BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 230

4 kritische Punkte im "orthodoxen" Islam

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 17.03.2011, 02:38 Uhr · 229 Antworten · 10.829 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    1. antwort von einen verstorbenen Ayatollah aus libanon, dazu.
      A:Die Leibeigenschaft ist in dieser Zeit nicht vorhanden und der Islam hat zur Auslöschung organisiert (beigetragen) ohne dass es einer Revolution bedurfte und dies ist auch geschehen. Was die Leibeigenschaft / Sklaverei in einigen Ländern betrifft, so gibt es hierfür keine Legitimation und sie sind Freie (Menschen). Was die islamische Sicht hinsichtlich der Sklaverei so ist dies seine grundsätzliche Linie:

      Der Islam erschien in einer Zeit, in dem es keinen Staat, keine Stadt und kein Haus, frei von Sklaverei / Sklaven war. Hätte der Islam plötzlich die Sklaverei verboten, und diese Beziehung zwischen Sklave und Besitzer auslöscht, so würden diese Sklaven ohne jegliche Unterkunft, Geld und Familie auskommen müssen. Folglich würde es zu einem großen gesellschaftlichen Streik führen, sowie ein gefährliches Sicherheitsvakuum. Ferner hätte es zur Folge gehabt, dass durch die fehlenden Arbeitsplätze (Sklavenarbeit) ein immenser wirtschaftlicher Schaden entstehen würde. Ähnliches gilt für die Kriegsgefangenen [...].

      Aus diesen und folgenden Gründen achtete der Islam darauf, dass die Sklaverei / Leibeigenschaft Schritt für Schritt zu verbieten. Und dies durch verschiedene religionsrechtliche Richtlinien zur Erreichung dieses Ziels. Und von den wichtigsten religiösen Richtlinien ist es, dass der Islam die Befreiung eines Sklaven als Buße für viele Sünden gemacht hat. Außerdem überließ der Islam dem "Sklaven" und seinen "Herrn" den Freiraum, sich durch einen bestimmten Geldbetrag freizukaufen. Der Islam sah es auch vor, dass Gewalttätigkeiten gegen den Sklaven, als Rechtfertigungsgrund zur Befreiung von der Sklaverei / Leibeigenschaft gemacht werden. Er ermahnte die Gläubigen auch, sich durch die Befreiung eines Sklaven, Allah näherzukommen. Die wichtigste Maßnahme, die er in diesem Bezug ergriff war eben, dass er die Leibeigenschaft verbot außer im Krieg. Außerdem überließ er die Entscheidung der Leibeigenschaft dem führenden Ma'sum (Prophet od. Imam), was bedeutet, dass sie es unterlassen, solange die Scharia es verbietet.[...]

      Wäre der Islam durch gerechte Herrscher geführt, so hätte man dieses Ziel schon vor Jahrhunderten erreicht und es wäre keine einzigen Spuren von Sklaverei in der Menschheit bis heute sichtbar.
    Sklave


    meine, frage an dich, hast du denn zusammenhang der Verse überhaupt, ganz durchgelesen oder hast du denn kontext nicht verstanden?



    1. du ziehst wieder verse aus dem kontext, außerdem was ist denn an der kopfsteuer schlimm? Sie wurden von denn Muslimen geschützt, das kann sie angreift, zu der zeit.
      Sie müssen, dadurch nicht in denn wehrdienst außerdem müssen sie nicht andere steuern zahlen, die für muslime noch höher ausfallen
    2. dies ist aber nur im sunnitischen islam, so. die strafe folgt im jenseits.
    3. Defintiv, nein. Tut mir leid, wenn ich das sagen muss, wenn du ernstahafte hadithe willst, dann ließ die werke von Imam Ali nehcul belagha gibs auch auf deutsch.
    Wer aufgehört hat zu suchen, hat sein innerstes gefunden oder hat aufgehört zu finden bruder:

    1. Nein, ich ziehe nichts aus dem Kontext. Es ist genauso wie ich es beschrieben habe. Sklaverei bezeichnet ein Rechtsverhältniss wo ein Mensch einen anderen besitzt und dieser nicht frei entscheiden kann, der Tatbestand wird nicht dadurch verringert das der Sklave in dem Kontext durch islam. Regeln vom Besitzer "gut" behandelt wird.
    Um den Kontext zu vervollständigen, wäre noch zu erwähnen das ein Muslim laut Sure 23,6 die Erlaubniss hat über seine Sklavinnen (das was die Rechte bsitzt) sexuell zu verfügen.

    Der betreffenden Inhalte in Koran und Sunna dienten auch nicht dazu die Sklaverei abzuschaffen. In Saudiarabien wurde sie erst 1963 offiziell abgeschafft. Der Staatsgünder Abdal Aziz Ibn Saud kannte seine eigene Grossmutter nicht, weil sie eine unbedeutende Haremskunkubine war.

    Im Sudan gibt es heute noch Sklavenhandel durch die arab. Machthaber (insbesondere Schwarzafrikaner der Dinka und Nuba sind davon betroffen.)

    In Mauretanien gibt es bis heute noch Haussklaven.

    Das Problem ist immer noch ein aktuelles, denn es sind die betreffenden Inhalte des Koran und der Sunna welche die Muslime dort als Rechtfertigungsgrundlage für Sklaverei in Anspruch nehmen.

    2.Kopfsteuer (Dschziya) ist deshalb schlimm, weil sie eine Diskrimminerung der Juden und Christen darstellt, denn Muslime waren schliesslich davon nicht betroffen. Abgesehen davon gab/gibt es keine feste Limitierung über die Höhe der Kopfsteuer. (Das sie vom Wehrdienst befreit waren ist ein Euphemismus dafür, dass Juden und Christen meist der Besitz von Waffen generll untersagt war.)
    Bevor du das als nicht schlimm darstellst, sollltest du dir überlegen, ob du als Muslim denn in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eine Sondersteuer extra für Muslime bezahlen möchtest.

  2. #212
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    @derwahre

    du bist wirklich ein armesliges wessen, lerne erstmal was es heißt ein Alevite zu sein, das solche leute wie fitnesstrainer nrw kritisch gegenüber denn heutigen Islam sind, sind doch eure verfälschten auf abu huraira aufgebauten hadithe zu verdanken, da ihr die feinde der Ehlibeyt akzeptiert hat, wahrscheinlich hast du in deiner moschee niemal von Hasan oder Hüseyin gehört, echt traurig, das ihr die Menschen nicht die wahrheit bis heute in denn Moscheen sagt, armselig einfach...


    ich komme, grade auf dich nicht klar junge, was Hz. Ali as hätte schweinefleisch gegessen aus hunger, hast du das wieder von deinen Imam aus der Moschee gehört oder was?
    habe nichts gegen sunniten, aber gegen solche wie dich würde ich niemals ein bruder sein

  3. #213

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    @derwahre

    du bist wirklich ein armesliges wessen, lerne erstmal was es heißt ein Alevite zu sein, das solche leute wie fitnesstrainer nrw kritisch gegenüber denn heutigen Islam sind, sind doch eure verfälschten auf abu huraira aufgebauten hadithe zu verdanken, da ihr die feinde der Ehlibeyt akzeptiert hat, wahrscheinlich hast du in deiner moschee niemal von Hasan oder Hüseyin gehört, echt traurig, das ihr die Menschen nicht die wahrheit bis heute in denn Moscheen sagt, armselig einfach...

    habe nichts gegen sunniten, aber gegen solche wie dich würde ich niemals ein bruder sein
    Jeder wird vor Allah stehen und Rechnung tragen. früher oder später...
    Was heisst es ein Alevite zu sein? Erkläre uns das mal...
    Was halten die Aleviten vom Koran?

  4. #214

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    @derwahre

    du bist wirklich ein armesliges wessen, lerne erstmal was es heißt ein Alevite zu sein, das solche leute wie fitnesstrainer nrw kritisch gegenüber denn heutigen Islam sind, sind doch eure verfälschten auf abu huraira aufgebauten hadithe zu verdanken, da ihr die feinde der Ehlibeyt akzeptiert hat, wahrscheinlich hast du in deiner moschee niemal von Hasan oder Hüseyin gehört, echt traurig, das ihr die Menschen nicht die wahrheit bis heute in denn Moscheen sagt, armselig einfach...


    ich komme, grade auf dich nicht klar junge, was Hz. Ali as hätte schweinefleisch gegessen aus hunger, hast du das wieder von deinen Imam aus der Moschee gehört oder was?
    habe nichts gegen sunniten, aber gegen solche wie dich würde ich niemals ein bruder sein
    Nein, von zig Aleviten ( gläubigen ) selber.
    Ali als Prophet zu nennen trotz der Shehadet, soll keine Lüge sein ?
    Du brauchst nicht so zu lachen, ich habe dich nicht angegriffen, was soll also "Menschen wie du " heissen ? Nicht als Bruder ? Von mir aus.
    Sunniten glauben an den einen Propheten, die Gelehrten gaben Überlieferungen, also höre auf Ali als einen Prophet zu sehen ( subhanallah ). Sowas wie du, bringen Menschen die nach dem Islam zerren, Interesse verspüren auf den falschen Weg. Ich habe auch nichts gegen Aleviten.
    Kein Sunnite sagt :"Aleviten kommen in die Hölle" astaghfirullah.
    Die Shiiten, das ist ein hartes Thema, doch auch ein anderes Thema.
    Kein Alevit geht in die Moschee ( Gebetort von Allah ) nur weil Ali dort getötet worden ist, es hätte auch wo anders passieren können.

    Nein danke, ich lehne es ab zu wissen wie es ist, ein Alevit zu sein.
    Das sind sowieso nur der größte Teil der Türkei. Die Sunniten bilden 85% .

    Nun zur Wiederlegung, das Ali der Prophet war :
    ch bezeuge, dass es keine Gottheit außer Gott gibt und dass Mohammed der Gesandte Gottes ist
    an lā ilāha illā 'llāh wa-aschhadu anna Muhammadan rasūlullāh
    Nirgendwo Ali, subhanallah. Das reicht als Beweis, mein Freund.


    Wa selamu aleykum rrahmetullah wa barakatuh.

  5. #215

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    Jeder wird vor Allah stehen und Rechnung tragen. früher oder später...
    Was heisst es ein Alevite zu sein? Erkläre uns das mal...
    Was halten die Aleviten vom Koran?
    Subhanallah, natürlich.

    Eine Frage, war das nun auf mich bezogen ? Wenn ja, wieso ? Wenn nein, ok hat sich erledigt.

    Selam aleykum.

  6. #216
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    der wahre du bist echt armselig, kannst du türkisch?
    da kann ich dir gerne zug forum seiten, zig internet seiten zig. video von unseren Dedes, Pir und Seyids sind unsere gelehrten zeigen zig, ehrlich.

    Das glaubst du nicht selbst, das ich behaupte hz. Ali ist der prophet. willst du wissen was der Prophet gesagt hat.

    Oh Ali du bist für mich sowie damals Aaron zu Moses nur das nach mir keinen Propheten geben wird.

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht ob ich dich enst nehmen soll, bei solchen unsinnigen unterstellungen ;D

  7. #217

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Subhanallah, natürlich.

    Eine Frage, war das nun auf mich bezogen ? Wenn ja, wieso ? Wenn nein, ok hat sich erledigt.

    Selam aleykum.
    nein nicht an dich..

  8. #218

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    der wahre du bist echt armselig, kannst du türkisch?
    da kann ich dir gerne zug forum seiten, zig internet seiten zig. video von unseren Dedes, Pir und Seyids sind unsere gelehrten zeigen zig, ehrlich.

    Das glaubst du nicht selbst, das ich behaupte hz. Ali ist der prophet. willst du wissen was der Prophet gesagt hat.

    Oh Ali du bist für mich sowie damals Aaron zu Moses nur das nach mir keinen Propheten geben wird.
    Dann mein Freund, bist du kein Alevit. Die Aleviten halten Ali für den Propheten, habe ich von zig Aleviten gehört.
    Auch das Alis Wort wichtiger wäre und der Rest der Gelehrten, als Lügner darstellen. Nein ich kann kein türkisch, würde ich gerne können , wie jede Sprache dieser Welt, doch Albanisch, Englisch und Deutsch reichen mir fürs Erste .

    Höre auf mich armseelig zu nennen, belehre mich zu etwas besserem. Ich greife dich nicht an, du mich nicht an ( persönlich bezogen ). Also beleidige mich nicht, wir sind immerhin Muslimen, ob du mich als einen siehst oder nicht. Also lass das bitte arkadash .

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht ob ich dich enst nehmen soll, bei solchen unsinnigen unterstellungen ;D
    Ich bin nicht allwissen, niemand ist das ausser Allah. Ich rede , was ich glaube und was ich sehe und verstehe, wie du auch.

    Zig Aleviten erklärten mir Ali wäre der Prophet, sie tragen auch das Schwert, anstatt den Mond . Ali war ein gelehrter, ihn höher zu stellen als den Propheten, ist schon ein Haram.
    Nicht Freitags in die Moschee zu gehn, ist schon ein Haram.
    Nehme mich ernst oder nicht, spielt keine Rolle mein Bruder, ich habe Fakten du kannst sie mir gerne wiederlegen.
    "Es wird nie der Punkt kommen, wo ein Mensch sagt, er hat genug gelernt"
    Selamu aleykum.

  9. #219
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    natürlich, bin ich Alevite, vielleicht verwechseltst du die Alawiten arabische mit denn Aleviten, du wirst von keinen unserer gelehrten hören das Hz. Ali prophet ist, der letzte gesandte ist Muhammed.

    Shiiten das ist echt ein übles Thema,
    waren die leute, die Imam Hüseyin in Kerbela in stich gelassen haben. Die Aleviten, waren die kämpfer in Kerbela.

    Jetzt schlagen, die sich aus Reue. selbst. leider.

  10. #220
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    @ der wahre.

    Du hast mich vorhin auf das übelste beleidigt, mich als kufar dargestellt, das ist das schlimmste was es gibt, und du sagst ich soll dich nicht armeselig nachdem du es gesagt hast, nennen? da passt, etwas nicht zusammen hehe

    1. Hz. Ali war der cousin und schwiegersohn und der erste Mensch mit Hz. Muhammeds Frau Hatice, die denn Islam angenommen haben er war stets auf der seite vom Propheten,er hat ihn beschützt, als die ungläubigen in sein haus gekommen waren, er hat mit diesem schwert, was Zulfikar heißt menge kriege gegen ungläubige gewonnen, er hat aber niemals gegen einen kämpfer, der keine waffe hatte oder ein funken wahrheit inne hatte das schwert gezogen. Er war der lebende Koran, er sagte war
    Imam Emir ul Mumineen.

    warum ist freitag in die Mosche nicht zu gehen sünde?

Ähnliche Themen

  1. Der Islam-"kritische"-Sammelthread
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 19:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 14:00
  3. Islam-Professor Mouhanad Khorchide: "Ich sehe mich als Brückenbauer"
    Von machiavelli4life im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 02:55