BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 82 von 104 ErsteErste ... 327278798081828384858692 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 41.989 Aufrufe

  1. #811
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Ist doch gut habs rausgetan und entschuldigt hab ich auch

  2. #812
    RedOx
    Das ist sehr sehr sehr strittig mit dem Datenschutz.
    Klar, was er tat ist nicht die feine Art, aber:
    Die Infos, die du selber herausgibst und öffentlich zugänglich sind, kann jeder (absolut jeder) in einem bestimmten Masse 'verwenden', Hauptsache es werden keine 'Werturteile' mitgegeben /es neutral bleibt. Das Risiko gehst du auch ein.
    Verlangst du absolute, 100% Selbstbestimmung, so müsstest du jedes mal explizit erwähnen, dass XY geschützt ist oder nichts ohne deine Zustimmung in irgendeiner Weise verwendet werden darf.

    Es gibt das Recht auf 'informationelle Selbstbestimmung' (verfassungsmässig fixiert), dh. das innert Grenzen nichts mit deinen Daten ohne deinen Willen geschehen darf. Bloss: Wie schliessen wir auf deinen Willen?
    Es gibt Juristen, die die Meinung vertreten, dass du als Privatperson jedes Mal, wenn du in Foren oder auf sonstigen Plattformen unterwegs bist und Informationen von dir bekannt gibst, du gewissermassen deiner Umwelt zeigst, dass du 'das Risiko in Kauf' nimmst. Der Haftungsmassstab wird in solchen Fällen, wo ein 'Datenpirat' lediglich Puzzlestücke zusammenfügt, auch für den 'Datenpiraten' runtergeschraubt, bzw. verpufft einfach in Extremfällen.
    Würde man bei jeder Informationsverwendung eine Rechtsbeeinträchtigung vermuten, würde das richtig ausufern...
    Ob etwas 'Missbrauch' ist oder nicht wird immer situativ entschieden und hängt von vielen Faktoren ab.

    Zurück zum Thema: Wirf mal (als einer, der über X Plattformen Informationen über seine Person verteilt hat) jemand anderem vor, er habe dich in deiner Privatsphäre verletzt.
    Dass das Ganze nicht so einfach ist, verdeutlicht folgende Vorstellung (man nimmt an, das sei im Graubereich):

    Jemand publiziert ein Dokument/eine Zusammenstellung/einen Steckbrief über deine Person...Keine Extrakommentare, nichts, nur Facts:
    Unter der Rubrik 'Namen' schreibt er selber nichts; Er gibt lediglich einen Link, der zu einem Beitrag von dir führt, wo DU deinen Namen nennst.
    Unter 'Nachnahme' ist auch ein Link aufgeführt, der zu einem anderen Beitrag von dir in ein anderes Forum führt, in dem DU deinen Nachnahmen nennst.
    Etc.Etc.
    Die Person hat aktiv wenig bis nichts gemacht, sie hat deine Privatsphäre unmittelbar nicht verletzt, sie hat lediglich DEINE INFORMATIONSFETZEN, die DU EIGENVERANTWORTLICH INS NETZ GESTELLT HAST, zusammengefügt. Etwas, was jeder jederzeit tun könnte.

    Was der Ahmadiyatyp tat, ist im Prinzip genau das Gleiche. Etwas anderes wäre es, wenn er Daten benutzt hätte, die nur einem beschränkten Personenkreis anvertraut waren (Bsp: Sachen, die nur in Facebook stehen und an die man nur gelangen könnte, wenn man dein Freund wird) oder eben entsprechende 'Urteile/Kommentare' abgab, denn dann hätte er eine Information unrechtmässig um seinen Gehalt erweitert/mit einem Attribut versehen/verfälscht.

    Und das mit den Bildern ist nochmal eine andere Sache soweit ich weiss. Keine Garantie auf das Geschriebene.

  3. #813
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Ist doch gut habs rausgetan und entschuldigt hab ich auch
    ok, das habe ich nicht gesehen

  4. #814
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von RedOx Beitrag anzeigen
    Das ist sehr sehr sehr strittig mit dem Datenschutz.
    Klar, was er tat ist nicht die feine Art, aber:
    Die Infos, die du selber herausgibst und öffentlich zugänglich sind, kann jeder (absolut jeder) in einem bestimmten Masse 'verwenden', Hauptsache es werden keine 'Werturteile' mitgegeben /es neutral bleibt. Das Risiko gehst du auch ein.
    Verlangst du absolute, 100% Selbstbestimmung, so müsstest du jedes mal explizit erwähnen, dass XY geschützt ist oder nichts ohne deine Zustimmung in irgendeiner Weise verwendet werden darf.

    Es gibt das Recht auf 'informationelle Selbstbestimmung' (verfassungsmässig fixiert), dh. das innert Grenzen nichts mit deinen Daten ohne deinen Willen geschehen darf. Bloss: Wie schliessen wir auf deinen Willen?
    Es gibt Juristen, die die Meinung vertreten, dass du als Privatperson jedes Mal, wenn du in Foren oder auf sonstigen Plattformen unterwegs bist und Informationen von dir bekannt gibst, du gewissermassen deiner Umwelt zeigst, dass du 'das Risiko in Kauf' nimmst. Der Haftungsmassstab wird in solchen Fällen, wo ein 'Datenpirat' lediglich Puzzlestücke zusammenfügt, auch für den 'Datenpiraten' runtergeschraubt, bzw. verpufft einfach in Extremfällen.
    Würde man bei jeder Informationsverwendung eine Rechtsbeeinträchtigung vermuten, würde das richtig ausufern...
    Ob etwas 'Missbrauch' ist oder nicht wird immer situativ entschieden und hängt von vielen Faktoren ab.

    Zurück zum Thema: Wirf mal (als einer, der über X Plattformen Informationen über seine Person verteilt hat) jemand anderem vor, er habe dich in deiner Privatsphäre verletzt.
    Dass das Ganze nicht so einfach ist, verdeutlicht folgende Vorstellung (man nimmt an, das sei im Graubereich):

    Jemand publiziert ein Dokument/eine Zusammenstellung/einen Steckbrief über deine Person...Keine Extrakommentare, nichts, nur Facts:
    Unter der Rubrik 'Namen' schreibt er selber nichts; Er gibt lediglich einen Link, der zu einem Beitrag von dir führt, wo DU deinen Namen nennst.
    Unter 'Nachnahme' ist auch ein Link aufgeführt, der zu einem anderen Beitrag von dir in ein anderes Forum führt, in dem DU deinen Nachnahmen nennst.
    Etc.Etc.
    Die Person hat aktiv wenig bis nichts gemacht, sie hat deine Privatsphäre unmittelbar nicht verletzt, sie hat lediglich DEINE INFORMATIONSFETZEN, die DU EIGENVERANTWORTLICH INS NETZ GESTELLT HAST, zusammengefügt. Etwas, was jeder jederzeit tun könnte.

    Was der Ahmadiyatyp tat, ist im Prinzip genau das Gleiche. Etwas anderes wäre es, wenn er Daten benutzt hätte, die nur einem beschränkten Personenkreis anvertraut waren (Bsp: Sachen, die nur in Facebook stehen und an die man nur gelangen könnte, wenn man dein Freund wird) oder eben entsprechende 'Urteile/Kommentare' abgab, denn dann hätte er eine Information unrechtmässig um seinen Gehalt erweitert/mit einem Attribut versehen/verfälscht.

    Und das mit den Bildern ist nochmal eine andere Sache soweit ich weiss. Keine Garantie auf das Geschriebene.
    sag ich doch - wer im netz was freigibt handelt freigiebig und darf sich nicht beschweren wenn man seine bilder anderen zeigt - hier im forum komme doch auch tausende und sehen seine bilder - und?

  5. #815
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    sag ich doch - wer im netz was freigibt handelt freigiebig und darf sich nicht beschweren wenn man seine bilder anderen zeigt - hier im forum komme doch auch tausende und sehen seine bilder - und?
    Freigegeben ist erstmal garnichts einfach so, was denkst du, warum Profi-Massenabmahner das dicke Geschäft mit z.B. "Marions Kochbuch" machen? Z.T. mit völlig banalen Bildern wie eine Tasse Kaffee oder einem Brötchen auf einem Teller.

    Online-Fotos abgemahnt | c't

    Abzocke im Web: Pasta und Brot können teuer zu stehen kommen - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt & Technik - WELT ONLINE

    ok, genog off topic, wenden wir uns wieder den Hadithen zu, liebe Brüder

  6. #816
    RedOx
    Ich hab dich nicht verteidigt.
    Ich weiss ja auch nicht wie das Video aussah, welchen Zweck es hatte, in welchem Kontext die Infos genannt wurden, was für Infos genannt wurden, welchen Zweck die Nennung hatte etc...Ich sagte ja, es ist schwierig und man kann das nicht so pauschal sagen.

    Und wie Whitejim sagte: Zurück zum Thema.

  7. #817

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @FindeFriedenImHerzen

    Danke erstmal, dass du meine Bilder aus dem Video ausgeschnitten hast. Solche Taten sind einfach unmoralisch, denn man nimmt nicht einfach Bilder anderer Leute und missbraucht sie. Um private Bilder (d.h. persönliche Bilder) anderer Leute zu veröffentlichen, braucht man zuerst die Erlaubnis dieser Person. Siehe z.B. auf YouTube - da kann man Videos wegen dem Inhalt melden und u.a. wegen persönlichen Bildern, die im Video enthalten sind. Lies dir das Datenschutzgesetz durch, denn meine Fotos hier im BF waren Profilbilder, wie z.B. auf FaceBook. Und persönliche Bilder (d.h. Bilder von der Person selber), darf man nicht ohne die Erlaubnis missbrauchen.

    Da du meine Bilder wieder raus genommen hast, wäre das Theater nun gegessen und wir können uns wieder dem eigentlichem Thema zuwenden.

  8. #818
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    ok

    auf ein neues albamuslims


  9. #819

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    ok

    auf ein neues albamuslims

    Also als erstens: es wäre sehr empfehlenswert, wenn du die Quellen angeben könntest. Du liest irgendetwas vor und gibst als Quelle das Ahlu Sunnah-Forum an. Ich kann jetzt nicht das ganze Forum durchsuchen, um deine Zitate zu bestätigen.

    Zweitens: Du sagst, dass Satan die Gestalt Allah (swt) nicht annehmen kann. Hat Allah (swt) eine Gestalt?! (eudhubillah!)

    Drittens: Du sagst auch, dass Mohammed (saws) Gott im Traum gesehen hat. Das ist leider falsch, denn Mohammed (saws) hat nicht Gott gesehen, sondern nur Licht. Mirza Ghulam Ahmad hat dagegen Gott als Menschen gesehen.

    PS:

    übersetze mal den folgenden Satz auf Deutsch:
    "In a vision, I saw God Almighty personified as a human being."



  10. #820
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von Al Ja3fariyy Beitrag anzeigen
    Da ich dich nicht meiner Religion zuordne, begrüße ich dich wie jeden anderen Andersgläubigen. Aber, wenn es dich glücklich macht, möge Allah dir Frieden schenken.
    1) Ordnest du zu oder Allah? Wer deklariert einen Menschen als Muslim? Es sei denn du folgst nicht dem Islam.
    2) Du wiedersprichst der Sunnah des Propheten saw. der jedem "Assalamu âleikum" sagte. Er saw. unterschied nie zwischen den Menschen in dieser Sache. Wieso folgst du dieser Sunna nicht?

    Merkwürdig, dass diese sogenannte Nicht-Ahmadi-Seite haargenau die selbe Übersetzung wie die Ahmadis verwendet.
    meinst du es ist eine Ahmadi Seite?

    Wir machen nicht die Augen zu, es ist nicht unsere Sache den Heiligen Qur'an zu interpretieren, sondern Sache der Ahadith.
    Was gibt es bei "zu Mir" zu interpretieren? Willst du diese 2 Worte also auslassen?

    عن ابن عباس قال … وإن الله رفعه بجسده، وانه حي الآن، وسيرجع إلى الدنيا فيكون فيها ملكاً، ثم يموت كما يموت الناس

    Ibn Abbas sagte:
    Und wahrlich, Allah erhob Jesus mit seinem Körper, während er lebendig ist und er wird bald in diese Welt zurückkehren, als gerechter Richter über sie. Dann wird er sterben wie alle anderen Menschen.” [Tabaqat Al-Kubra, Band 1 Seite 53]


    عن ابن عباس في قوله { إني متوفيك ورافعك } يعني رافعك ثم متوفيك في آخر الزمان


    Ibn Abbas überlieferte über den Vers: »Ich werde dich abberufen und emporheben« folgende Erklärung: „Es bedeutet: Ich werde dich emporheben und dann am Ende der Zeit sterben lassen.” [Durr-ul-Manthur, Band 2 Seite 347]

    mir geht es erst mal um den Qurân. Und der Quran sagt "Jesus wurde zu Mir (Allah) erhoben" - also frage ich dich: ist Jesus bei Allah, ja oder nein?

    Da steht nicht, dass Allahs Versorgung auf die Erde BEGRENZT ist, sondern UNBEGRENZT, also für die gesamte Schöpfung, wozu die himmlischen Orten ebenfalls zugerechnet werden.
    ist Milch also unbegrenzt?

    Der Heilige Prophet (s.) redet von der Spaltung und Sünden, die sich in seiner Ummah ereignen werden. Er redet nicht davon, dass seine Ummah Mushrikun werden, durch den Glauben an einen lebendigen Jesus (a.).



    tut mir leid, aber du interpretierst hier und widersprichst dich im vorigen Satz, es sei denn du interpretierst die Hadith? =)


    Allah gehört die Herrschaft alleine und weder die Engel noch Isa (a.) können ihm diese nehmen, egal wo sie sich befinden.
    ihr schickt Jesus doch in den Himmel - und zwar sagt Allah "zu Mir"

    Isa (a.) braucht kein Engel zu sein oder aus Licht zu bestehen, um an einem himmlischen Ort zu leben.

    Engel können auch menschliche Form besitzen.


    فَاتَّخَذَتْ مِن دُونِهِمْ حِجَابًا فَأَرْسَلْنَا إِلَيْهَا رُوحَنَا فَتَمَثَّلَ لَهَا بَشَرًا سَوِيًّا قَالَتْ إِنِّي أَعُوذُ بِالرَّحْمَـٰنِ مِنكَ إِن كُنتَ تَقِيًّا قَالَ إِنَّمَا أَنَا رَسُولُ رَبِّكِ لِأَهَبَ لَكِ غُلَامًا زَكِيًّا


    Maria trennte sich von ihnen durch einen Vorhang, und Wir schickten ihr Unseren Geist, Gabriel, der sich ihr in der Gestalt eines wohlgeformten Menschen zeigte. Sie sagte: „Ich bitte Gott, den Barmherzigen, um Beistand gegen dich. Du mögest gottesfürchtig sein.” Gabriel sprach: „Ich bin doch ein Bote deines Herrn, damit ich dir einen reinen Sohn beschere.” [Maryam 19:17-19]
    Ist Isa (al.) körperlich oder seelisch im Himmel?

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28