BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 134

Affen-Bordelle

Erstellt von moonchild, 15.01.2013, 02:05 Uhr · 133 Antworten · 48.044 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Alles zusammen, aber kochen und putzen kann ich selbst. Also ich habe mal so eine Umfrage gemacht, da habe ich ausländische Freundinnen gefragt und die wenigen deutschen Freundinnen von mir (wohlgemerkt Freundinnen im Sinne von Bekannten nicht dass das meine Freundinnen wären) die deutschen konnten bis auf eine überhaupt nicht kochen und bei den Ausländerinnen war es umgekehrt die konnten bis auf eine alle kochen.

    Gut ich weiß natürlich jetzt nicht ob man das auch dann essen konnte, weil was das angeht bin ich ein Gourmet und bewerte das sehr streng aber immerhin haben sie gesagt, dass sie es können, die deutschen Frauen aus meinem Bekanntenkreis konnten höchstens Fertiggerichte in die Pfanne werfen oder sind immer essen gegangen.

    Ich behaupte jetzt nicht dass sei repräsentativ aber erstaunt war ich schon darüber.
    Hilfe!

    Aber zum Glück wissen die "ausländischen" Frauen wie sie solchen Vögeln wie dir aus dem Weg gehen

  2. #112
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Prostituierte Affen ======> Charlies Wünsche an Frauen




    genau das hat moonchild doch gewollt!
    Charlie gibt jedem noch so abgefuckt-depressiven Thema einen belustigenden Touch

  3. #113

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Charlie gibt jedem noch so abgefuckt-depressiven Thema einen belustigenden Touch
    Und diese Ironie wenn er in Themen mit rasierten Affen über seine Traumfrau redet...


    Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

  4. #114

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    : Von Anfangsthema Affenbordell, behandeln die letzten Seite wieder von irgendwelchen persönliche Probleme, Neigungen von Frauen,etc . WTF?! Typische Balkanforum Syndrom. Um vom Spam wieder ins eigentliche Them einzusteigen,(was bestimmt nicht wieder klappen wird):
    Ein Auszug von einem "Tierliebaber"(inklusiv Bilder in der Quelle):

    Berliner David Z. (26) hat Sex mit Hunden, bisher legal. Doch die Bundesregierung will Sodomie jetzt verbieten.

    Wenn David Z. mit seiner Hündin Gassi geht, nimmt er sie an die Leine, wirft einen Ball – alles ganz normal. Doch die Beziehung des 26-Jährigen zu ihr geht weit über die der meisten hinaus. Er ist zoophil, liebt seinen Hund – und zwar genau so, wie es sich die meisten nicht vorstellen möchten.
    David Z. redet offen über seine Neigung. Ein Tabu-Thema, das oft nicht nur Ekel, sondern auch Hass hervorruft. „Die Menschen nennen mich Vergewaltiger, Tierquäler, Abschaum“, sagt er.
    Tatsächlich meint auch Tierarzt Dr. Wolfgang von Hove: „Sodomie hinterlässt bei Tieren körperliche und seelische Wunden und ist aus ethischer Sicht immer abzulehnen.“
    Trotzdem ist der Geschlechtsverkehr zwischen Mensch und Tier in Deutschland legal, solange das Tier nicht „zu Schaden kommt“. Die Bundesregierung plant jetzt, das Tierschutzgesetz zu verschärfen, ein generelles Sodomie-Verbot einzuführen (siehe unten).
    „Sodomie als Strafbestand wurde 1969 aus dem Tierschutzgesetz gestrichen, ein Riesen-Fehler. Die Tiere sind oft nicht sichtbar verletzt, aber psychisch misshandelt“, sagt Dr. Edmund Haferbeck (55), der für die Tierschutzorganisation Peta arbeitet.
    David Z. versteht das nicht, er hält sich für einen Tierliebhaber. Schon mit dreizehn Jahren fantasiert er über Vierbeiner. Mit zwanzig hat er zum ersten Mal Sex mit einem Rüden. „Er hat von sich aus angefangen“, sagt er, „ich war selber geschockt.“
    Was für den Reinickendorfer eindeutiges, sexuelles Verhalten ist, ist Tierarzt Hove normales tierisches Verhalten: „Es ist egal, ob sie an ein Menschenbein gehen oder ein Tischbein. Das Verhalten auf sich zu beziehen, ist eine falsche Interpretation“, so Hove.
    Doch David Z. bekräftigt: „Mein letzter Hunde-Partner zeigte mir, wann er es will.“ Kontakt hatten sie so oft wie normale Paare auch. „Manchmal hatte er wochenlang keine Lust, dann taten wir es nicht.“
    Spricht David Z. von seiner ersten festen Partnerin, meint er eine Hündin, die er aus dem Tierheim holte: „In Menschen war ich auch verknallt, aber meine Hündin Nelly war die erste große Liebe.“
    Fünf sexuelle tierische Kontakte hatte es bisher, schätzt er. Zurzeit lebt er auch mit einem Mann zusammen. Der teilt seine Neigung. Sie lernten sich 2009 bei einem „Zoo-Treffen“ kennen. Hunderte Deutsche bezeichnen sich als „Zoos“, sprechen im Internet über ihr geheimes Leben. Dort ist von Romantik die Rede.
    „Ich würde meinen Partner nie verletzen, bleibe immer passiv“, sagt David Z. „Tiere sind nicht für Sex mit Menschen gemacht“, hält Hove dagegen.
    Tiere haben einen Willen, meint David Z. „Haustiere sind abhängig vom Besitzer“, so Haferbeck. „Sie lassen alles über sich ergehen, um zu gefallen.“
    Das Wort Sodomie ist vom gottlosen Treiben in Sodom und Gomorrha abgeleitet, David Z. benutzt es nicht. In seinem Umfeld weiß jeder Bescheid. „Meine Eltern waren geschockt. Sie wollen nichts davon hören“, sagt er.
    Jetzt will er als Tierpfleger arbeiten, seinen Kunden offen von seiner Neigung erzählen. „Ich habe keine Lust mehr, mich zu verstecken“, sagt er.
    Bundesregierung prüft Verschärfung des Tierschutzes, auch ein Sodomie-Verbot
    Geschlechtsverkehr mit Tieren ist seit 1969 in Deutschland wieder legal, solange die Tiere nicht verletzt werden. Doch das könnte sich schon bald ändern. Vergangenen Mai beschloss das Bundeskabinett eine Novelle des Tierschutzgesetzes, nach der Sodomie generell verboten werden soll. „Für die Bundesregierung hat das Wohl der Tiere hohe Priorität“, sagte Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (47, CSU).
    Sie strebt ein Verbot und Bußgeldstrafen an. Als Begründung steht im Gesetzentwurf vom 29. August: „Die Bundesregierung anerkennt die Tatsache, dass sexuelle Handlungen an Tieren durch den Menschen geeignet sind, den Tieren regelmäßig zumindest Leiden im Sinne des Tierschutzrechts zuzufügen, da hierdurch die Tiere zu einem artwidrigen Verhalten gezwungen werden.“ Die Umsetzung der Novelle wird momentan geprüft.


    Quelle: Sex mit Tieren: Wir nennen es Sodomie, er nennt es Liebe - B.Z. Berlin
    Ich bezweifel, dass ein Mensch wirklich genau weiß, was in einem Hund vorgeht. Viele Zoos missverstehen die Signale von Hunden, denke ich. Denn ein Hund rammelt oft einfach auch nur um zu dominieren. Wenn der Mensch dann weitermacht, lässt der Hund sich das gefallen, weil er denkt er wird dann dominiert und erniedrigt oder versteht es als eine Strafe und lässt es eben geschehen ... hat evtl. auch Angst vor größeren Strafen? hm. Furchtbar.
    Hunde kann man beeinflussen. Diese Idioten glauben, dass sie tatsächlich eine emanzipierte Liebesbeziehung mit einem Hund führen. Oder sie wollen es einem einfach nur glauben lassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Sorry für den Doppelpost.

    Aber ich will mal was über das Empfinden von Affen ansprechen mit einem interessanten Fall. Hat jemand schon mal von Koko dem Gorilla-Weibchen gehört? Das interessante an Koko ist, dass wissenschaftlicher ihr die Gebärdensprache beigebracht haben, sie konnte 1000 Wörter "sprechen" und etwa 2000 Wörter verstehen.

    In dem folgenden Video schaut Koko fern und dreht sich bei einer traurigen Szene um. Im Film geht es um einen Abschied zwischen Mutter und Kind. Woraufhin Koko sagt, dass sie der Film traurig macht ...






    Wer mehr dazu sehen will, es gibt auf Youtube auch die ganze Doku über Koko.

  5. #115

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Mir wird übel bei dem was ich hier lese. Aber da bekommt das Wort bitch ne ganz neue Bedeutung.

  6. #116

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    jebo vas pas!

  7. #117
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Sexualität zwischen Mensch und Tier gibt es, seit es Menschen gibt. Nach deiner prophezeierischen Theorie, hätten wir das ende schon längst erleben müssen.
    ....religiöses Geschwätz.


    Zum Thema:
    Nichts ungewöhnliches. Bis auf die Tatsache, dass dafür gezahlt wird. Hängt wahrscheinlich mit der Erfindung des Geldes und der Urbanisierung zusammen.

    In der Natur gibts das oft, das verschiedene Arten sich besteigen. Meistens kommt nichts gescheites dabei raus. Wenn mal eine Kreuzung klappt, so entsteht ein Hybrid. Hier braucht es aber eine starke Arten-Verwandschaft.
    Manchmal vögeln Tiere auch leblose Körper wie Bäume.
    Auch kann es vorkommen, das Tiere den Menschen besteigen wollen.

    Wie dem auch sei, der Mensch ist ein Lebewesen, wie jedes Lebewesen auch. Wir sind nicht besser oder schlechter als andere Tiere und auch wir unterliegen der Evolution und seinen Spielereien.
    Deswegen wundert es mich nicht, dass es Menschen gibt, die an sexuellen Handlungen mit Tieren interessiert sind.

    Nicht, dass ich die Affen-Prostitution gutheiße. Aber manche hier übertreiben es mit ihren "Die Welt ist so krank"-Getue.....das Forum könnte ruhig mehr wissenschaftliche Rationalität und weniger religiöse Theatralik vertragen.
    Meine Beiträge sind nicht theatralisch sondern ironisch.

    und wenn du zoophilie nicht ungewöhnlich findest dann bist du auch nur ein weiterer beweis dafür:

  8. #118
    Mulinho
    Our DNA is 96% chimpanzee. Is that even worth arguing?!
    If I gave you a sandwich that was filled with 96% shit and 4% ham, would you be willing to consider that a ham sandwich?


    Joe Rogan

  9. #119
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Our DNA is 96% chimpanzee. Is that even worth arguing?!
    If I gave you a sandwich that was filled with 96% shit and 4% ham, would you be willing to consider that a ham sandwich?


    Joe Rogan
    :

  10. #120
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Lance Strongo Beitrag anzeigen
    Ach tu nicht so. Ein Hund bespringt doch auch so ziemlich alles.
    Nur dass ich darüber lache und zusehen werde, einen ralligen Hund erfolgreich von mir weg zu bekommen. Aber nicht ein Tier anketten, noch dazu wissend, dass es eigentlich krank ist, und dann für Sex verkaufen.

Ähnliche Themen

  1. Stammen wir Menschen vom Affen ?
    Von TürkischeJunge im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 499
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 22:42
  2. Vor der Webcam sich zum Affen machen
    Von UKI im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 17:05
  3. Ihr seid alle Affen!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 18:27
  4. Affen und Menschen: Sex bis zum Ende
    Von im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 04:50
  5. Wer ist dem Affen ähnlicher?
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 17:33