BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Ahmad Schah Massoud - Ein Afghanischer Nationalheld

Erstellt von Yunan, 18.01.2013, 17:22 Uhr · 34 Antworten · 2.596 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Woher hast Du das? Aus westlichen Medien? Warum hat dann die Nordallianz es nicht geschafft die Taliban völlig zu besiegen? Warum sind die Taliban heute noch so stark? Weil sie eben Paschtunen sind und Paschtunen es nicht akzeptieren können, dass sie von den anderen Minderheiten beherrscht werden und daher auch die Taliban weil sie Paschtunen sind unterstützen.
    ich kann dir sagen warum: weil die taliban vom westen unterstützt wurden. ganz einfach.

  2. #12
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Cooler Typ, scheißt auf die Taliban und co., taugt ma!

  3. #13

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich kann dir sagen warum: weil die taliban vom westen unterstützt wurden. ganz einfach.
    Das ist aber schon Ewigkeiten her das war teilweise noch zu Sowjetzeiten, zuletzt wurde die Nordallianz vom Westen unterstützt.

    Die Taliban haben eben noch immer enormen Rückhalt in der paschtunischen Bevölkerungsmehrheit weil eben die Nordallianz zumeist aus ethnischen Minderheiten bestand.

    So sehr ich diesen Mann auch bewundere, man soll bitte nicht die Illusion der westlichen Medien in dem Fall glauben, dass dieser Mann von allen Afghanen als Nationalheld gesehen wird.

  4. #14
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das ist aber schon Ewigkeiten her das war teilweise noch zu Sowjetzeiten, zuletzt wurde die Nordallianz vom Westen unterstützt.

    Die Taliban haben eben noch immer enormen Rückhalt in der paschtunischen Bevölkerungsmehrheit weil eben die Nordallianz zumeist aus ethnischen Minderheiten bestand.

    So sehr ich diesen Mann auch bewundere, man soll bitte nicht die Illusion der westlichen Medien in dem Fall glauben, dass dieser Mann von allen Afghanen als Nationalheld gesehen wird.
    tadschiken und paschtunen sind verwandte völker. die unterschiede sind nicht so groß wie du denkst

  5. #15
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Die Taliban bestehen zum Gröstenteil aus fremden Völkern,
    die grösstre völkergruppe stellen die Pashtunen dar, das ist richtig,
    aber mehrheoitlich sind das Pashtunen aus Pakistan.

    Von geschätzten 45.000 Soldaten, die gegen die Vereinte Front innerhalb Afghanistans kämpften, waren nur etwa 14.000 Afghanen;
    Ressentiments und Widerstand gegen die Taliban, ausgehend von den Wurzeln der afghanischen Gesellschaft, wurden zunehmend stärker.
    Dies betraf auch die paschtunischen Gebiete.[34] Insgesamt flohen schätzungsweise eine Million Menschen vor den Taliban.[35]
    Hunderttausende Zivilisten flohen in die Gebiete von Ahmad Shah Massoud[27][36]
    „Das einzige, was zukünftigen Massakern der Taliban im Wege steht, ist Ahmad Shah Massoud.[27]
    Jetzt wirds richtig interessant:
    Im Frühling 2001 sprach Ahmad Shah Massoud vor dem Europäischen Parlament in Brüssel und bat die internationale Gemeinschaft um humanitäre Hilfe für die Menschen Afghanistans.[35]
    Er erklärte, dass die Taliban und Al-Qaida eine "sehr falsche Interpretation des Islam" eingeführt hätten und dass die Taliban, wenn sie nicht die Unterstützung Pakistans hätten,
    ihre militärischen Kampagnen in dem Zeitraum eines Jahres nicht mehr aufrechterhalten könnten.[35] Auf seinem Besuch nach Europa,
    bei dem ihn die europäische Parlamentspräsidentin Nicole Fontaine den "Pol der Freiheit in Afghanistan" nannte, warnte Massoud davor,
    dass sein Geheimdienst Informationen habe, denen zufolge ein großangelegter Anschlag auf amerikanischem Boden unmittelbar bevorstehe
    .[37][38]

    Achja und für Bambi
    In den Gebieten unter seiner Kontrolle errichtete Massoud demokratische Institutionen und unterschrieb die Deklaration für Frauenrechte.[19]


    Unglaublich das man von ihm kaum etwas gehört hat.
    keine Dokus oder sonstiges.
    Bin per Zufall auf ihn gestossen,
    als ich ein Referat über Afghanistan gehalten habe.

  6. #16
    Sonny
    Don't fuck with this guys





    Block Bladi G, ich bin ein Taliban, Turki - Maghreb - Yugoslavia - Afghanistan



    hueh

  7. #17
    Yunan
    Kein Vergleich. Die einen terrorisieren die Afghanen, die anderen Kämpfen für sie.

  8. #18
    Abdülhey
    Frohes neues Yunan

  9. #19
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Troll bitte woanders herum, kleiner verbitterter radikaler Protestant.
    Er hat nicht ganz Unrecht. Massoud war akzeptierter Anführer des Bündnisses gegen die Paschtunen. So viel
    ich weiß arbeitete er auch nicht richtig mit Karzai,dem Paschtunen zusammen,und nachdem der seine Regierung
    mehrheitlich mit Paschtunen stellte,arbeitete er sogar gegen ihn. Einen afgahnischen Zentralstaat unterstütze
    in seinem Handeln eher nicht. Er kontrollierte sein Gebiet im Westen an der Grenze zum Iran und kassierte Gelder der CIA wie jeder andere Warlord.

    Trotzdem ein hoch geschätzer Mann,sowohl dort als auch von westlichen Politikern.


    ich kann dir sagen warum: weil die taliban vom westen unterstützt wurden. ganz einfach.
    Woher hast du das denn

  10. #20
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Als "tiefgläubiger" Muslim gegen Scharia? Na dann

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skanderbeg, der Nationalheld von Albanien
    Von KS_Drenica im Forum Film
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 14:40
  2. Ahmad Schah Massoud
    Von Kıvanç im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 01:45
  3. Selbstverbrennungen afghanischer Frauen
    Von Ferdydurke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 00:39
  4. Sowjetisch-afghanischer Krieg
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 16:08
  5. Scheinhinrichtung afghanischer Kinder fotografiert
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 21:48