BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 78 von 79 ErsteErste ... 2868747576777879 LetzteLetzte
Ergebnis 771 bis 780 von 790

Abtreibung JA oder NEIN

Erstellt von @rdi, 26.02.2011, 19:31 Uhr · 789 Antworten · 36.173 Aufrufe

  1. #771
    Esseker
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wo habe ich denn was über planlos geschrieben ? stell dir vor du könntest die familie gut versorgen, aber sie überlegt es sich anders,aus einer laune heraus. ist es dann fair dir gegenüber ? kann sie alleine entscheiden ?
    Sofern das Kind nicht geplant war, ist es nur fair, es abtreiben zu lassen wenn sie es will und psychisch noch gar nicht bereit ist ein Kind 9 monate lang auszutragen, egal was ich will oder nicht.

  2. #772
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Sofern das Kind nicht geplant war, ist es nur fair, es abtreiben zu lassen wenn sie es will und psychisch noch gar nicht bereit ist ein Kind 9 monate lang auszutragen, egal was ich will oder nicht.
    ach geplant oder nicht... dass ist doch eh so eine Sache.

    Eigentlich wäre ja die Schwangerschaft der Regelfall, und planen tut man wie blöd, um eben NICHT schwanger zu werden.

    Ich finde, wenn jemand volljährig ist, keine starken physischen und psychischen Gebrechen hat, dass Kind nicht auf irgendeine furchtbare Weise nicht zustandegekommen ist, oder in eine völlig furchtbare Situation hineingeboren wird, und kein Verdacht auf eine schwerwiegende Behinderung vorliegt, dann ist es eigentlich fair, das Kind zu bekommen.

  3. #773

    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    448
    Wenn ich das Mädel wirklich lieben sollte, dann würde ich sie heiraten.

  4. #774

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ach geplant oder nicht... dass ist doch eh so eine Sache.

    Eigentlich wäre ja die Schwangerschaft der Regelfall, und planen tut man wie blöd, um eben NICHT schwanger zu werden.

    Ich finde, wenn jemand volljährig ist, keine starken physischen und psychischen Gebrechen hat, dass Kind nicht auf irgendeine furchtbare Weise nicht zustandegekommen ist, oder in eine völlig furchtbare Situation hineingeboren wird, und kein Verdacht auf eine schwerwiegende Behinderung vorliegt, dann ist es eigentlich fair, das Kind zu bekommen.
    Ich würde jetzt eher planen, um ein Kind zu machen und nicht, um ein Kind nicht zu machen. Man sollte ein Verhütungsmittel gebrauchen und planen muss man da wohl nichts.

    Sobald man ein Schwangerschaftstest gemacht hat, sollte man eigentlich schon im Voraus wissen, ob man schwanger ist oder nicht; bevor sich das menschliche Embryo stark entwickelt, sprich: bevor sich das Embryo in den verschiedenen Stadien entwickelt hat.

    So sagt Mohammed saws.: Wenn 42 Nächte über den Tropfen (nutfah) vergehen, schickt Allah einen Engel, der es formt und seine Augen, Ohren, Haut, Fleisch und Knochen macht. Dann sagt er, „O Allah ist es männlich oder weiblich? „ und Allah entscheidet wie Er es möchte." (Muslim)

    Ich sehe das folgendermassen: Sobald das "Kind" eine Seele bekommt und man es abtreibt, ist es Mord. So sehe ich das persönlich. Aber letzendlich entscheidet die Frau selbst, ob sie das Kind 9 Monate in sich tragen will. Ich persönlich finde Abtreibungen schrecklich :-S

    Naja, deshalb liebe Freunde: verhüten, verhüten und verhüten!

  5. #775
    Ferdydurke
    Pfffff- die Ungeplanten sind die besten

    Hardcore-Spermien

    Monatelang am Zyklus rumbasteln kann jeder

  6. #776
    Esseker
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ach geplant oder nicht... dass ist doch eh so eine Sache.

    Eigentlich wäre ja die Schwangerschaft der Regelfall, und planen tut man wie blöd, um eben NICHT schwanger zu werden.

    Ich finde, wenn jemand volljährig ist, keine starken physischen und psychischen Gebrechen hat, dass Kind nicht auf irgendeine furchtbare Weise nicht zustandegekommen ist, oder in eine völlig furchtbare Situation hineingeboren wird, und kein Verdacht auf eine schwerwiegende Behinderung vorliegt, dann ist es eigentlich fair, das Kind zu bekommen.
    Dir steht es aber nicht zu, urteilen zu können, ob jemand fair ist, wenn er keine Kinder will oder nicht. So einfach ist das. Von mir aus kann jeder abtreiben, egal aus welchen Gründen, oder das Kind behalten auch unabhängig von den Gründen, es ist IHRE Sache über die wir nicht zu urteilen haben.

  7. #777

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Dir steht es aber nicht zu, urteilen zu können, ob jemand fair ist, wenn er keine Kinder will oder nicht. So einfach ist das. Von mir aus kann jeder abtreiben, egal aus welchen Gründen, oder das Kind behalten auch unabhängig von den Gründen, es ist IHRE Sache über die wir nicht zu urteilen haben.

    genau, jeder macht was er will und gut ist.

  8. #778
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Eszéker Beitrag anzeigen
    Dir steht es aber nicht zu, urteilen zu können, ob jemand fair ist, wenn er keine Kinder will oder nicht. So einfach ist das. Von mir aus kann jeder abtreiben, egal aus welchen Gründen, oder das Kind behalten auch unabhängig von den Gründen, es ist IHRE Sache über die wir nicht zu urteilen haben.
    Muß ich ja auch nicht, dafür gibts ja gesetzliche Regelungen usw.
    Ich finds halt einfach schwach. Unsere Gesellschaft bietet Familien und Müttern in dieser Lage wirklich sehr viel Unterstützung- und letztendlich ist es halt Teil der menschlichen Natur sich fortzupflanzen.

  9. #779
    Ferdydurke
    Leute verbringen spontan ein Jahr in Brasilien, Joggen durch Afrika, Campen in Island, machen alle möglichen abstrusen Sportarten, brechen Studien ab und fangen neue an, wechseln Job und Partner, ziehen um die halbe Welt, und beim Kinderkriegen fangen sie plötzlich an zu planen

  10. #780
    Esseker
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    genau, jeder macht was er will und gut ist.
    Wenn es um seinen Körper geht, vollkommen richtig

    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Muß ich ja auch nicht, dafür gibts ja gesetzliche Regelungen usw.
    Ich finds halt einfach schwach. Unsere Gesellschaft bietet Familien und Müttern in dieser Lage wirklich sehr viel Unterstützung- und letztendlich ist es halt Teil der menschlichen Natur sich fortzupflanzen.
    Ob du es schwach findest oder nicht, ist eine andere Sache.
    Der Staat unterstützt die Mütter mit allen finanziellen Mitteln, aber wer unterstützt ihre Physis während der Schwangerschaft, das Risiko oder ihre Psyche bezüglich der Verantwortung die sie noch nicht eingehen wollte? Tja, dafür wirds nie eine Unterstützung geben können.

Ähnliche Themen

  1. Sonnencreme! Ja oder Nein
    Von Mačak im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.06.2016, 14:09
  2. ja oder nein
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:23
  3. Ja oder Nein???
    Von Zurich im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 11:23
  4. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Politik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 22:09
  5. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 17:28