BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

brauche hilfe....

Erstellt von Kozarčanin, 30.01.2007, 21:21 Uhr · 56 Antworten · 4.026 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459

    brauche hilfe....

    ich habe eine mail bekommen, wo drin steht das ich mich auf einer seite angemeldet habe und jetzt soll ich 60€ zahlen.
    ich kann mich nich erinnern das ich das gemacht habe, und bin ziemlich verwirrt.

    das ist ein kleiner ausschnitt aus der mail:

    Hinweis: Diese Zahlungserinnerung wirkt verzugsbegründend und bewirkt gem. §§ 280, 286 BGB, dass Sie von nun an zum Ersatz des sog. Verzögerungsschadens verpflichtet sind. Dazu gehören insbesondere auch die weiteren Kosten der Rechtsverfolgung, etwa durch weitere Mahnungen, Einschaltung eines Inkasso-/Rechtsanwaltsbüros oder Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens. Die dadurch entstehenden Mehrkosten stehen nicht zu unserer Disposition.


    also muss ich zahlen?

  2. #2
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141

    Re: brauche hilfe....

    Hm? Verzoegerungsschaden? Was hast du gemacht? :?

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Schick mir bitte die ganze Mail.
    Danke.

  4. #4

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    ZAHLUNGSERINNERUNG

    Sehr geehrte/r Herr/Frau Zeric,

    leider konnten wir bis zum heutigen Tage keinen Zahlungseingang auf unsere
    Rechnung RE01-233318
    vom 09.01.2007 feststellen. Sicherlich handelt es sich dabei um ein Versehen.
    Sollten Sie
    inzwischen gezahlt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als
    gegenstandslos.

    12 - Monatszugang Genealogie.de 60,00 Euro
    ---------------------------------------------------------------
    Zahlungsbetrag 60,00 Euro
    (Ohne Abzug sofort zahlbar)

    Zu Ihrer Information:
    Die aufgeführte Entgeltforderung beruht auf einem mit uns abgeschlossenen
    Dienstleistungsvertrag über die
    Bereitstellung der Online-Datenbank Genealogie.de. Sie haben sich für dieses
    Dienstleistungsangebot
    unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und E-mail Adresse eingetragen.
    Ferner haben Sie uns gegenüber
    bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden Allgemeinen
    Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu
    haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht
    fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.
    Insbesondere ist ein Widerruf nach Inanspruchnahme der Dienstleistung nicht mehr
    möglich, vgl. § 312d
    Abs. 3 BGB . Bitte beachten Sie hierzu die Ihnen mit Vertragsschluss
    übermittelten und auf der Seite
    Genealogie.de jederzeit einsehbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dort unter
    II.2. sowie II.7.
    wurden Sie ebenso wie auf der Anmeldeseite klar und deutlich über die
    Entgeltlichkeit des
    Dienstleistungsvertrages informiert:

    "Der Nutzer ist zur Entrichtung des einmalige Nutzungsentgelts von 60,00 Euro
    verpflichtet (Entgelt). Die
    Mehrwertsteuer ist in diesem Betrag enthalten. Über diesen Betrag wird dem
    Nutzer eine Rechnung zugesandt.
    Der Rechnungsbetrag ist vorbehaltlich des Widerrufsrechts des Nutzers und unter
    Abbedingung von § 614 BGB
    nach Vertragsschluss fällig."

    Hinweis:
    Diese Zahlungserinnerung wirkt verzugsbegründend und bewirkt gem. §§ 280, 286
    BGB, dass Sie von nun an zum
    Ersatz des sog. Verzögerungsschadens verpflichtet sind. Dazu gehören
    insbesondere auch die weiteren Kosten
    der Rechtsverfolgung, etwa durch weitere Mahnungen, Einschaltung eines
    Inkasso-/Rechtsanwaltsbüros oder
    Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens. Die dadurch entstehenden Mehrkosten
    stehen nicht zu unserer
    Disposition.

    Wir bitten Sie, den oben aufgeführten Betrag bis zum
    06.02.2007
    durch Zahlung auf dem u.g. Konto unter Angabe des Verwendungszweckes
    01-TOOOBS-233318-KWXXXD-4
    auszugleichen.

    Inhaber: Genealogie Ltd.
    Kontonummer: 202733200
    Bank: Commerzbank Lehrte
    BLZ: 25040066
    IBAN: DE98 2504 0066 0202 7332 00
    BIC: COBADEFF137
    Verwendungszweck: 01-TOOOBS-233318-KWXXXD-4


    Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter per E-Mail unter mahnung@genealogie.de
    oder telefonisch unter +49-180-3858-590-528 ( 9 Cent / Minute aus dem dt.
    Festnetz ) zur Verfügung.

    Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Dritter Ihren Namen,
    Email-Adresse und/oder Anschrift missbraucht hat, so teilen Sie uns das bitte
    mit. Wir werden dann selbstverständlich straf- und zivilrechtliche Schritte
    einleiten und den Ermittlungsbehörden die vorliegenden Informationen
    weiterleiten.

    Im Anhang finden Sie die Zahlungsaufforderung im Originalformat auf unserem
    Briefpapier.
    Der Anhang ist virenfrei. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um sich die
    Zahlungsaufforderung anschauen zu können.
    Diesen können Sie hier downloaden:
    http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html


    Mit freundlichen Grüßen, Ihr Genealogie.de - Team

    ************************************************** ***********

    Supportanfragen senden Sie bitte an mahnung@genealogie.de
    Telefonischen Support erhalten sie unter +49-180-3858-590-528*
    * = Montag - Samstag 9:00 bis 20:00 Uhr. ( 9 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz
    )

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Fragen:
    1. Hast du den Dienst genuntzt. Bitte ehrliche Antwort.

    2. Hast du bereits mit der Frima kontakt aufgenommen?

  6. #6

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von LaLa
    Fragen:
    1. Hast du den Dienst genuntzt. Bitte ehrliche Antwort.

    2. Hast du bereits mit der Frima kontakt aufgenommen?
    1. ich habe mich angemeldet, aber da stand nix von irgendwelche kosten. und sonst hab ich da nix gemacht weil ich da auf der seite nich klar kam.

    2. ich habe gerade eine mail geschrieben.

  7. #7
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    schick sowas in zukunft per pm(mein tipp)

    also ich geb dir mal die lnks fuers erste:
    http://forum.kijiji.de/about40902.html
    http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Genealogie.de
    http://www.juracafe.de/cgi-bin/forum....pl?read=39259

    scheint ne Firma zu sein von der man weiss das sie betruegt oder von der man es vermutet.

  8. #8

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Warte die Email ab. Laut Sachverhalt sieht es schlecht aus für dich, daher würde ich sagen. Abwarten und Teetrinken. Wenn sies beweisen können bzw. sicher sind dann würde ich lieber Zahlen als die weiteren Kosten zu blechen.

    Hmmm das Problem ist: War es eine Anmeldung mit Folgekosten oder nicht.
    Aus juristischer Sicht müsste ich der Firma momentan Recht geben.

  9. #9
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Hallo Leute,
    hier noch ein Link zu zu einer Seite, auf der eine Rechtsanwältin beschreibt, wie man sich in einer solchen Situation am besten verhält. Ich denke hier ist der Hinweis wichtig, dass die Widerrufsfrist erst anläuft, nach dem man Kenntnis von dem angeblichen Vertragsabschluß erhalten hat. Dies dürfte bei allen von uns Betroffenen erst nach Eingang der "Rechnung" der Fall gewesen sein. Formulierungen in den AGBs genügen nicht. Es muss ein erkennbarer Hinweis auf der Webseite zum Widerrufsrecht zu finden sein. Das ist hier nicht der Fall. Es findet sich nur unten rechts ein blasser Link zu den AGBs.

    http://www.frag-einen-anwalt.de/Opfe...ro__f7119.html

    Man kann also sowohl das das Widerrufsrecht als auch den Irrtum geltend machen. Drohungen und "Mahnungen" sollte man konsequent dokumentieren und anzeigen. Klage oder Sammelklage macht m. E. hier keinen Sinn, solange man nicht geschädigt ist.
    Hier hilft nur Strafanzeige, falls gedroht und das Widerrufsrecht ignoriert wird.

    Viele Grüße, Gerd
    hoffe das kann dir helfen
    http://www.juracafe.de/cgi-bin/forum....pl?read=38295

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Das weiter Prob is, es sind mehr als 14 Tage vergangen!!!! Nix gut!
    Ich kann mal einen meiner Profs fragen......

    so far
    lala

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe!!
    Von Enyo im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 18:17
  2. Brauche Hilfe
    Von Mensur im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 13:32
  3. Ich brauche Hilfe
    Von ALB-EAGLE im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:08
  4. Brauche Hilfe...
    Von benutzer1 im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 12:26