BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Oluja 1995

Erstellt von Grasdackel, 07.12.2008, 09:53 Uhr · 140 Antworten · 6.516 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.142
    Finde so was einfach primitiv und wiederlich und zeigt einmal mehr wie zurückgeblieben und faschistisch die Balkanvölker eingestellt sind. Meine jetzt nicht nur die Kroaten, sondern generell die Balkanvölker (kenne so was auch von meinem Volk).

    Mag sein, dass für manche Oluja "Befreiung" bedeuet. Für andere aber Vertreibung und Mord. Doch darum gehts es mir nicht. Sondern:

    Ich wünsche mir, dass dieser unnötige und blöde Krieg einfach mal vergessen wird und man sich versöhnt und in eine bessre Zukunft schaut. Aber neiiin... So gross mein Wunsch ist, desto mehr sehe ich das absolute Gegenteil im Moment. Man verklagt sich gegenseitig, man redet immer noch über den Krieg, man zeigt Schadenfreude, man wünsch dem anderen nichts gutes, man wird immer wieder an den Krieg eninnert, man wird immer wieder erinnern, wie böse die anderen sind, man erstellt solche Spiele, die das tun,...etc....etc...!!!

    Fazit des Ganzen: Man fördert Hass und Nationalismus/Faschismus
    ....anstatt, dass man richtung Versöhnung und Frieden geht. Einfach unglaublich!!!


    Das ist ein eindeutiger Beweis, dass die meissten Balkaner einfach wiederliche Primitivlinge sind!!! Ich würde selber für alle unten den EU-Beitritt verbieten und Saktionen einführen, bis der Nationalismus weg aus den Köpfen ist und die Leute einigermassen wieder normal ticken! Wer so denkt, ist einfach ein wiederlicher faschistischer Dreckshund, und kein Mensch!!!!! Basta!!! Und wenn ich so was sage, dann ist das schlimmer einzustufen als Huhrensohn oder ähnliches!!! Für Faschismus und Nationalismus habe ich 0 Verständnis!

    Ich hab viele Verwandte im Krieg verloren und bin selber vom Krieg geflüchtet. Trtozdem hasse ich kein Volk und ich werde sicher nicht eines Tages meinen Kindern erklären, dass das "Volk X und Volk Y", eh alles Verbrecher und Massenmörder und Vertreiber sind und dies und jenes. Das habe ich nicht nötig, weil mir Gott ein Gehirn gegeben hat und einen Verstand, wo ein normaldenkender Mensch Weiss, dass so was, was schlechts ist und schlechtes fördert.

    Bin froh, dass ich einen schweizer Pass habe und mich auch als einer ansehen kann. Wenn ich immer wieder solche Sachen sehe, wünsche ich mir manchmal, nichts mit dem Balkan zu tun haben zu müssen!

  2. #22
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Finde so was einfach primitiv und wiederlich und zeigt einmal mehr wie zurückgeblieben und faschistisch die Balkanvölker eingestellt sind. Meine jetzt nicht nur die Kroaten, sondern generell die Balkanvölker (kenne so was auch von meinem Volk).

    Mag sein, dass für manche Oluja "Befreiung" bedeuet. Für andere aber Vertreibung und Mord. Doch darum gehts es mir nicht. Sondern:

    Ich wünsche mir, dass dieser unnötige und blöde Krieg einfach mal vergessen wird und man sich versöhnt und in eine bessre Zukunft schaut. Aber neiiin... So gross mein Wunsch ist, desto mehr sehe ich das absolute Gegenteil im Moment. Man verklagt sich gegenseitig, man redet immer noch über den Krieg, man zeigt Schadenfreude, man wünsch dem anderen nichts gutes, man wird immer wieder an den Krieg eninnert, man wird immer wieder erinnern, wie böse die anderen sind, man erstellt solche Spiele, die das tun,...etc....etc...!!!

    Fazit des Ganzen: Man fördert Hass und Nationalismus/Faschismus
    ....anstatt, dass man richtung Versöhnung und Frieden geht. Einfach unglaublich!!!


    Das ist ein eindeutiger Beweis, dass die meissten Balkaner einfach wiederliche Primitivlinge sind!!! Ich würde selber für alle unten den EU-Beitritt verbieten und Saktionen einführen, bis der Nationalismus weg aus den Köpfen ist und die Leute einigermassen wieder normal ticken! Wer so denkt, ist einfach ein wiederlicher faschistischer Dreckshund, und kein Mensch!!!!! Basta!!! Und wenn ich so was sage, dann ist das schlimmer einzustufen als Huhrensohn oder ähnliches!!! Für Faschismus und Nationalismus habe ich 0 Verständnis!

    Ich hab viele Verwandte im Krieg verloren und bin selber vom Krieg geflüchtet. Trtozdem hasse ich kein Volk und ich werde sicher nicht eines Tages meinen Kindern erklären, dass das "Volk X und Volk Y", eh alles Verbrecher und Massenmörder und Vertreiber sind und dies und jenes. Das habe ich nicht nötig, weil mir Gott ein Gehirn gegeben hat und einen Verstand, wo ein normaldenkender Mensch Weiss, dass so was, was schlechts ist und schlechtes fördert.

    Bin froh, dass ich einen schweizer Pass habe und mich auch als einer ansehen kann. Wenn ich immer wieder solche Sachen sehe, wünsche ich mir manchmal, nichts mit dem Balkan zu tun haben zu müssen!
    Mein Gott spielst Du Dich als Moralapostel auf ... ein Cent teures makaberes Spiel wird auch eine neue Balkankrise auslösen. Das Spiel können ja Serben genaus spielen und wenn diese dann als erste bis nach Knin kommen .... Lass mal 5e gerade sein ...

  3. #23
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Finde so was einfach primitiv und wiederlich und zeigt einmal mehr wie zurückgeblieben und faschistisch die Balkanvölker eingestellt sind. Meine jetzt nicht nur die Kroaten, sondern generell die Balkanvölker (kenne so was auch von meinem Volk).

    Mag sein, dass für manche Oluja "Befreiung" bedeuet. Für andere aber Vertreibung und Mord. Doch darum gehts es mir nicht. Sondern:

    Ich wünsche mir, dass dieser unnötige und blöde Krieg einfach mal vergessen wird und man sich versöhnt und in eine bessre Zukunft schaut. Aber neiiin... So gross mein Wunsch ist, desto mehr sehe ich das absolute Gegenteil im Moment. Man verklagt sich gegenseitig, man redet immer noch über den Krieg, man zeigt Schadenfreude, man wünsch dem anderen nichts gutes, man wird immer wieder an den Krieg eninnert, man wird immer wieder erinnern, wie böse die anderen sind, man erstellt solche Spiele, die das tun,...etc....etc...!!!

    Fazit des Ganzen: Man fördert Hass und Nationalismus/Faschismus
    ....anstatt, dass man
    richtung
    Versöhnung und Frieden geht. Einfach unglaublich!!!


    Das ist ein eindeutiger Beweis, dass die meissten Balkaner einfach wiederliche Primitivlinge sind!!! Ich würde selber für alle unten den EU-Beitritt verbieten und Saktionen einführen, bis der Nationalismus weg aus den Köpfen ist und die Leute einigermassen wieder normal ticken! Wer so denkt, ist einfach ein wiederlicher faschistischer Dreckshund, und kein Mensch!!!!! Basta!!! Und wenn ich so was sage, dann ist das schlimmer einzustufen als Huhrensohn oder ähnliches!!! Für Faschismus und Nationalismus habe ich 0 Verständnis!

    Ich hab viele Verwandte im Krieg verloren und bin selber vom Krieg geflüchtet. Trtozdem hasse ich kein Volk und ich werde sicher nicht eines Tages meinen Kindern erklären, dass das "Volk X und Volk Y", eh alles Verbrecher und Massenmörder und Vertreiber sind und dies und jenes. Das habe ich nicht nötig, weil mir Gott ein Gehirn gegeben hat und einen Verstand, wo ein normaldenkender Mensch Weiss, dass so was, was schlechts ist und schlechtes fördert.

    Bin froh, dass ich einen schweizer Pass habe und mich auch als einer ansehen kann. Wenn ich immer wieder solche Sachen sehe, wünsche ich mir manchmal, nichts mit dem Balkan zu tun haben zu müssen!


    Hör doch auf dich künstlich aufzuregen, nimmt dir eh niemand ab.

  4. #24
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    In der RS gibts auch bald ein Spiel:

    "Posavina"- echt cool, der der die meisten Kroaten vertreibt, gewinnt.
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Lažeš ko srbin.
    Ihr beiden solltet jetzt genau darauf achten, was ihr schreibt.

  5. #25
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.142
    Zitat Zitat von Pray4Hope Beitrag anzeigen
    Mein Gott spielst Du Dich als Moralapostel auf ... ein Cent teures makaberes Spiel wird auch eine neue Balkankrise auslösen. Das Spiel können ja Serben genaus spielen und wenn diese dann als erste bis nach Knin kommen .... Lass mal 5e gerade sein ...
    Ich hab geschrieben, dass es mir nicht nur um das eine Spiel geht, sondern um die generelle Situation. Es sind zu viele kleine Kleinigkeiten, die sich massenweise häufen, wo Nationalismus, Separatismus und Hass gefördert werden in der Bevölkerung.

    Wieso kann ich vergeben und vergessen und andere nicht? Vor allem solche Leute nicht, die kaum jemanden verloren haben oder im Krieg dort unten waren. Ist das soooo schwierig?

    Und was hat man davon, wenn man immer wieder an den Krieg erinnert werden soll? Die Kriegszeit war eine Zeit des Hasses, Separatismus, Nationalismus ja gar Faschismus. Und mit der ständigen Erinnerung an das soll jetzt das Ganze aufrecht erhalten werden oder wie?

  6. #26
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen

    Wieso kann ich vergeben und vergessen und andere nicht?

    Es ist allgemein üblich dass Täter schneller vergeben und vergessen als Opfer.

  7. #27
    Cvrcak
    Also wer hier ein Aufruf startet, man soll alle Hunde toeten, also voller Hass ist, sollte eigentlich sein Luegenmaul nicht so weit aufreissen.

  8. #28
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.142
    Zitat Zitat von Babbiges Gutzele Beitrag anzeigen
    Es ist allgemein üblich dass Täter schneller vergeben und vergessen als Opfer.
    Wer Täter und wer Opfer ist, ist Ansichtssage. Bei jeder Situation unterschiedlich. Wer hier alles verallgemeinert, ist ein Fascho, weil das nur Faschos tun.

  9. #29
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.142
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Also wer hier ein Aufruf startet, man soll alle Hunde toeten, also voller Hass ist, sollte eigentlich sein Luegenmaul nicht so weit aufreissen.
    Wo habe bitteschön geschrieben, dass man alle Hunde töten soll?

  10. #30
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wer Täter und wer Opfer ist, ist Ansichtssage. Bei jeder Situation unterschiedlich. Wer hier alles verallgemeinert, ist ein Fascho, weil das nur Faschos tun.


    Wer Täter oder Opfer ist, diese Frage stellt sich überhaupt nicht, weil allgemein bekannt ist dass das die Serben waren. (Natürlich nicht alle, aber schon eine ganze menge von ihnen)

    Wer hat den große Teile Dalmatiens und der Lika besetzt und daraus eine ethnisch reine Pseudorepublik gebildet ?

    Ohne dises Verbrechen hätte es eine Oluja 1995 nie gegeben, und auch nicht dieses Spiel.

Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Srebrenica 11.07.1995 - 16 Jahre ist es her
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:27
  2. 1992-1995
    Von st0lzer kr0ate im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 19:34
  3. Minister der RS 1991-1995
    Von Naprelje im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 21:00
  4. Jugoslawienkrieg Chronologie 1995
    Von Ivo2 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 18:00