BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Abtreibung von Gottes Gnaden

Erstellt von Marcin, 07.03.2013, 00:06 Uhr · 64 Antworten · 6.486 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Genau! Will er kein Kondom benutzen und sie will auch kein Kind, dann soll man eben kein Sex haben oder eine andere Lösung finden!!!!!! Wie gesagt Vergewaltigung ist eine andere Sache.Aber wenn man so doof ist und schwanger wird, ohne es je gewollt zu haben, ist SELBST schuld
    Warum verurteilst du aber nicht die Männer, die kein Kondom wollen? Oder sich nicht um Verhütung Gedanken machen, sondern das ihrer Partnerin überlassen?

  2. #12
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich denke es gibt mindestens genauso viele Männer, die das Kondom ablehnen... Wenn nicht wahrscheinlich sogar um einiges mehr. Und generell ist Verhütung letztlich meist doch eine Angelegenheit der Frau, Sie darf im "Normalfall" auch Hormone (Pille) nehmen mit allen auch Folgen und Risiken (erhöhtes Krebsrisiko). Und es sind meist auch die Frauen, die letztlich mit der Entscheidung über Abtreibung allein da stehen. Die psychischen und physischen Folgen davon tragen ohnehin ausschließlich sie. Aber am GV und an der Erzeugung sind beide beteiligt.
    eben.....und deswegen müssen frauen dafür sorgen das sie nicht ungewollt schwanger werden.

  3. #13

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Warum verurteilst du aber nicht die Männer, die kein Kondom wollen? Oder sich nicht um Verhütung Gedanken machen, sondern das ihrer Partnerin überlassen?
    Jaa die sind ja genau so dumm, wenn die Frau keine anderen Verhütungsmittel nimmt und die trotzdem Sex haben.Das auf jeden fall.Aber Schwanger kann nur die Frau werden.Das ist ihr Körper.Wenn man nicht all zu dumm ist, sollte man wissen wann man Sex mit jemanden hat und welche Folgen es hat wenn man nicht Verhütet.Am Ende zu sagen ja mein Freund wollte kein Kondom benutzen ist doch die dümmste Ausrede.Sie hätte sagen müssen: Du willst kein Kondom benutzen, dann haben wir auch kein Sex!!

  4. #14
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen

    Können die Frauen kein Kondom benutzen oder ist man zu blöd?Wenn man zu blöd ist sollte man sich nicht zu viel beschweren (Klar zählt das nicht bei Vergewaltigungen)

    was heißt da bitte frauen?? is schließlich auch euer pimmel, den ihr - so nebenbei- auch vor krankheiten schützt.

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Genau! Will er kein Kondom benutzen und sie will auch kein Kind, dann soll man eben kein Sex haben oder eine andere Lösung finden!!!!!! Wie gesagt Vergewaltigung ist eine andere Sache.Aber wenn man so doof ist und schwanger wird, ohne es je gewollt zu haben, ist SELBST schuld
    das problem is aber, dass der teufel nicht schläft. kein verhütungsmittel is 100%-ig sicher, auch bei der pille gibts den sog. pearl-index und man kann einfach pech haben.

    ich bin prinzipiell auch gegen schwangerschaftsabbrüche(außer in sonderfällen), weil ich unmittelbar sehe, was da passiert, wie viele danach heulen und wie fertig es sie macht etc... trotzdem würd ich ne frau deswegen niemals verurteilen. da spielen einfach soooo viele faktoren mit.

    bzgl topic- in oberösterreich isses so, dass sowieso Ordensspitäler keine Fristenlösungen durchführen. In den hauseigenen Apotheken dieser Häuser kriegt man auch keine Pille danach bzw. die normale Pille oder Kondome- gaaar nix.
    Also, kommen so ziemlich alle in ein und dasselbe Krankenhaus - oder sie lassen es bei irgendwelchen Privatgynäkologen durchführen, die dies auch als Leistung anbieten.

  5. #15

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    was heißt da bitte frauen?? is schließlich auch euer pimmel, den ihr - so nebenbei- auch vor krankheiten schützt.
    JAa meine auch die Männer natürlich.Aber es war darauf bezogen, dass am Ende die Frau entscheidet ob sie Sex hat oder nicht.Und wenn sie kein Kind will aber Sex haben möchte soll sie sich drum kümmern auch das sie nicht Schwanger wird(Ausser wie gesagt bei Vergewaltigungen)


    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    das problem is aber, dass der teufel nicht schläft. kein verhütungsmittel is 100%-ig sicher, auch bei der pille gibts den sog. pearl-index und man kann einfach pech haben.
    Jaa klar deshalb am besten ein Kondom

  6. #16
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    das problem is aber, dass der teufel nicht schläft. kein verhütungsmittel is 100%-ig sicher, auch bei der pille gibts den sog. pearl-index und man kann einfach pech haben.
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Jaa klar deshalb am besten ein Kondom

    was sind denn Kondome, wenn nicht Verhütungsmittel? Luftballons? Auch bei Kondomen kann es zu Schwangerschaften kommen, selbst bei korrekter Nutzung liegt der Pearl-Index bei 1, sprich, eine von 100 wird schwanger. Aber da die Anwendung nicht immer korrekt läuft, liegt er deutlich höher.

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich denke es gibt mindestens genauso viele Männer, die das Kondom ablehnen... Wenn nicht wahrscheinlich sogar um einiges mehr. Und generell ist Verhütung letztlich meist doch eine Angelegenheit der Frau, Sie darf im "Normalfall" auch Hormone (Pille) nehmen mit allen auch Folgen und Risiken (erhöhtes Krebsrisiko). Und es sind meist auch die Frauen, die letztlich mit der Entscheidung über Abtreibung allein da stehen. Die psychischen und physischen Folgen davon tragen ohnehin ausschließlich sie. Aber am GV und an der Erzeugung sind beide beteiligt.
    Da es die Frau ist die eben nicht "weglaufen" kann, sollte man sich doch vorher überlegen ob man, Sorry, die Beine für jeden breit macht!
    Ich finde dieses wer ist mehr Schuld, Mann oder Frau Diskussion, einfach abartig. Er kann den Schwanz nicht in der Hose lassen und sie macht die Beine breit nach belieben, aber wenn es dann passiert ist, kommen nur Schuldzuweisungen. Das am Ende wohlmöglich ein Mensch getötet wird oder mit nur einem Elternteil aufwächst, wenn überhaupt, interessiert keine Sau

  8. #18

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    was sind denn Kondome, wenn nicht Verhütungsmittel? Luftballons? Auch bei Kondomen kann es zu Schwangerschaften kommen, selbst bei korrekter Nutzung liegt der Pearl-Index bei 1, sprich, eine von 100 wird schwanger. Aber da die Anwendung nicht immer korrekt läuft, liegt er deutlich höher.
    Hab mich falsch ausgedrückt beim schnellen schreiben.Meine damit am besten eine Kondom weil es unter allen normalen Verhütungsmittel immer noch am sichersten ist

  9. #19
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Nein die Pille ist eigentlich noch sicherer. Eigentlich ist vieles sicherer als das Kondom.

    pro familia > Erwachsene > Verhütung > Pearl-Index

    Pearl-Index der einzelnen Verhütungsmethoden



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Da es die Frau ist die eben nicht "weglaufen" kann, sollte man sich doch vorher überlegen ob man, Sorry, die Beine für jeden breit macht!
    Ich finde dieses wer ist mehr Schuld, Mann oder Frau Diskussion, einfach abartig. Er kann den Schwanz nicht in der Hose lassen und sie macht die Beine breit nach belieben, aber wenn es dann passiert ist, kommen nur Schuldzuweisungen. Das am Ende wohlmöglich ein Mensch getötet wird oder mit nur einem Elternteil aufwächst, wenn überhaupt, interessiert keine Sau
    Die Mehrzahl der Abtreibungen erfolgt in der Ehe und die meisten Frauen haben zu dem Zeitpunkt schon Kinder. Der Anteil an Abtreibungen bei Minderjährigen liegt bei wenigen Prozentpunkten, sprich, dieses Bild von der 16jährigen, die vom Rumbumsen schwanger wird, ist eher Klischee als weitverbreitete Realität.

  10. #20

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Nein die Pille ist eigentlich noch sicherer. Eigentlich ist vieles sicherer als das Kondom.

    pro familia > Erwachsene > Verhütung > Pearl-Index

    Pearl-Index der einzelnen Verhütungsmethoden


    Ahh sein wir mal ehrlich.Wenn nicht gerade bei jemanden das Kondom reißt, weiss man doch zu 100 Prozent das alles im grünen Bereich.Und verstehn tu ich es auch nicht warum es reißt.Holt man sich zu kleine Kondome oder reisst die Frau ausversehn da ein loch rein mit ihren Nägeln, wenn sie das Ding doch noch mal kurz in die Hand kriegt Ich weiss es nicht :P

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abtreibung strengstens verboten
    Von BitterSweet im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 09:57
  2. Abtreibung im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 20:36
  3. Abtreibung JA oder NEIN
    Von @rdi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 789
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 01:30
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 17:45
  5. Abtreibung kurz vor der Geburt?
    Von Turcin-Ipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 21:01