BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 104 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 41.942 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    tatsache, soso...

  2. #172

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    es ist sonntag, und in der moschee bist du lieber mit dem handy im internet, während der imam seine prädigt hält??
    Ach, immer die selben Gegenfragen. Ich bin mit dem Notebook, weil ich die Predigten jeweils aufzeichne.

  3. #173

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Sogenannte Muslime – Erzfeinde des geraden Weges

    An nichts als Fabeln klammern sie sich, ihr Gott entspricht ihren Vorstellungen und Hirngespinsten. Ihre Herzen sind verdorben, ihre Motivation gebrochen, sie sind müde und schwach und vor ihren Augen befindet sich ein Schleier der Unkenntnis. Andere Völker haben den wahren, lebendigen Gott schon längst verloren. Was soll man von Menschen berichten, die Kinder von Menschen zu Götzen erklären? Seht euch die Muslime an, wie sehr sie sich vom wahrhaftigen Gott entfernt haben. Die Wahrheit bekämpfen sie mit allen Mitteln. Erzfeinde des geraden Weges, der Rechtschaffenheit und Gottesfurcht sind sie. Es stellt sich beispielsweise nach all den Skandalen die Frage, ob die Nadwatul Ulama, welche sich zum vermeintlichen Dienst am Islam berufen fühlt, oder die in Lahore ansässige Anjuman Himayate Islam , das angeblich im Namen des Islams Spenden für wohltätige Zwecke von Muslimen fordert, tatsächlich als ehrliche Wohltäter des Islams bezeichnet werden können. Rufen solche Menschen etwa zum geraden Weg? Können diese Menschen sich überhaupt daran erinnern, welche schwerwiegenden Phasen der Verfolgung und Bekämpfung die Muslime der Anfangszeit durchgemacht haben? Wissen sie überhaupt, wie Allah vorgeht und welche Maßnahmen Er ergreift, um einen toten Glauben wiederzubeleben? Ich sage wahrhaftig, dass ihre islamfreudigen Thesen vielleicht teilweise Bestand hätten, wenn ich nicht erschienen wäre, aber nun, da ich meinen Anspruch gemäß göttlichem Auftrag erhoben habe, müssen sie sich vor Allah rechtfertigen, denn Allah beschuldigt sie, als erste die Zeichen Allahs geleugnet zu haben. Was werden sie erwidern, wenn sie darüber vor Gott, Der mich zur rechten Zeit als Gesandten mit göttlichem Auftrag schickte, Rechenschaft ablegen müssen? Sie hingegen sind unbekümmert. Die Sonne steht beinahe im Zenit, die Mittagssonne leuchtet hell und klar, doch in ihren Augen ist noch finstere Nacht. Höret und seht: die Urquelle Gottes ist längst entsprungen! Sie aber stehen in der Wüste, jammern und wehklagen statt sich an ihr zu laben. Ein Meer göttlicher Weisheit strömt, doch sie wissen es nicht. Die göttlichen Zeichen sind offenbar, aber es kümmert sie nicht. Nicht nur uneinsichtig sind sie, vielmehr noch bekämpfen sie Gottes Segen und Seine Bewegung. Ist das etwa ihr Beistand, ihre Öffentlichkeitsarbeit, ihre Kenntnis des Islam, die sie verbreiten? Können sie mit ihrem Irrglauben den wahren Willen Gottes aufhalten und dem entgegenwirken, das von jeher durch alle Propheten bezeugt wurde? Nein! Folgende Prophezeiung Gottes wird in Kürze in Erfüllung gehen!

    [Hadhrat Mirza Ghulam Ahmed (as) - der vom Heiligen Propheten (saw) prophezeite Messias und Mahdi]
    http://www.ahmadiyya-islam.org/filea...rche_noahs.pdf

  4. #174
    Kejo
    Redet keinen Schwachsinn. In jedem Land der Welt werdet ihr Christen, Buddhisten, Muslime finden - auch Ahmaddiyya. Der absolute und überwiegende Großteil der Ahmaddiya befindet sich in Staaten mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung oder einer muslimischen Tradition, allen voran Indien, Pakistan und Bangladesh.

    Mit Lügen kommt ihr nicht durch.

  5. #175

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Liebe zellkern,

    ich warte immer noch darauf, dass du auf meine Kommentare eingehst.

    Bitte antworte.

    Danke.
    Wa Salam

  6. #176
    Avatar von Pasul

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von Amar_ Beitrag anzeigen

    O Bruder AlbaMuslims,


    Es ist noch immer irrelevant was du von Islam-Ahmadiyya hälst. Ahmadi Musime sprechen nicht nur von „Liebe für alle, Hass für keinen“, sondern leben sie aus und verhalten sich trotz miserabler Zustände in einigen Ländern loyal zu ihnen.
    Da gehst du wohl nicht den Weg deines Propheten. Er nämlich, beleidigte "Ungläubige" als Aasfresser, Hurensöhne usw.

  7. #177

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Pasul Beitrag anzeigen
    Da gehst du wohl nicht den Weg deines Propheten. Er nämlich, beleidigte "Ungläubige" als Aasfresser, Hurensöhne usw.
    Jaja, die Qadianis. Diese Sachen reden sie gut. Mirza meinte nicht Hurensöhne, sondern Söhne von verdorbenen Frauen.

  8. #178
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Pasul Beitrag anzeigen
    Da gehst du wohl nicht den Weg deines Propheten. Er nämlich, beleidigte "Ungläubige" als Aasfresser, Hurensöhne usw.
    hahahaha , hör auf man hahahaha

  9. #179

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Jeder Muslim betrachtet meine Bücher mit Bewunderung und Liebe und zieht seinen Nutzen aus ihnen, außer der Nachkommenschaft von Prostituierten, deren Herzen Gott versiegelt hat und die mich nicht anerkennen. (A'ina Kamalat Islam S. 547-548)

    Achtung, die Qadianis versuchen hier ذرية البغايا anders zu übersetzen.

    Jeder soll selber nachschauen:

    Lessan: Wörterbuch Deutsch-Arabisch

    Lessan: Wörterbuch Deutsch-Arabisch

  10. #180

    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    58
    Im Namen Allahs des Gnädigen des Barmherzigen

    Asalam o alaikum wr wb,

    es ist wirklich sehr schade zu sehen, dass dieser Thread wieder in eine ganz andere Richtung geht, als wie es eigentlich gedacht war.

    Ich wollte bloß einen Austausch über persönliche Erfahrungen von Forumsteilnehmern mit Ahmadi Muslimen hören und keine theologischen Ansprüche und Widerlegungen.

    Vor allem arten solche Dinge, wie wir wieder sehen, in rechthaberisches Getue und eine hochmütige Art von oben herab, aus.

    Das ist doch nicht, was der Islam uns lehrt. Und schon garnicht ein Vorbild für zwischenmenschliche Kommunikation.

    Selbst in der freien Wildbahn gilt, leben und leben lassen.
    Tiere, die unfähig sind zu denken, können sich an dieses einfache Prinzip halten, aber die Menschen hier schaffen es nicht??!

    Jedem seine Überzeugung auf Biegen und Brechen einzuprügeln, mithilfe von Beleidigungen und Beschimpfungen, was ist das bitteschön?

    Der Quran selbst lehrt uns mit WEISHEIT und SCHÖNER ERMAHNUNG zu diskutieren. Das heißt, sicherlich seine Sichtweise zu repräsentieren, aber auch die des anderen zu respektieren.

    Aber hier scheint dies nicht möglich zu sein. Hetze und Propaganda, Lügen und unterstellte Fälschungen machen den ganzen Islam kaputt.

    Wieso fällt es euch schwer, einfach mal friedlich über eine Sache zu diskutieren?
    Wieso können hier gewisse Leute nicht ohne Hetze mal das Wort Ahmadiyya in den Mund nehmen?

    Gibt es persönliche Angriffspunkte, persönliche Feindschaften?
    Das würde mich mal interessieren!

    Meine Frage an die Nicht Ahmadi Muslime und auch an die anderen Andersgläubigen ist, ob ihr persönlich Ahmadies kennt? Sei es durch Schule, Arbeit oder im Freundeskreis?

    Wie erlebt er ihr diese? Sind deren Alltagspraxen anders als eure? Findet ihr, dass sie sich durch ihre Handlungen von anderen unterscheiden? Leben sie "ihren" Islam anders aus, als wie ihr es kennt? Wie empfindet ihr sie als Menschen?

    Wäre schön wenn wir die Diskussion in diese Richtung fortführen könnten

    JazakAllah

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28