BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 121

Abu huraira

Erstellt von Djuvejbir, 26.02.2012, 14:32 Uhr · 120 Antworten · 5.959 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salamu'alaykum Bruder AlbaMuslim

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich nenn mich weder Sunnit, noch Hanafi, sondern Muslim!
    Elhamdulillah Bruder اخ !

    Bruder Djuvejbir stellt "Muslim" nicht in frage...

    Ich folge dem elden Koran und der Sunna des Propheten (saws), wer das nicht tut, der ist irregeleitet.
    darf ich dich übersetzen?
    Sunna des Propheten (saws) = für dich bedeutet das = Erzählungen/Überlieferungen = Bucharie&Co. von widersprüchliche Menschen die anscheint (viel Wahrscheinlicher!) zuvor Feinde Muhammads waren, und nach der Freilassung eigene Wille&Werke mit Zwänge und Kriege... durchgesetzt haben...

    wer irregeleitet oder rechtgeleitet ist, weißt Gott alleine, und nicht die, die einem sagen man müsste Sunnit sein um damit Gott eine Genehmigung der rechtleitung zu erteilen...? (Bruder, Bruder...) Gott leitet recht wem Er will, und führt in die irre wem Er will...

    Sure 13:31
    Und gäbe es auch einen Qur§an, durch den Berge versetzt oder die Erde gespalten oder durch den zu den Toten gesprochen werden könnte (, würden sie doch nicht an ihn glauben). Nein! Die Sache ruht völlig bei Allah...

    wa salam

  2. #62
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Mal eine Frage an die Sunnahleugner und wir werden uns wieder im Kreis drehen!


    1.Was macht ihr,wenn ihr gewisse Sachen im Koran nicht versteht und es wissen möchtet?

    Auf welche Werke greift ihr zurück,wenn ihr Fragen habt? Oder habt ihr keine?


    Das interessiert mich wirklich sehr!

    Bitte ehrlich beantworten danke.

  3. #63
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage an die Sunnahleugner und wir werden uns wieder im Kreis drehen!


    1.Was macht ihr,wenn ihr gewisse Sachen im Koran nicht versteht und es wissen möchtet?

    Auf welche Werke greift ihr zurück,wenn ihr Fragen habt? Oder habt ihr keine?


    Das interessiert mich wirklich sehr!

    Bitte ehrlich beantworten danke.
    gute frage..interessiert mich auch

  4. #64

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    1.Was macht ihr,wenn ihr gewisse Sachen im Koran nicht versteht und es wissen möchtet?

    "Die Gläubigen sind wahrlich jene, deren Herzen erzittern, wenn Allah genannt wird, und wenn ihnen Seine Zeichen vorgetragen werden, wird ihr Glaube noch stärker, und in ihren Herrn setzen sie ihr (ganzes) Vertrauen."
    (8:2)

    was muss ich noch mehr, neben Gottes Wort, wissen, um meine Glaube an einen Gott, zu stärker...? anderen vertrauen und deren widersprüchliche Verständnisse&Erklärungen benutzen ? nutzt dir deren Wissen als Zeugen vor deinem Gericht...?

    wa salam

  5. #65

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

    "Die Gläubigen sind wahrlich jene, deren Herzen erzittern, wenn Allah genannt wird, und wenn ihnen Seine Zeichen vorgetragen werden, wird ihr Glaube noch stärker, und in ihren Herrn setzen sie ihr (ganzes) Vertrauen."
    (8:2)

    was muss ich noch mehr, neben Gottes Wort, wissen, um meine Glaube an einen Gott, zu stärker...? anderen vertrauen und deren widersprüchliche Verständnisse&Erklärungen benutzen ? nutzt dir deren Wissen als Zeugen vor deinem Gericht...?

    wa salam
    Dem Koran zu folgen erfüllt gewisse Kriterien. Man muss wissen, an was man glaubt und was Allah (swt) im Koran sagt. ohne die Sunna, ist die Interpretation des Koran voller Widersprüche. Wenn man gewissen Verse nicht versteht, widerspricht man sich in anderen Versen. Ohne die Sunna, wüssten wir die historischen Gründe der vielen Verse im Koran nicht.

    Sure 5, 51
    O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

    Ohne Hadith und Tafsir würde bedeuten, dass wir keine Christen und Juden als Freunde nehmen dürfen mit der Sunna kennen wir aber den Grund dieser Offenbarung. So ist das!

    Folge dem, der das offenbarte gelehrt hat - Mohammed (saws).


  6. #66
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

    "Die Gläubigen sind wahrlich jene, deren Herzen erzittern, wenn Allah genannt wird, und wenn ihnen Seine Zeichen vorgetragen werden, wird ihr Glaube noch stärker, und in ihren Herrn setzen sie ihr (ganzes) Vertrauen."
    (8:2)

    was muss ich noch mehr, neben Gottes Wort, wissen, um meine Glaube an einen Gott, zu stärker...? anderen vertrauen und deren widersprüchliche Verständnisse&Erklärungen benutzen ? nutzt dir deren Wissen als Zeugen vor deinem Gericht...?

    wa salam



    Ich denke du hast meine Frage nicht beantwortet.

    Entweder weißt du immer was die Bedeutung ist sprich deine Logik(Sinn oder Unsinn) oder du weißt nicht immer wie du den Vers verstehen sollst.Das passiert ganz häufig den Konvertiten.Was also legst du den Konvertiten ans Herz um eine Lösüng für ihre Fragen zu bekommen?

    Es sollte doch das Recht eines Muslims sein alles klar und deutlich zu verstehen denke ich.Es ist ungerecht,wenn wir in unserem Buch ein Teil nicht wissen oder wissen dürfen findest du nicht?

    Damit wir wieder zu meiner Frage kommen wo kann ich Hilfe anfordern,wenn ich fragen habe,weil ich gewisse Verse nicht verstehe?

  7. #67

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Ts61
    Mal eine Frage an die Sunnahleugner und wir werden uns wieder im Kreis drehen! :sad:
    Na dan viel spass im kreis drehen, ansonsten halten wir uns an die Sunna(sofern sie Gottergebene meinen die nur dem Quran folgen), und zwar an Gottes Sunna.

    1.Was macht ihr,wenn ihr gewisse Sachen im Koran nicht versteht und es wissen möchtet?

    Auf welche Werke greift ihr zurück,wenn ihr Fragen habt? Oder habt ihr keine?
    54:17,22,32,40 Und wir haben gewiss den Koran leicht zu verstehen gemacht: gibt es denn jemanden, der sich ermahnen lässt?

    Ich bin kein Mensch der das denken für mich andren überläßt wie in form der Tafsire Hadithe Fatwas etc...

    Der Quran erklärt sich von selbst und nicht der Hadith erklärt dem Quran.

    39:3 Fürwahr, die Religion soll Gott allein gewidmet werden. Und diejenigen, die sich andere zu Beschützern nehmen statt Ihn (sprechen): "Wir dienen ihnen nur, damit sie uns zu Gott näher bringen." Gewiss, Gott wird zwischen ihnen richten in dem, worüber sie uneins waren. Gott leitet niemand recht, der lügt und undankbar ist.

    57:27 Wir ließen ihnen Unsere Gesandten folgen. Wir sandten Jesus, den Sohn der Maria, und gaben ihm das Evangelium, und in die Herzen seiner Nachfolger legten Wir Mitleid und Güte. Doch sie erfanden das Mönchtum, das Wir ihnen nicht auferlegt hatten, um Gottes Wohlgefallen zu erlangen. Dennoch hielten sie es nicht gebührend ein.

    Und die Sunniten haben die Hadithen-Sunna erfunden um Allah damit zu dienen aber selbst halten sie ihre eigene Sunna nicht ein.
    Ts61 es ist nicht so wie sie es denken(müchten/wollen) ich schau in den Hadithen schon wird mir der Quranvers klarer.

    Ich könnte ihnen Quranvers aufzählen wo ich mir sicher bin das sie mit Hadithen sie nicht so leicht erklären können aber das werde ich nicht den ich habe erlich gesagt nicht die zeit und die lust mich mit ihnen im kreis zu drehen deswegen überlasse ich es gerne ihnen.

    Mall ein Hadithe für sie:
    Der Prophet sagte: ,,Hütet euch davor, viele Hadithe über mich zu überliefern!“ (Ahmad ibn Hanbal (gest. 855) Musnad Band 5, S.297)


    Aber eine frage hätte ich für sie, die sie sicher alls Sunnit beantworten können:


    Welcher Prophet pflegte Götzen zu dienen und welcher Prophet nicht?


    Mit Götzen zu dienen ist die zeit des Propheten(frieden sei auf alle) vor seine Prophetentum gemeint.


    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  8. #68
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam Ts61


    Na dan viel spass im kreis drehen, ansonsten halten wir uns an die Sunna(sofern sie Gottergebene meinen die nur dem Quran folgen), und zwar an Gottes Sunna.



    54:17,22,32,40 Und wir haben gewiss den Koran leicht zu verstehen gemacht: gibt es denn jemanden, der sich ermahnen lässt?

    Ich bin kein Mensch der das denken für mich andren überläßt wie in form der Tafsire Hadithe Fatwas etc...

    Der Quran erklärt sich von selbst und nicht der Hadith erklärt dem Quran.

    39:3 Fürwahr, die Religion soll Gott allein gewidmet werden. Und diejenigen, die sich andere zu Beschützern nehmen statt Ihn (sprechen): "Wir dienen ihnen nur, damit sie uns zu Gott näher bringen." Gewiss, Gott wird zwischen ihnen richten in dem, worüber sie uneins waren. Gott leitet niemand recht, der lügt und undankbar ist.

    57:27 Wir ließen ihnen Unsere Gesandten folgen. Wir sandten Jesus, den Sohn der Maria, und gaben ihm das Evangelium, und in die Herzen seiner Nachfolger legten Wir Mitleid und Güte. Doch sie erfanden das Mönchtum, das Wir ihnen nicht auferlegt hatten, um Gottes Wohlgefallen zu erlangen. Dennoch hielten sie es nicht gebührend ein.

    Und die Sunniten haben die Hadithen-Sunna erfunden um Allah damit zu dienen aber selbst halten sie ihre eigene Sunna nicht ein.
    Ts61 es ist nicht so wie sie es denken(müchten/wollen) ich schau in den Hadithen schon wird mir der Quranvers klarer.

    Ich könnte ihnen Quranvers aufzählen wo ich mir sicher bin das sie mit Hadithen sie nicht so leicht erklären können aber das werde ich nicht den ich habe erlich gesagt nicht die zeit und die lust mich mit ihnen im kreis zu drehen deswegen überlasse ich es gerne ihnen.

    Mall ein Hadithe für sie:
    Der Prophet sagte: ,,Hütet euch davor, viele Hadithe über mich zu überliefern!“ (Ahmad ibn Hanbal (gest. 855) Musnad Band 5, S.297)


    Aber eine frage hätte ich für sie, die sie sicher alls Sunnit beantworten können:


    Welcher Prophet pflegte Götzen zu dienen und welcher Prophet nicht?


    Mit Götzen zu dienen ist die zeit des Propheten(frieden sei auf alle) vor seine Prophetentum gemeint.


    In frieden
    wa salam
    Dhoom



    Das bedeutet ihr fragt keinen und versucht selbst zu interpretieren! So habe ich es zumindest verstanden.

    Danke

    Die falschen Propheten pfegten es Götzen zu dienen! Es waren von daher keine Propheten sondern lügner usw.

  9. #69

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam AlbaMuslims

    Dem Koran zu folgen erfüllt gewisse Kriterien. Man muss wissen, an was man glaubt und was Allah (swt) im Koran sagt. ohne die Sunna, ist die Interpretation des Koran voller Widersprüche. Wenn man gewissen Verse nicht versteht, widerspricht man sich in anderen Versen. Ohne die Sunna, wüssten wir die historischen Gründe der vielen Verse im Koran nicht.

    Sure 5, 51
    O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

    Ohne Hadith und Tafsir würde bedeuten, dass wir keine Christen und Juden als Freunde nehmen dürfen mit der Sunna kennen wir aber den Grund dieser Offenbarung. So ist das!

    Folge dem, der das offenbarte gelehrt hat - Mohammed (saws).
    Sie nehmen auch Bruder die übersetzungen die ihnen so gerade recht sind.

    Es geht um den Waly(Schutzherr,Beschützer) im vers und nicht um Sadiq(Freund)

    Waly ist nicht Freund. Das wird Dir jedes Lexikon sagen. Das wird Dir auch der orthodoxe Muslim sagen. Spätestens dann, wenn es um den Waly der Frau geh, der diese bei Reisen begleiten soll, denn das ist dann plötzlich nicht mehr der Freund, sondern der Vater bzw. Vormund.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  10. #70

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Ts61

    Die falschen Propheten pfegten es Götzen zu dienen! Es waren von daher keine Propheten sondern lügner usw.
    Nochmall Welcher Prophet pflegte Götzen zu dienen und welcher Prophet nicht?

    Und zwar vor der Zeit als Prophet.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

    PS: wen sie die frage nicht beantworten können dan sagen/schreiben sie es den es ist nicht schlimm zuzugeben das man die frage nicht beantworten kann.

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte