BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Abtreibung bei eventuell behinderten Kindern

Erstellt von Domoljub, 19.12.2010, 18:20 Uhr · 49 Antworten · 2.667 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    einerseits kann ich es nicht beurteilen da ich es nicht kenne und wie ich mich fühle...

    einersseits jetzt im moment bin ich dafür, dieses kind hatt keine zukunft und wird leiden...ist eine qual für das ganze leben..

    aber es ist schon extrem schwer sowas zu urteilen..

  2. #12
    Babsi
    Leider wir die Abtreibung oft als Verhütungs"mittel" missbraucht

    Ich bin immer noch der Meinung dass eine Frau das selbst entscheiden sollte b sie das Kind bekommt oder nicht.

  3. #13
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Leider wir die Abtreibung oft als Verhütungs"mittel" missbraucht

    Ich bin immer noch der Meinung dass eine Frau das selbst entscheiden sollte b sie das Kind bekommt oder nicht.
    naja aber nicht wenn man ein partner hatt solte schon zussamen entscheiden.

  4. #14
    Arvanitis
    Extrem schwieriges Thema. Wie Idemo schon sagt kann man dazu nicht wirklich etwas sagen wenn man selbst nie in einer solchen Situation war.

    Prinzipell bin ich als Christ aber absolut gegen Abtreibungen. Außer bei Vergewaltigung.

  5. #15

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Das leben ist zu kostbar um Abzutreiben, Sterben wird man sowieso.

  6. #16
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    ich bin dafür ab einem gewissen grad der behinderung. das is natürlich oft nicht vorhersehbar.

    man ist für dieses kind nicht nur 18 jahre verantwortlich, sondern weit darüber hinaus, in vielen fällen sein ganzes leben lang. man sollte sich da schon überlegen, ob man das überhaupt packt.

    ein behinderter wird immer ein sozial minderwertiges leben führen, falls er das überhaupt begreift.

    down-syndrom zbsp sehe ich aber nicht als abtreibungswürdig an.

    aber bei behinderungen wo man wie ein lebender toter nur im bett liegt und vor sich hin vegetiert...da würd ich niemanden verurteilen, der abtreibt. ich glaube, man tut niemanden mit so einem leben einen gefallen.

  7. #17
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Bosnian-Boy Beitrag anzeigen
    Besser Tod als sich als schwerbehinderter durchs leben zu quälen...
    Ich verstehe deine Denkweise, aber jetzt stellt sich folgende Frage- Kann ein behinderter Mensch nicht genauso viel gutes erleben bzw. freude verspüren? Sehen wir uns einmal Stephen Hawkings an, er ist wirklich schwer körperlich Behindert und trotzdem ist er einer der besten Wissenschaftler unserer Zeit.

  8. #18
    Babsi
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    naja aber nicht wenn man ein partner hatt solte schon zussamen entscheiden.
    ja klar..und wenn die Frau nun mal nicht will? Willst du sie zwingen, oder soll sie es austragen und dem Vater geben?
    Ist echt schwierig, schlimmer finde ich jedoch die Ungerechtigkeit, kenn so iele Paare die sich ein Kind wünschen und es einfach nicht klappen will, andererseits wird im Rekord abgetrieben

  9. #19
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch der Meinung dass eine Frau das selbst entscheiden sollte b sie das Kind bekommt oder nicht.
    Wieso eine Frau? Wieso das Päärchen? Das Kind gehört sich selbst, es ist niemandes Eigentum also finde ich, dass man über so etwas garnicht entscheiden darf.

  10. #20
    Ferdydurke
    Das Problem ist die Aufklärung... keine Mutter, die die Diagnose "behindertes Kind" erhält, weiß, was wirklich auf sie zukommt... In jedem Fall brauchen wir eine bessere- realistische Beratung, die auch die Möglichkeiten, ein behindertes Kind großzuziehen, berüvksichtigt, und möglichst frühen Kontakt mit anderen Betroffenen. Es ist absurd- Down-Syndrom -Kinder werden abgetrieben, und Frühchen mit schwerst-Mehrfachbehinderung auf Teufel komm raus gerettet...

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abtreibung strengstens verboten
    Von BitterSweet im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 09:57
  2. Abtreibung im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 20:36
  3. Abtreibung JA oder NEIN
    Von @rdi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 789
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 01:30
  4. Rehagel hat (eventuell) die Schweinegrippe
    Von Hellenic-Pride im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 14:32
  5. Abtreibung kurz vor der Geburt?
    Von Turcin-Ipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 21:01