BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 23 ErsteErste ... 9151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 230

4 kritische Punkte im "orthodoxen" Islam

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 17.03.2011, 02:38 Uhr · 229 Antworten · 10.836 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Keine Panik er ist noch Jung (21) und wenn er dabei bleibt sich für Islam interessieren, den Koran studiert usw. dann wird er (so Gott will!) seine feste Meinung (mit wachsendem Verstand) ändern...(vl. vieles Bereuen; "wie Dumm wahr ich damals, das ich den dritten geglaubt habe, und das so bei BF wiedergegeben habe..." ... durch das Alter wird man sowieso etwas bewusster und klarer im Kopf.... vl. lernt er eine Christin kennen.... liebt sie, und ändert seine Meinung, so leitet Gott auch die Herzen... zum Vernunft, Liebe...FRIEDEN!
    Haha, hast dir echt eine schöne Rede geleistet, mit null Realität .
    Ich glaube doch auch nur an den einen Gott, an Allah ( s.w.t ). Mohammed ( s.a.s ) ist der letzte Prophet und er wird in der Shahada ( eins der 5 Säulen im KORAN erwähnt und in anderen Suren. Ich glaube an den Koran, die Sunna ist die Erklärung der Suren, wie es der Prophet ( s.a.s ) gemacht hat. Im Islam ist Mohammed ( s.a.s ) vollkommen gewesen, sich nach einem Vollkommenden zu richten, ist kein schlechter Weg.
    Das du immer wieder den Hijab angreifst, ist unislamisch und vielleicht wurdest du aus der Religion ausgeschieden. Die Reize der Frau, sind sowohl auch die Haare. Der Hijab ist als Schutz, wie der Bart. Den Bart hatten damals alle Propheten ( sege sei auf ihnen ) Jesus ( a.s ) Moses ( a.s ) etc. wieso sollten wir nicht versuchen wie diese Menschen zu sein, die für Allah ( s.w.t ) die Religion verbreitet haben ? Abraham ( a.s ) hat auch seinen Sohn geschlachtet, obwohl Gott ihn nur getestet hat ( Niederwerfung ) . Der Koran und die Sunna bringen die gemeinsam den Glauben bei. Ich werde es nie bereuen, denn ich bin Sunnite, glaube an die Sunna und versuchte mich an den Propheten zu richten , durch Allahs Wörter, der oft sagt wir sollen uns nach dem Propheten richten.

    Koran, Sunna , Scharia < all das gehört zum Islam ( komplett ! ).
    Wir sehen es an den vergangenen Religionen , die Bibel erwähnt auch oft Steinigung :
    "Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, dass er sterbe, ..."
    (5. Mose 21,18-21)
    Der Islam ( der Koran ) ist die vervollständigung aller Glauben, das unverfälschte Wort Gottes ist im Koran zu lesen .
    Doch das Christentum war auch damals die Richtige Religion ( Evangelium, die erste Offenbarung ) auch die Juden bevor sie Gott verraten haben .
    Juden ( Bart , Bekleidung, Capi ) Nonnen ( Bedeckung ) .
    Ich spreche hier nicht für Burka ( eine traditionelle Bedeckung in Afghanistan ) sondern von Hijab ( der die Reize überdeckt und der Frau mehr gibt, als nur ein Lustobjekt zu sein ).

    Nimm den Koran aus einer Moschee und nicht aus einer Bibiothek der nicht-muslimischen Internetseite. Auch Korane ( Übersetzungen ) wurden falsch übersetzt von Andersgläubigen um die Muslimen ( wie dich ) zu verwirren.

    Inshallah lernst du den wahren weg kennen.

    Also diskutiert ruhig miteinander, doch hört auf mich in Spiel zu nehmen.
    Ich habe viele Verse der Bibel gebracht, die sich wiedersprechen. Erklärt warum Jesus nicht Gottes Sohn ist. Auch das mit dem Ebenbild und das Jesus sagt euer HERR euer GOTT und nach dem Christentum wir ( wenn wir an Jesus´s Opferung glauben ) selber "Gottes Kinder" sind ( eudubilah ).
    Dann Psalm 59 etc. wenn ProudEagel das nicht einsieht, ist es seine Angelegenheit, ich habe meinen Weg, den wharen Weg.

    Ich komme zu deinem "vielleicht verliebt er sich in eine Christin"
    Erstens: Wenn es passiert, passiert es ( Islam erlaubt er mir ).
    Zweitens : Ich mache Dawa, ich erkläre ihr den Islam, gebe ihr den Koran damit ich sie auch in der Ewigkeit sehe ( Shahada <PFlich > Sinn: Zum Islam bekennen, weil der Islam, die einzigste Religion ist, die den Monothoismus den EIngottglauben einem Menschen lehrt ).
    Diese Christin würde mich nur umso mehr, zum besseren Muslimen ( Sunniten ) machen, inshallah.

    Selam Aleykum.

  2. #182

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    ja mein großer Bruder, hier sind alle deine fragen und HadithArgumente mit Sure/Vers beantwortet:
    Grundlage des Islam
    (lies ganze Beiträge und wenn Du da ein Widerspruch mit deinem Islam findest , dann antworte einfach....hab kein lust das ganze hier noch zu widerholen...)

    deine Tracacacacacac kannst Du den Vogel wiedergeben um zu überprüfen ob seine Hadith Manipulation gute leistung gebracht hat...

    und erzähle nicht über Christen und Juden, viele Koran Versen (aus der Geschichten) richten sich an diejenigen von damals, die mit euch heute überlebt haben...! (Du Schriftbesitzer! )

    ajde, Wasalam!

  3. #183
    Kelebek
    Frieden flüchte nicht. Geh doch auf seine Argumente ein, statt hier auf andere Posts zu verlinken.

    Bruder Wahre, Frieden ist Anhänger der Quraniten, einer Sekte, nimm ihn nicht ernst. Er ist der innere Sejtan.

    @Thread

    Es gibt nichts kritisches am Islam. Alles ist richtig und wahr.

  4. #184
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    @Thread

    Es gibt nichts kritisches am Islam. Alles ist richtig und wahr.

    Würdest du einen Staat mit einer entsprechenden islamischen Verfassung unterstützen, deren Inhalt auch die genannten 4 Punkte umfasst ?

  5. #185
    Kelebek
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Würdest du einen Staat mit einer entsprechenden islamischen Verfassung unterstützen, deren Inhalt auch die genannten 4 Punkte umfasst ?
    Hab mich schon oft dazu geäußert, keine Lust immer wieder dasselbe zu schreiben.

    Frage an Muslime

    Frage an Muslime

    Was ist ein Wahabi - Thread

    Mädchen (14) mit Bambusrohr totgeprügelt

  6. #186

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Frieden flüchte nicht. Geh doch auf seine Argumente ein, statt hier auf andere Posts zu verlinken.
    ist doch fast alles da beantwortet.... warum sollte ich mich widerholen, lies Du das ganze, erstelle dann da ein Beitrag und übersetze den "derWahre Wahabit" das ganze...

    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Bruder Wahre, Frieden ist Anhänger der Quraniten, einer Sekte, nimm ihn nicht ernst. Er ist der innere Sejtan.
    und wo ist die Begründung deiner Aussage? was ist Sekte? ...ich gehöre keiner Gruppe an.... du hast einfach keine Auhnung warum die "nur-Koraner" genannt werden... das ganze ist doch nur eine Trennung vor all dem, die sich davon getrennt/gespaltet haben...(lies doch Sure 75: ist doch deutlich, was ist daran "Sekte"? )

    such den Fehler bei dir, Bruder! (und Gute Reise auf dem Weg....zum Gott!)



    Wasalam!

  7. #187

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Frieden flüchte nicht. Geh doch auf seine Argumente ein, statt hier auf andere Posts zu verlinken.

    Bruder Wahre, Frieden ist Anhänger der Quraniten, einer Sekte, nimm ihn nicht ernst. Er ist der innere Sejtan.

    @Thread

    Es gibt nichts kritisches am Islam. Alles ist richtig und wahr.
    Selam aleykum Bruder.

    Ich weiss, bei jeder meiner Argumentationen linkt er auf diesen Theard. Er lässt dabei viele wichtige Suren weg. Ich zweifle sogar das er den richtigen Koran studiert hat, vielleicht eine gefälschte übersetzte Version.
    Ich habe es mit ihm aufgegeben. Mir geht es mehr um Menschen wie Fitnesstrainer die leider auf den Quatsch reinfallen. Man muss den Islam erklären wie er ist und nicht für die Anders-Gläubigen schmücken.

    Gibt es eine Apostasie ( Nach dem Wegtritt vom Islam, den Tot ) ? Ja !
    Doch im Wikipedia wird erläutert, dass dies nur passiert, wenn jemand den Islam schlecht macht, ansonsten wird er von Allah bestraft.
    Ist die Sharia bzw. die Steinigung Pflich im Islam ? Ja ist sie.
    Doch die Steinigung ist auch im Christentum Pflicht. Bei Ehebruch müssen 4 Zeugen dabei gewesen sein, manche sagen die Frau müsste es selber zugeben. Jedoch hat der Prophet ( s.a.s ) 4 mal drauf verzichtet, bis er es tat, weil eine Frau selber drum gebeten hat ( ob das stimmt kann ich nicht sagen ) aber eins stimmt : Sharia ? Ja!
    Würden islamische Gesetzte das Land zerstören ?
    Dieses Land in dem jede 48 Minuten Selbstmord geschieht, 50.000 jährlich an Alkohol sterben ? Der Islam würde gute Regeln bringen.
    Todesstrafe gibt es in der USA auch, gab es in Deutschland.
    Dschihad ist eine falsche Interpretation ,der Rest wäre gut.
    Keine Puffs mehr, gleiche Rechte für beide GEschlechter, kein Zwnag in der Religion und im Kopftuch, Zwangsheirat u.s.w .

    Also FitnesstrainerNRW , wenn du Fragen hast, schreib mich an ( PN ) ich antworte gerne. Gib in Youtube Sunna ein oder Pierre Vogel Sunna, er erklärt alles mit Suren ( kannst ja selber nachschlagen ) .

    Die Sunna ist für jeden Muslimen PFlicht. Wer sich über das Gebet die Shahada oder Hijab lustig macht, wird von Allah aus der Religion ausgeschieden und ist somit Konfessionslos . Wer den Islam nicht im Herzen nimmt, geht für ewig in die Hölle, so der Islam.
    Weil der Eingottglauben nur im Koran so wiedergegeben wird. Der Koran spricht vom Islam, der Koran spricht von der Shahada und vom Propheten ( s.a.s ) im Koran steht selber, dass wir uns nach dem Propheten ( s.a.s ) richten sollen, nicht ihn anbeten.

    Höre nicht auf Friedne. Er scheint ganz nett zu sein, doch dass was er dir vom Islam erzählt, ist vom Satan , davor warnt Allah. Die , die falsches sagen, auf die wartet die Hölle.

    Inshallah leitet Allah ihn Recht.

  8. #188

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    stimmt Du bist derWahre, und ich derFalsche.... ihr seit wie die Heilige Päpste,tacatracatraca HARAM HARAM HARAM.... wo Haram,? "ja, siehe der hat gesagt, siehe, der hat gesagt.... tracatracatraca..."

    ,,,,das ist keine Grundlage des Islam. (das ist irgendwelche Asiatische Muschasiki Jüdische Jang Lee Tradition+Sekte, oder so...! )

    jetzt unterstellts Du noch, der Koran enthält Satanische Versen/Wörter....(ihr seit Kafirs! und das Muslim; Visionär der sich für Vernunft, Ordnung, Frieden... bemüht um etwas gutes dem Nächsten zu bringen/hinterlassen.... das ganze wird in Menschen invistiert! der hat hunderte von Bücher studiert und auch die Natur (für gutes nutzen) verstanden...)

    Wasalam!

  9. #189

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    stimmt Du bist derWahre, und ich derFalsche.... ihr seit wie die Heilige Päpste,tacatracatraca HARAM HARAM HARAM.... wo Haram,? "ja, siehe der hat gesagt, siehe, der hat gesagt.... tracatracatraca..."

    ,,,,das ist keine Grundlage des Islam. (das ist irgendwelche Asiatische Muschasiki Tradition+Sekte, oder so...! )

    jetzt unterstellts Du noch, der Koran enthält Satanische Versen/Wörter....(ihr seit Kafirs! und das Muslim; Visionär)

    Wasalam!
    Lerne erstmal was ein Wahabit ist, wie ein Sunnite denkt, wie ein Wahabit denkt. Wahabiten, haben sich über die 4 Rechtsschulen gestritten. Wahabiten glauben anders als wir Sunniten. Wahabiten nenne sich Sunniten, doch geben Gott andere Eigenschafen oder viele Regeln die im Islam stehn, stellen sie für nicht wichtig ( würde eher zu dir passen, als zu mir ! ).

    Kopiere wo ich dem Koran satanische Verste unterstelle ( Staghfurullah ).
    Haram HARAM, wer sagt das ? Ich habe damals einen immer gefragt, was Haram ist. Er sagte zu mir : " Bruder, man kann nie alles richtig machen, nie alles perfekt machen. Lerne erstmal den Islam lieben, dann wirst du dich steigern und wissen wie du handelst"
    Niemand ist Sündenlos, ich schreie nicht :"HARAM , HARAM".
    Du unterstellst die Shahada, du unterstellst den kompletten Hauptkern des Islams. Du sagst zwar Suren aus dem Koran, doch du unterstellt die Sunna, die Sharia und alles was dir nicht passt.
    Wir leben nicht um "gute Menschen" zu sein, wir leben um Gott zu dienen. Das ist die Pflicht eines Muslimen. Gott hat dich nicht erschaffen um zu feiern, deine Interpretation vom Glauben ist satanisch, nicht die Suren.

    Lerne endlich zu verstehen, dass du damit von Allah aus der Religion ausgeschieden wirst oder wurdest, bitte Allah um Vergebung, denn er ist allvergebend und allbamherzig.

    Zu dem Haram, Haram :"Gehe zu ihnen, die Maßlos übertreiben. Sage ihnen, sie sollen nicht an die Bamherzigkeit Allahs zweifeln" .

    Fang endlich an die Sunna anzunehmen. Lebe für Gott, für den Gott der nur im Koran so wiedergegeben wird, wie er ist. Der Gott der sagt bete mich an, der Gott der sagt, schützt euch mit Bart oder die Frauen sollen ihre Reize bedecken. Bastle dir nicht deine eigene Traumreligion.

    Subhanallah, manche Menschen entsetzen mich, echt.

  10. #190
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.025
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Würdest du einen Staat mit einer entsprechenden islamischen Verfassung unterstützen, deren Inhalt auch die genannten 4 Punkte umfasst ?
    Staat? der ganze Dunjaluk!

Ähnliche Themen

  1. Der Islam-"kritische"-Sammelthread
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 19:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 14:00
  3. Islam-Professor Mouhanad Khorchide: "Ich sehe mich als Brückenbauer"
    Von machiavelli4life im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 02:55