BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

19 Tote bei Christlicher Demonstration in Kairo

Erstellt von Yunan, 09.10.2011, 22:43 Uhr · 119 Antworten · 4.848 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Du Dummkopf, lies nach wenn Du keine Ahnung hast:
    Tunesien
    Das Christentum breitete sich schnell aus, vor allem durch die Ankunft von Siedlern, Händlern und Soldaten. Bekanntheit erlangte Karthago diesbezüglich, dass hier der einflussreiche christliche Apologet Tertullian lebte und wirkte, sodass Nordafrika sich in der nächsten Zeit zu einem von mehreren Zentren des Christentums entwickelte. Die heidnische Bevölkerung widersetzte sich zunächst dem neuen Kult, später wurde die Christianisierung auch mit Gewalt durchgesetzt. Ab 400 durchdrang das Christentum durch die Aktivitäten von Augustinus von Hippo und seiner Bischöfe sämtliche Gesellschaftsschichten, indem sie die städtische Aristokratie und die Landbesitzer auf ihre Seite brachten. Krisen wie etwa das donatistische Kirchenschisma, das mit dem Konzil von Karthago abgewendet wurde, überwand das Christentum dank der guten wirtschaftlichen und sozialen Lage schnell. Davon zeugen Ruinen von Bauwerken wie die Basilika von Karthago oder die zahlreichen Kirchen, die auf heidnischen Tempeln (wie etwa in Sufetula) erbaut wurden.
    Am 19. Oktober 439 eroberten die Vandalen und Alanen Karthago und errichteten ein Königreich, das ein Jahrhundert dauerte. Die Vandalen gehörten dem Arianismus an, einer Glaubensrichtung, die auf dem Ersten Konzil von Nicäa zur Häresie erklärt worden war. Sie forderten von der zumeist katholischen Bevölkerung die Treue zu ihrem Glauben und antworteten auf deren Weigerung mit Gewalt. Besitztümer der katholischen Kirche wurden beschlagnahmt. Die Kultur der ansässigen Bevölkerung blieb aber unangetastet und auch das Christentum florierte, soweit es die neuen Herrscher tolerierten. Das Vandalenreich ging nach der verlorenen Schlacht bei Tricamarum unter, bei der die Vandalen unter König Gelimer gegen die oströmischen Truppen von Belisar unterlagen. Kaiser Justinian I. machte aus Karthago eine Diözese und 590 das Exarchat von Karthago, das gegenüber der kaiserlichen Zentralmacht hohe zivile und militärische Autonomie besaß. Heiden, Juden und Häretiker wurden bald darauf aber von der byzantinischen Zentralgewalt, die das Christentum zur Staatsreligion erheben wollte, verfolgt.

    jaja und jetzt ruhig bitte
    würdest du regieren wären die muslime im orient ausgerottet
    und die christen würden alles arabisch türkische verbieten
    zufrieden?
    keine angst bald sind die letzten heiden gläubige steuerzahler

  2. #52
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Augenzeugen zufolge haben die Demonstranten den Soldaten Waffen abnehmen können und diese schließlich gegen das Militär gerichtet.


    Interessant das es in den Musterdemokratien wie Frankreich, England oder auch bei uns sanfte Knüppelbrigaden gibt welche extra für Unruhezustände wie spontane Volkserhebungen (mit denen man offenbar allzeit rechnet) bereitgehalten werden, jedoch eine Diktatur wie Ägypten völlig unvorbereitet zu sein scheint und nichts als die Armee schicken kann, der dann auch noch vor Ort von den Demonstranten teilweise die Waffen abgenommen werden können.

  3. #53

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Seljuk Beitrag anzeigen
    jaja und jetzt ruhig bitte
    würdest du regieren wären die muslime im orient ausgerottet
    und die christen würden alles arabisch türkische verbieten
    zufrieden?
    keine angst bald sind die letzten heiden gläubige steuerzahler
    Du dummer Spast, Du hast behauptet, Tunesien wäre nie christlich gewesen und ich habe Dir das Gegenteil bewiesen und dann antwortest Du mit dieser Unterstellung, ich würde die Muslime ausrotten wollen.
    Das ist unglaublich, mich als potenziellen Massenmörder hinstellen, weil ich deine Behauptung widerlegt habe.
    Deine Seljuken haben Gebiete erobert und die dort lebende Bevölkerung dementsprechend unterdrückt und wie Menschen zweiter Klasse behandelt.

  4. #54
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    die christlichen kopten sprechen ebenfalls arabisch!
    Sie sprechen natürlich beides * ganz kla, aber Koptisch ist ihre Muttersprache. Ihre Messen werden z.Bsp. in koptisch gehalten.

  5. #55
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich hab grade mit jemandem aus Ägypten geschrieben und derjenige meinte, dass die Kirche evtl. von alten Gefolgsleuten Moubaraks abgebrannt wurde um Muslime und Christen gegeneinander aufzuwiegeln. So wie es mit dem Anschlag Anfang des Jahres war, der auch von Moubarak bzw. seinen Hunden in Auftrag gegeben wurde.

    Ist nur eine Vermutung zu den aktuellen Geschehnissen.
    Falls ein Moslem dir das geschrieben hat, würde ich der ganzen Sache keinen Glauben schenken...

  6. #56
    ~Lucifer~
    Zitat Zitat von Seljuk Beitrag anzeigen
    Die meisten Araber beteten vor dem Islam irgendwelche Naturgötter an, aber es kann sein, dass es in Irak, Ägypten und Syrien schon Christen gegeben hat
    zb. zu Mohammeds Zeit gab es christliche Könige und Priester in Damaskus und Alexandria



    die seljuks würden sich dafür schämen



    könnten die Kopten nicht sozusagen die Überreste der Nahost Griechen sein
    Gehörte denn zu dieser Zeit Damaskus und Alexandria zu "Mohammeds Reich"?

  7. #57
    Feuerengel
    Wie können Menschen aus einer gleichen Kultur bzw. dem einen und dem selben Volke so grausam zueinander sein nur weil jemand an etwas anderes glaubt.

    Arm. Einfach nur arm.

  8. #58

    Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    82
    @LS_89
    schau dir Balkankrieg an.
    Genau die selbe Scheiße.

  9. #59

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich hab grade mit jemandem aus Ägypten geschrieben und derjenige meinte, dass die Kirche evtl. von alten Gefolgsleuten Moubaraks abgebrannt wurde um Muslime und Christen gegeneinander aufzuwiegeln. So wie es mit dem Anschlag Anfang des Jahres war, der auch von Moubarak bzw. seinen Hunden in Auftrag gegeben wurde.

    Ist nur eine Vermutung zu den aktuellen Geschehnissen.
    Du meinst so wie im Irak die Shiiten und Sunniten nachweislich von Amerikanern gegeneinander aufgehetzt wurden....

    Mal was anderes was nicht ausschließlich diesen Fall betrifft. Wieso fangen die Menschen bei Demonstrationen an die Polizei mit Molotovs etc. abzuwerfen und Autos und Geschäfte von Zivilisten niederzubrennen? Was erwarten sie dann. Dass die Polizei ruhig zusieht...

  10. #60
    Yunan
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Falls ein Moslem dir das geschrieben hat, würde ich der ganzen Sache keinen Glauben schenken...
    Dir ist bekannt, dass das Staatsfernsehen gestern Muslime aufgerufen hat, die Armee gegen die "randalierenden Christen" zu unterstützen?

    Und dass Moubarak 2005 die Anschläge in Scharm al Sheikh befohlen hat, bei denen es 88 Tote gab, um dem Westen zu zeigen, wie sehr sie ihn brauchen, weißt du auch?

    Dokumentenfund: Gab Mubaraks Stasi Terroranschlag in Auftrag? - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 19:10
  2. Christlicher Plakatdienst
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 20:52
  3. Ausnahmezustand: Kairo brennt
    Von Loranda im Forum Politik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 17:06
  4. Massenvergewaltigungen in Kairo
    Von SchwarzeMamba im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 23:36