BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 91 von 104 ErsteErste ... 4181878889909192939495101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 41.918 Aufrufe

  1. #901
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Musailma wurde auch getötet. Der "Prophet" der Bahai wurde auch nicht getötet. Was sagt das also schon aus?
    bahaullah hat nie gesagt er waere ein prohet, er sagte er waere gott

  2. #902

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    bahaullah hat nie gesagt er waere ein prohet, er sagte er waere gott
    Mirza Husain-ʿAli Nuri behauptete doch auch der Imam Mahdi, Jesus (as), etc. zu sein?

  3. #903
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Beleg aus seinen schriften?

  4. #904

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Beleg aus seinen schriften?
    k.A., ich habe ja dich gefragt. Aber auf Wikipedia habe ich etwas interessantes diesbezüglich gefunden:

    Der Bab, mit bürgerlichen Namen Sayyid Ali Muhammad – Religionsstifter des Babismus – interpretierte die Mahdi-Vorstellung der Schiiten insofern um, als er im erwarteten Zwölften Imam einen rein sprirituellen Erneuerer ohne weltlichen Machtanspruch sah. Ab 1844 beanspruchte er selbst dieser Erneuerer zu sein und begründete damit eine neue Zeitrechnung. Der Bab lehrte das unmittelbar bevorstehende Kommen eines „noch größeren“ Gottesgesandten, den „Gott offenbaren“ würde. Die meisten seiner Anhänger sahen diese Prophezeiungen in Baha’u’llah erfüllt, wurden ab 1863 dessen Anhänger und bezeichneten sich fortan nach ihm als Bahai.

    Mahdi

  5. #905
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    k.A., ich habe ja dich gefragt. Aber auf Wikipedia habe ich etwas interessantes diesbezüglich gefunden:

    Der Bab, mit bürgerlichen Namen Sayyid Ali Muhammad – Religionsstifter des Babismus – interpretierte die Mahdi-Vorstellung der Schiiten insofern um, als er im erwarteten Zwölften Imam einen rein sprirituellen Erneuerer ohne weltlichen Machtanspruch sah. Ab 1844 beanspruchte er selbst dieser Erneuerer zu sein und begründete damit eine neue Zeitrechnung. Der Bab lehrte das unmittelbar bevorstehende Kommen eines „noch größeren“ Gottesgesandten, den „Gott offenbaren“ würde. Die meisten seiner Anhänger sahen diese Prophezeiungen in Baha’u’llah erfüllt, wurden ab 1863 dessen Anhänger und bezeichneten sich fortan nach ihm als Bahai.

    Mahdi
    du wirfst die beweislage auf mich? Obwohl du ja behauptest er haette anspruch auf pr.tum gemacht. Du musst es beweisen junge nicht ich. Ich sage er war kein prophet bzw hst keinen anspruch drauf gelegt oder luege gegrn Allah ersonnen. Bis dahin hab ich recht solange du nichts anderes beweist.

  6. #906
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    War bruder ahmadiyya nicht auch bahai? Der weiss es bestimmt

  7. #907

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Beantworte mir eine Frage oder schweig dein Leben lang:
    Frage beantworten? Ok. Schweigen? Nö.

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Hazrat Massihe Maud al. sagte er sei ein Prophet und lebte das Leben als Propheten länger als das Prophetenleben Seines geliebten Meisters Muhammad saw. und zwar 27 Jahre lang.
    Wo steht geschrieben, dass jeder, der länger als Muhammad (s.) lebt ein Prophet ist?

    Musailimah Al-Kadhdhab beanspruchte schon vor unserem Heiligen Propheten Muhammad (s.) Prophetentum und lebte noch nach ihm, also länger als er, was kein Beweis für oder gegen ihn ist.

    Ja, Musalimah wurde getötet, aber das spielt keine Rolle, auch wenn er kein Prophet ist, es gab Propheten, die als Märtyrer fielen, das ist eines der ehrenvollsten Tode eines wahren Gläubigen auf dem Wege Allahs.

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Wenn du sagst er ist kein Prophet bezeugst du damit, dass Allah nauzubillah nicht über das Prophetentum von Ahmad al. bescheid wusste. Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
    Allah kennt jedes Atom seiner Schöpfung und Mirza Ghulam Ahmad ist nicht Sein Prophet und Allah weiß es am besten. Ihr seid die Religion, die daran glaubt, er Mirza Ghulam Ahmad sei ein Prophet und ihr macht ihn in die Glaubenslehre rein, fügt also durch Erneuerung einen neuen Propheten hinzu.

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    1) Er war ein nauzubillah falscher Prophet und Allah hätte ihn gemäß Seines Versprechens getötet oder seinen Niedergang hergeleitet.
    Mīrzā Ghulām Aḥmad sagt:

    وسُمَّيْتُ نَبِيًّا مِنَ اللهِ عَلَى طَرِيقٍ الْمَجَازِ لَا عَلَى وَجْهٍ الْحَقِيقَةِ


    „Ich wurde von Allāh nur metaphorisch Prophet genannt und nicht im wortwörtlichen Sinn.” [Ḥaqīqat-ul-Waḥī, Seite 689 - Ruḥānī Khazāʾin, Band 22]

    مَعَاذَ اللهِ أَنْ أَدْعِي النُّبُوَّة بَعْدَمَا جَعَلَ الله نَبِيِّنَا وَسَيِّدِنَا مُحَمَّد صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ خَاتَم النَّبِيِّينَ


    „Ich suche Zuflucht bei Allāh davor, selber Prophetentum zu beanspruchen, nachdem Allāh unseren Propheten und Anführer Muḥammad zum Siegel der Propheten machte.” [Ḥamāmat-ul-Bushrā, Seite 172 - Ruḥānī Khazâʾin, Band 7]


    وَمَا كَانَ لِي أَنْ أَدْعِي النُّبُوَّة وَأَخْرُجَ مِنَ الْإِسْلَامِ وَأَلْحَقَّ بِقَوْمٍ كَافِرِينَ


    „Es ziemt sich mir nicht Prophetentum zu beanspruchen und aus dem Islām auszutreten und mich den Ungläubigen anzuschließen.” [Ḥamāmat-ul-Bushrā, Seite 165 - Ruḥānī Khazāʾin, Band 7]

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    2) Er war ein wahrer Prophet und Allah hat ihn gemäß Seiner Versprechen Erfolg beschert.
    Es gab Propheten wie Noah (a.), dessen Botschaft mehr als 900 Jahre lang von den Menschen geleugnet wurde. Der Qur'an definiert wahren Erfolg als etwas, das im Jenseits stattfindet.

    Allah hat für sie Gärten bereitet, durcheilt von Bächen', ewig darin zu bleiben; das ist der großartige Erfolg.
    ( سورة التوبة , At-Taubah, Chapter
    #9, Verse #89)


    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Der Quran ist der Richter und du urteilst: such dir eins aus.
    Der Heilige Qur'an ist das Wort Gottes, das durch den Heiligen Propheten (s.) und seine reine Ahl-ul-Bait (a.) ausgelegt und verdeutlicht wird.

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Aber ich weiß du wirst nicht antworten können, denn du hast nicht den Mut in dir noch ein Fünkchen Gestrebe nach Wahrheit. Ihr werdet am Ende diejenigen sein, von denen Allah sagen wird "wieso hast du die menschen in die irre geführt?"
    Wir schickten keinen Gesandten, es sei denn mit der Sprache seines Volkes, auf daß er sie aufkläre. Dann erklärt Allah zum Irrenden, wen Er will, und führt richtig, wen Er will. Denn Er ist der Allmächtige, der Allweise. (14:4)

    Er (Allah) kann nicht befragt werden nach dem, was Er tut, sie (die Menschen) aber werden befragt werden. (21:23)

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Denn das ist eure Hauptaufgabe: Ablenkung der Wahrheit durch euren faulen Atem.
    Wunderst du dich eigentlich, wenn Nicht-Ahmadis Mirza Ghulam Ahmad beleidigen, wenn du doch selber zu den Beleidigenden gehörst?

    Wo ist der Unterschied zwischen deinem Faulen-Atem-Statement und dem Auf-dem-Klo-gestorben-Statement? Beides dient dazu Menschen zu kränken.

    Jeder erntet, was er sät.

  8. #908

    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Mirza Husain-ʿAli Nuri behauptete doch auch der Imam Mahdi, Jesus (as), etc. zu sein?

    Du meinst Baha'u'llah er Bezeichnt sich nicht als Imam Mahdi(as) UND auch nie als Prophet- er sah sich alls Jesus(as) UND Manifestation Gottes


    Sayyid Ali Muhammad- der sich als Bab( Tor der Wahrheit ) bezeichnet ist für die Bahai der Imam Mhadi(as) und Manifestation Gottes und darüberhinaus sah er sich alls der Vorläufer des Baha'u'llah

    Die Bahai-Reliogion hat sich Theologisch vom Islam getrennt und verkünden das ihre Hl.Buch Kitáb-i-Aqdas denn Quran abgeschafft hat.

  9. #909

    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, was du damit bezwecken willst? Für mich wirst du immer ein Kafir bleiben. Auch wenn es Sunniten bzw. Shiiten gibt, die Shiiten bzw. Sunniten für ihre Lehre verurteilen - wir akzeptieren uns als Muslime. Laut deinem "Propheten" sind wir Muslime alle Götzendiener, also nicht herum heulen, wenn ihr Ahmadiyya für uns Muslime alle Kafirs seid.
    Salam,

    Wieso Diskussierst du dann mit uns? Der Messias(as) Aussagen ist in so fern nicht Falsch da ihre Jesus(as) DIE Attribut der Ewig leben gibt

    Sunnit und Schia Töten sich gegenseitig- aber ihr so genanten Muslim töte die Ahmadi's Anhänger- Toll Logik

  10. #910

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Ahmadiyya Beitrag anzeigen
    Du meinst Baha'u'llah er Bezeichnt sich nicht als Imam Mahdi(as) UND auch nie als Prophet- er sah sich alls Jesus(as) UND Manifestation Gottes


    Sayyid Ali Muhammad- der sich als Bab( Tor der Wahrheit ) bezeichnet ist für die Bahai der Imam Mhadi(as) und Manifestation Gottes und darüberhinaus sah er sich alls der Vorläufer des Baha'u'llah

    Die Bahai-Reliogion hat sich Theologisch vom Islam getrennt und verkünden das ihre Hl.Buch Kitáb-i-Aqdas denn Quran abgeschafft hat.
    Zitat: "Bahá'u'lláh (1817 bis 1892) ist der Stifter der Bahá'í-Religion. Er erkennt die Ihm vorausgegangenen Religionsstifter als Gottgesandte an und beansprucht gleichzeitig, jüngstes Glied in einer Kette der Gottesboten zu sein und die Verheißungen der früheren Religionen zu erfüllen."

    www.bahai.de/bahai-religion.html << Link zur deutschen Internetpräsenz.

    Wenn das Gesetz des sogenannten Kitab-ul-Aqdas das Gesetz des Heiligen Qur'an abgeschafft hat, welch ein gewaltiges Prophetentum hat dann Baha'ullah, laut ihrer Religion?

    Die Bahai glauben somit an gesetzbringende Propheten nach Muhammad (s.), die sein Gesetz und seine Schrift abschaffen könnten.

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28