BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 104 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 42.019 Aufrufe

  1. #551

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von zellkern Beitrag anzeigen
    Na na na, wer wohl hier von euch beiden die Doppelmoralschiene fährt?!
    Und WER wohl beleidigt. Schämste dich garnicht von dir auf andere zu schließen?
    wuestenstäubchen ich habe nicht dich angeschrieben.

  2. #552
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von AlbaMuslims
    TheWegweiser, dass du dich über unseren Glauben belustigst, zeigt nur deine Reife. Aber dann hinten durch "Frieden für ALLE, Hass für KEINEN". Jaja, diese verdammte Doppelmoral.
    Nur weil ich richtig assoziiert habe, muss es nicht gleich heißen, dass ich dich Hasse.

  3. #553
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Assalam-o-Alaikum wr.wb.,
    Zitat Zitat von “AlbaMuslims
    Lisan Al-Arab لسان العرب

    (خَتَمَ)
    وخَتَمَ الشيءَ خَتْمًا بلغ آخرهُ

    (Khatama)
    Khatama [v.] Khatman [n.] etwas erreicht sein Ende.

    Taj Al-Arus تاج العروس

    الخاتم
    من كل شيء عاقبته وآخرته كخاتمته
    Al-Khatam
    Von allem ist es das Endergebnis und sein Ende wie Khatimatihi [sein Abschluss]

    Mein Freund, wieso antwortest du nicht auf meine Fragen? In einer Argumentation, muss man einen festgelegten Standpunkt verteidigen können. Deine Stellungnahme ist sehr zerfahren, weil du grundsätzlich nicht auf Fragen antwortest, und immer dasselbe Zeug kopierst. Ein neutraler Beobachter wird sich nun überlegen, wieso weicht er Fragen aus? Hat er etwa keine Antworten?
    Ich stelle meine Fragen nochmal. Also pass gut auf:

    • Wieso wird in dem Vers der Begriff „خاتم“ in Versiegelt übersetzt und nicht Siegel? Und...
    • Was sind nun die Unterschiede zwischen "خاتم" und "ختم" ?



    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Genau, aber einen Propheten, der zeitlich vor Mohammed (saws) erschienen ist. Er (Jesus as.) wird als Hakim zurückkehren und er wird sich der Ummah des Propheten (saws) anschliessen.

    Eine sehr eigenartige Darstellung des Islam. Wenn der Heilige Prophet (saw) gesagt hat, nach mir kommt kein Prophet mehr, spielt es keine Rolle, ob ein Prophet erscheint, der vor ihm schon mal hier auf der Erde war, oder ob es ein neuer ist. Er (saw) sagte NACH MIR KEINER MEHR!


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims
    Sure 4:159 sagt uns wann, nachdem alle Schriftbesitzer unter denen er weilen wird vor seinem Tod den Glauben annehmen und Jesus (as) über sie am Tag des Gerichts als Zeuge sein wird, für die, die vor seinem Tod alle den Glauben annehmen.

    Keiner unter den Leuten der Schrift der nicht glauben wird- wie alle , wirklich alle?? Erste Eingrenzung -vor seinem Tod- und welcher Tod ist gemeint? Jesus (as) wird über diese Schriftbesitzer zeugen, die zuvor genannt sind.

    Gemäss Sure 5:117 muss Jesus (as) aber doch dafür unter ihnen weilen. Und wer sind denn diese Leute, die glauben werden? Alle Leute, die ihm begegnen und unter denen er (as) weilen wird. Der Islam ist ganz simple.

    Das ist eine falsche und widersprüchliche Interpretation. Der Quran beansprucht von sich, keinen Widerspruch in sich zu haben, daher ist solch eine Interpretation schlichtweg falsch.
    Hier wird das arabische Wort „إِنْ مِنْ“ verwendet. Es bedeutet, dass „Jeder einzelne“ der Ahle-Kitab gemeint ist. Im Arabischen heißt es auch „Kaliema-Haßar“. Du Interpretierst den Vers so, dass du sagst, dass jeder einzelne Jude und Christ an Jesus (as) glauben wird, bevor dieser verstirbt. Das ist aber eine absolut falsche und widersprüchliche Aussage. Jetzt interpretieren die Nicht-Ahmadiyya Muslime außerdem noch hinein, dass es sich hierbei nur um die Juden und Christen handeln würde, die bei der Ankunft von Jesus (as) lebendig seien. Was hier vergessen wird ist, dass es sich hier um „Kaliema-Haßar“ handelt. Das bedeutet, dass jeder einzelne Jude und Christ von der Zeit von Isa (as) bis zum jüngsten Tag des Gerichts damit gemeint ist.
    Es sterben jeden Tag Juden und Christen, die nicht an Jesus (as) glauben. Im Quran selbst gibt es einige Verse darüber, worin es heißt:

    Weil sie dann ihren Bund brachen und die Zeichen Allahs verleugneten und die Propheten widerrechtlich zu töten suchten und sagten: "Unsere Herzen sind in Hüllen gewickelt" - nein, aber Allah hat sie versiegelt ihres Unglaubens willen, so daß sie nur wenig glauben -,

    Auf einer Seite bist du, der sagt, sie werden alle glauben und auf der anderen Seite ist Allah (swt), der sagt, dass nur wenige glauben werden. Also ist das doch ein Widerspruch!!! Außerdem sagt Allah (swt) in (5:15), dass die Juden und Christen bis zum Tag des Jüngsten Gericht existieren werden. Somit ist deine Erläuterung und Interpretation falsch und zu verwerfen.

    Der Heilige Prophet (saw) beauftrage vier Sahabas, den Leuten den Quran zu lehren, wie wir in Sahih Bukhari lesen:

    سَمِعْتُ النَّبِيَّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ يَقُولُ: «خُذُوا القُرْآنَ مِنْ أَرْبَعَةٍ مِنْ عَبْدِ اللَّهِ بْنِ مَسْعُودٍ، وَسَالِمٍ، وَمُعَاذِ بْنِ جَبَلٍ، وَأُبَيِّ بْنِ كَعْبٍ»

    Darunter war auch Ubay bin Kaab. Interessant ist nun hierbei, was ein Auserwählter des Heiligen Propheten (saw) zu diesem Vers sagt:

    حدثني المثنى قال، حدثنا إسحاق قال، حدثنا يعلى، عن جويبر في قوله:"ليؤمنن به قبل موته"، قال: في قراءة أبيّ: (قبل موتهم)

    Er sagte vor deren Tod, und nicht seinem!


    Das sind Quellen, mit denen du dich mal auseinandersetzen solltest und nicht deine vorgefertigten Anti-Ahmadiyya Seiten, denen du selbst die Existenz des Weihnachtsmanns abkaufen würdest, wenn sie sie darin verkaufen wollen würden.
    Zitat Zitat von “AlbaMuslims
    Zwischen dem steht kein Widerspruch, denn Mohammed (saws) ist der letzte Prophet, wie es im Qur'an und Hadith steht. Ausser man leugnet alles, wie du in diesem Fall.

    Ich leugne sehr gerne deine Interpretation, indem der Heilige Prophet (saw) entwürdigt und sein Rang als „Khatamun-Nabbyien“ mit buchstäblich einer sekundären Bedeutung wie „letzter“ vermischt wird. Für uns ist der Heilige Prophet (saw) nicht irgendein „letzter Prophet“ sondern der „Khatamun-Nabyieen“ Der Siegel der Propheten, derjenige, der das Prophetentum bis zur äußersten Grenze getragen hat, und die Stufe der Vollkommenheit erreicht hat und somit die Religionen vervollständigt hat, was bedeutet, dass nach ihm keiner mehr kommen wird, der eine neue Lehre, sprich neue Religion mit sich bringen wird. Er hat das Ende der spirituellen Stufen erreicht. Er ist der beste aller Propheten, der Diamant unter den Gesandten.


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Jesus (as) wird kommen, aber er wird das Siegel nicht brechen, denn er (as) wird als Hakim zurückkehren, um das Kreuz zu brechen, sprich die falschen Lehren zu brechen, in denen er (as) als Gott dargestellt wird. Im Hadith steht zum einen, dass Mohammed (saws) der letzte Prophet ist und zum anderen, dass Jesus (as) als Hakim (Richter, Schiedsrichter) zurückkehren wird.

    Das ist ja schon eine ziemlich freche Interpretation. Ist das nicht schlimm genug den Heiligen Propheten (saw) als Letzten darzustellen?! Nein, nun wird Jesus (as) noch das Prophetentum entzogen? Für was wird er den bestraft? Vielleicht solltest du mal die Ahadith, und den Quran richtig lesen. Er ist ein Prophet, und bleibt ein Prophet. Das Prophetentum ist kein Teilzeitjob, den man nach belieben kündigen kann.
    Allah (swt) sagt im Quran, dass Jesus (as) ein Prophet ist, wo immer er auch sein mag.
    إِنِّي عَبْدُ اللَّهِ آتَانِيَ الْكِتَابَ وَجَعَلَنِي نَبِيًّا وَجَعَلَنِي مُبَارَكًا أَيْنَ مَا كُنْتُ
    In Sahih Muslim wird der kommende Jesus (as) 4 mal als Prophet betitelt. Also welches Gegenargument hast du zu Sahi Muslim? Deine "Gelehrten" von deiner Anti Ahmadiyya Seite im web?


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Mohammed (saws) der letzte Prophet:
    Mohammed (saws) sagte: "Mein Gleichnis mit den Propheten vor mir, ist das eines Mannes, der ein Haus gut und schön gebaut und dabei eine Stelle in einer Ecke ausgelassen hatte, in der ein Ziegel fehlte. Die Leute, die um das Haus herumgingen und es zu bewundern anfingen, sgten: "Es wäre doch schönes gewesen, wenn der Stein an dieser Stelle angebracht worden wäre!" Ich bin dieser Ziegel, und ich bin DER LETZTE der Propheten!" (Sahih Al-Bukhari, Hadith Nr. 3342)

    Die primäre Bedeutung von „Khatam“ ist Siegel und nicht Letzter.


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    In Sahih Bukhari und Sahih Muslim lesen wir eine überlieferung von Abu Huraira, der den Propheten folgendes sprechen hörte: "Der gesandte Allahs sagte: die Kinder Israels wurden gewöhnlich von Prophetengeführt, und jedesmal wenn ein Prophet dahin ging, folgte ihn ein andere Prophet. Nach mir aber wird kein Prophet mehr kommen. Es werden vielmehr Kalifen sein, deren anzahl immer zunehmen wird." (Sahih Bukhari (deutsche ausgabe) Nr 3535 Sahih Muslim (arabische ausgabe) Nr 1222

    Jap, nach dem Heiligen Propheten (saw) gab es Khalifen und keine Propheten. Hier ist ja die Rede von denen, die direkt nach ihm kommen. Bei den israelitischen Propheten kam ein Prophet nach dem anderen.


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims“
    Jesus (as) wird nicht als neuer Prophet gesandt. Es ist eine Rückkehr und kein Kommen eines neues Propheten. Im Hadith steht auch, dass Jesus (as) ALS Hakim (Richter) zurückkehren wird, d.h. seine Rückkehr wird das Siegel der Propheten nicht brechen, denn Mohammed (saws) ist der letzte Prophet, der auch zeitich als letzter gesandt wurde. Jesus (as) wird nicht mit der Schrift Injil kommen, sondern nach Qur'an und Sunnah richten. Wir lesen auch im Qur'an, dass Allah (swt) Jesus (as) den Qur'an und die Weisheit (Sunnah) gelernt hat.

    Du kannst es drehen wie du es willst, mit alter – neuer Prophet, oder ihm das Prophetentum abnehmen, schlussendlich wirst du dir immer widersprechen. Der Heilige Prophet (saw) sagte :“ La Nabi Badi“ d.h. Nach mir gibt es keinen Propheten. Ob er zurückkommt, oder neu kommt, oder angeflogen kommt, spielt keine Rolle. Du widerspricht deiner eigenen Lehre.


    Zitat Zitat von “AlbaMuslims
    Das ist der Konsens der Ahlu Sunnah.

    Ich glaube mit deinem ganzen Copy-Paste Theater hier, weißt du wohl kaum was der Konsens von Ahle Sunnah ist.


    Ich respektiere deine persönliche Meinung und deine individuelle Auslegung des Islam. Jedoch bist du nicht in der Lage auf meine Punkte einzugehen. Du versuchst nicht eine produktive Diskussion zu führen, sondern vehement auf Biegen und Brechen und deine Meinung durchzusetzen. Das nennt man unprofessionell und falsch. BEantworte doch mal meine Fragen anhand deiner Lehre.

  4. #554
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Salam aleikum,

    wir Ahmadies sollten für AlbaMuslim und seinen Geschwistern, die auch unsere Geschwister sind, beten. Wir müssen versuchen uns in deren Lage hineinzuversetzen ... Es ist definitiv schwer, sehr schwer etwas von seiner Verkrustung zu befreien.

    Vielleicht ist es der Bruder, vielleicht ein guter Feund, vielleicht ein sogenannter Gelehrter, der da sagt: hört nicht auf die, die verwirren euch nur. Früher sagte man, der Prophet würde die Leute verzaubern. Doch oft war es so, dass Argumente nicht immer halfen, vielmehr war es die unerschütterliche süße Liebe und Mitgefühl, die die Herzen von Verkrustungen und Rost befreiten. Wir Ahmadies lieben jedes Geschöpf, das von Allah geliebt wird. Die Sunna des Propheten zeigt, dass er nie Gegenwehr zeigte (abgesehen vom Kriegszustand, aber wir sind hier nicht im Krieg), sondern immer Mitgefühl und Liebe.

    So heisst es, das eine sehr alte Dame durch die Gassen lief und jedes Mal wenn sie jemandem Begegnete anfing zu sagen "bist du Muhammad?" denn sie hatte Angst, weil man sich erzählte er (saw) würde die Leute verzaubern. Diese Dame trug schweres Gepäck und jedes Mal wenn sie nach dem Propheten (saw) fragte, gingen die Leute einfach weiter. Bis sie dann jemandem begegnete und fragte "bist du Muhammad?" und er aber anstatt zu antworten sagre "geben sie mir ihre Taschen" und sie freute sich. Auf dem Weg sagte sie "ich muss mich vor diesen Muhammad hüten, ich habe gehört er verzaubert Leute" doch der unbekannte Mann blieb ruhig und half ihr so gut es ging. Zu hause angekommen bedankte sie sich bei diesem Mann und fragte nach ihm, wer er denn sei? Er (saw) antwortete: "ich bin genau der, der die Leute verzaubert, ich bin Muhammad". Daraufhin sagte die alte Frau "bei Allah, wenn das der Zauber war, so hast du mich in deinem Bann gezogen!"

    Diesem Weg folgend werdet ihr nie einen wahren Ahmadi sehen, der andere Beleidigt, beschimpft oder kränkt. Er wird für seine Gegner beten und genau diese Liebe und genau dieses Mitgefühl entwickeln, welches uns vom Propheten (saw) gezeigt wurde, und welches in manchen Teilen der Erde in Vergessenheit geraten ist.


    Ws

  5. #555

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen
    Assalam-o-Alaikum wr.wb.,

    Mein Freund, wieso antwortest du nicht auf meine Fragen? In einer Argumentation, muss man einen festgelegten Standpunkt verteidigen können. Deine Stellungnahme ist sehr zerfahren, weil du grundsätzlich nicht auf Fragen antwortest, und immer dasselbe Zeug kopierst. Ein neutraler Beobachter wird sich nun überlegen, wieso weicht er Fragen aus? Hat er etwa keine Antworten?
    Ich stelle meine Fragen nochmal. Also pass gut auf:

    • Wieso wird in dem Vers der Begriff „خاتم“ in Versiegelt übersetzt und nicht Siegel? Und...
    • Was sind nun die Unterschiede zwischen "خاتم" und "ختم" ?



    A.) wir sind immer noch keine Freunde
    B.) ich habe dir bereits erläutert, was Khâtam und Khâtama bedeutet und mag mich nicht hundert mal wiederholen.




    Eine sehr eigenartige Darstellung des Islam. Wenn der Heilige Prophet (saw) gesagt hat, nach mir kommt kein Prophet mehr, spielt es keine Rolle, ob ein Prophet erscheint, der vor ihm schon mal hier auf der Erde war, oder ob es ein neuer ist. Er (saw) sagte NACH MIR KEINER MEHR!

    Das ist eine falsche und widersprüchliche Interpretation. Der Quran beansprucht von sich, keinen Widerspruch in sich zu haben, daher ist solch eine Interpretation schlichtweg falsch.
    Hier wird das arabische Wort „إِنْ مِنْ“ verwendet. Es bedeutet, dass „Jeder einzelne“ der Ahle-Kitab gemeint ist. Im Arabischen heißt es auch „Kaliema-Haßar“. Du Interpretierst den Vers so, dass du sagst, dass jeder einzelne Jude und Christ an Jesus (as) glauben wird, bevor dieser verstirbt. Das ist aber eine absolut falsche und widersprüchliche Aussage. Jetzt interpretieren die Nicht-Ahmadiyya Muslime außerdem noch hinein, dass es sich hierbei nur um die Juden und Christen handeln würde, die bei der Ankunft von Jesus (as) lebendig seien. Was hier vergessen wird ist, dass es sich hier um „Kaliema-Haßar“ handelt. Das bedeutet, dass jeder einzelne Jude und Christ von der Zeit von Isa (as) bis zum jüngsten Tag des Gerichts damit gemeint ist.
    Es sterben jeden Tag Juden und Christen, die nicht an Jesus (as) glauben. Im Quran selbst gibt es einige Verse darüber, worin es heißt:

    Weil sie dann ihren Bund brachen und die Zeichen Allahs verleugneten und die Propheten widerrechtlich zu töten suchten und sagten: "Unsere Herzen sind in Hüllen gewickelt" - nein, aber Allah hat sie versiegelt ihres Unglaubens willen, so daß sie nur wenig glauben -,

    Auf einer Seite bist du, der sagt, sie werden alle glauben und auf der anderen Seite ist Allah (swt), der sagt, dass nur wenige glauben werden. Also ist das doch ein Widerspruch!!! Außerdem sagt Allah (swt) in (5:15), dass die Juden und Christen bis zum Tag des Jüngsten Gericht existieren werden. Somit ist deine Erläuterung und Interpretation falsch und zu verwerfen.

    Der Heilige Prophet (saw) beauftrage vier Sahabas, den Leuten den Quran zu lehren, wie wir in Sahih Bukhari lesen:

    سَمِعْتُ النَّبِيَّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ يَقُولُ: «خُذُوا القُرْآنَ مِنْ أَرْبَعَةٍ مِنْ عَبْدِ اللَّهِ بْنِ مَسْعُودٍ، وَسَالِمٍ، وَمُعَاذِ بْنِ جَبَلٍ، وَأُبَيِّ بْنِ كَعْبٍ»

    Darunter war auch Ubay bin Kaab. Interessant ist nun hierbei, was ein Auserwählter des Heiligen Propheten (saw) zu diesem Vers sagt:

    حدثني المثنى قال، حدثنا إسحاق قال، حدثنا يعلى، عن جويبر في قوله:"ليؤمنن به قبل موته"، قال: في قراءة أبيّ: (قبل موتهم)

    Er sagte vor deren Tod, und nicht seinem!

    Das sind Quellen, mit denen du dich mal auseinandersetzen solltest und nicht deine vorgefertigten Anti-Ahmadiyya Seiten, denen du selbst die Existenz des Weihnachtsmanns abkaufen würdest, wenn sie sie darin verkaufen wollen würden.

    Ich leugne sehr gerne deine Interpretation, indem der Heilige Prophet (saw) entwürdigt und sein Rang als „Khatamun-Nabbyien“ mit buchstäblich einer sekundären Bedeutung wie „letzter“ vermischt wird. Für uns ist der Heilige Prophet (saw) nicht irgendein „letzter Prophet“ sondern der „Khatamun-Nabyieen“ Der Siegel der Propheten, derjenige, der das Prophetentum bis zur äußersten Grenze getragen hat, und die Stufe der Vollkommenheit erreicht hat und somit die Religionen vervollständigt hat, was bedeutet, dass nach ihm keiner mehr kommen wird, der eine neue Lehre, sprich neue Religion mit sich bringen wird. Er hat das Ende der spirituellen Stufen erreicht. Er ist der beste aller Propheten, der Diamant unter den Gesandten.

    Das ist ja schon eine ziemlich freche Interpretation. Ist das nicht schlimm genug den Heiligen Propheten (saw) als Letzten darzustellen?! Nein, nun wird Jesus (as) noch das Prophetentum entzogen? Für was wird er den bestraft? Vielleicht solltest du mal die Ahadith, und den Quran richtig lesen. Er ist ein Prophet, und bleibt ein Prophet. Das Prophetentum ist kein Teilzeitjob, den man nach belieben kündigen kann.
    Allah (swt) sagt im Quran, dass Jesus (as) ein Prophet ist, wo immer er auch sein mag.
    إِنِّي عَبْدُ اللَّهِ آتَانِيَ الْكِتَابَ وَجَعَلَنِي نَبِيًّا وَجَعَلَنِي مُبَارَكًا أَيْنَ مَا كُنْتُ
    In Sahih Muslim wird der kommende Jesus (as) 4 mal als Prophet betitelt. Also welches Gegenargument hast du zu Sahi Muslim? Deine "Gelehrten" von deiner Anti Ahmadiyya Seite im web?

    Die primäre Bedeutung von „Khatam“ ist Siegel und nicht Letzter.

    Jap, nach dem Heiligen Propheten (saw) gab es Khalifen und keine Propheten. Hier ist ja die Rede von denen, die direkt nach ihm kommen. Bei den israelitischen Propheten kam ein Prophet nach dem anderen.

    Du kannst es drehen wie du es willst, mit alter – neuer Prophet, oder ihm das Prophetentum abnehmen, schlussendlich wirst du dir immer widersprechen. Der Heilige Prophet (saw) sagte :“ La Nabi Badi“ d.h. Nach mir gibt es keinen Propheten. Ob er zurückkommt, oder neu kommt, oder angeflogen kommt, spielt keine Rolle. Du widerspricht deiner eigenen Lehre.

    Ich glaube mit deinem ganzen Copy-Paste Theater hier, weißt du wohl kaum was der Konsens von Ahle Sunnah ist.


    Ich respektiere deine persönliche Meinung und deine individuelle Auslegung des Islam. Jedoch bist du nicht in der Lage auf meine Punkte einzugehen. Du versuchst nicht eine produktive Diskussion zu führen, sondern vehement auf Biegen und Brechen und deine Meinung durchzusetzen. Das nennt man unprofessionell und falsch. BEantworte doch mal meine Fragen anhand deiner Lehre.
    Bruder, darf ich fragen, weshalb du non-stop meine Posts ignorierst und immer das gleiche zitierst bzw. kopierst? Ich habe dir anhand Hadith von Sahih Al-Bukhari meine Ansicht bzw. die Ansicht der Muslime erläutert. Ob du diese Ansicht jetzt als logisch oder unlogisch ansiehst, ist dein Problem und dir selbst überlassen.

    Eine Frage: Gibt es ein Hadith in Sahih Bukhari bzw. Sahih Muslim, wo über die Rückkehr Jesu (as) erzählt wird, wo er statt als Hakim als ein Nabi bezeichnet wird? Ich meine, es steht doch kipp und klar im Hadith:

    Abu Huraira (Allahs Wohlgefallen auf ihm) berichtete, dass der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Friede auf ihm) sagte:

    "Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass der Sohn der Maria alsbald zu euch als Schiedsrichter entsandt werden wird sodann wird er das Kreuz brechen, das Schwein töten, den Krieg einstellen, und das Geld wird sich so vermehren, dass keiner es wird annehmen wollen. Stattdessen wird eine einzige Niederwerfung (zur Anbetung Allahs) besser sein als die Welt und das, was auf ihr ist. "

    Abu Huraira fuhr fort: "Leset, wenn ihr wollt: "Und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran (oder: an ihn) glauben wird und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein." (Quran 4:159)."


    (Hadith sahih bei Buchari, Nr. 3448 (deutsche Ausgabe von Ibn Rassoul), Kapitel: Prophetengeschichten)

    Dein Argument also, dass Jesus (as) als Prophet bezeichnet wird, ist irrsinnig, denn Jesus (as) war und ist ein Prophet und niemand erkennt ihm seine Prophetenschaft ab, denn er ist ein Prophet, dem das Evangelium (Injil) offenbart wurde. Den Prophetentitel erhielt er zeitlich VOR Mohammed (saws) und bei seiner Rückkehr wird er (as) als Hakim (Richter) kommen und wird keine Prophetenfunktion haben. Er wird das Siegel der Propheten nicht brechen, denn Jesus (as) gehört zum Siegel der Propheten. Er (as) wird dazu gezählt, es ist wie ein Ring mit Propheten und Mohammed (saws) ist der letzte Prophet, der von Allah (swt) gesandt wurde. Jesus (as) wurde VORHER gesandt und er ist noch nicht tot, also kommt er nicht als neuer Prophet.

    Sure 4:158: -an ihn glauben-. Für was steht das wohl? -er wird Zeuge sein- 'er' steht für Jesus. Die Auslegung, vor seinem Tod (Schriftbesitzer Tod), d.h. bevor der Todesengel kommt, macht auch keinen Sinn, denn da steht: -sie werden glauben- zu diesem Zeitpunkt spricht man aber nicht mehr von Glauben, sondern von Gewissheit.

    Sure 4, Vers 157:
    "und wegen ihrer Rede: ""Wir haben den Messias, Jesus, den Sohn der Maria, den Gesandten Allahs, getötet"", während sie ihn doch weder erschlagen noch gekreuzigt hatten, sondern dies wurde ihnen nur vorgetäuscht; und jene, die in dieser Sache uneins sind, sind wahrlich im Zweifel darüber; sie haben keine Kenntnis davon, sondern folgen nur einer Vermutung; und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet."

    Vers 158:
    "Vielmehr hat Allah ihn zu Sich emporgehoben, und Allah ist Allmächtig, Allweise."

    Für wen steht 'ihn'? Natürlich Jesus (as).

    Weiter Vers 159:
    "Und es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung wird er ein Zeuge gegen sie sein."

    Wer ist damit gemeint? Bruder, der Qur'an macht es hier klar und deutlich, auch für dich.

    Imam IbnJarir al-n "TafsirIbnJarir al-Tabari" (Volume 6: Seite 18-21) sagte:
    "Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift, der nicht glauben wird, vor 'Isas Tod."

    Imam Ibn Kathir sagt das in seinem Tafsir auch.

    al-Jalalayn auch:

    وإنْ } ما { من أهل الكتاب } أحَد { إلا ليؤمنن به } بعيسى { قبل موته } أي الكتابي حين يعاين ملائكة الموت فلا ينفعه إيمانه أو قبل موت عيسى لما ينزل قرب الساعة كما ورد في حديث { ويوم القيامة يكون } عيسى { شهيدا } بما فعلوه لما بعث إليهم

    Jesus (as) wird ein Zeuge über sie sein, d.h. über die, die den Glauben angenommen haben.

    WaSalam

  6. #556
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Jesus (al) nabiullah im Hadith

    Muslim 41 Nr. 7015 ff.

    ...and Allah's Apostle, Jesus, and his companions would supplicate Allah, Who would send to them insects (which would attack their necks) and in the morning they would perish like one single person. Allah's Apostle, Jesus, and his companions would then come down to the earth and they would not find in the earth as much space as a single span which is not filled with their putrefaction and stench. Allah's Apostle, Jesus, and his companions would then again beseech Allah, Who would send birds whose necks would be like those of bactrin camels and they would carry them and throw them where God would will.

    quelle Center for Muslim-Jewish Engagement

  7. #557

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Jesus (al) nabiullah im Hadith

    Muslim 41 Nr. 7015 ff.

    ...and Allah's Apostle, Jesus, and his companions would supplicate Allah, Who would send to them insects (which would attack their necks) and in the morning they would perish like one single person. Allah's Apostle, Jesus, and his companions would then come down to the earth and they would not find in the earth as much space as a single span which is not filled with their putrefaction and stench. Allah's Apostle, Jesus, and his companions would then again beseech Allah, Who would send birds whose necks would be like those of bactrin camels and they would carry them and throw them where God would will.

    quelle Center for Muslim-Jewish Engagement
    ja, aber Bruder niemand bestreitet es, dass Jesus (as) ein Prophet ist/war. Zeig mir ein Hadith aus Sahih Bukhari & Sahih Muslim, wo Jesus (as) als Nabi bei seiner Rückkehr bezeichnet wird. Er wird da stets als Hakim bezeichnet. Es heisst:

    "Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass der Sohn der Maria alsbald zu euch als Schiedsrichter entsandt werden wird sodann wird er das Kreuz brechen, das Schwein töten, den Krieg einstellen, und das Geld wird sich so vermehren, dass keiner es wird annehmen wollen. Stattdessen wird eine einzige Niederwerfung (zur Anbetung Allahs) besser sein als die Welt und das, was auf ihr ist. "

    (Hadith sahih Bukhari, Nr. 3448)

    Im Hadith steht, dass Jesus (as) als Hakim (Richter) zurückkehren wird, sprich ohne Prophetenfunktion, da er (as) nur als Hakim kommt und um auch den Tod zu kosten. Er wird auch nicht mit dem Evangelium kommen und danach richten, sondern nach Qur'an und Sunnah.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  8. #558

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @FindeFriedenImHerzen

    Ist Mirza Ghulam Ahmad etwa der Sohn der Maria?

    "Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass der Sohn der Maria alsbald zu euch als Schiedsrichter entsandt werden wird sodann wird er das Kreuz brechen, das Schwein töten, den Krieg einstellen, und das Geld wird sich so vermehren, dass keiner es wird annehmen wollen. Stattdessen wird eine einzige Niederwerfung (zur Anbetung Allahs) besser sein als die Welt und das, was auf ihr ist. "

    (Hadith sahih Bukhari, Nr. 3448)

    Natürlich nicht; das ist Jesus (as).

  9. #559
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Hättest du weiter oben gelesen wüsstest du es:

    ...He would then call (that young man) and he will come forward laughing with his face gleaming (with happiness) and it would at this very time that Allah would send Christ, son of Mary, and he will descend at the white minaret in the eastern side of Damscus...

  10. #560
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @FindeFriedenImHerzen

    Ist Mirza Ghulam Ahmad etwa der Sohn der Maria?

    "Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass der Sohn der Maria alsbald zu euch als Schiedsrichter entsandt werden wird sodann wird er das Kreuz brechen, das Schwein töten, den Krieg einstellen, und das Geld wird sich so vermehren, dass keiner es wird annehmen wollen. Stattdessen wird eine einzige Niederwerfung (zur Anbetung Allahs) besser sein als die Welt und das, was auf ihr ist. "

    (Hadith sahih Bukhari, Nr. 3448)

    Natürlich nicht; das ist Jesus (as).
    ... Du wolltest wissen, ob Jesus bei seiner Ankunft einen Prophet Gottes sein wird, oder?

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28