BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 104 ErsteErste ... 243031323334353637384484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 41.844 Aufrufe

  1. #331

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam TheWegweiser
    Doch Allah (swt) sagt uns im obigen Vers, immer wenn Er einen Gesandten schickt, der ein Buch und Weisheit bei sich hat, kommt ein weiterer Prophet der dies bestätigt. Der heilige Prophet (saw) hatte ein Buch und Weisheit von Allah (swt) bekommen.
    Doch dieser Vers auf den sie sich beziehen Bruder legt die Defination zwischen Prophet und Gesandten(frieden sei auf alle) fest.

    Prophet bekommt ein Buch(die Weisheit ist der Quran und keine 2 Quelle weil das arabische "wa" nicht die gleiche bedeutung hat wie das Deutsche "und")
    Gesandter bestätigt das Buch(ohne selber eins zu bekommen)

    Ich kann Bruder AlbaMuslims haltung verstehen, aber ich verstehe auch das die Defination zwischen Gesandten(ohne Propheten funktion) und Propheten(mit einem Buch) im Sunnitischen Islam eine andre ist als im Quran.
    Deswegen beliebt Bruder AlbaMuslims keine andre wahl wen er sich als Sunnit bezeichnen will als auch zu leugenen das nach Muhammad Tod(frieden sei auf ihn) keine Gesandte kommen werden auch wen der Quran in Sure/Vers 3:81-82 etwas andres aussagt.

    Gesandte wird es immer geben solange es die Menschen gibt Propheten dagegen nicht die ein Buch von Gott bekommen.

    1 Die Religion ist Vollendet worden(mit dem letzten vers des Qurans)
    2 Muhammad ist der letzte Prophet(Siegel der Propheten)

    Natürlich kann man darüber Diskutieren was das Siegel ist und wie es zu verstehen ist, das Siegel der Propheten kann man verstehen wie man es müchte aber wen es heißt wie in Sure/Vers 5:3
    ..Heute habe Ich eure Religion vervollständigt, Meine Gnade an euch vollendet und euch den Islam als eure Religion vermittelt... dan kann man es nur so verstehen wie es auch dort steht, das es ab diesen zeitpunkt kein Propheten mehr geben wird( und es daher keine weiteren Bücheren bedarf).

    Ein Gesandter(ohne Propheten fuktion) ist nur einer der das Bestätigt was schon da ist, und darüberhinaus gibt es für Jedes Volk ein Gesandten der als Warner für sie deint.
    Aber ein Gesandter wird nie ein Buch(Quran) von Allah bekommen genau wie es Hud, Saleh und Shu'aib auch nicht bekommen haben die in 26:125/ 143/ 178 als Gesandte gennat werden und nicht als Propheten.

    Die Ahmadiyya sagt aber das Mirza Ghulam Ahmad ein Prophet ist wobei die Lahore Bewegung einen andren Standpunkt dazu hat, deswegen wäre es natürlich intressant zu wissen wan Mirza Ghulam Ahmad ein Buch(Quran) von Allah bekommen hat?

    Dei frage habe ich schon mal einen Ahmadiyya hier in Forum gestellt aber leider finde ich den link dazu nicht mehr sorry wen ich sie nochmall stelle aber wäre einer so nett mir den link zu zeigen oder das Buch das Mirza Ghulam Ahmad von Allah bekommen hat.

    Meiner meinung nach kann es nur 3 Möglichkeiten geben( wobei ich B für wahrscheinlich halte)
    A. Mirza Ghulam Ahmad hat ein Buch(Quran) von Allah bekommen dan ist dies in widerspruch zum vers 5:3 wonach die Religion vollendet wurden ist(mit den letzten Quranvers) und das Muhammad der letzte Prophet ist(Siegel der Propheten 33:40).


    B. Mirza Ghulam Ahmad hat kein Buch(Quran) von Allah bekommen sonder er war nur ein Gesandter(der ein Warner für sein Volk war oder dem Quran bestätigt hat)

    C. Mirza Ghulam Ahmad war nur ein Normaler Mensch wie wir andren auch(Ohne jegliche Göttliche Botschaft,Auftrag etc..)

    Aber nun gut vielleicht ist es A und wir bekommen das Buch(Quran) zu sehen das Mirza Ghulam Ahmad von Allah bekommen hat, den laut 3:81-82 bekommt jeder Prophet ein Buch von Allah.

    In frieden und Gottes segen an alle
    wa salam
    Dhoom

    PS: Sorry für die Rechtschreibfehler habe es zimlich eilig

  2. #332
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Salam Bruder Dhoom,

    du hast sehr richtig erkannt, dass nach Propheten Gesandte kommen, die das Virausgehende bestätigen, ich werde dir gleich zeigen, dass der Verheissene Messias ein Nabi ist ohne Buch, also ein Schattenprophet im Lichte Muhammads saw. Denn nach den Hadithen muss der wiederkehrende Jesus ein Nabiullah sein.

  3. #333
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Salam Dhoom:

    Ein Rasoul muss nicht unbedingt eine Gesetz/Shariyat mitbringen. Deswegen hat Allah den Verheissenen Messias al. auch Rasoul ernannt.

    Du kannst es vergleichen mit 40:34. Hazrat Yousaf wird dort "Rasoul" genannt, obwohl er kein Shariyat brachte! Und Hazrat Ismail al. wird auch Rasoul genannt, obwohl er kein Shariyat brachte.

    ws, hoffe dir damit gedient zu haben

  4. #334

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam FindeFriedenImHerzen

    Ein Rasoul muss nicht unbedingt eine Gesetz/Shariyat mitbringen. Deswegen hat Allah den Verheissenen Messias al. auch Rasoul ernannt.

    Du kannst es vergleichen mit 40:34. Hazrat Yousaf wird dort "Rasoul" genannt, obwohl er kein Shariyat brachte! Und Hazrat Ismail al. wird auch Rasoul genannt, obwohl er kein Shariyat brachte.
    Ein Beispiel Bruder auf der eine seite zeigt ihr Bruder AlbaMuslims dem vers 3:81-82 um zu beweisen das nach jeden Prophet ein Gesandter kommt der seine Buch bestätigt aber auf der andre seite schreiben sie mir Mirza Ghulam Ahmad war ein SchattenProphet der zwar ein Prophet war aber ohne einen Buch?

    Steht nicht in 3:81-82 das jeder Prophet mit dem Gott dem Bund einging auch ein Buch bekommen hat?

    Sehen sie Bruder sie schreiben zb das Ismail frieden sei auf ihn sei ein Rosul(Gesandter),das ist richtig aber Ismail wird auch als Prophet gennant.

    19:54Und gedenke im Buch des Ismael. Er war treu zu seinem Versprechen, und er war ein Gesandter und Prophet.

    Zum Propheten allgemein.

    Wir lesen 18 Namen in den Versen 83-86 aus Sure 6, beginnend mit Abraham und endend mit Lot. Vers 89 bestätigt, dass alle 18 Gottespropheten waren: "Diese sind es, denen Wir die Schrift(je nach Übersezung steht hier auch "Buch") gaben und die Weisheit und das Prophetentum."

    Die Propheten Mohammed und Idris werden im Koran an anderen Orten als Nabiy(Propheten) bezeichnet 33:40; 19:56

    Wir lernen aus 2:213, dass Propheten Gottes mit den Schriften herabgesandt werden:

    2:213 Die Menschen waren eine einzige Gemeinschaft. Dann entsandte Gott die Propheten als Bringer froher Botschaft und als Warner. Und Er offenbarte ihnen das Buch mit der Wahrheit, um zwischen den Menschen zu richten über das, worüber sie uneins waren.
    (in Einklang mit 3:81)

    Bruder was ich damit sagen/schreiben will sowohl Sure/Vers 6:83-89 und auch Sure/Vers 2:213 und Sure/Vers 3:81-82 sagen aus das jeder Prophet ein Buch bekommt ob das Buch das voheriege Buch ablöst oder sonst irgennd etwas ist jetzt in dem fall von Mirza Ghulam Ahmad nicht so wichtig, wichtig ist das er ein Buch bekommen hat von Allah.

    Den man kan ja nicht Bruder sagen er war ein Prophet(Mirza Ghulam Ahmad) aber hat kein Buch von Allah bekommen das widerspricht den versen in dem Steht das ein Prophet ein Buch von Gott bekommt. nur ein Gesandter(ohne Propheten funktion) bekommt von Allah kein Buch ein Prophet sofern er auch als Prophet gezählt werden will muss beweisen können das er ein Buch von Gott bekommen hat.


    Auch wen sich jemand als Gesandter(ohne Propheten funktion) bezeichnet muss er es beweisen können.
    Der Unterschied zwischen dem wahren und dem falschen Gesandten

    Gott unterstützt Seine Gesandten mit Zeichen und Beweisen, die die Menschen zu ihrer Zeit leicht verstehen können, d.h. mit Wundern und Belegen. Ehrliche Menschen verstehen diese Beweise und akzeptieren sie. Die Imitatoren und diejenigen, die in ihren Herzen Krankheit haben, werden diese offenen Wunder und Belege nicht akzeptieren und werden den Gesandten Gottes mit der Scharlatanerie, der Verlogenheit, der Verrücktheit, der Verführung des Volkes bezichtigen bzw. beschuldigen. Für den Gesandten des Bundes gilt das gleiche, Göttliche Vorgehen. Gott der Erhabene hat ihn mit einem Wunder und Beweis gesandt, die von seinen Zeitgenossen anerkannt werden können. Ehrliche Menschen werden diese Beweise erkennen und einen festen Glauben besitzen, nebst der zweifellosen Information. Die Ungläubigen und die krankhaften Herzen hingegen werden diese Wunder nicht verstehen und sie werden ihr sogar entgegentreten. Natürlich werden am Schluss Gottes Gesandte und die Gläubigen siegen (58:21; 30:47).

    Einer der wichtigsten Eigenschaften der Gesandten Gottes ist es, dass sie ohne wenn und aber gegen das Verständnis der blinden Befolgung der Vorfahren angehen, dass sie sich gegen die Idolisierung von Menschen und insbesondere von Propheten auflehnen, dass sie von den Menschen als Gegenleistung für ihre Verkündung keinen Lohn fordern, dass sie Gewohnheiten wie Mitleid, Bescheidenheit, Gerechtigkeit besitzen, dass sie keine Angst haben, die Wahrheit den Menschen mitzuteilen und dass sie Tag und Nacht ihren Herrn ehren. Der Gesandte des Bundes hat die Richtigkeit des Korans und der vergangenen Schriften bestätigt. Er hat kein neues Buch oder eine neue Richtung errichtet, sondern hat die Renaissance und die Reform vollbracht (9:33; 48:28; 61:9; 24:55).
    Zusammenfassend gesagt, hat ein wahrer Gesandter Gottes drei wichtige Eigenschaften:

    1. Er widmet seine Religion Gott allein und kämpft gegen jegliche Art von Unglauben.
    2. Verlangt von den Menschen keinen Lohn, kein Geld, keine Waren.
    3. Besitzt Beweise und Wunder, um die Gesandtschaft zu bestätigen.
    hoffe dir damit gedient zu haben
    Nun Bruder ich hoffe sie haben ein wenig verstanden was ich ihnen mit diesen Sätzen sagen müchte, mir fällt es schwer ein Menschen zu akzeptieren der kein Buch von Gott bekommen hat als Prophet.

    Das heißt aber nicht das ich die Ahmadiyya Muslime die denken Mirza Ghulam Ahmad wäre ein Prophet als nicht Muslime ansehe.

    Möge der frieden mit ihnen sein
    wa salam
    Dhoom

  5. #335

    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    191
    Salam Bruder Dhoom

    Hadhrat Ahmad(as) selbst erklärt :
    Und ich schwöre bei Gott, in dessen Hand mein Leben liegt, dass Er es ist, Der mich gesandt hat und mir den Namen Prophet gab und mich mit dem Namen Verheißener Messias ansprach, und Er ist es, Der für meine Bestätigung großartige Zeichen offenbarte, deren Zahl an die 300.000 reicht.“

    „… dem Verfasser [d.h. dem Verheißenen Messias] wurde zudem mitgeteilt, dass er der Mujaddid der Zeit ist und bezüglich der spirituellen Auszeichnungen, denen von Jesus Sohn der Maria ähnelt und eine starke Beziehung und eine starke Ähnlichkeit zwischen den beiden besteht. Aufgrund der Segnung Untertan des besten der Männer und des größten der Propheten, Friede und Segen Allahs auf ihm, zu sein, wurde hinsichtlich der prophetischen Eigenschaften ihm [dem Verheißenen Messias] ein höherer Rang gewährt als vielen vorausgegangenen großartigen Heiligen....
    (Ishtihar munsalika Aiana Kamalate Islam, Ruhani Khaza´in, Band 5, S. 657, 1893)


    „Es sollte klar sein, immer wenn Dunkelheit die ganze Welt beherrscht und die sterbende Ummah [Anhänger eines Propheten] wieder belebt werden muss, dass Gott gemäß Seiner ewigen Praxis, stets einen Seiner auserkorenen Diener als einen Reformer für die wahre Religion einsetzt. Zum Beginn dieses Jahrhunderts, wurde meiner Wenigkeit der Titel des Reformers [Mujaddid] gegeben. Diesem Demütigen wurden das notwendige Wissen und die nötigen Mittel gegeben, um die vielen Übel, die sich in der ganzen Welt ausgebreitet haben, auszurotten und zu beseitigen. Dieses Wissen und diese Mittel sind derart, dass solange sie nicht als ein Teil der einzigartigen Gnade Gottes gewährt werden, sie von niemandem erreicht werden können.
    (Karamat ul-Sadiqin, Ruhani Khaza´in, Band 7, S. 45, 1893)


    (Übersetzung der arabischen Offenbarung) Gott hat dir den Quran gelehrt und dir seine wahre Bedeutung eröffnet. (Er tat) dies, damit Du jene Leute vor ihrem üblen Ende warnst, die seit Generationen in Unachtsamkeit leben und irregegangen sind, weil sie nicht ermahnt wurden. Und damit der Weg jener Schuldigen offensichtlich wird, die trotz der Rechtleitung den wahren Weg nicht akzeptieren möchten. . Verkünde ihnen, dass du von Gott berufen wurdest und der Führende unter den Gläubigen bist.“

    Kitab ul-Bariya, Ruhani Khaza´in, Band 13, S. 201-202, 1898)


    Ich bin ein Gesandter und ein Prophet. Das heißt, dass ich von Gott ausgezeichnet worden bin und mir das Wissen über das Ungesehene gegeben worden ist und auf diese Weise das Siegel des Khaataman-Nabijien ungebrochen bleibt. Denn mit diesen Titeln wurde ich nur als ein Abbild ausgezeichnet, reflektierend im Spiegel der Liebe (des Heiligen Propheten (saw)), vor dem ich stehe. Wenn jemand diese Offenbarungen ablehnt oder deswegen aufgebracht ist, da Gott mich Prophet und Gesandter genannt hat, so ist es seine eigene *Blindheit* , da weder mein Dasein als Prophet noch als Gesandter das Siegel Gottes zu brechen vermögen.“
    (Aik Ghalti ka Azala, Ruhani Khaza´in, Band 18, S. 211, 1901)




    Im Hl.Quran lesen wir :

    Er ist es, Der unter den Analphabeten einen Gesandten erweckt hat aus ihrer Mitte, ihnen Seine Zeichen vorzutragen und sie zu reinigen und sie die Schrift und die Weisheit zu lehren, wiewohl sie zuvor in offenkundigem Irrtum gewesen waren, und unter den anderen von ihnen, die sich ihnen noch nicht zugesellt haben. Er ist der Allmächtige, der Allweise. (Al-Dschumuah, Vers 3-4)


    Einer Überlieferung des Buchs Sahih Bukhari, Kapitel Al-Tafseer, unter dem Titel ´Kommentar der Sura Dschumuah ´ ist zu entnehmen, dass zur Zeit als dieser Quranvers offenbart wurde, der Heilige Prophet (saw) von seinen Gefährten über die Identität der „anderen“ gefragt wurde, unter denen er (saw) erscheinen würde. Als Antwort auf diese Frage legte er (saw) seine Hand auf die Schulter von Hadhrat Salman Farsi (rs) und sagte: „Selbst wenn der Glaube bis hin zum Siebengestirn hinaufstiege, würden diese ihn auf der Erde wiederherstellen werden.“ Diese Überlieferung bestätigt, dass die im obigen Vers genannte letztere Ankunft vom heiligen Propheten (saw) nicht physisch, sondern in Form von einer anderen Person von persischer Abstammung geschehen würde. Er würde in einer Zeit erscheinen, in der der Glaube völlig verschwunden sein würde. Es ist daher Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as), der in den letzten Tagen kommen sollte und die spirituelle Reflektion im Schatten des heiligen Propheten (saw) darstellt. Der Glaube wird durch seine Hände wiederbelebt werden. Er wird die Gesetzmäßigkeiten und die Lehre des Islam über die ganze Welt
    verbreiten und den Anspruch des Imam Mahdi auf diese Weise erfüllen.




  6. #336
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Salam aleikum wa rahmatullah Bruder Dhoom,

    jeder Rasoul ist ein Nabi und jeder Nabi ist ein Rasiul.

    War Jesus ein Nabi?

    Ws

  7. #337
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Könnt ihr bitte Jesus aus dem Spiel lassen? Danke!

  8. #338
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Wieso? Ich liebe und achte Jesus, Friede sei auf ihm, sowie Muhammad, Friede sei auf ihm, sowie Buddha, Krishna und weitere Propheten. Friede sei auf ihnen.

  9. #339
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Wieso? Ich liebe und achte Jesus, Friede sei auf ihm, sowie Muhammad, Friede sei auf ihm, sowie Buddha, Krishna und weitere Propheten. Friede sei auf ihnen.



    Buddha und Krishna Propheten? Wo steht das?

  10. #340

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    ich frage mich ob diese paar Ahmadyya vögel überhaupt Balkaner sind ?

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28