BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 41 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 410

1/7 der Frauen = Nutten ????

Erstellt von Zurich, 01.12.2009, 20:57 Uhr · 409 Antworten · 22.668 Aufrufe

  1. #71
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    halt mal deinen rand ey, bist du schwer von begriff oder was??

    meine frau und schwester sind weder bedürftig noch gegenstand der disskusionen hier, lass meine familie mal aus dem spiel du gestörtes wesen.
    solange ich atmen kann werden sie nicht das bedürfniss haben sich zu prostituieren.

    und einen scheissdreck ist die prostitution zurück gegangen in schweden sie ist nur von der "bildfläche" "verschwunden.
    ich habe immernoch keine antwort.

    wenn sie es freiwillig machen würden, dann wäre es doch kein problem?

    laut deiner aussage gehen viele frauen anschaffen weil sie einfach lust auf sex haben, sie werden nicht dazu gezwungen. wenn ein familienmitglied von dir diese lust verspürt was wäre so schlimm daran. Du selbst sagst doch dass es nix schlimmes ist.

    Also reg dich hier nicht auf und beantworte die frage. Der einzig gestörte bist ja wohl du der der meinung ist man würde bedürftigen frauen helfen indem man sie zu nutten macht

    was ist nun mit meiner frage? Mach hier nicht einen auf "ich bin ein stolzer neanderthaler und niemand darf es wagen so über meine ehrenhafte schwester zu reden". Doppelmoral und Ehre passen nicht zusammen also zeig dich hier nicht als einer der du nicht bist.

  2. #72
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Ich habe das mit "Dreck", von Adrian zitiert. Weder der Freier noch die Prosituirte ist meiner Meinung nach Dreck oder Scheiße.

    Auf meine Art: Ich finde es nicht ok seinen Körper zu verkaufen (ob Mann oder Frau) noch weniger finde ich es ok es zu kaufen.

    Wenn es so wäre das alle Prostituierten es freiwillig tun würden. Sag ich ja, wenn sie es psyhisch verkraften... ihr ding. Dann würde ich Dienst anbieten und kaufen etwa auf gleiche höhe stellen.

    Aber es ist nun mal nicht so. Viele werden gezwungen, schlecht behandelt etc. und vor allem diese billig Prostitution. So mit unterstützt man als "Kunde" ein ganzes kriminelles Geschäft.

    Deswegen sage ich das es heute so wie nun mal die Situation ist, die Freier die schlimmeren sind.

    Schau dir mal einfach paar Reportagen und Berichte über die Prostituierten an, da arbeiten nicht nur Frauen die einfach nur schnelles Geld wollen.

    Ein Freier kann mir aber nicht erzählen er wäre dazu gezwungen worden.

    Edit: Ach und der Vergleich mit der Freundin. Du weißt selber das dies einfach daneben ist.
    Find ich soweit gut. Ausgangsbasis des Threads waren aber "Hobby-Huren". Was mit Zwang und Ausbeutung zu tun hat, ist immer verwerflich, leider ist es so, daß viele von ihren eigenen Möglichkeiten her nicht in der Lage sind, ihren ihren Kindern "anständiges" Spielzeug zu kaufen, anstatt den giftigen Müll aus China und sie können sich kein Bio-Gemüse leisten und schon gar nicht eine Edel-Nutte. Klar, die Vietnamesin oder Ukrainerin (ich nehm jetzt mal absichtlich keine Balkannationen, obwohl es davon mehr als genug auf dem "Markt" gibt), die dreimal am Tag verdroschen wird und deren Paß der Zuhälter hat, macht alles Mögliche aus Angst und bekommt dafür gerade, was sie zum Überleben braucht, den Rest behält der Lude und es ist immer noch drastisch billiger, als bei einer "Selbständigen". Ich fände es aber falsch, Prostitution zu verbieten, das brächte in der Tat wirklich nichts, außer dem Weg in die Illegalität. Die Legalisierung des Gewerbes ging in D von den Nutten, bzw. den einschlägigen Organisationen aus. Prohibition der Prostitution träfe nur die Mädchen, wel das Gesetz dann auch diese bedauernswerten Geschöpfe träfe. Die Zuhälterei und der Menschenhandel sind das Problem.

  3. #73
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    hier in der schweiz ist die prostitution mehr oder weniger legal, also mehr legal als illegal.....somit sind die nutten vom staat besser geschützt, weil so der staat ihre betriebe besser unter kontrolle hat als wenn sie in den untergrund flüchten, denn es wird immer mädchen geben die anschaffen gehen weil sie entweder niemanden haben der ihnen hilft oder einfach keinen anderen job finden.

    natürlich ist es moralisch gesehen falsch den körper zu verkaufen oder dafür zu bezahlen, aber genau so ist es unmoralisch in einer waffenfabrik zu investieren.

    moral ist für die armen menschen fehl am platz, was sie brauchen ist was zu essen und einen dach über dem kopf....wenn der staat dafür sorgen könnte dass es alle gut haben, so würden die "huren" freiwillig auf diesen job verzichten.


    ps. tut mir leid, ich wollte deine frau nicht mit nutten vergleichen, wollte eigentlich nur sagen dass wir theoretisch gesehen immer für sex zahlen müssen...auf die eine oder andere art.
    gut dann soll der staat ihnen was zu essen und ein dach überm kopf geben, aber nicht mit prostitution. Dann soll die Armut doch bitte auf andere weise bekämpft werden und nicht auf die Art "wir tun gotteswerk und helfen frauen nicht zu verhungern indem wir ihnen die möglichkeit geben anzushaffen".

    Wie kann man so einen dachschaden haben, und meinen dass man armen menschen hilft indem man sie anschaffen schickt, das hat alles andre als mit freiwilligkeit zu tun, und die tatsache dass dir bewusst ist dass manche es aus geldnot tun und aber trotzdem dahingehst sagt doch schon alles über dich aus.

  4. #74
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ich habe immernoch keine antwort.

    wenn sie es freiwillig machen würden, dann wäre es doch kein problem?

    laut deiner aussage gehen viele frauen anschaffen weil sie einfach lust auf sex haben, sie werden nicht dazu gezwungen. wenn ein familienmitglied von dir diese lust verspürt was wäre so schlimm daran. Du selbst sagst doch dass es nix schlimmes ist.

    Also reg dich hier nicht auf und beantworte die frage. Der einzig gestörte bist ja wohl du der der meinung ist man würde bedürftigen frauen helfen indem man sie zu nutten macht

    was ist nun mit meiner frage? Mach hier nicht einen auf "ich bin ein stolzer neanderthaler und niemand darf es wagen so über meine ehrenhafte schwester zu reden". Doppelmoral und Ehre passen nicht zusammen also zeig dich hier nicht als einer der du nicht bist.


    wo hab ich was von "lust auf sex" geschrieben???

    ich rede von armen bedürftigen frauen, die geld brauchen du opfer verstehst du, arme bedürftige frauen und zu dieser kategorie zählt meine frau ganz bestimmt nicht. und jetzt halt deinen rand, du solltest was das thema moral angeht lieber meiden, auch solltest du dich nicht für die rechte der frau einsetzen.....weil du "steinigen" befürwortest du möchte gern ober muslima.

  5. #75
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    gut dann soll der staat ihnen was zu essen und ein dach überm kopf geben, aber nicht mit prostitution. Dann soll die Armut doch bitte auf andere weise bekämpft werden und nicht auf die Art "wir tun gotteswerk und helfen frauen nicht zu verhungern indem wir ihnen die möglichkeit geben anzushaffen".

    Wie kann man so einen dachschaden haben, und meinen dass man armen menschen hilft indem man sie anschaffen schickt, das hat alles andre als mit freiwilligkeit zu tun, und die tatsache dass dir bewusst ist dass manche es aus geldnot tun und aber trotzdem dahingehst sagt doch schon alles über dich aus.


    der staat sagt einem du sollst für dein geld arbeiten, er zwingt niemanden....mir tut manchmal auch der rücken weh und ich fühl mich auch erniedrigt wenn ich für einen anderen die drecksarbeit machen muss....aber mich zwingt niemand dazu und ich brauche kohle.

    oder denkst du dass mein rücken weniger wert ist, als die muschi einer frau??

  6. #76
    Shan De Lin
    Ach und die die meinen dass die meisten Nutten das aus puren spass machen, wieviele von besagten Leuten waren mal mit nutten eng befreundet, oder hatten welche in der familie oder hatten beruflich (als polizist, im krankenhaus o.ä.) mit ihnen zu tun. Die meisten die hier doch labern sind entweder kunden oder verdienen fettes geld daran.

    und ich weiss nicht wie es in D oder CH ist, aber in österreich ist prostitution auch mehr oder weniger legal, nur ist es so dass der freier nicht belangt werden kann wenn er der prostitutierten für ihren dienst kein geld gibt, sprich er kann einfach gehen ohne zu zahlen und es wird nicht geahndet, wie das vielleicht bei andren "normalen" geschäftsabschlüssen der fall ist. So toll sind die Arbeitsbedinungen auch wieder nicht wie sie hier gerne verkauft werden.

  7. #77
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Ach und die die meinen dass die meisten Nutten das aus puren spass machen, wieviele von besagten Leuten waren mal mit nutten eng befreundet, oder hatten welche in der familie oder hatten beruflich (als polizist, im krankenhaus o.ä.) mit ihnen zu tun. Die meisten die hier doch labern sind entweder kunden oder verdienen fettes geld daran.

    und ich weiss nicht wie es in D oder CH ist, aber in österreich ist prostitution auch mehr oder weniger legal, nur ist es so dass der freier nicht belangt werden kann wenn er der prostitutierten für ihren dienst kein geld gibt, sprich er kann einfach gehen ohne zu zahlen und es wird nicht geahndet, wie das vielleicht bei andren "normalen" geschäftsabschlüssen der fall ist. So toll sind die Arbeitsbedinungen auch wieder nicht wie sie hier gerne verkauft werden.


    warum redest du von sachen von dennen du keine ahnung hast???
    freier müssen stehts im vorraus bezahlen, und im gegensatz zu anderen berufen, gibts keine geld zurück garantie bei schlecht geleisteter arbeit.

    siehst du "du opfer" nutten sind im vergleich zu anderen erwerbstätigen besser gestellt vor dem gesetz.

  8. #78
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Meines (theoretischen) Wissens nach gibt es da nur Vorkasse, bei Zwangsprostitution sowieso. Die Rechtslage ist aber in der Tat unmoralisch, da der Staat, zumindest bei der legalen Prostitution, fleißig mitverdient. Prostitution als soziale Maßnahme ist aber in jedem Fall ein Schuß in den Ofen. Ich kann mir aber auch nicht wirklich vorstellen, daß das irgendjemand ernsthaft in Erwägung zieht.

  9. #79
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    der staat sagt einem du sollst für dein geld arbeiten, er zwingt niemanden....mir tut manchmal auch der rücken weh und ich fühl mich auch erniedrigt wenn ich für einen anderen die drecksarbeit machen muss....aber mich zwingt niemand dazu und ich brauche kohle.

    oder denkst du dass mein rücken weniger wert ist, als die muschi einer frau??
    natürlich zwingt der staat einen wenn er keine möglichkeit gibt sein geld anders zu verdienen als durch prostitution.
    wie kann man einen malerberuf mit prostitution vergleichen? Hältst du beim malen deinen arsch hin wo es dir jeder auf der baustelle besorgen kann?

    als maler behältst du deine würde als mensch. Die meisten prostituierten sind gefühlsmäßig doch völlig abgestumpft und müssen sachen preisgeben die normalerweise ziemlich intim sind.

    und ich verstehe dann immernoch nicht wieso es so schlimm wäre wenn ein familienmitglied von dir anschaffen geht, wenn es doch ein ganz normaler beruf ist. Schließlich vergleichst du doch deinen malerberuf mit dem einer nutte

    Es ist für dich ein ganz normaler job, also wieso dürfte deine zukünftige z.b. keine nutte gewesen sein, sondern im gegenteil muss sie sogar jungfrau sein weil du sie sonst nie geheiratet hättest.

  10. #80
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    ich finds sehr amüsant wie sich leute die sich die sharia wünschen und die steinigung und händeabhacken befürworten, sich für die rechte der frauen einsetzen.

    und am meisten lach ich wenn es frauen sind.




    hihihihihi

Seite 8 von 41 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 17:11
  2. 4 Frauen
    Von mann2011 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 00:29
  3. Carlo Coxx Nutten
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 15:27
  4. Carlo Cokxxx Nutten 2
    Von Besa Besë im Forum Musik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 04:01