BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 24 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 231

Ab wann ist jemand Ausländer für euch, und ab wann nicht?

Erstellt von Südslawe, 01.05.2007, 15:21 Uhr · 230 Antworten · 9.134 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Das hier beschreibt unsere Probleme auch sehr genau:

    Colos ist Ausländer, in Deutschland aufgewachsen, in einer Generation von Ausländerkindern, die nur eines verbindet: Die Identitätslosigkeit hier und in der vermeintlichen Heimat. Sie leben in einer Welt, die Sie duldet aber nicht vollwertig akzeptiert, in einer Realität, die die meisten verdrängen - durch Gewalt, eigene Abgrenzung, Vorurteile gegen Deutsche und Bandenbildungen. Wir haben zwar noch nicht die Verhältnisse wie in Paris, doch auch hier spürt man ganz deutlich in den Straßen von Berlin, dass es brodelt. Ausländerkinder, ob in Deutschland, Frankreich oder anderswo haben alle dasselbe Problem: Sie sind unverstandene Menschen mit ganz eigenen Problemen, Werten und Idealen, die sie sich durch ihre Identitätskrise meist selber auferlegt haben. Viele von ihnen grenzen sich selber aus und schaffen sich ihre gefährliche "Scheinwelt". Eine Scheinwelt, die einem eine Zugehörigkeit vorschwindelt und sie zusammenschweißt durch gemeinsame kriminelle Aktionen, auf die wir hier nicht näher eingehen möchten. Perspektivlosigkeit und Identitätskrisen sorgen meist für den Rest und schmälern dazu noch die Lust und das Verständnis am Schulsystem, weil man auf der Straße schneller und mehr Geld verdienen kann. Dass deshalb aber auch der geistige Intellekt auf dem Niveau der 6. Klasse gehalten wird, erkennen nur wenige früh genug um dem Teufelskreis entfliehen zu können.

    Wie jeder Mensch möchten auch sie erfolgreich werden, Geld verdienen und sorglos leben. Doch mit ihrer meist verbauten Zukunft und Perspektivlosigkeit bleibt den meisten, aus ihrer Sicht, nichts anderes mehr übrig als weiterhin krumme Geschäfte zu machen. Somit ist der Teufelskreis für sie fest geschlossen.

  2. #92

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    willst du mich verarschen? wo bleibt da unsere menschenwürde?!
    wir lassen uns doch nicht wie tiere behandeln, wie ein affe im zoo-käfig, dem man mit einer banane vor dem gesicht spielt, und er sie nie kriegen wird.

    glaubst du wir arbeiten für euch, aber ihr kassiert ab, und lebt in dem reichtum den die Gastarbeiter euch beschafft haben?
    wenn ihr so kalkuliert habt, dann seit ihr ja noch viel bescheuerter und hinterhältiger als ich gedacht hab!!
    Ich verstehe nicht, wo die Verarsche sein soll. Ehrlich. Du kannst dich gerne genauer über die Bedingungen informieren, die den Verträgen mit den Gastarbeitern zugrunde lagen. Es war von Anfang an klar, dass es nur um vorübergehende Gastarbeiten gehen würde. Hier wurde niemand verarscht oder in seiner Menschenwürde verletzt. Verarscht wurde nur die deutsche Bevölkerung, der man versprach, dass die Gastarbeiter wieder gehen würden.

    Und abkassiert habt ihr genauso wie die deutschen Fließbandarbeiter. Es ist ja nicht so, dass Siemens und Krupp in der Türkei Sklavenfänger angeheuert haben. Verabschieden solltest du dich allerdings von der naiven Vorstellung, die Gastarbeiter hätten sozusagen für die faulen Deutschen gerabeitet und den gesamten Wohlstand erwirtschaftet. Sicher, das Wirtschaftswachstum wurde eine gewisse Zeit lang angekurbelt, aber mehr nicht. Heute erledigen Maschinen diese Arbeiten.

  3. #93

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    Dieses Pensionssystem ist überaltet und wurde nur des 2.Weltkrieges wegen in dieser Form ins Leben gerufen.




    Falsch! Alle die Arbeiten, zahlen direkt in die Rentenkassen. Bei einem stagnierenden Bevölkerungswachstum, sprich: Genug Kinder, um in die Rentenkassen einzuzahlen, wäre das Verhältnis von Rentnern und Einzahlern ausgeglichen.
    Das System ist vom Prinzip her sogar aus Bismarcks Tagen, da damals die deutsche Bevölkerung wuchs. Das war ja bis weit nach dem Zweiten Weltkrieg so.

    Theoretisch trägt natürlich jeder Lohn zur Pensionsfinanzierung bei, ja. Aber in der Realität tragen eher hochqualifizierte Tätigkeiten die Wirtschaft und machen sie konkurrenzfähig. Auf dieser Grundlage stehen dann erst die niedrigqualifizierten Tätigkeiten, sie sind aber keinesfalls die Grundlage der Wirtschaft. Oder behauptest du ernsthaft, dass für die deutsche Wirtschaft der Straßenkehrer oder Imbissladen die gleiche Bedeutung haben wie die Entwicklung und Vermarktung neuer Technologien?

  4. #94
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    ich bin Serbe nua meine kumpels denken ich würd sie verarschen, solche idioten !!!

  5. #95
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    ich bin Serbe nua meine kumpels denken ich würd sie verarschen, solche idioten !!!
    Was denken die denn, was du sein sollst?

  6. #96
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Was denken die denn, was du sein sollst?

    die sind alle deutsch ne die meißten und die denken ich hätt mia das irwann ausgedacht mit jugo und so als würd ich ne fassade aufziehen, die eine so zu mia "du siehst aus wie nen deutscher" ich so "nein danke"

  7. #97
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    die sind alle deutsch ne die meißten und die denken ich hätt mia das irwann ausgedacht mit jugo und so als würd ich ne fassade aufziehen, die eine so zu mia "du siehst aus wie nen deutscher" ich so "nein danke"
    Warum solltest du dir ausdenken, dass du Jugoslawe bist?

  8. #98
    Avatar von keland

    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    146

    Verarscht?


    Als uns die Gastarbeiter geholfen haben, indem sie ihre Heimat verlassen haben, da haben sie uns kurz nach dem zweiten Weltkrieg geholfen unser Land wieder aufzubauen. Jetzt haben wir zu wenig Arbeitsplätze.
    Wenn wir alle Ausländer wieder nach Hause schicken würden, dann hätten unsere Arbeitsämter jede Menge Spaß mit deutschen, die z. B. sagen würden:"Ich geh doch nicht zur Müllabfuhr! Dann kassiere ich lieber Sozialhilfe!" Ausländer machen doch unsere Drecksarbeit, oder?
    Unsere Ausländer haben einen Aufenthaltstitel im Pass stehen. Darin ist alles genau geregelt. Ich kenne keine genauen Zahlen, aber die meisten Ausländer haben hier ein unbegrenztes Aufenthaltsrecht und hätten die Möglichkeit sich einbürgern zu lassen! Flüchtlinge werden geduldet! Da sagt niemand, dass sie ewig bleiben können.
    Wer hat denn bitte der deutschen Bevölkerung versprochen, dass die Gastarbeiter wieder gehen würden? So haben sich vielleicht ein paar "ewig-gestrige" vertrösten lassen! Damals hatten die Gastarbeiter erstmal ein zeitlich befristetes Aufenthaltsrecht! Wenn jemand ein Visum für 3 Monate hat, dann kann man sowas auch verlängern. Wer sich legal hier aufhält, muss sich von niemandem sagen lassen, dass er hier nichts zu suchen hat!
    Unsere Politiker haben ja auch in den 90ern jede Menge Krankenschwestern aus dem Ausland angeheuert. Jetzt machen Krankenhäuser dicht! Aber mach Dir mal keine Sorgen: Die Deutschen werden als letzte entlassen, wenn ein Krankenhaus dicht macht! In solchen Fällen entscheidet nämlich wieder der Aufenthaltsstatus!
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, wo die Verarsche sein soll. Ehrlich. Du kannst dich gerne genauer über die Bedingungen informieren, die den Verträgen mit den Gastarbeitern zugrunde lagen. Es war von Anfang an klar, dass es nur um vorübergehende Gastarbeiten gehen würde. Hier wurde niemand verarscht oder in seiner Menschenwürde verletzt. Verarscht wurde nur die deutsche Bevölkerung, der man versprach, dass die Gastarbeiter wieder gehen würden.
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen


    Und abkassiert habt ihr genauso wie die deutschen Fließbandarbeiter. Es ist ja nicht so, dass Siemens und Krupp in der Türkei Sklavenfänger angeheuert haben. Verabschieden solltest du dich allerdings von der naiven Vorstellung, die Gastarbeiter hätten sozusagen für die faulen Deutschen gerabeitet und den gesamten Wohlstand erwirtschaftet. Sicher, das Wirtschaftswachstum wurde eine gewisse Zeit lang angekurbelt, aber mehr nicht. Heute erledigen Maschinen diese Arbeiten.

  9. #99
    Avatar von keland

    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    146

    zurück zu Thema

    In den USA ist fast jeder Ausländer!
    Die wenigsten US-Bürger sind Indianer!
    Haben die damit Probleme? "Jetzt bist Du Amerikaner!"
    In der Hinsicht kann man von denen noch viel lernen!

  10. #100

    Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    248
    Zitat Zitat von keland Beitrag anzeigen
    In den USA ist fast jeder Ausländer!
    Die wenigsten US-Bürger sind Indianer!
    Haben die damit Probleme? "Jetzt bist Du Amerikaner!"
    In der Hinsicht kann man von denen noch viel lernen!
    von den amis? wohl er nicht!

Seite 10 von 24 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ab wann leben?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 20:26
  2. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 08:25
  3. Wann ist man wahrhaftig?
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 19:19
  4. Wann bezeichnet ihr euch als "REICH"...?
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 11:18