BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 104 ErsteErste ... 202627282930313233344080 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 42.001 Aufrufe

  1. #291

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Assalam-o-Alaikum,

    Muslime als Kafir zu bezeichnen, dass sagt eigentlich schon alles über dich aus. Der Heilige Prophet sagte nämlich, wer einen Muslim als kafir bezeichnet, der ist selber einer:

    أَيُّمَا رَجُلٍ مُسْلِمٍ أَكْفَرَ رَجُلًا مُسْلِمًا: فَإِنْ كَانَ كَافِرًا، وَإِلَّا كَانَ هُوَ الْكَافِرُ

    Auf diese Art und Weise kann man kein Dialog mit dir führen. Du bist nicht kritikfähig und beleidigst jeden der nicht deine Meinung vertritt. Du hast absolut keine Manieren.
    Der Heilige Prophet (saw) sagte einst: „Der perfekteste im Glauben ist derjenige, mit den besten Manieren.


    Dir fehlt einfach der respektvolle Umgang mit anderen Menschen. Das ist ein Grundsatz um in einer offenen und liebevollen Gesellschaft miteinander auszukommen. Abgesehen davon, dass deine Darstellung des Islam sehr banal ist, schadest du mit deinem Verhalten den Islam.

    Allah (swt) ging mit allen Propheten مِيثَاقَ النَّبِيِّينَden Bund ein.

    Ja! Aber da wir ja wissen, dass du wieder blind den Tafsir der Gelehrten folgst, wirst du uns nun weiß machen, dass sich 33:7 nicht auf 3:81 beziehen würde, sondern auf 43:13. Das lässt sich auch schnell beantworten, in 43:13 ist nirgends die Rede von einem „Bund“, sondernوَصَّىund hat mitمِيثَاقَnichts am Hut. Daraus schlussfolgern wir, dass Allah (swt) mit allen Propheten diesen Bund einging, einschließlich mit dem Heiligen Propheten (saw).

    Und (gedenke der Zeit) da Wir mit den Propheten den Bund eingingen, und mit dir (Mohammed), und mit Noah und Abraham und Moses und mit Jesus, dem Sohn der Maria. Wir gingen mit ihnen einen feierlichen Bund ein; (33:7)

    Welcher war dieser Bund, den Allah (swt) mit den Propheten einging? Dazu lesen wir 3:82 im Quran:
    Und (gedenket der Zeit) da Allah den Bund der Propheten abschloß (und sprach): "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend, was bei euch ist, so sollt ihr unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen." Er sprach: "Seid ihr einverstanden, und nehmet ihr diese Verantwortung Mir gegenüber an?" Sie sprachen: "Wir sind einverstanden." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich bin mit euch unter den Zeugen." (3:82)

    Dieser Vers sagt ganz klar, immer wenn Allah (swt) ein Buch und die Weisheit gibt, kommt ein weiterer Gesandter, um dies zu erfüllen. Dem Heiligen Propheten (saw) wurde Weisheit und ein Buch offenbart, der Heilige Quran, somit wird gemäß diesem Vers ein weiterer Gesandter kommen, um dieses zu erfüllen.
    lange Rede, kurzer Sinn.

    3.81. Wa-idh akhadha Allahumiithaqa alnnabiyyiina lama ataytukummin kitabin wahikmatin thumma dschaakumrasuulun musaddiqun lima maAAakum latu/minunna bihiwalatansurunnahu qala aaqrartum waakhadhtumAAala dhalikum isrii qaluu aqrarnaqala faischhaduu waana maAAakum mina alschschahidiina

    3.81. Und als Allah mit den Propheten ein Abkommen traf: Was immer Ich euch an Büchern und Weisheit gebracht habe -, und danach ist zu euch ein Gesandter gekommen, das bestätigend, was euch (bereits) vorliegt, an den müßt ihr ganz gewiß glauben und dem müßt ihr ganz gewiß helfen. Er sagte: "Erklärt ihr euch einverstanden und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) Meine Bürde an?" Sie sagten: "Wir erklären uns einverstanden." Er sagte: "So bezeugt es, und Ich gehöre mit euch zu den Zeugnis Ablegenden."

    Tafsir Jalalain:
    { و } اذكر { إذا } حين { أخذ الله ميثاق النبيين } عهدهم { لما } بفتح اللام للابتداء وتوكيد معنى القسم الذي في أخذ الميثاق وكسرها متعلقة بأخذ وما موصولة على الوجهين أي للذي { آتيتكم } إياه، وفي قراءة آتيناكم { من كتاب وحكمة ثم جاءكم رسول مصدق لما معكم } من الكتاب والحكمة وهو محمد صلى الله عليه وسلم { لتؤمنن به ولتنصرنه } جواب القسم إن أدركتموه وأممهم تبع لهم في ذلك { قال } تعالى لهم { أأقررتم } بذلك { وأخذتم } قبلتم { على ذلكم إصري } عهدي { قالوا أقررنا قال فاشهدوا } على أنفسكم وأتباعكم بذلك { وأنا معكم من الشاهدين } عليكم وعليهم.
    "And, mention, when God made a covenant with the prophets, 'What (if read lamā, it would be introducing a subject clause, and emphasising the aspect of the oath in this 'making of the covenant'; if it is read limā, it would then be connected to the verb akhadha, 'He took'; the mā, 'what', is a relative particle in both cases, meaning la'lladhī [or li'lladhī respectively]) I have given you (ātaytukum, or in a variant reading, ātaynākum, 'We have given you') of the Book and wisdom; then there shall come to you a messenger confirming what is with you, of the Book and wisdom, and that is Muhammad (s) - you shall believe in him and you shall help him (this constitutes the response to the oath), if you reach his time and perceive him, and their communities [of descendants] follow them [in what is incumbent upon them]. He, God, exalted be He, said to them, Do you affirm, this? 'And do you take, [do you] accept, My load, My covenant, on you on that condition?' They said, 'We affirm.' God said, 'Then bear witness, to this before your own souls and [those of] your followers, and I shall be with you among the witnesses', before you and them."

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  2. #292
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Assalam-o-Alaikum Wr. Wb.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    lange Rede, kurzer Sinn.

    3.81. Wa-idh akhadha Allahumiithaqa alnnabiyyiina lama ataytukummin kitabin wahikmatin thumma dschaakumrasuulun musaddiqun lima maAAakum latu/minunna bihiwalatansurunnahu qala aaqrartum waakhadhtumAAala dhalikum isrii qaluu aqrarnaqala faischhaduu waana maAAakum mina alschschahidiina

    3.81. Und als Allah mit den Propheten ein Abkommen traf: Was immer Ich euch an Büchern und Weisheit gebracht habe -, und danach ist zu euch ein Gesandter gekommen, das bestätigend, was euch (bereits) vorliegt, an den müßt ihr ganz gewiß glauben und dem müßt ihr ganz gewiß helfen. Er sagte: "Erklärt ihr euch einverstanden und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) Meine Bürde an?" Sie sagten: "Wir erklären uns einverstanden." Er sagte: "So bezeugt es, und Ich gehöre mit euch zu den Zeugnis Ablegenden."

    Tafsir Jalalain:
    { و } اذكر { إذا } حين { أخذ الله ميثاق النبيين } عهدهم { لما } بفتح اللام للابتداء وتوكيد معنى القسم الذي في أخذ الميثاق وكسرها متعلقة بأخذ وما موصولة على الوجهين أي للذي { آتيتكم } إياه، وفي قراءة آتيناكم { من كتاب وحكمة ثم جاءكم رسول مصدق لما معكم } من الكتاب والحكمة وهو محمد صلى الله عليه وسلم { لتؤمنن به ولتنصرنه } جواب القسم إن أدركتموه وأممهم تبع لهم في ذلك { قال } تعالى لهم { أأقررتم } بذلك { وأخذتم } قبلتم { على ذلكم إصري } عهدي { قالوا أقررنا قال فاشهدوا } على أنفسكم وأتباعكم بذلك { وأنا معكم من الشاهدين } عليكم وعليهم.
    "And, mention, when God made a covenant with the prophets, 'What (if read lamā, it would be introducing a subject clause, and emphasising the aspect of the oath in this 'making of the covenant'; if it is read limā, it would then be connected to the verb akhadha, 'He took'; the mā, 'what', is a relative particle in both cases, meaning la'lladhī [or li'lladhī respectively]) I have given you (ātaytukum, or in a variant reading, ātaynākum, 'We have given you') of the Book and wisdom; then there shall come to you a messenger confirming what is with you, of the Book and wisdom, and that is Muhammad (s) - you shall believe in him and you shall help him (this constitutes the response to the oath), if you reach his time and perceive him, and their communities [of descendants] follow them [in what is incumbent upon them]. He, God, exalted be He, said to them, Do you affirm, this? 'And do you take, [do you] accept, My load, My covenant, on you on that condition?' They said, 'We affirm.' God said, 'Then bear witness, to this before your own souls and [those of] your followers, and I shall be with you among the witnesses', before you and them."

    Wa Salam
    AlbaMuslims


    wie ich erwartet habe, kommt keine Antwort. Deine Charakterschwäche ist, dass selbst wenn du keine Antwort hast, du unbedingt irgendwas willkürlich reinposten musst. Schön und gut, dass du die Aussage von Jalalayan reingepostet hast, aber es beantwortet die eigentliche Frage trotzdem nicht.

    Und (gedenket der Zeit) da Allah den Bund der Propheten abschloß (und sprach): "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend, was bei euch ist, so sollt ihr unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen." Er sprach: "Seid ihr einverstanden, und nehmet ihr diese Verantwortung Mir gegenüber an?" Sie sprachen: "Wir sind einverstanden." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich bin mit euch unter den Zeugen." (3:82)

    Das der Heilige Prophet (saw) ein Buch und Weisheit erhalten hat, das bestreitet keiner. Dies habe ich sogar oben bestätigt. Doch Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit erhält, kommt ein weiterer Prophet der DIES bestätigt. Der Heilige Prophet (saw) hatte ein Buch und Weisheit von Allah (swt) bekommen. Laut diesem Vers muss aber noch ein Gesandter danach kommen, die die Lehre vom Heiligen Propheten (saw), also den Islam, bestätigt. Wieso sollte Allah (swt) sonst den Bund auch mit dem Heiligen Propheten (saw) eingehen, wenn er doch der letzte sei, und nach ihm keiner mehr kommt? Wieso soll das Siegel der Propheten, schlechter behandelt werden als andere Propheten? Ganz im Gegensatz. Er ist sogar derjenige mit der vollendtesten Lehre.
    Im Quran heißt es

    Heute habe Ich eure Glaubenslehre für euch vollendet und Meine Gnade an euch erfüllt und euch den Islam zum Bekenntnis erwählt. (5:4)

    Und wieso sollte Allah (swt) die Lehre, die er über den Propheten (saw) gesandt hat, nicht durch mindestens einen weiteren Propheten bestätigen und erfüllen lassen? Es ist das Gesetz Gottes, dass er so agiert.

  3. #293

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Assalam-o-Alaikum Wr. Wb.

    wie ich erwartet habe, kommt keine Antwort. Deine Charakterschwäche ist, dass selbst wenn du keine Antwort hast, du unbedingt irgendwas willkürlich reinposten musst. Schön und gut, dass du die Aussage von Jalalayan reingepostet hast, aber es beantwortet die eigentliche Frage trotzdem nicht.

    Und (gedenket der Zeit) da Allah den Bund der Propheten abschloß (und sprach): "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend, was bei euch ist, so sollt ihr unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen." Er sprach: "Seid ihr einverstanden, und nehmet ihr diese Verantwortung Mir gegenüber an?" Sie sprachen: "Wir sind einverstanden." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich bin mit euch unter den Zeugen." (3:82)

    Das der Heilige Prophet (saw) ein Buch und Weisheit erhalten hat, das bestreitet keiner. Dies habe ich sogar oben bestätigt. Doch Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit erhält, kommt ein weiterer Prophet der DIES bestätigt. Der Heilige Prophet (saw) hatte ein Buch und Weisheit von Allah (swt) bekommen. Laut diesem Vers muss aber noch ein Gesandter danach kommen, die die Lehre vom Heiligen Propheten (saw), also den Islam, bestätigt. Wieso sollte Allah (swt) sonst den Bund auch mit dem Heiligen Propheten (saw) eingehen, wenn er doch der letzte sei, und nach ihm keiner mehr kommt? Wieso soll das Siegel der Propheten, schlechter behandelt werden als andere Propheten? Ganz im Gegensatz. Er ist sogar derjenige mit der vollendtesten Lehre.
    Im Quran heißt es

    Heute habe Ich eure Glaubenslehre für euch vollendet und Meine Gnade an euch erfüllt und euch den Islam zum Bekenntnis erwählt. (5:4)

    Und wieso sollte Allah (swt) die Lehre, die er über den Propheten (saw) gesandt hat, nicht durch mindestens einen weiteren Propheten bestätigen und erfüllen lassen? Es ist das Gesetz Gottes, dass er so agiert.
    [/FONT]
    doch, die Antwort liegt in der Aussage von Jalalayan. Mohammed (saws) ist damit gemeint und Mohammed (saws) wurde gesandt & hat das bestätigt, was den früheren Propheten offenbart wurde.

    Da Mohammed (saws) der letzte Prophet ist und der Qur'an von Allah (swt) vor Fälschungen geschützt wird und Allah (swt) im Qur'an (Sure 5, Vers 4) sagt, dass die Glaubenslehre vollendet ist, kommt kein Prophet mehr, der den Qur'an bestätigen muss.

    Wa Salam

  4. #294
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    ihr kommt alle in die hölle

  5. #295
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    oh..falscher thread

  6. #296
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ihr kommt alle in die hölle
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    oh..falscher thread
    :

    Was sage ich immer, erst lesen dann schreiben :

  7. #297
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Assalam-o-Alaikum Wr. Wb,
    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    doch, die Antwort liegt in der Aussage von Jalalayan. Mohammed (saws) ist damit gemeint und Mohammed (saws) wurde gesandt & hat das bestätigt, was den früheren Propheten offenbart wurde.
    Anscheinend liest du nicht was man schreibt.

    Das der Heilige Prophet (saw) ein Buch und Weisheit erhalten hat, das bestreitet keiner, dass habe ich sogar oben bestätigt.

    Doch Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit bei sich hat, kommt ein weiterer Prophet der dies bestätigt. Der heilige Prophet (saw) hatte ein Buch und Weisheit von Allah (swt) bekommen. Laut diesen Vers muss aber noch ein Gesandter danach kommen. Wieso sollte Allah (swt) sonst den Bund auch mit den Heiligen Propheten (saw) eingehen, wenn er doch der letzte sei, und nach ihn keiner mehr kommt?

    Und (gedenket der Zeit) da Allah den Bund der Propheten abschloß (und sprach): "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend, was bei euch ist, so sollt ihr unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen." Er sprach: "Seid ihr einverstanden, und nehmet ihr diese Verantwortung Mir gegenüber an?" Sie sprachen: "Wir sind einverstanden." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich bin mit euch unter den Zeugen." (3:82)

  8. #298

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Assalam-o-Alaikum Wr. Wb,

    Anscheinend liest du nicht was man schreibt.

    Das der Heilige Prophet (saw) ein Buch und Weisheit erhalten hat, das bestreitet keiner, dass habe ich sogar oben bestätigt.

    Doch Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit bei sich hat, kommt ein weiterer Prophet der dies bestätigt. Der heilige Prophet (saw) hatte ein Buch und Weisheit von Allah (swt) bekommen. Laut diesen Vers muss aber noch ein Gesandter danach kommen. Wieso sollte Allah (swt) sonst den Bund auch mit den Heiligen Propheten (saw) eingehen, wenn er doch der letzte sei, und nach ihn keiner mehr kommt?

    Und (gedenket der Zeit) da Allah den Bund der Propheten abschloß (und sprach): "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend, was bei euch ist, so sollt ihr unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen." Er sprach: "Seid ihr einverstanden, und nehmet ihr diese Verantwortung Mir gegenüber an?" Sie sprachen: "Wir sind einverstanden." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich bin mit euch unter den Zeugen." (3:82)
    damit ist Mohammed (saws) gemeint und dieses Gelübde hat sich erfüllt, denn Mohammed (saws) ist gekommen und hat das bestätigt, was vor ihm hinabgesandt wurde. Willst du diesen Qur'anvers also aus dem Kontext reissen, um das beanspruchte Prophetentum von Mirza zu rechtfertigen? Geht ihr wirklich so weit?

    ws

  9. #299
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    damit ist Mohammed (saws) gemeint und dieses Gelübde hat sich erfüllt, denn Mohammed (saws) ist gekommen und hat das bestätigt, was vor ihm hinabgesandt wurde. Willst du diesen Qur'anvers also aus dem Kontext reissen, um das beanspruchte Prophetentum von Mirza zu rechtfertigen? Geht ihr wirklich so weit?
    "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend!
    Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit bei sich hat, kommt ein weiterer Prophet der dies bestätigt!
    Und genau dieser Bund wurde auch mit den Heiligen Propheten (saw) abgeschlossen. Hier ist nicht von einen Propheten die Rede sondern von "Al-Nabyyen".

    damit ist Mohammed (saws) gemeint und dieses Gelübde hat sich erfüllt, denn Mohammed (saws) ist gekommen und hat das bestätigt, was vor ihm hinabgesandt wurde.
    Er (saw) selbst hat aber auch ein Buch bekommen und Weisheit........!
    Deiner Logik nach, wäre Jesus der letzte Prophet. Er hat auch die Thora bestätigt und erfüllt.

  10. #300

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    "Was immer Ich euch gebe von dem Buch und der Weisheit - kommt dann ein Gesandter zu euch, erfüllend!
    Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit bei sich hat, kommt ein weiterer Prophet der dies bestätigt!
    Und genau dieser Bund wurde auch mit den Heiligen Propheten (saw) abgeschlossen. Hier ist nicht von einen Propheten die Rede sondern von "Al-Nabyyen".


    Also: Mit dem ersten Satzteil sind zuerst diejenigen angesprochen, mit denen Allah (swt) den Bund geschlossen hat. Mit dem zweiten Satzteil bestätigt Allah (swt), dass Mohammed (saws) kommen wird und alles bestätigt, was vor ihm gekommen ist. Oder bestätigt Mohammed (saws) nur Jesus (as)? Nein, er bestätgt alle Propheten, die vor ihm erschienen sind. Dieser Bund hat sich durch Mohammeds (saws) Erscheinen bereits erfüllt.


    Er (saw) selbst hat aber auch ein Buch bekommen und Weisheit........!
    Deiner Logik nach, wäre Jesus der letzte Prophet. Er hat auch die Thora bestätigt und erfüllt.
    Jesus (as) ist der letzte Prophet Israels. Mohammed (saws) wurde aber für die gesamte Menschheit gesandt.

    Und Wir entsandten dich (Muhammad) nur aus Barmherzigkeit für alle Welten. (Sure 21:107)

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28