BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

200 Millionen Christen wegen ihrem Glauben verfolgt!!

Erstellt von , 26.02.2006, 11:07 Uhr · 44 Antworten · 3.167 Aufrufe

  1. #21
    Entschuldigung wegen das was ich gesagt habe, aber mir solten uns nicht wegen solchen dingen zu streiten, unser Feind ist Serbien, nicht die Albaner.

    @alban
    Mann, zügle deine Zunge und red keinen scheiss wegen den Moslems, es sind die araber die *Anm.Schiptar: Rassistische Beleidigung gelöscht* sind, werfe nicht alle in einem Topf.

    @Moslems

    SORRY


    Ach ja, dann sind halt die Katholiken Italos, die Moslems Türken, die Orthodoxen Griechen.

  2. #22
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Entschuldigung wegen das was ich gesagt habe, aber mir solten uns nicht wegen solchen dingen zu streiten, unser Feind ist Serbien, nicht die Albaner.

    @alban
    Mann, zügle deine Zunge und red keinen scheiss wegen den Moslems, es sind die araber die dumm sind, werfe nicht alle in einem Topf.

    @Moslems

    SORRY


    Ach ja, dann sind halt die Katholiken Italos, die Moslems Türken, die Orthodoxen Griechen.
    Nein, aber es gibt ein paar die benehmen sich so.
    Und dann gibt es welche sie versuchen religiöse
    und menschlich zu sein, dennoch werden die von
    ein paar Leuten beschimpft. Du bist z.B. ein Bei-
    spiel. Du hast was gegen die, die über ihre Religions-
    Brüder gutes erzählen.


  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Entschuldigung wegen das was ich gesagt habe, aber mir solten uns nicht wegen solchen dingen zu streiten, unser Feind ist Serbien, nicht die Albaner.

    @alban
    Mann, zügle deine Zunge und red keinen scheiss wegen den Moslems, es sind die araber die dumm sind, werfe nicht alle in einem Topf.

    @Moslems

    SORRY


    Ach ja, dann sind halt die Katholiken Italos, die Moslems Türken, die Orthodoxen Griechen.
    dann nimm ich das mit den italienern und pädophilen auch zurück! :wink:

  4. #24
    Rehana
    Zitat Zitat von alban
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von alban
    http://www.mgb-home.net/Christenverfolgung.html



    Selig sind, die geistlich arm sind; denn ihnen gehört das Himmelreich.

    Selig sind, die Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.

    Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

    Selig sind die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.

    Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

    Selig sind, die reines Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

    Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

    Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.

    Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und alles Schlechte über euch reden und damit lügen. Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie die Propheten verfolgt, die vor euch gewesen sind.
    Sehr schlimm die Bilder.
    Sowas ereignete sich auch damals als der Islam auftrat.
    Die Ungläubigen (heute Atheisten= die an verschiedenen "Götter" glaubten) nahmen viele Muslime fest und quählten sie zu Tode, deshalb organisierte auch dannach der Onkel vom Propheten Muhammed -alejselam- Hazreti Hamza -alejselam- den Glaubenskrieg gegen die jenigen die den Islam boykottierten. So ging es Jahrhunderte lang. Ich weiss nur nicht welcher Prophet es gewesen ist jedenfalls hat man ihn enthauptet das war in Mekka, die Ungläubigen haben seinen Kopf genommen und damit Fußball gespielt. Deshalb spielt man in den arab . Ländern fast überhaupt kein Fußball. Es ist haram.
    Mer piss
    Falsch!

    Muslime haben kriege an dem Tag als sie entstand geführt.

    Muhamed war ihr führer.

    Er organisierte Kriege gegen alle nicht Moslem.

    Er hat sie geköpft wer nicht wie er sein wollte.

    Vergleicht so einen Kriegsverbrecher mit Jesus.

    Glaubst du jesus hat die Muslime gemeint.hahahahhahahhahahhahhahah



    Steht irgedwo Selig sind die, die gegen mich sind.
    Wer an jesus nicht glaubt ist automatisch UNGLÄUBIGER.

    Religione hier Religione da blalblallblal.

    Es gibt nur eine und das ist das Christentum.
    Du bist Krank!
    Beschimpfe keine Religionen in dem du Null ahnung hast,okay??

    Manchmal denke ich Das Serbien: Jerusalem und Palästina: Kosovo ist muhahah hammer beispiel ich was gahahahhsj


    @ Gjergj hammer Bild :wink:

  5. #25
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von alban
    http://www.mgb-home.net/Christenverfolgung.html
    Hallo alban! genau das machen islamische terroisten mit serbischen Christen im Kosovo. Ihr Präsident ist der beste Metzger von allen.

  6. #26
    Avatar von Arpad

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    148
    Christen werden Weltweit Unterdrückt und Verfolgt!

  7. #27
    Avatar von Elladara

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    103

    Re: 200 Millionen Christen wegen ihrem Glauben verfolgt!!

    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Es ist nicht nur der Sturm der Entrüstung nach den Mohammed-Karikaturen, weltweit sind Christen aus vielfältigen Gründen Repressalien ausgesetzt. Die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International (CSI) schätzt, dass 200 Millionen Menschen wegen ihres Bekenntnisses zu Jesus verfolgt oder benachteiligt werden.

    Jährlich bezahlen 175.000 Christen für ihren Glauben mit dem Leben, versichert die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International (CSI). In China etwa dürfen nur Mitglieder der staatlich kontrollierten "Chinesischen Katholischen Patriotischen Vereinigung" ihren Glauben öffentlich ausüben. Bis zu 80 Millionen Christen werden so in den Untergrund gedrängt.

    In Nordkorea am Schlimmsten
    Am härtesten ist das Los der Gläubigen in Nordkorea. Schätzungen zufolge hält das Regime mehr als 200.000 Christen unter unmenschlichen Bedingungen in KZ-ähnlichen Lagern gefangen.

    Schwer hat es die kleine christliche Minderheit in Saudi-Arabien. In dem arabischen Staat, in dem die Scharia gilt (also die islamische Rechtsprechung), muss jeder mit der Todesstrafe rechnen, der vom Islam zu einer anderen Religion übertritt.

    Auch im Irak geraten die rund 800.000 chaldäischen und assyrischen Christen zunehmend unter Druck. Für muslimische Fanatiker zählen die Christen allein wegen ihres Glaubens zu den Kollaborateuren der Amerikaner. Vor allem christliche Geschäftsleute werden Opfer von Anschlägen, da sie Alkohol und andere Waren verkaufen, die als unislamisch gelten. Bombenanschläge auf Kirchen in Bagdad und im kurdischen Mossul bildeten den vorläufigen Höhepunkt in der Serie von Gewaltakten. Folge: 40.000 Christen sind aus dem Irak geflohen.

    Quelle:
    http://www.jesus.ch/index.php/D/arti...en_verfolgt/#0
    da könnt ihr mal sehen was für ein hass dieses *Anm.Schiptar: Religiöse Beleidigung gelöscht* auf uns christen hatt !! ich finde america macht alles richtig !!! langsam langsam ganz asien auf gut deutsch gesagt FI**** den mit solchen gehirnwäschen wie es die moslems machen geht es nicht mehr weiter entweder man killt die leute die das machen so wie es die ammys machen oder es wird immer so weiter gehen

  8. #28
    Avatar von Elladara

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    103
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von alban
    Mer piss
    Falsch!

    Muslime haben kriege an dem Tag als sie entstand geführt.

    Muhamed war ihr führer.

    Er organisierte Kriege gegen alle nicht Moslem.

    Er hat sie geköpft wer nicht wie er sein wollte.

    Vergleicht so einen Kriegsverbrecher mit Jesus.

    Glaubst du jesus hat die Muslime gemeint.hahahahhahahhahahhahhahah



    Steht irgedwo Selig sind die, die gegen mich sind.
    Wer an jesus nicht glaubt ist automatisch UNGLÄUBIGER.

    Religione hier Religione da blalblallblal.

    Es gibt nur eine und das ist das Christentum.
    du hast sowas von recht das kann ich nicht in WOrte fassen

  9. #29
    pqrs
    Zitat Zitat von Arpad
    Christen werden Weltweit Unterdrückt und Verfolgt!
    Blödsinn.

  10. #30

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450

    Re: 200 Millionen Christen wegen ihrem Glauben verfolgt!!

    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Es ist nicht nur der Sturm der Entrüstung nach den Mohammed-Karikaturen, weltweit sind Christen aus vielfältigen Gründen Repressalien ausgesetzt. Die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International (CSI) schätzt, dass 200 Millionen Menschen wegen ihres Bekenntnisses zu Jesus verfolgt oder benachteiligt werden.

    Jährlich bezahlen 175.000 Christen für ihren Glauben mit dem Leben, versichert die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International (CSI). In China etwa dürfen nur Mitglieder der staatlich kontrollierten "Chinesischen Katholischen Patriotischen Vereinigung" ihren Glauben öffentlich ausüben. Bis zu 80 Millionen Christen werden so in den Untergrund gedrängt.

    In Nordkorea am Schlimmsten
    Am härtesten ist das Los der Gläubigen in Nordkorea. Schätzungen zufolge hält das Regime mehr als 200.000 Christen unter unmenschlichen Bedingungen in KZ-ähnlichen Lagern gefangen.

    Schwer hat es die kleine christliche Minderheit in Saudi-Arabien. In dem arabischen Staat, in dem die Scharia gilt (also die islamische Rechtsprechung), muss jeder mit der Todesstrafe rechnen, der vom Islam zu einer anderen Religion übertritt.

    Auch im Irak geraten die rund 800.000 chaldäischen und assyrischen Christen zunehmend unter Druck. Für muslimische Fanatiker zählen die Christen allein wegen ihres Glaubens zu den Kollaborateuren der Amerikaner. Vor allem christliche Geschäftsleute werden Opfer von Anschlägen, da sie Alkohol und andere Waren verkaufen, die als unislamisch gelten. Bombenanschläge auf Kirchen in Bagdad und im kurdischen Mossul bildeten den vorläufigen Höhepunkt in der Serie von Gewaltakten. Folge: 40.000 Christen sind aus dem Irak geflohen.

    Quelle:
    http://www.jesus.ch/index.php/D/arti...en_verfolgt/#0
    Da sieht man was für ein *Anm.Schiptar: Religiöse Beleidigung gelöscht* die sind!!!!! In den christlichen Ländern sich ausbreiten wie die *Anm.Schiptar: Religiöse Beleidigung gelöscht* aber in deren ne ne das darf man nicht oder was!!!!!
    Irgendwann wird die richtige Religion siegen und ich gehöre zu der!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  2. Vom Pech verfolgt
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:03
  3. In Irak werden Christen weithin verfolgt
    Von Iraker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 03:25
  4. Roma werden in Serbien verfolgt!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 12:23