BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

42 Prozent der Türkinnen leiden unter Gewalt

Erstellt von John Wayne, 21.02.2009, 16:38 Uhr · 62 Antworten · 2.493 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Wenn manche denken dies ist auf die Religion zurückzuführen...dann sind die dumm!!

  2. #32
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Man muss dann aber auch schauen, womit sie es legitimieren. In den arabischen Ländern werden ja Misshandlungen an Frauen durch Religion legitimiert, zb durch Sure 4,34. Ich sag das jetzt ganz neutral, ich bin weder ein Islamhasser noch ein Islamunterstützer, aber Kultur alleine erklärt diese Phänomene nicht.
    Ich weiß das dein Vater Moslem ist, brauchst es mir nicht immer sagen wenn wir ne diskussion über den Islam anfangen.

    Schau mal, vor nicht all zu langer zeit, wurden Frauen hier in Europa auch nicht besser behandelt. Der Westen hat sich was das betrifft schneller entwickelt. Trotzdem kann man doch jetzt nicht einfach die Moslems verurteilen, weil sie etwas machen was christen auch mal vor langer zeit gemacht haben.

    Der Islam entwickelt sich auch, nur langsamer als das Christentum, die Frauen müssen selber sagen das sie genug haben, es bringt nichts von außen immer nur auf den Islam einzudreschen, und es jedesmal der Religion in die Schuhe zu schieben.

  3. #33
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    Wenn manche denken dies ist auf die Religion zurückzuführen...dann sind die dumm!!
    ich hab versucht zwischen der islamischen kultur und der lehre des islams zu unterscheiden!

  4. #34
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    nein das ist der alkoholkonsum und auch der konservative glaube!
    moslems trinken aber kein alkohol, deswegen ---> glaube, tradition!

    ausserdem definiert sich Kultur u.a. aus Religion!
    Trotzdem reagiert man heute besonders was das Thema Frauen angeht anders.

    Nehmen wir doch das Beispiel Rihanna.

    Chris Brown, christ oder atheist, keine ahnung: Ja, ein Mann hat ne Frau verprügelt, schlimm etc.

    Chris Brown, Moslem: Ja, Frauenmisshandlung im Islam, etc.

    Genauso hätte man reagiert, wenn er Moslem gewesen wär.

    Egal was ein Moslem heutzuage anstellt, man bringt immer, IMMER seine Religion mit ein.

  5. #35
    Bambi
    Zitat Zitat von Smajcin Beitrag anzeigen
    Ich weiß das dein Vater Moslem ist, brauchst es mir nicht immer sagen wenn wir ne diskussion über den Islam anfangen.

    Schau mal, vor nicht all zu langer zeit, wurden Frauen hier in Europa auch nicht besser behandelt. Der Westen hat sich was das betrifft schneller entwickelt. Trotzdem kann man doch jetzt nicht einfach die Moslems verurteilen, weil sie etwas machen was christen auch mal vor langer zeit gemacht haben.

    Der Islam entwickelt sich auch, nur langsamer als das Christentum, die Frauen müssen selber sagen das sie genug haben, es bringt nichts von außen immer nur auf den Islam einzudreschen, und es jedesmal der Religion in die Schuhe zu schieben.
    Is alles richtig was du sagst, nur is für mich die Frage dann, wenn sich der Islam so entwickelt, wird es dann noch der "wahre" Islam sein? Denn die Sure 4,34, wenn man die wörtlich nimmt, dann kommt doch eben dabei rum, dass man die Frau schlagen darf (und jetzt bitte kein "Is ne schlechte Übersetzung", es ist eine der Ältesten und somit verlässlichsten).
    Das Christentum ist ja nur deswegen so westlich, weil man sich nicht mehr so stark an die Bibel hält. Allein was schon im AT für abscheuliche, blutrünstige Sachen stehen, die gehen ja auf keine Kuhhaut mehr. Von daher frage ich mal ganz provokativ:
    Die Männer in den arabischen Ländern, die sich in dem Punkt an den Koran halten, sind das nicht die "wahren" Moslems? Kann man nur dann weltoffen sein, wenn man sich von diesen religiösen Schriften wegbewegt und sie nicht wörtlich nimmt?
    Anscheinend ja, doch ist man dann noch ein guter Moslem/Christ?

  6. #36
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    ich hab versucht zwischen der islamischen kultur und der lehre des islams zu unterscheiden!
    Männer aus dem Süden sind im allgemeinen Temperamentvoller und Gewaltätiger

  7. #37
    SarayBosna
    .........edit

  8. #38
    Bambi
    Zitat Zitat von Smajcin Beitrag anzeigen
    ...dass man die Frau schlagen darf...

    Ok, demnach ist es erlaubt, da steht aber nicht das man es tun muss. Solange der Westen dem islam alles in die Schuhe schiebt, werden die Menschen immer strenger nach dem Islam leben, ich nenn ein Beispiel, wir Bosniaken, du weißt was ich meine Bambi.
    Hier die Sure

    Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß.

    Sprich, man SOLL die Frau schlagen.
    Also was tun? Schlagen und sich an den Koran halten --> richtiger Moslem sein oder nicht schlagen und somit gegen ein Gebot des Koran verstoßen?

    Hey ich will wirklich nicht missverstanden werden, klar bin ich islamkritisch, aber ich bin auch christentumskritisch, nur hört man da heutzutage weniger (das Christentum hat solche "Phasen" sozusagen schon hinter sich, da älter)

  9. #39
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Is alles richtig was du sagst, nur is für mich die Frage dann, wenn sich der Islam so entwickelt, wird es dann noch der "wahre" Islam sein? Denn die Sure 4,34, wenn man die wörtlich nimmt, dann kommt doch eben dabei rum, dass man die Frau schlagen darf (und jetzt bitte kein "Is ne schlechte Übersetzung", es ist eine der Ältesten und somit verlässlichsten).
    Das Christentum ist ja nur deswegen so westlich, weil man sich nicht mehr so stark an die Bibel hält. Allein was schon im AT für abscheuliche, blutrünstige Sachen stehen, die gehen ja auf keine Kuhhaut mehr. Von daher frage ich mal ganz provokativ:
    Die Männer in den arabischen Ländern, die sich in dem Punkt an den Koran halten, sind das nicht die "wahren" Moslems? Kann man nur dann weltoffen sein, wenn man sich von diesen religiösen Schriften wegbewegt und sie nicht wörtlich nimmt?
    Anscheinend ja, doch ist man dann noch ein guter Moslem/Christ?
    zunächst mal : ich bin nicht gläubig !

    aber für das christentum kann ich sagen, dass man guter christ ist wenn man jesus lehre und den glauben zu gott lebt! alles darum , also dieser ganze veraltete scheiss wie das nichtehelichen der priester in der kath. kirche z.b. ( gibt auch mehr dämliche sitten) sind einfach kulturelle überlieferungen aus der alten zeit und in unserer modernen gesellschaft fehl am platze! deswegen bin ich auch großer gegner der kirche, weil sie einfach zu konservativ ist! was für mich im mittelpunkt steht sind die immergültigen ansichten jesu und nicht die sitten! ich hab aber keine ahnung wie der glaube im koran definiert ist , aber mir scheint es alswär er so aufgebaut dass die menschen sich allah zu unterwerfen haben ( gibs bestimmt auch im AT) aber die christliche gemeinschaft ist dagegen vielmehr sozialistisch in ihren ursprüngen!

  10. #40
    SarayBosna
    edit..............

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:37
  2. Wie türkische Frauen unter der Vielweiberei leiden
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 09:21
  3. Die Banken in Kosova „leiden“ unter der Finanzkrise
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 17:46
  4. Menschen leiden unter paranoider Schizophrenie
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 17:51