BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 41 ErsteErste ... 21272829303132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 410

1/7 der Frauen = Nutten ????

Erstellt von Zurich, 01.12.2009, 20:57 Uhr · 409 Antworten · 22.640 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Irgendwie witzig, dass hier das älteste Gewerbe der Welt so heiß disskutiert wird.

    Leute, Prostitution ist so alt wie die Menschheit. Und in einem Zeitalter, wo selbst auf KiKA nackte Ärsche zu sehen sind, sollte man sich nicht mehr so krampfhaft tugendhaft geben. Seht es doch alle einfach locker: es gab sie immer, es gibt sie noch und es wird sie auch immer geben. Je offener man mit solchen Themen umgeht, desto eher kann man bei Gesprächen um Moral und Prinzipien ernst genommen werden.

  2. #302
    bonbon
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Irgendwie witzig, dass hier das älteste Gewerbe der Welt so heiß disskutiert wird.

    Leute, Prostitution ist so alt wie die Menschheit. Und in einem Zeitalter, wo selbst auf KiKA nackte Ärsche zu sehen sind, sollte man sich nicht mehr so krampfhaft tugendhaft geben. Seht es doch alle einfach locker: es gab sie immer, es gibt sie noch und es wird sie auch immer geben. Je offener man mit solchen Themen umgeht, desto eher kann man bei Gesprächen um Moral und Prinzipien ernst genommen werden.

    das bestreitet doch auch niemand. aber ich finds einfach lächerlich, wenn behauptet wird, dass das ein ganz normaler job ist und genau so angesehn und ehrenvoll wie jeder andere... das stimmt einfach nicht!!!

  3. #303
    Avatar von schnüffel-hundi-hund

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    1.805
    Zitat Zitat von Schneeflocke Beitrag anzeigen


    wäre das ein ganz normaler job, hätten wir doch alle nichts dagegen, wenn unsere schwester oder unsere tochter diesen "beruf" wählen würden.
    wir würden dann stolz bei einem familienfest verkünden, dass unsere schwester allen anderen nutten die freier wegschnappt, weil sie es ihnen am besten besorgt.
    und wenn mal alle beim essen über den job lästern würden, wäre es für uns ganz normal, wenn sie sagt: "ich bin auch fix und fertig, keine einzige pause hatte ich heute, die ganze zeit nur rein und raus und dann wieder von vorne, von hinten natürlich auch..."

    aber nein, niemand würde sowas als normal empfinden und wie jeden anderen job achten. natürlich braucht es prostituierte und die wird es auch immer geben, aber das macht diesen job auch nicht ehrenvoller.

    Was ist normal ?
    Normal ist was einer Norm entspricht. Wenn man bedenkt wieviele Menschen in Puffs gehen, dann ist Prostitution normal.
    Eine Dienstleistung, die von so vielen Menschen taeglich und freiwillig in Anspruch genommen und von kaum jemandem respektiert wird, das scheint mir nicht normal. Das ist irrwitzig...

  4. #304
    Leila
    OMG schon 300 Seiten darüber..
    und imemrnoch keine Klarheiten darüber..kein Ende
    niemand hats zustande gebracht, ´dasmwird es auch keiner.Lieber im Puff arbeiten als KLAUEN UND UMBRINGEN

    wollte es nur loswerden

  5. #305
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Schneeflocke Beitrag anzeigen
    das bestreitet doch auch niemand. aber ich finds einfach lächerlich, wenn behauptet wird, dass das ein ganz normaler job ist und genau so angesehn und ehrenvoll wie jeder andere... das stimmt einfach nicht!!!

    Wer bestimmt, was ehrenvoll ist und was nicht? Welche Mentalität, welchen Kulturkreis oder welche Gesellschaft wollten wir zum Maßstab nehmen, um das so zu bestimmen?

    Prostitution gehört seit Jahrhunderten zu jeder (!!) Gesellschaft, gleich wie reich oder arm, egal welchen Glaubens und wurscht wo auf der Welt. Mit Ehre hat die Frage nach ihrer Existenzberechtigung am wenigsten zu tun. Eher was mit ... Notwendigkeit, würde ich sagen.

  6. #306
    bonbon
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Wer bestimmt, was ehrenvoll ist und was nicht? Welche Mentalität, welchen Kulturkreis oder welche Gesellschaft wollten wir zum Maßstab nehmen, um das so zu bestimmen?

    Prostitution gehört seit Jahrhunderten zu jeder (!!) Gesellschaft, gleich wie reich oder arm, egal welchen Glaubens und wurscht wo auf der Welt. Mit Ehre hat die Frage nach ihrer Existenzberechtigung am wenigsten zu tun. Eher was mit ... Notwendigkeit, würde ich sagen.

    du kannst jede gesellschaft zum maßstab nehmen, jede religion und jeden kulturkreis. ich wüsste nicht, wo dieser job hoch angesehn wird.
    selbst in einer gesellschaft, wo ONS was normaler sind, bekommt eine prostituierte wenig respekt. also so viel dazu.

    aber tun wir doch weiterhin alle so, als wären wir rebellen, die sich niemals dafür interessieren was die gesellschaft denkt und sich absolut nicht beeinflussen lassen.

    doch sogar dann würde man gleich ganz anders denken, wenn es jemanden aus der familie betrifft. oder wärs euch egal, ob euer kind später bankkauffrau oder prostituierte wird??
    wieso antwortet niemand darauf?!

  7. #307
    bonbon
    Zitat Zitat von schnüffel-hundi-hund Beitrag anzeigen
    Was ist normal ?
    Normal ist was einer Norm entspricht. Wenn man bedenkt wieviele Menschen in Puffs gehen, dann ist Prostitution normal.
    Eine Dienstleistung, die von so vielen Menschen taeglich und freiwillig in Anspruch genommen und von kaum jemandem respektiert wird, das scheint mir nicht normal. Das ist irrwitzig...


    ob irrwitzig oder nicht, das ist die realität. denn dafür wird man einfach nicht respektiert. ob ihr das nun gerecht findet oder nicht, ist ne andere sache...

  8. #308
    bonbon
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    OMG schon 300 Seiten darüber..
    und imemrnoch keine Klarheiten darüber..kein Ende
    niemand hats zustande gebracht, ´dasmwird es auch keiner.Lieber im Puff arbeiten als KLAUEN UND UMBRINGEN

    wollte es nur loswerden

    wenn unsere dikussionen so schnell ein ende nehmen würde, wie du es gerne hättest, könnte man das bf gleich schliessen. davon leben solche foren leila...

  9. #309
    Avatar von schnüffel-hundi-hund

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    1.805
    Zitat Zitat von Schneeflocke Beitrag anzeigen
    du kannst jede gesellschaft zum maßstab nehmen, jede religion und jeden kulturkreis. ich wüsste nicht, wo dieser job hoch angesehn wird.
    selbst in einer gesellschaft, wo ONS was normaler sind, bekommt eine prostituierte wenig respekt. also so viel dazu.

    aber tun wir doch weiterhin alle so, als wären wir rebellen, die sich niemals dafür interessieren was die gesellschaft denkt und sich absolut nicht beeinflussen lassen.

    doch sogar dann würde man gleich ganz anders denken, wenn es jemanden aus der familie betrifft. oder wärs euch egal, ob euer kind später bankkauffrau oder prostituierte wird??
    wieso antwortet niemand darauf?!
    Wenn mein Kind sich diesen Beruf aus Ueberzeugung wuenscht, faende ich es ok. Waere aber nicht begeistert. Wuerde auf jeden Fall warnen, weil es ein sehr gefaehrlicher Beruf ist. Wenn da jemand ein Problem mit hat, ist es nicht meins...
    Geht mir nicht darum was andere denken, wuerde mein Kind einfach nicht gerne in Gefahr haben...

  10. #310
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Schneeflocke Beitrag anzeigen
    du kannst jede gesellschaft zum maßstab nehmen, jede religion und jeden kulturkreis. ich wüsste nicht, wo dieser job hoch angesehn wird.
    selbst in einer gesellschaft, wo ONS was normaler sind, bekommt eine prostituierte wenig respekt. also so viel dazu.

    aber tun wir doch weiterhin alle so, als wären wir rebellen, die sich niemals dafür interessieren was die gesellschaft denkt und sich absolut nicht beeinflussen lassen.

    doch sogar dann würde man gleich ganz anders denken, wenn es jemanden aus der familie betrifft. oder wärs euch egal, ob euer kind später bankkauffrau oder prostituierte wird??
    wieso antwortet niemand darauf?!
    Ehrlich jetzt, ich bin Mutter. Und ich habe meine eigenen Moralvorstellungen. Aber (!) ich muss auch damit leben, dass meine Kinder ihre eigenen Vorstellungen entwickeln werden, ob es mir nun passt oder nicht. Mir als Mutter, mit meiner Weltanschauung, wäre es lieber, meine Tochter macht eher was mit Aktien als mit Freiern. Aber wenn der Tag kommen sollte, dass sie mir eröffnet sie sei Prostituierte, was sollte ich dann deiner Meinung nach tun? Sie verstoßen, weil sie anders denkt wie ich? Sie für einen schlechten Menschen halten, weil sie meine Moralvorstellungen nicht teilt? Könnt ich nicht, weil sie mein Fleisch und Blut bleibt, weil ich sie liebe, egal was passiert.

    Ich bin wirklich keine Rebellin. Aber ich bin auch keine Person, die auf eine Meinung festgefahren ist. Ich erlaube mir selbst mich weiter zu entwickeln, Ansichten zu ändern, zu wachsen. In der Gesellschaft ist Prostitution kein anstößiges Thema mehr. Wir leben in einer Zeit, in der so gut wie jede fünfte Stundentin über einschlägige Internetportale ihren Körper gegen Bares anbietet, um sich so einen besseren Lebensstandart leisten zu können. Ob das toll ist? Nun, für Mädels, die das so für sich selbst gewählt haben, wird es seine Vorteile bringen. Also bitte keine Moralapostelei, denn die passt nicht in unsere Zeit.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 17:11
  2. 4 Frauen
    Von mann2011 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 00:29
  3. Carlo Coxx Nutten
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 15:27
  4. Carlo Cokxxx Nutten 2
    Von Besa Besë im Forum Musik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 04:01