BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 153

3 Dinge die man über den islam wissen sollte?

Erstellt von Ratko, 23.07.2012, 14:30 Uhr · 152 Antworten · 6.653 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.478
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    natürlich weißt Du wurüber Du redest...

    Frieden
    also für mich klingt jedenfalls vernünftiger und naheliegender was ich sage als was Prediger sagen und was sie nicht alles auftischen an Geschichten, ohne den Funken eines Beweises oder einer klaren, nachvollziehbaren oder gar nachprüfbaren Aussage

  2. #32

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack;[URL="tel:3350693"
    3350693[/URL]]also für mich klingt jedenfalls vernünftiger und naheliegender was ich sage als was Prediger sagen
    richtig... doch was du sagst war in keiner religion wichtig, noch so glaubwürdig und voller hoffnung in dem was du sagst...

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Der Islam ist meiner Meinung nach

    1. gefährlich
    2. menschenverachtend
    3. manipulativ



    Hippokrates
    Digger, deine Meinung wie auch meine oder von sonst irgendwem, sind hier generell nicht gefragt. Es geht eher darum inwieweit der Inhalt des Videos zutrifft.
    Also mehr um Fakten und Wissen.

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    also für mich klingt jedenfalls vernünftiger und naheliegender was ich sage als was Prediger sagen und was sie nicht alles auftischen an Geschichten, ohne den Funken eines Beweises oder einer klaren, nachvollziehbaren oder gar nachprüfbaren Aussage
    Mach deinen Selbstfindungstrip in einem anderen Thread. Was du generell über die Religionen denkst ist hier Off Topic.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    richtig... doch was du sagst war in keiner religion wichtig, noch so glaubwürdig und voller hoffnung in dem was du sagst...
    Hi Frieden,

    patriot? hat zum Thema ,,Abrogation" etwas gepostet. Im Video wird genau darauf gezeigt mit dem Hinweis das die neueren oder später verfassten Texte gewalttätiger/radikaler sind. Was kannst du darüber sagen?
    Zum Thema Taqiyya schreibst du das sei schiitische Lehre auf Wiki steht auch das es bei den Sunniten vorkommt. Hat das einen Bezug zum Koran oder sind lediglich Eigenarten von Schiiten und Sunniten?

  4. #34
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Digger, deine Meinung wie auch meine oder von sonst irgendwem, sind hier generell nicht gefragt. Es geht eher darum inwieweit der Inhalt des Videos zutrifft.
    Also mehr um Fakten und Wissen.



    Mach deinen Selbstfindungstrip in einem anderen Thread. Was du generell über die Religionen denkst ist hier Off Topic.



    Hi Frieden,

    patriot? hat zum Thema ,,Abrogation" etwas gepostet. Im Video wird genau darauf gezeigt mit dem Hinweis das die neueren oder später verfassten Texte gewalttätiger/radikaler sind. Was kannst du darüber sagen?
    Zum Thema Taqiyya schreibst du das sei schiitische Lehre auf Wiki steht auch das es bei den Sunniten vorkommt. Hat das einen Bezug zum Koran oder sind lediglich Eigenarten von Schiiten und Sunniten?
    Ich habe bischen gegooglelt und in einem Blogg etwas interessantes dazu gefunden

    Wie derzeit beim Kommunismus antworten auch heutzutage die muslimischen Vertreter mit dem Hinweis, dass jene Gewaltakte nichts mit dem Islam zu tun hätten. Und wie damals die Kommunisten blenden auch heute die meisten Muslime die tausendfachen Gräuel und Menschenrechtsverletzungen - begangen in den Ländern des Islam wie in den Ländern der „Ungläubigen“ - regelmäßig aus ihren Debatten aus und verweisen im Gegenteil auf die angebliche Schuld des Westens, auf dessen Kolonisierungen und den Kapitalismus als eigentliche Ursache jenes Terrors. Wie Kommunisten in ihrer Zeit behaupten heute Muslime und deren westliche Apologeten, dass die weltweiten Terrorakte der „nachvollziehbare“ und verzweifelte Aufstand der Ärmsten gegenüber der Dominanz und der Demütigung durch den Westen sei und in Wirklichkeit nichts mit dem Islam zu tun hätten.
    Ich habe mich entschieden, es statt irgendwelchen zusammengestückelten Informationen hineinzustellen, weil der Stern unter dem die ganze Diskussion steht, hier ziemlich deutlich wird.

    Das Video geht eigentlich von drei Prämissen aus:
    - der Islam ist die einzige Religion, von der es nur eine Lesart geben kann, und das wörtlich und dekontextualisiert
    - von zwei Möglichkeiten ist die gewalttätigere zu wählen
    - Muslime lügen

    Wenn man das genau anschaut, wird hier ein Zirkelschluss aufgebaut, noch dazu einer, der jeden Vorwand von muslimischer Seite bereits im Vorfeld zurückweist (Muslime lügen) interessanterweise unter dem Vorwand, die Bildung einer eigenen Meinung zu unterstützen.

  5. #35
    Ferdydurke
    Das interessante ist, dass mit dieser Art der Argumentation bewusst Muslime geschwächt werden, die keinen konflikt zwischen ihrem Glauben, Rechtsstaatlichkeit, Toleranz und Menschenrechten sehen- denn die werden ja in erster Linie als unglaubwürdige Lügner abgestempelt. hört sich nach einer Strategie der Eskalation an.

    Ich habe mir die ersten Sätze des Clips nochmal angehört... letztendlich ist das auch die Vorgehensweise der Macher dieses Videos, nur irgendwie subtil und mit Geklimmper im Hintergrund...

  6. #36
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.105
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das interessante ist, dass mit dieser Art der Argumentation bewusst Muslime geschwächt werden, die keinen konflikt zwischen ihrem Glauben, Rechtsstaatlichkeit, Toleranz und Menschenrechten sehen- denn die werden ja in erster Linie als unglaubwürdige Lügner abgestempelt. hört sich nach einer Strategie der Eskalation an.
    Das Problem ist aber auch, dass diese ganzen Religionsthemen unter den Prämissen abgehen, dass alle Vertreter für sich die Unfehlbarkeitsposition beanspruchen.
    Jetzt kommen die Extremos von uns mit den Extremos der Moslems zusammen....und alle sind tief überzeugt, sie vertreten ihren wahren Gott.

    Was meinst, wo soll, wo kann das hinführen?

    Auch im Christentum wird vieles über einen Kamm geschert von Seiten der Antipoden.

    Denn ganz sicher waren Hexenverbrennungen NICHT sinnbildlich das Synonym für Christenheit.
    Und noch weniger irgendwelche pädophilen Priester.

    Wenn man diese Leute auf die Menschheit losläßt, die meinen, nur sie vertreten den wahren Gott und Gottes Gesetze, dann würde ganz sicher die schlimmsten Massaker auf Erden geschehen.
    Man sehe nur mal nach Afrika und teilweise auch nach Arabien und Indien, wo nicht zuletzt wie in Ägypten Christen dem Mob ausgesetzt sind.

    Die "Gotteskrieger" ( was für eine paradoxe Kreation!) jedweder Konfession sind doch wohl das Schlimmste!

    Juristisch gesehen sind das Mörder und Verbrecher! JAWOLL!!

    Wenn Iran ne Atombombe hätte,aber eine alleine langt natürlich nicht, ist klar, dann wäre zappenduster.

    Die älteren werden sich vielleicht erinnern, wie verbittert Irak und Iran sich bekämpft haben vor einigen Jahren.

    Alles was extrem gemacht wird, ist scheisse.
    Egal von wem.
    Ob es Sport, Arbeit, Sparen, Fasten,Rennen,Trinken oder RELIGION ist, es ist immer schlecht, wenn es extrem wird.

    Schönen Tag!!

    Nachtrag : Recht haben ist auch -manchmal- ganz schlimm, wenns extrem wird

  7. #37
    Ferdydurke
    Der Macher des Videos ist anscheinend aus Deutschland. Er bezieht sich bewußt auf die weiße Rose, die Analogie, wenn von "informiere dich bevor es zu spät ist" die Rede ist, ist offensichtlich.

  8. #38
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.478
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Mach deinen Selbstfindungstrip in einem anderen Thread. Was du generell über die Religionen denkst ist hier Off Topic.
    Ich hatte die Frage eines Users beantwortet du Nase

  9. #39

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Frieden

    Zitat Zitat von Ratko;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3350806"
    3350806[/URL]"]3350806[/URL]"]3350806[/URL]]
    patriot? hat zum Thema ,,Abrogation" etwas gepostet. Im Video wird genau darauf gezeigt mit dem Hinweis das die neueren oder später verfassten Texte gewalttätiger/radikaler sind. Was kannst du darüber sagen?
    Du meinst: Frieden oder Jihad? Frieden ist immer zu bevorzugen...

    wenn im Koran steht, das der Koran mehrdeutig ist, und das der Gott Dankbare daraus gutes für das leben ziehen soll, statt sich mit dem mehrdeutigen zu bedienen um Spaltungen hervorzubringen... dann verstehe ich die heutige Situation bestens. der eine benutzt das was ihm entspricht/passt, der andere was anderes.... der eine meint zu wissen das man die Versen dabei für ungültig erklärt, der andere nimmt sich einfach eine andere Quelle als erklärung....
    Zum Thema Taqiyya schreibst du das sei schiitische Lehre auf Wiki steht auch das es bei den Sunniten vorkommt. Hat das einen Bezug zum Koran oder sind lediglich Eigenarten von Schiiten und Sunniten?
    der Autor des Koran lehrt seine diener die Wahrheit, es deutet sich als Wahrheit.... diese Wahrheit hat nichts mit dem zu tun was die sogenannte Islamkritiker umdeuten/verändern...das ein Mensch lügt, ist Natürlich, vorallem dann wenn es um eigenem Leben geht....

    dem Muslim wird befohlen die Wahrheit zu folgen...statt die lüge.



    Frieden

  10. #40

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich habe bischen gegooglelt und in einem Blogg etwas interessantes dazu gefunden


    Ich habe mich entschieden, es statt irgendwelchen zusammengestückelten Informationen hineinzustellen, weil der Stern unter dem die ganze Diskussion steht, hier ziemlich deutlich wird.

    Das Video geht eigentlich von drei Prämissen aus:
    - der Islam ist die einzige Religion, von der es nur eine Lesart geben kann, und das wörtlich und dekontextualisiert
    - von zwei Möglichkeiten ist die gewalttätigere zu wählen
    - Muslime lügen

    Wenn man das genau anschaut, wird hier ein Zirkelschluss aufgebaut, noch dazu einer, der jeden Vorwand von muslimischer Seite bereits im Vorfeld zurückweist (Muslime lügen) interessanterweise unter dem Vorwand, die Bildung einer eigenen Meinung zu unterstützen.
    Die drei Prämissen hast du treffend zusammengefasst.
    Letztendlich wird der Islam und die Muslime in Frage gestellt und zur Zielscheibe der Gesellschaft.
    Wie berechtigt dies ist, wird zu einer weiteren Diskussion, die die Andere nicht aus der Welt schafft.

    Der von dir zitierte Text zeigt tatsächlich unter welchem Stern die Diskussion steht weil er einen Vergleich zum Kommunismus und den Kommunisten zieht, die einem ähnlichem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt waren und teilweise immernoch sind.

    Ich kann mir denken, das der Islam für die Geburts-Muslime etwas persönlicher ist, als der Kommunismus für die Kommunisten, und das die Diskussion dadurch etwas verletzlicher wird. Nur wird darauf kaum jemand Rücksicht nehmen, deswegen macht es vor allem Sinn sich ein dickeres Fell anzulegen.

    Besonders gemein ist dabei die Auslegung der Taqiyya. Sprich Muslime zeigen nicht ihr wahres Gesicht.
    Aber auch hier lässt sich sachlich Argumentieren.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 Dinge die man über den Islam wissen sollte? Antwort!
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:29
  2. Dinge die man nicht tun sollte
    Von Muratoğlu im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 21:19
  3. 3 Dinge über den Islam
    Von Turkalvanos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 20:24
  4. 200 Dinge, die man erlebt haben sollte
    Von Nia im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 19:17