BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 24 ErsteErste ... 1218192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 231

Ab wann ist jemand Ausländer für euch, und ab wann nicht?

Erstellt von Südslawe, 01.05.2007, 15:21 Uhr · 230 Antworten · 9.155 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    Schämst du dich für deine Landsmänner?
    Ich check gerade nicht worauf du hinaus möchtest.

    Tja, ehrlich gesagt, auf einige meiner Landsmänner, wie z.B. die Zigeuner, bin ich gar nicht stolz. Ich hoffe nur dass sie nach der Auswanderung schnellstens die Staatsangehörigkeit des Zielstaates bekommen, so dass die Presse nicht mehr mein Land wegen diesen Asis beschmutzen muss.

  2. #212
    Samoti
    Halt halt halt
    Von serbischen Zigeunerbanden höre ich z.B nichts.

  3. #213
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Ein Ausländer ist in meinen Augen ein Mensch der sich als Ausländer sieht. So einfach ist das. Und es liegt nicht daran ob jemand den Pass hat oder die Sprache perfekt beherrscht.

    Ich bin kein Ausländer. Auch wenn ich keinen typisch schweizerischen Namen habe und auch wenn ich eine zweite Sprache spreche die keine `offizielle` Landessprache ist.

    In der Schweiz bin ich zu Hause und meine Kinder werden das auch sein. Und wenn jemand behauptet sei es ein `Urschweizer` oder `Ausländer` ich sei Ausländer, dann muss ich dieser Person wiedersprechen. Denn ich bin hier und ich werde auch bleiben.

    Wenn man sich mit den eigenen Augen schon als Ausländer sieht, dann muss man sich nicht wundern wenn es andere auch tun.

  4. #214
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Mir egal ob ich Ausländer bin, jedenfalls lüge ich mich nicht selbst an wie ihr.

  5. #215
    Avatar von CHIKA

    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    6.611
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, warum ist es eigentlich für viele Menschen die hier geboren und aufgewachsen sind so schwer sich mit diesem Land wirklich zu identifizieren? Liegt es am mangelnden Integrationswillen oder an der mangelnden Akzeptanz?

    Kann man Deutsch sein ohne der deutschen Ethnie anzugehören? Muss man sich assimilieren und seine Wurzeln aufgeben? Oder ist schlicht jeder Deutsch, der einen Deutschen Pass besitzt? Wie wichtig ist eigentlich diese Zugehörigkeitsbestimmung für den Einzelnen, die Gemeinschaft um ihn und das Land in dem er lebt?

    Jede Meinung ist erwünscht, solange sie ehrlich gemeint ist!

    tja ich bin serbin egal wo ich geboren bin.....es kommt drauf an welche mentalität ich habe...welche religion usw. ...... ich bin eben serbin ...meine eltern sind seben und meine ganzen vorfahrne! ...wieso soll ich so tun als wär ich österreicherin...wenn ich doch so und so serbischen namen habe ...kommt ja blöd oder?

  6. #216
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    Halt halt halt
    Von serbischen Zigeunerbanden höre ich z.B nichts.
    Jetzt kaum noch, aber in den 70-er und 80-er Jahren, als sie leichtere Einreisebedingungen hatten, schon. Damals waren "jugoslawische" Verbrecher ein Grund zur Sorge.

  7. #217
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ja, aber da waren kriminelle Kroaten, Serben, Slowenen, Bosniaken, Montenegriner und Mazedonier auch beteiligt.

    Sind eigentlich viele Rumänen Nicolae nach Ceaceascu benannt?

  8. #218
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    Ja, aber da waren kriminelle Kroaten, Serben, Slowenen, Bosniaken, Montenegriner und Mazedonier auch beteiligt.
    Schon klar, wie groß war aber der Anteil der Zigeuner?
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    Sind eigentlich viele Rumänen Nicolae nach Ceaceascu benannt?
    Nein, nicht nach Ceausescu.

  9. #219
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Nach wem dann, so hats mir mein Kumpel Nicolae erzählt.

  10. #220
    Samoti
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Jetzt kaum noch, aber in den 70-er und 80-er Jahren, als sie leichtere Einreisebedingungen hatten, schon. Damals waren "jugoslawische" Verbrecher ein Grund zur Sorge.
    ist antofi (eduard)wirklcih ein rumänischer name
    mein mathelehrer hieß so ^^

Ähnliche Themen

  1. Ab wann leben?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 20:26
  2. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 08:25
  3. Wann ist man wahrhaftig?
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 19:19
  4. Wann bezeichnet ihr euch als "REICH"...?
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 11:18