BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 31 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 306

Abfall vom Islam

Erstellt von Lucky Luke, 14.07.2008, 23:25 Uhr · 305 Antworten · 10.450 Aufrufe

  1. #101
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    bloß komisch dass sich deine Themen dann nur über den Islam drehen. Soweit mir bekannt ist, ist es im Christentum und Judemtun nicht anders. Und wer sagt hier dass die gläubigen nur daran glauben weils sie glauben sollen. Kann ja sein dass sie glauben weil sie es für das richtige halten.

    Na ja wenn du beispielsweise Sachen wie Blutrache scharf kritisierst,..und dann sagt man dir sowas gibt es auch im Islam. dann änderst du deine Meinung. Oder du kritisierst Ehrenmorde aufs schärfste..was es auch im Islam gibt..Steinigung ist im Grunde auch nichts anderes als Ehrenmord. Du findest richtig, was im Islam als richtig gefunden wird, auch wenn du es nicht so lebst. Im Grunde bist du ein wandelnder Widerspruch. Und dafür kannst du alles erwarten, aber keinen Respekt von mir.

    Ausserdem macht es ja keinen Sinn mit Leuten über Sachen zu diskutieren worüber sie keine eigene Meinung haben bzw. haben dürfen.

  2. #102
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    heisst noch lange nicht dass du im Recht bist und deine Theorien stimmen...
    Nö, aber ich habe im Gegensatz zu dir eine eigene Meinung dazu.

    Übrigens Lügen ist Haram, also überleg was du jetzt schreibst. :P

  3. #103
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Hallooooooooooooo
    Ich verstehe nicht wieso hier Lucky Luke angegriffen wird.
    weil er verallgemeinert. "die moslems" oder "die christen" sind weder gut noch böse noch liberal noch fundamentalistisch. aber es gibt alle diese gruppen bei beiden religionen.

  4. #104
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Na ja wenn du beispielsweise Sachen wie Blutrache scharf kritisierst,..und dann sagt man dir sowas gibt es auch im Islam. dann änderst du deine Meinung. Oder du kritisierst Ehrenmorde aufs schärfste..was es auch im Islam gibt..Steinigung ist im Grunde auch nichts anderes als Ehrenmord. Du findest richtig, was im Islam als richtig gefunden wird, auch wenn du es nicht so lebst. Im Grunde bist du ein wandelnder Widerspruch. Und dafür kannst du alles erwarten, aber keinen Respekt von mir.

    Ausserdem macht es ja keinen Sinn mit Leuten über Sachen zu diskutieren worüber sie keine eigene Meinung haben bzw. haben dürfen.
    ja steinigung ist ja auch völlig legitim probleme damit?

    Nunja Respekt erwarte ich von dir keinen, du weisst ja noch nicht mal was für ein Mensch ich wirklich bin, und bildest dir deine Meinung aufgrund meiner Religion, die hast du dir schon gebildet als du hier das erste mal gelesen hast dass ich religiös bin, mit solchen Menschen lohnt es sich nicht ernsthaft zu diskutieren.

  5. #105
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Hallooooooooooooo
    Ich verstehe nicht wieso hier Lucky Luke angegriffen wird.
    Hier geht es doch um die Geschichte eines Mannes aus Bangladesh der in einer orthodoxen,muslimischen Familie und Umgebung aufgewachsen ist.
    Dies ist nicht Lucky Lukes Geschichte.
    So wie H. Salahuddin den Islam erlebt hat, haben doch nicht die Balkanmuslime erlebt.
    Die Geschichte ist trotzdem sehr lesenswert, weil es auch die Seite des Islam zeigt, die "wir" so nicht kannten.
    Und es ist gut, dass wir "uns" mit damit nicht identifizieren weil wir eine andere Lehre des Islam kennen, eine gute und recht friedliche Lehre.
    Aber beim Islam ist es wie bei vielen anderen Religionen.
    Nicht alle Christen haben eine radikale Meinung von "Nichtgläubigen" sowie nicht alle Muslime eine solche Meinung über "Nichtgläubige" haben.
    Ich glaube nicht, dass H. Salahuddin hier für allle Muslime spricht, sondern nur für Extremisten,Fundamentalisten und jeder weiß wozu solche Fundamentalisten in der Lage sind und genau hier sehe auch ich die Gefahr.
    Wenn einem Menschen nicht gewährt wird seine freie Meinung zu äußern und ihm alles vorgeschrieben wird, dann hat das mit Religion nichts mehr zu tun,man möge sich dann nur noch die Frage stellen, wofür man dann noch überhaupt lebt.Dann verliert der Mensch an Würde bzw diese wird ihm genommen und übrig bleibt nur der Wunsch zu steben in der Hoffnung auf ein besseres Leben wie es Propherzeit wird.
    Lucky geht es aber hier nicht um ihn und was der Junge erlebt hat, sondern er hat einen Text gefunden wo ein Nichtmoslem oder Ex-moslem trifft es eher, den Islam schärfstens kritisiert und meint jetzt er könnte ihn hier posten und mal wieder allen zu zeigen was für eine grausame Religion der Islam doch ist, sowie er es immer macht, im Grunde ist es ja lustig, war es immer schon

  6. #106

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit welche diesen Umwandlungen zugestimmt hat und dessen Zustimmung nötig war, waren Christen. Im Gegensatz zu den Moslems die in der Mehrheit nicht solche Beschlüsse fassen können.
    Nochmals die Trennung zwischen Staat und Kirche haben wir ganz sicher nicht der katholischen Kirche zu verdanken, sondern der Aufklärung, welche der Kirche gegenüber kritisch gegenüberstand, man kann sogar sagen, dessen grösster Feind war.
    Europa [Bearbeiten]

    In Europa begann die Säkularisierung mit der Aufklärung und erreichte in der Französischen Revolution und im Sozialismus mit der angestrebten völligen Abschaffung der Religion ihren Höhepunkt (Beispiele: Einführung eines Revolutionskalenders ab dem "Jahr der Revolution", Abschaffung der nichtrevolutionären Feste).
    Säkularisierung – Wikipedia

  7. #107
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    du redest davon, daß die aufklärung durch das christentum entstanden ist. ich rede davon, daß die aufklärung in starkem gegensatz zum christentum entstanden ist, sich letztendlich aber durchgesetzt hat. was heißt: aufklärung gut. dadurch gemäßigtes christentum, daß sich kaum mehr fundamentalistischen ansätzen hingeben kann oder dabei eher lächerlich wirkt. aber die aufklärung dem christentum gutzuschreiben ist wie die klagemauer dem nationalsozialismus als wahrzeichen zuzuordnen...
    Wir sind vom Thema abgekommen. Hier wurde der Einwand gebracht man müsste das Christentum genauso kritisieren wie den Islam. Und mir ging es hierbei nur darum einen Unterschied aufzuzeigen, nämlich dass man die christlichen Gesellschaftem nicht mit den islamischen in dieser Hinsicht gleichstellen kann. Dabei ging es mir sicherlich um die Gegenwart. Das Christentum hat ansonsten wohl mehr Verbrechn als der Islam auf dem gewissen, aber wie gesagt es ging mir um die Gegenwart.

  8. #108
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Nochmals die Trennung zwischen Staat und Kirche haben wir ganz sicher nicht der katholischen Kirche zu verdanken, sondern der Aufklärung, welche der Kirche gegenüber kritisch gegenüberstand, man kann sogar sagen, dessen grösster Feind war.
    Säkularisierung – Wikipedia
    so ein schwachsinn, jeder weiss doch dass man das dem Christentum zu verdanken hat.

    Freeagle du dummschwätzer...

  9. #109
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Wir sind vom Thema abgekommen. Hier wurde der Einwand gebracht man müsste das Christentum genauso kritisieren wie den Islam. Und mir ging es hierbei nur darum einen Unterschied aufzuzeigen, nämlich dass man die christlichen Gesellschaftem nicht mit den islamischen in dieser Hinsicht gleichstellen kann. Dabei ging es mir sicherlich um die Gegenwart. Das Christentum hat ansonsten wohl mehr Verbrechn als der Islam auf dem gewissen, aber wie gesagt es ging mir um die Gegenwart.
    du denkst also christliche araber sind liberaler/fortgeschrittener als muslimische, hab ich das so richtig verstanden?

  10. #110
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Kirke Beitrag anzeigen
    ja steinigung ist ja auch völlig legitim probleme damit?
    Ja, verpiss dich nach Afghanistan!?

    Problem damit?

    Nunja Respekt erwarte ich von dir keinen, du weisst ja noch nicht mal was für ein Mensch ich wirklich bin, und bildest dir deine Meinung aufgrund meiner Religion, die hast du dir schon gebildet als du hier das erste mal gelesen hast dass ich religiös bin, mit solchen Menschen lohnt es sich nicht ernsthaft zu diskutieren.
    Du bist ein blödes Ding mit Minderwertigkeitskomplexen, das etwas braucht an das es glauben kann um seine Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren. was gibt es da noch mehr zu wissen!?

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55