BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Achtung: Ahmadiyya in Deutschland und auf dem Balkan (Islam/Sekte)

Erstellt von Emir, 14.11.2009, 16:54 Uhr · 57 Antworten · 16.875 Aufrufe

  1. #21
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    das dachte Ich mir auch, bis Ich an den Südslawen denken musste....
    1. Du bist kein Moslem
    2. Genau wegen Grund 1 ist der Thread in deinen Augen Sinnlos


    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas sofort bemerken würde, würde ich sie angreifen, scheissegal wieviele Leute um mich rum sind. Sie beschmutzen den Namen des Islam. Des sunnitischen Islam, dem einzig wahren Glauben!
    Das ist auch keine Lösung die anzugreifen!
    Du musst Ihn die einfache Frage stellen "Muhammad ist der letzte Prophet laut dem Kuran (dem Buch nach dem Ihr eigentlich lebt), wie kann es sein, das Mirza ein Prophet war". Die können dir darauf nicht Antworten!
    Meistens fangen die dann an zu beleidigen

  2. #22
    Baader
    Von solchen Leuten soll ich mich also deiner Meinung nach beleidigen lassen?

    Ich würde sie bis in die Wüste prügeln.

  3. #23
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Einmal war ich auf der Islam-Vorstellung, da kamen Ahmadiyya her.

    Die haben es auch in erster Linie gleich erwähnt und haben auch einen Koran mitgegeben, gegen Geld natürlich. Und es war keiner von den Ahmadiyya.

    Da fand ichs schon komisch. ^^

  4. #24
    Emir
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Von solchen Leuten soll ich mich also deiner Meinung nach beleidigen lassen?

    Ich würde sie bis in die Wüste prügeln.

    Naja, wenn die dich angreifen, dann ist das was anderes ^^

  5. #25

    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    3

    Ahmadiyya Muslime

    Ich weiß nicht in wie weit du die Lehren des Islams studiert hast oder so, aber deinen Aussagen nach zu Urteilen glaube ich das du dich nicht sehr mit dem Islam beschäftigt hast. Wie auch immer.

    Frag ma die "Gelehrten" ob sie die Ahmadiyya auch als Ungläubige betrachten:

    Das pakistanische Parlament verabschiedete im Jahr 1974 eine Resolution, in der alle Ahmadis zu Nicht-Muslimen erklärt wurden.
    In dem Parlament waren alle MUSLIMISCHE NATIONEN EINGELADEN-das zeigt schonmal wie wichtig diese Resolution war.
    ES WAREN GENAU 72 Gruppierungen, wie sie selbst von sich sagten.

    Das war Ihr größter Fehler Wieso? Weil sie sich selbst, als Lügner entlarvt haben. Ich hab ein Hadith gelesen, was das unterstreicht:
    Der Heilige Prophet (saw) sagte dazu:
    "Wenn ein Muslim einen Muslim ungläubig nennt, ist er selbst ein Ungläubiger"
    (Hadith: Abu Dawud, Kitabus Sunnah und Ahmad Ibn Hanbal, Nr. 4515)

    Wenn man von dieser Hadith Kenntnis hat und trotzdem einen muslim zum nicht-muslim erklärt, dann ist man ungläubig, wies aussieht. Weißt du auch wieso? Weil das eine Sache zwischen Gott und Mensch ist. Dazwischen kommt kein Imam oder Gelehrter. Es ist eine Herzenssache. Und trotzdem sagen das viele imame und "gelehrten"
    Wie gesagt, es versteht nur jemand, der den Verstand benutzt, nicht wer perfekt arabisch kann oder ein Imam ist.

  6. #26

    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    3

    verfolgung

    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Der Ursprung der Ahmadiyya ist Pakistan (früher noch Indien/vor der Telung).

    In Pakistan werden Sie aber verfolgt und gejagt (auch von der Polizei), weil Sie sich als "Moslems" betiteln.

    Amadiyya dürfen auch nicht nach Mekka pilgern (weil Sie nicht als Moslems gesehen werden) obwohl das jeder Moslem einmal in seinem Leben tun sollte.

    Interessant ist ja gerade, WIESO die Ahmadis denn verfolgt werden!

    Ich meine, wenn die Muslime denken, dass es doch soooo klar sei, dass die Ahmadis ne Sekte und Ungläubige seien, dann sollte man sie doch reden lassen. Jeder weiß ja, dass sie keine Muslime seien, denn ihre Begründungen und Argumentationen seien blöde und falsch.

    Mir zeigt das alles nur, dass die Sunniten oder Shiiten alle keine besseren Argumente gegen die Ahmadis haben, denn es ist überhaupt nicht so klar, dass sie angeblich Ungläubige seien. Im Gegenteil, die Ahmadis haben bessere Argumente für ihre Auslegungen, als die Sunniten etc. denn:

    "Die Waffen werden benutzt, wenn die Zunge nicht mehr funktioniert"

  7. #27
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas sofort bemerken würde, würde ich sie angreifen, scheissegal wieviele Leute um mich rum sind. Sie beschmutzen den Namen des Islam. Des sunnitischen Islam, dem einzig wahren Glauben!
    Du weisst, dass Gewalt im Islam verboten ist (ausser als Notwehr).

  8. #28
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    In meinen Augen sind Ahmadiyya keine Muslime -> sie verfälschen den Koran und behaupten nach Muhammed (s.a.w.) kam noch ein Prophet...wie können sowelche Leute Muslime sein?

    In meiner Gegend, gehören ca. 80% der Pakistaner den Ahmadiyya an.
    Bei mir in der Hochhaussiedlung gibt es sogar in einem Kellerraum eine Ahmadiyya-Moschee.

    Hatte früher, so ab der 4. bis zur 8. Klasse einen pakistanischen Freund, auch ein Ahmadiyya. Seine komplette Familie hat ständig versucht zu missionieren, Sonntags standen die mit ihrem Stand vor der Kirche, haben dort ihre verfälschten Broschüren etc. verteilt.

    In Pakistan werden die für ein Salam gehängt.

  9. #29
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Sie werden von der muslimischen Welt aber abgelehnt:

    Die Ahmadiyya Muslim Jamaat wird wegen ihrer abweichenden Lehrmeinungen von vielen Muslimen als nicht islamisch abgelehnt und ihre Anhänger in einigen Ländern religiös verfolgt.In Pakistan wurden eigens Parteien gegründet, die sich den Kampf gegen den sogenannten Qadianismus zum Programm gemacht haben[6], in Saudi-Arabien sind es die Wahhabiten, die die Ahmadis bekämpfen. So werden Ahmadis keine Visa ausgestellt, womit ihnen praktisch die Wallfahrt unmöglich gemacht wird.[126]
    ja diese Ahmadiyya sind sowas wie die Zeugen jehovas der Muslime keiner nimmt sie ernst aber sie nerven gewaltig. Und zu den Wahhabiten brauch man gar nix zu sagen die mag ich auch nicht das sind die jenigen die meinen sie müssten überall einen Jihat veranstalten und den Glauben könnte man nur durch Krieg den Menschen anhängen. Natürlich sind nicht alle so aber viele.

  10. #30
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Mich würde interessieren, wie sich der Unterschied zwischen zb Sunniten und dieser "Abzweigung" des Islam äußert. Sind ihre Bräuche anders? Sind sie lockerer/konservativer? Woran sieht man die Unterschiede im Alltagsleben? Ist die Rolle der Frau ne andere?

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. Islam-Sekte stürzt Nigeria ins Chaos
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 13:42
  3. Nigerianische Polizei tötet acht Angehörige von Islam-Sekte
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 12:03