BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Ägyptische Folteropfer|Gericht verbietet Jungfrauentests

Erstellt von GregorSamsa, 28.12.2011, 13:33 Uhr · 36 Antworten · 2.117 Aufrufe

  1. #1
    GregorSamsa

    Daumen hoch Ägyptische Folteropfer|Gericht verbietet Jungfrauentests

    Keine inhaftierte Ägypterin soll das erleiden, was Samira Ibrahim erdulden musste - sie wurde in einem Militärgefängnis einem Jungfrauentest unterzogen. Nun hat ein Gericht diese Foltermethode untersagt.



    Kairo - Sie hat es geschafft: Ein ägyptisches Gericht gab Samira Ibrahim Recht. Es stoppte am Dienstag die umstrittenen Jungfrauentests an weiblichen Insassen in den Militärgefängnissen, wie Aly Fekry, Vorsitzender des Verwaltungsgerichts in Kairo, mitteilte. Als die Entscheidung verlesen wurde, jubelten Hunderte Menschenrechtler im Gerichtssaal.

    Sogenannte Jungfrauentests, bei denen per Hand überprüft wird, ob die Frau auch blutet, sind medizinisch wertlos und werden von Amnesty International als Folter angeprangert.

    Die junge Ägypterin hatte im März in der Innenstadt von Kairo gegen den Militärrat demonstriert. Am 9. März war sie zusammen mit 172 anderen jungen Ägyptern in der Innenstadt von Kairo verhaftet worden.

    Doch statt beschämt zu schweigen, hatte Samira Ibrahim ihre Erniedrigung öffentlich gemacht, war durch Talkshows gezogen und hatte Interviews gegeben. Sie klagte auch vor dem Militärgerichtshof gegen den Arzt, der den Test bei ihr gemacht hatte. Im Juni hatte der Chef des ägyptischen Militärgeheimdiensts, Abdel Fattah al-Sisi, Amnesty International zugesagt, die Jungferntests an Gefangenen einzustellen.

    Ägyptische Aktivisten bejubelten auf Twitter und Facebook den Beschluss des Gerichts. Er sei ein "Triumph". Verschiedenen Berichten zufolge begab sich Samira Ibrahim unmittelbar nach der Entscheidung auf den Tahrir-Platz in Kairo, dem Herzen der Revolution.

    heb/Reuters

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...805921,00.html

  2. #2

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Über solche "Jungfrauentests" kann man echt nur noch den Kopf schütteln...

  3. #3

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Wieso machen die denn so einen Test?! Was geht das die denn an, ob die Frau noch Jungfrau ist oder nicht. Weißt du mehr über die Hintergründe für was diese Tests gedient haben.

  4. #4
    Dadi
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Wieso machen die denn so einen Test?! Was geht das die denn an, ob die Frau noch Jungfrau ist oder nicht. Weißt du mehr über die Hintergründe für was diese Tests gedient haben.
    Wahrscheinlich dafür um zu prüfen wie "Gott-konform" die Frauen lebten

  5. #5

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich dafür um zu prüfen wie "Gott-konform" die Frauen lebten

    Und jetzt das ganze nochmal in ernst.

  6. #6
    Dadi
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Und jetzt das ganze nochmal in ernst.
    Was sollte daran nicht ernst sein? Das war mein voller ernst, die prüften halt ob jemand/eine Frau, die nicht verheiratet war, schon mal Sex hatte, um zu bestrafen (das reime ich mir mal zusammen)

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Den Frauen sei gedroht worden, dass sie der Prostitution angeklagt würden, falls sie keine Jungfrauen mehr seien.
    Amnesty-Bericht zu Ägypten: Prügel, Elektroschocks, Schikane - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Eine andere Begründung hier:

    Die Armee hatte die Vorwürfe der Frauen zunächst bestritten. Nun räumte ein General im US-Fernsehsender CNN ein, dass 17 Frauen, die am 9. März festgenommen worden waren, tatsächlich gegen ihren Willen von einem Arzt untersucht worden waren. Dieser habe feststellen sollen, ob die Frauen noch Jungfrauen seien. Dem Bericht zufolge rechtfertigte der General, der seinen Namen nicht genannt haben wollte, das Vorgehen der Soldaten, indem er sagte: "Wir wollten nicht, dass sie hinterher sagen, wir hätten sie sexuell belästigt oder vergewaltigt."
    CNN zitiert ihn mit den Worten: "Die Mädchen, die verhaftet wurden, waren nicht wie meine oder ihre Tochter." Die Mädchen hätten gemeinsam mit Männern in Zelten auf dem Tahrir-Platz übernachtet. "In den Zelten haben wir Molotowcocktails und Drogen gefunden."


    Ägypten: General bestätigt "Jungfrauentests" an verhafteten Demonstrantinnen  - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Es waren 17 Frauen, vermutlich extra selektiert - ich glaube, der elende Köter wollte einfach nur straffrei bei hilflosen Frauen rumfingern

  8. #8

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Was sollte daran nicht ernst sein? Das war mein voller ernst, die prüften halt ob jemand/eine Frau, die nicht verheiratet war, schon mal Sex hatte, um zu bestrafen (das reime ich mir mal zusammen)
    Es ist doch egal was du dir zusammenreimst, ich wollte wissen was Fakt ist. BlackJack hat daraufhin ja eine Antwort geliefert.

  9. #9
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Es ist doch egal was du dir zusammenreimst, ich wollte wissen was Fakt ist. BlackJack hat daraufhin ja eine Antwort geliefert.
    Sag mal, wieso verdrängst Du die Tatsache, dass auch Dadi recht hat. Die Links hab' ich nicht umsonst eingefügt, und WhiteJim hat es ja noch mal für Dich und die anderen hier hervorgehoben.

    Als ob Dadi gemeint hätte, dass hinter diesem Jungrfäulichkeitstest, ein rein moralischer Hintergrund steckt.

    Den Frauen sei gedroht worden, dass sie der Prostitution angeklagt würden, falls sie keine Jungfrauen mehr seien.
    Warum hat wohl der Herr Dr. nich an verheirateten Frauen, mit Verlaub, rumgefingert?

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    "Diese Frauen waren nicht wie ihre oder meine. Sie haben in Zelten gecampt, darin fanden wir Molotov Cocktails und Drogen", so der General, der anonym bleiben wollte, zu "CNN". Am Ende habe sich heraus gestellt, dass keines der Mädchen noch junfräulich gewesen sei.
    Hier nochmal das CNN-Zitat des Generals mit einem weiteren Satz - so nach dem Motto "was soll's, waren doch eh alles Flittchen"



    http://www.welt.de/politik/ausland/a...auentests.html

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Künstlerin wollte Hundewelpen auf Bühne erdrosseln - Gericht verbietet dies
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 10:42
  2. Ägyptische polizisten exikutieren kind:(
    Von Dikefalos im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 17:36
  3. Papst und der ägyptische Sonnengott
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 15:52
  4. HAMAN UND ALTE ÄGYPTISCHE INSCHRIFTEN
    Von citro im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 12:53
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 16:35