BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

10 Tipps für die Ehefrau im Islam

Erstellt von absolut-relativ, 06.04.2011, 12:44 Uhr · 27 Antworten · 2.431 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378

    10 Tipps für die Ehefrau im Islam

    1. Benutze Deine “Fitnah”, um das Herz Deines Mannes zu gewinnen
    Alle Frauen haben den Schmuck, mit dem Allâh sie segnete. Benutze die Schönheit, die Allâh (Der Erhabene und Majestätische) Dir geschenkt hat, um das Herz Deines Mannes zu gewinnen.

    2. Wenn Dein Mann nach Hause kommt, grüße ihn mit einem wundervollen Gruß
    Stell Dir Deinen Mann Vor, wenn er nach Hause kommt und ein sauberes Haus, eine vorzüglich gekleidete Frau, ein Mittagessen, das mit Sorgfalt zubereitet wurde, saubere und wohlriechende Kinder und ein sauberes Schlafzimmer vorfindet – was für Auswirkungen hätte dies auf seine Liebe Dir gegenüber? Nun stell Dir vor, was das Gegenteil bei ihm bewirkt.

    3. Finde die Eigenschaften der Hûr al-Ayn heraus und versuche, sie zu imitieren
    Der Qur’ân und die Sunnah beschreiben die Frauen des Paradieses mit bestimmten Eigenschaften, wie z.B. die Seide, die sie tragen, ihre großen dunklen Augen, ihr Singen für ihren Mann usw. Probiere es aus! Trag Seide für Deinen Mann, trage Kohl auf Deine Augen auf, um sie zu “vergrößern” und singe für Deinen Mann.

    4. Trage zuhause Schmuck und ziehe Dich schick an
    Schon kleine Mädchen schmücken sich mit Ohrringen und Armbändern und tragen hübsche Kleider – so wie es im Qur’ân beschrieben wird. Fahre als Ehefrau damit fort, den Schmuck und die hübschen Kleider, die Du hast, für Deinen Mann zu tragen.

    5. Scherze und spiele mit Deinem Mann
    Das Geheimnis eines Mannes: Sie suchen Frauen, die fröhlich sind und einen Sinn für Humor haben. So wie der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) Jâbir riet, eine Frau zu heiraten, die ihn zum Lachen bringt und die er zum Lachen bringt.

    6. Bedanke Dich immer wieder bei Deinem Mann für die netten Dinge, die er tut
    Dann danke ihm nochmals. Dies ist eine der wichtigsten Methoden, da das Gegenteil eine Eigenschaft der Frauen der Hölle ist.

    7. Ein Streit ist ein Feuer im Haus
    Lösche es mit einem einfachen „Es tut mir leid“, selbst wenn es nicht Deine Schuld ist. Wenn Du Dich zur Wehr setzt, fügst Du dem Feuer nur Brennstoff hinzu. Sieh nur, wie schön ein Streit endet, wenn Du einfach nur aufrichtig „Schau mal, Es tut mir Leid. Lass uns wieder Freunde sein“ sagst.

    8. Bemühe Dich immer, Deinem Mann zu gefallen, da er Dein Schlüssel zum Paradies ist
    Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) lehrte uns, dass jede Frau, die in einem Zustand stirbt, wo ihr Mann mit ihr zufrieden ist, ins Paradies eingehen wird. Daher: erfreue ihn.

    9. Höre und gehorche!
    Das Gehorchen Deines Ehemannes ist Fard (Pflicht)! Dein Mann ist der Amîr des Haushalts. Gib ihm dieses Recht und bringe ihm den nötigen Respekt entgegen.

    10. Bete zu Allâh, dass Er Eure Ehe und Beziehung erfolgreich macht
    Alle guten Dinge sind von Allâh. Vergiss nie, Allâh (Hocherhaben ist Er) um den Segen zu bitten, eine erfolgreiche Ehe zu haben, die in dieser Dunja beginnt und – mit der Gnade Allâhs, Des Erhabenen – im Paradies fortbesteht.


    wie denkt ihr darüber ?

  2. #2
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    und was macht der mann für eine fau ?
    sollte das nicht auf gegenseitigkeit beruhen ?


    mann = mensch
    und kein Gott

    Frau = mensch
    und kein Sklave

  3. #3
    Wildfox
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    und was macht der mann für eine fau ?
    sollte das nicht auf gegenseitigkeit beruhen ?


    mann = mensch
    und kein Gott

    Frau = mensch
    und kein Sklave

    Keine Sorge, für Männer gelten fast die selben Tipps

  4. #4
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Turca Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, für Männer gelten fast die selben Tipps
    dann ist cool

  5. #5
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    ich finde allgemein ein ehepaar sollte sich gegenseitig auf sich schauen, acht geben , für einander da sein und fürsorglich sein

  6. #6
    Besnilo
    Zitat Zitat von angelusGabriel Beitrag anzeigen
    und was macht der mann für eine fau ?
    sollte das nicht auf gegenseitigkeit beruhen ?


    mann = mensch
    und kein Gott

    Frau = mensch
    und kein Sklave
    1. Ziehe Dich für Deine Frau schick an, achte auf ein gepflegtes Äußeres und rieche gut
    Wann sind wir Männer das letzte Mal schicke Klamotten einkaufen gegangen? Genauso wie der Mann möchte, dass seine Frau für ihn hübsch aussieht, möchte auch sie, dass sich ihr Mann für sie hübsch macht. Denke daran, dass der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) immer mit Miswâk begann, wenn er nach Hause kam, und stets die schönsten Gerüche liebte.

    2. Verwende die schönsten Namen für Deine Frau
    Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) hatte für seine Frauen Spitznamen, die sie gerne mochten. Rufe Deine Frau mit den Namen, die ihr am liebsten sind und vermeide es, Namen zu verwenden, die ihre Gefühle verletzen.

    3. Behandle sie nicht wie eine Fliege
    Wir schenken einer Fliege in unserem täglichen Leben keine Beachtung, bis sie uns “nervt”. Ebenso macht eine Frau den ganzen Tag ihre Sache ordentlich – was ihr keine
    Aufmerksamkeit vom Ehemann einbringt – bis sie etwas tut, das ihn “nervt”. Behandle sie nicht so; schenke allem, was sie an Gutem tut, Anerkennung und konzentriere Dich darauf.

    4. Wenn Du einen Fehler von Deiner Frau siehst, versuche, still zu sein, und kommentiere es nicht!
    Dies ist eines der Mittel, die der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) verwendete, wenn er etwas Unangebrachtes von seinen Frauen (möge Allâh mit
    ihnen zufrieden sein) sah. Es ist eine Technik, die nur wenige muslimische Männer beherrschen.

    5. Lächle Deine Frau an, wann immer Du sie siehst, und umarme sie häufig Lächeln ist Sadaqah (Almosen) und Deine Frau ist von der muslimischen Ummah nicht ausgenommen. Stell Dir ein Leben vor, in dem sie dich ununterbrochen lächeln sieht. Erinnere Dich auch an jene Ahâdîth, als der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs
    seien auf ihm) seine Frau küsste, bevor er zum Gebet ging, selbst wenn er fastete.

    6. Bedanke Dich bei ihr für alles, was sie für Dich tut
    Und dann bedanke Dich nochmals bei ihr! Nehmen wir zum Beispiel das Mittagessen bei Dir zu Hause. Sie bereitet das Essen zu, reinigt das Haus und erledigt ein Dutzend anderer Aufgaben. Und manchmal besteht die einzige Anerkennung, die sie bekommt, darin, dass mehr Salz in die Suppe gehört. Lass dies nicht geschehen; bedanke Dich bei ihr!

    7. Bitte sie, die letzten zehn Dinge niederzuschreiben, die Du für sie getan hast, die sie glücklich gemacht haben
    Dann tu sie erneut. Es kann schwierig sein, herauszufinden, was Deiner Frau Vergnügen bereitet. Du musst kein Ratespiel spielen; frag sie und versuche, jene Zeiten in eurem Leben zu wiederholen.

    8. Schätze ihre Wünsche nicht gering
    Tröste sie. Manchmal sehen die Männer auf die Forderungen ihrer Frauen herab. Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) gab uns ein gutes Beispiel bei einem Ereignis, als Safiyyah (möge Allâh mit ihr zufrieden sein) weinte, weil er sie – wie
    sie sagte – auf ein langsames Kamel gesetzt hatte. Er wischte die Tränen von ihrem Gesicht, tröstete sie und brachte das Kamel zu ihr.

    9. Sei humorvoll und spiele mit Deiner Frau
    Schau, wie der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) mit seiner Frau ‘Â’isha (möge Allâh mit ihr zufrieden sein) in der Wüste ein Wettrennen veranstaltete. Wann war das letzte Mal, als wir so etwas getan haben?


    10. Erinnere Dich stets an die Worte des Gesandten Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm):
    „Die besten unter euch sind diejenigen, die ihre Frauen am besten behandeln, und ich bin der beste unter euch zu meinen Frauen.“ Versuche, der Beste zu sein! Abschließend: Vergiss nie, Du‘â’ zu Allâh (Dem Erhabenen und Majestätischen) dafür zu machen, Deine Ehe erfolgreich zu machen.Und Allâh Ta‘âla weiß es am besten.

  7. #7
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Melpomeni Beitrag anzeigen
    1. Ziehe Dich für Deine Frau schick an, achte auf ein gepflegtes Äußeres und rieche gut
    Wann sind wir Männer das letzte Mal schicke Klamotten einkaufen gegangen? Genauso wie der Mann möchte, dass seine Frau für ihn hübsch aussieht, möchte auch sie, dass sich ihr Mann für sie hübsch macht. Denke daran, dass der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) immer mit Miswâk begann, wenn er nach Hause kam, und stets die schönsten Gerüche liebte.

    2. Verwende die schönsten Namen für Deine Frau
    Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) hatte für seine Frauen Spitznamen, die sie gerne mochten. Rufe Deine Frau mit den Namen, die ihr am liebsten sind und vermeide es, Namen zu verwenden, die ihre Gefühle verletzen.

    3. Behandle sie nicht wie eine Fliege
    Wir schenken einer Fliege in unserem täglichen Leben keine Beachtung, bis sie uns “nervt”. Ebenso macht eine Frau den ganzen Tag ihre Sache ordentlich – was ihr keine
    Aufmerksamkeit vom Ehemann einbringt – bis sie etwas tut, das ihn “nervt”. Behandle sie nicht so; schenke allem, was sie an Gutem tut, Anerkennung und konzentriere Dich darauf.

    4. Wenn Du einen Fehler von Deiner Frau siehst, versuche, still zu sein, und kommentiere es nicht!
    Dies ist eines der Mittel, die der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) verwendete, wenn er etwas Unangebrachtes von seinen Frauen (möge Allâh mit
    ihnen zufrieden sein) sah. Es ist eine Technik, die nur wenige muslimische Männer beherrschen.

    5. Lächle Deine Frau an, wann immer Du sie siehst, und umarme sie häufig Lächeln ist Sadaqah (Almosen) und Deine Frau ist von der muslimischen Ummah nicht ausgenommen. Stell Dir ein Leben vor, in dem sie dich ununterbrochen lächeln sieht. Erinnere Dich auch an jene Ahâdîth, als der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs
    seien auf ihm) seine Frau küsste, bevor er zum Gebet ging, selbst wenn er fastete.

    6. Bedanke Dich bei ihr für alles, was sie für Dich tut
    Und dann bedanke Dich nochmals bei ihr! Nehmen wir zum Beispiel das Mittagessen bei Dir zu Hause. Sie bereitet das Essen zu, reinigt das Haus und erledigt ein Dutzend anderer Aufgaben. Und manchmal besteht die einzige Anerkennung, die sie bekommt, darin, dass mehr Salz in die Suppe gehört. Lass dies nicht geschehen; bedanke Dich bei ihr!

    7. Bitte sie, die letzten zehn Dinge niederzuschreiben, die Du für sie getan hast, die sie glücklich gemacht haben
    Dann tu sie erneut. Es kann schwierig sein, herauszufinden, was Deiner Frau Vergnügen bereitet. Du musst kein Ratespiel spielen; frag sie und versuche, jene Zeiten in eurem Leben zu wiederholen.

    8. Schätze ihre Wünsche nicht gering
    Tröste sie. Manchmal sehen die Männer auf die Forderungen ihrer Frauen herab. Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) gab uns ein gutes Beispiel bei einem Ereignis, als Safiyyah (möge Allâh mit ihr zufrieden sein) weinte, weil er sie – wie
    sie sagte – auf ein langsames Kamel gesetzt hatte. Er wischte die Tränen von ihrem Gesicht, tröstete sie und brachte das Kamel zu ihr.

    9. Sei humorvoll und spiele mit Deiner Frau
    Schau, wie der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) mit seiner Frau ‘Â’isha (möge Allâh mit ihr zufrieden sein) in der Wüste ein Wettrennen veranstaltete. Wann war das letzte Mal, als wir so etwas getan haben?


    10. Erinnere Dich stets an die Worte des Gesandten Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm):
    „Die besten unter euch sind diejenigen, die ihre Frauen am besten behandeln, und ich bin der beste unter euch zu meinen Frauen.“ Versuche, der Beste zu sein! Abschließend: Vergiss nie, Du‘â’ zu Allâh (Dem Erhabenen und Majestätischen) dafür zu machen, Deine Ehe erfolgreich zu machen.Und Allâh Ta‘âla weiß es am besten.
    habs schon versteanden danke trotzdem

  8. #8

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    1. Benutze Deine “Fitnah”, um das Herz Deines Mannes zu gewinnen
    Alle Frauen haben den Schmuck, mit dem Allâh sie segnete. Benutze die Schönheit, die Allâh (Der Erhabene und Majestätische) Dir geschenkt hat, um das Herz Deines Mannes zu gewinnen.

    2. Wenn Dein Mann nach Hause kommt, grüße ihn mit einem wundervollen Gruß
    Stell Dir Deinen Mann Vor, wenn er nach Hause kommt und ein sauberes Haus, eine vorzüglich gekleidete Frau, ein Mittagessen, das mit Sorgfalt zubereitet wurde, saubere und wohlriechende Kinder und ein sauberes Schlafzimmer vorfindet – was für Auswirkungen hätte dies auf seine Liebe Dir gegenüber? Nun stell Dir vor, was das Gegenteil bei ihm bewirkt.

    3. Finde die Eigenschaften der Hûr al-Ayn heraus und versuche, sie zu imitieren
    Der Qur’ân und die Sunnah beschreiben die Frauen des Paradieses mit bestimmten Eigenschaften, wie z.B. die Seide, die sie tragen, ihre großen dunklen Augen, ihr Singen für ihren Mann usw. Probiere es aus! Trag Seide für Deinen Mann, trage Kohl auf Deine Augen auf, um sie zu “vergrößern” und singe für Deinen Mann.

    4. Trage zuhause Schmuck und ziehe Dich schick an
    Schon kleine Mädchen schmücken sich mit Ohrringen und Armbändern und tragen hübsche Kleider – so wie es im Qur’ân beschrieben wird. Fahre als Ehefrau damit fort, den Schmuck und die hübschen Kleider, die Du hast, für Deinen Mann zu tragen.

    5. Scherze und spiele mit Deinem Mann
    Das Geheimnis eines Mannes: Sie suchen Frauen, die fröhlich sind und einen Sinn für Humor haben. So wie der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) Jâbir riet, eine Frau zu heiraten, die ihn zum Lachen bringt und die er zum Lachen bringt.

    6. Bedanke Dich immer wieder bei Deinem Mann für die netten Dinge, die er tut
    Dann danke ihm nochmals. Dies ist eine der wichtigsten Methoden, da das Gegenteil eine Eigenschaft der Frauen der Hölle ist.

    7. Ein Streit ist ein Feuer im Haus
    Lösche es mit einem einfachen „Es tut mir leid“, selbst wenn es nicht Deine Schuld ist. Wenn Du Dich zur Wehr setzt, fügst Du dem Feuer nur Brennstoff hinzu. Sieh nur, wie schön ein Streit endet, wenn Du einfach nur aufrichtig „Schau mal, Es tut mir Leid. Lass uns wieder Freunde sein“ sagst.

    8. Bemühe Dich immer, Deinem Mann zu gefallen, da er Dein Schlüssel zum Paradies ist
    Der Gesandte Allâhs (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) lehrte uns, dass jede Frau, die in einem Zustand stirbt, wo ihr Mann mit ihr zufrieden ist, ins Paradies eingehen wird. Daher: erfreue ihn.

    9. Höre und gehorche!
    Das Gehorchen Deines Ehemannes ist Fard (Pflicht)! Dein Mann ist der Amîr des Haushalts. Gib ihm dieses Recht und bringe ihm den nötigen Respekt entgegen.

    10. Bete zu Allâh, dass Er Eure Ehe und Beziehung erfolgreich macht
    Alle guten Dinge sind von Allâh. Vergiss nie, Allâh (Hocherhaben ist Er) um den Segen zu bitten, eine erfolgreiche Ehe zu haben, die in dieser Dunja beginnt und – mit der Gnade Allâhs, Des Erhabenen – im Paradies fortbesteht.


    wie denkt ihr darüber ?
    Das hättest du wohl gerne, ne? Als ob du selbst das gleiche tun würdest!

  9. #9
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Link Beitrag anzeigen
    Das hättest du wohl gerne, ne? Als ob du selbst das gleiche tun würdest!

  10. #10
    Yunan
    Ich finde die Tipps gut, ich finde aber, dass ein Mann seine Frau genauso glücklich machen sollte wie sie ihn. So steht es auch im Koran und in der Bibel. Die ganzen Negativ-Beispiele von häuslicher Gewalt werden leider mit dem Islam oder Religionen im Allgemeinen in Verbindung gesetzt, tatsächlich hat das nichts mit den Lehren Gottes und seiner Propheten zu tun.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44
  3. 10 Tipps für den Ehemann im Islam
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 12:56