BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 153

3 Dinge die man über den islam wissen sollte?

Erstellt von Ratko, 23.07.2012, 14:30 Uhr · 152 Antworten · 6.648 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536

    3 Dinge die man über den islam wissen sollte?

    Auf Youtube habe ich folgenden Clip gesehen.




    Da hier einige User angemeldet sind die den Koran sehr gut kennen wollte ich mal Fragen in wie weit die Behauptungen im Video stimmen?

  2. #2

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    1:46: In dessen eigener Lebenszeit geschrieben ist schon einmal falsch, da der Koran inkl. seiner Kapitel und Unterteilungen mehr als 20 Jahre nach dem Tode Mohammeds geschrieben wurde, basierend auf mündlichen Überlieferungen. Erst da erfolgte auch die Sotierung in 119 Suren und einem math. Schlüssel den viele für irgendeinen ultimativen Beweis halten.

    2.10: Der Koran spricht weniger von der Niederschrift, als von der Offenbarung an Mohammed. Man darf nicht vergessen, dass der Mann Analphabet war. Soweit ich weiss, gibt der Koran für sich keine Widersprüche an, bzw. gängige Auffassung isl. Rechtsgelehrter ist, dass er sich nicht widerspricht. In einer Sure steht was geschrieben im Sinne von: Und wenn er nicht von Gott wäre, dann würdet ihr viele Widersprüche finden.

    2:28: Weniger Tolerante Passage passt m.M nach. Man sagt das Mohammed inspiriert war von zwei Mönchen denen er in irgend einer Karawane begegnet ist, sich aber er selbst -mit zunehmenden Kriegen gegen die Mekkaner- nicht nur radikalisierte, sondern sich dieser Konflikt auch im Koran reflektiert. So in etwa ist das bei seiner Haltung den Juden gegenüber anzusehen, wo er von Toleranz spricht, an anderer Stelle aber meint das es mit ihnen keinen Vertrag gegen kann, der von ihnen auch eingehalten wird. Dies passt in etwa in jene Zeit, als er von den Juden in Medina nicht die Unterstützung bekam die er sich erhoffte, btw. letztere sich ihm angeschlossen haben. Darauf wurden die Suren wohl radikaler.

    3:09 "passt", also im Sinne dessen was da gesagt wird.

    4.11: Der Koran spricht weniger von Menschengemachten Regierungen und das Wort Demokratie wird da nicht einmal erwähnt so weit ich weiss. Da werden offensichtlich bestimmte Passagen in einen heutigen Kontext gestellt. Ob das passt...weiss ich nicht. Ansonsten muss man wohl sagen, dass bestimmte erwähnte Dinge zu der Sharia grundsätzlich erst einmal stimmen. Aber um noch einmal auf die Regierungen zurückzukommen, es geht m.M. primär darum, Unrechtssysteme abzuschaffen. Nehmen wir ein Beispiel: In Saudi Arabien war es vor dem Islam ein Brauch, neugeborene Mädchen einzugraben weil die Mitgift ´ne teuere Sache ist. Das wurde von einem -nennen wir es mal- politisch wie auch immer gearteten System geduldet. Man kann also sagen, dass dies nicht im Sinne Gottes ist und ein von menschen etabliertes System (und Gesetzen, Sitten, Bräuchen) hier gegen Gottes Willen stösst (Welcher Gott würde auch so einen Mord legitimieren ?) . Während man es also auch aus dieser Perspektive betrachten kann, geht dieses Video oben den genau anderen Weg und betrachtet es aus der heutigen Sicht. Ob man das so kann....keine Ahnung.

    6:12 Das mit der Takkia stimmt, gilt aber m.W, nach nur für Situationen in denen ein Muslim wegen seinem Glauben vom Tode bedroht ist oder er sich -aufgrund seines Glaubens- mit erheblichen Nachteilen für Besitz und Wohlstand konfrontiert sieht. Man kann jetzt gespaltener Meinung darüber sein, was höher wiegt. Der Martyrertod für seinen Glauben (Was dem Islam eben so vorgeworfen wird) oder die Verheimlichung des Glaubens, was das Gut des Menschenlebens offensichtlich höher bewertet, hier aber den Moslems auch wieder zum Nachteil gereicht.

    In diesem Video werden -das ist meine Meinung- politische Bezüge geschaffen die recht stark generalisieren und vor allen Dingen eines: Jeder Moslem wird hier praktisch unter Generalverdacht gestellt in dem eine Auslegung von Suren erfolgt die man mit politischen Zielen vermengt. Mit anderen Worten: Jede Muslim ist verdächtig Teil eines Rads zu sein, was eine totalitären Herrschaft über Nichtmuslime anstrebt und das wird geschickt verpackt.

    Aus meiner Sicht sind die Macher solcher Machwerke nicht weniger gefährlich und extrem, wie jene die den Koran 1:1 auslegen. Es stellt ein Volk oder eine Glaubensgruppe unter Generalverdacht und was dabei so rauskommen kann, hat man vor noch nicht einmal 100 Jahren beobachten können.

    Denn mit der bequemen Formen "Taqqia" stellt man alle unter Generalverdacht: Den Slivo saufenden Bosnjo der mit ´ner Moschee genau so viel zu tun hat wie mit einer Kirche. Den gläubigen Moslem der -nicht radikal- bei seiner Arbeit die Religionszugehörigkeit lieber verheimlicht.....sie alle stellt man auf eine Stufe mit jenen Typen, die bereit sind schlimmste Terroranschläge zu begehen.

    Sehr fragliches Machwerk....bei dem man ja sagen kann das einiges passt, aber erheblich einseitig und kontextual mehr als fragwürdig ausgelegt wird.

  3. #3
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Hatten wir schon, solche Threads führen zu nichts.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Hatten wir schon, solche Threads führen zu nichts.
    Zeig mal den Link zur Diskussion ich hatte das über die Suche nicht gefunden.

  5. #5

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Es herrscht bald wieder Haramstuferot
    sind doch eh alles gelehrte hier mit ihren 20 jahren die uns ganz genau erklären werden wie friedlich
    der koran ist..............

  6. #6

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Wie bei allen religiösen Büchern oder nennen wir sie "Heilige Schriften", wird ein jeder finden was er sucht. Wenn er das noch in einen für sich passenden Kontext stellt, gibt es eine "ideale" Suppe aus Halbwahrheiten bei der im Extremfall ein Typ auf eine Insel läuft und wild um sich schiesst. So wie es hier aussieht stammt das Orginalwerk dieser "3 Wahrheiten" aus den USA, daher wundert mich diese extreme Simplifizierung nicht wirklich...

    "Haramstufe" rot ist übrigens geil...

  7. #7

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von PrcPrc Beitrag anzeigen
    Es herrscht bald wieder Haramstuferot
    sind doch eh alles gelehrte hier mit ihren 20 jahren die uns ganz genau erklären werden wie friedlich
    der koran ist..............

    Du meinst "Sind doch eh alles studierende Islamexperten die uns mit ihren 20 Jahren erklären wie feindselig der Islam doch ist." Immer wollen einem die Kuffar erklären, wie ihre Religion doch wirklich ist. Danke, wir brauchen euch nicht, bitte weitergehen.

    Zum Video. Es basiert auf Lügen und Halbwahrheiten die dort einfach aneinander aufgelistet werden sollen. Ganz typisches Hetzvideo. Das erkennt man vor allem daran, dass am Ende alle Lügen die über die ersten Teile des Videos aufgerollt wurden, auf alle Muslime überwälzen möchte, indem man sagt, dass wir alle so sind, wie sie behaupten. Und falls der Schauer des Videos doch einen netten Muslim kennt, sein Nachbar, Bekannter, Arbeitskollege oder sonst wer, auf den diese Lügen nicht zutreffen, dann verstellt sich dieser nur. Denn wir sind alle von Grund auf böse.

  8. #8

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Du meinst "Sind doch eh alles studierende Islamexperten die uns mit ihren 20 Jahren erklären wie feindselig der Islam doch ist." Immer wollen einem die Kuffar erklären, wie ihre Religion doch wirklich ist. Danke, wir brauchen euch nicht, bitte weitergehen.

    Zum Video. Es basiert auf Lügen und Halbwahrheiten die dort einfach aneinander aufgelistet werden sollen. Ganz typisches Hetzvideo. Das erkennt man vor allem daran, dass am Ende alle Lügen die über die ersten Teile des Videos aufgerollt wurden, auf alle Muslime überwälzen möchte, indem man sagt, dass wir alle so sind, wie sie behaupten. Und falls der Schauer des Videos doch einen netten Muslim kennt, sein Nachbar, Bekannter, Arbeitskollege oder sonst wer, auf den diese Lügen nicht zutreffen, dann verstellt sich dieser nur. Denn wir sind alle von Grund auf böse.


    wenn du gegen die sharia bist freut mich das für dich das in DE wohnst in anderen länder würdest du dafür
    gesteinigt werden oder sonnst was! das hatt nix mit gut oder böse zutun oder was auch immer du gärn hättest

  9. #9

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von PrcPrc Beitrag anzeigen
    wenn du gegen die sharia bist freut mich das für dich das in DE wohnst in anderen länder würdest du dafür
    gesteinigt werden oder sonnst was! das hatt nix mit gut oder böse zutun oder was auch immer du gärn hättest

    Du hast so viel Ahnung von der Sharia wie ein bengalischer Landwirtsjunge vom deutschen Strafgesetzbuch.

  10. #10
    RedOx
    Du meinst "Sind doch eh alles studierende Islamexperten die uns mit ihren 20 Jahren erklären wie feindselig der Islam doch ist." Immer wollen einem die Kuffar erklären, wie ihre Religion doch wirklich ist. Danke, wir brauchen euch nicht, bitte weitergehen.

    Zum Video. Es basiert auf Lügen und Halbwahrheiten die dort einfach aneinander aufgelistet werden sollen. Ganz typisches Hetzvideo. Das erkennt man vor allem daran, dass am Ende alle Lügen die über die ersten Teile des Videos aufgerollt wurden, auf alle Muslime überwälzen möchte, indem man sagt, dass wir alle so sind, wie sie behaupten. Und falls der Schauer des Videos doch einen netten Muslim kennt, sein Nachbar, Bekannter, Arbeitskollege oder sonst wer, auf den diese Lügen nicht zutreffen, dann verstellt sich dieser nur. Denn wir sind alle von Grund auf böse.


    #TEAM SHARIA


    'Euch-Wir'-Rhethorik benützen (1. Dabei ist man ein GARNICHTS...Aufbauschrede wirkt in einem solchen Fall nur noch lächerlich und spricht Bände über die eigene Meinung von sich 2. Sehr schwaches Stilmittel), mangelhaftes Differenzieren/übertriebenes Pauschalisieren anprangern aber gleichzeitig nicht vor schwammigen Sammelbegriffen wie Kuffar zurückschrecken. Well done, Rechtschaffener. Well done.

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Dinge die man über den Islam wissen sollte? Antwort!
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:29
  2. Dinge die man nicht tun sollte
    Von Muratoğlu im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 21:19
  3. 3 Dinge über den Islam
    Von Turkalvanos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 20:24
  4. 200 Dinge, die man erlebt haben sollte
    Von Nia im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 19:17