BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 99 von 104 ErsteErste ... 49899596979899100101102103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1032

Ahmadiyya Muslim Gemeinde

Erstellt von zellkern, 08.04.2012, 01:23 Uhr · 1.031 Antworten · 42.027 Aufrufe

  1. #981
    Sonny
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Du held du
    ich hoffe du meinst mich weil ich immer im mittelpunkt sein will und es gewohnt bin das man mich als held bezeichnet weil ich in WOW auch ein held bin mit meiner armee.

  2. #982

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Du hast mir immer noch nicht gezeigt, wo im Qur'an steht, dass Idris (as) ein Buch erhalten hat. Er wird an zwei Stellen als Prophet erwähnt, aber dass ihm etwas hinabgesandt wurde, wird nirgends erwähnt.
    Idris(frieden sei auf ihn) wird nur in 2 verse des Qurans erwähnt(19:56 21:85) in beiden versen wird nicht ausgesagt das er ein Buch bekommen hat.
    In 19:56 wird Idris als Prophet(frieden sei auf alle) bezeichnet und das ist das entscheidende Bruder.
    Den aus Sure/Vers 2:218 und 3:81 lernen wird das Propheten ein Buch bekommen, leider siehst du Sure/Vers 3:81 nicht als beweis und Sure/Vers 2:218 schreibst du das es in dem vers um bestimmte Propheten handelt, doch dieser Vers spricht alle Propheten an.
    Bruder, Ayyub (as) ‏أيوب‎ wird im Qur'an als Prophet betitelt, aber dass er (as) ein Buch erhalten hat, wird auch nicht erwähnt.
    Doch Bruder von Sure/Vers 6:83-88 werden 18 Propheten Namen erwähnt und Vers 89(der gleichen Sure) fängt mit dem Satz:

    Das sind die, denen Wir das Buch, die Urteilsvollmacht und die Prophetie zukommen ließen.

    Und in 4:163 steht geschrieben das Hiob eine Offenbarung bekommen hat.
    In der Bibel wird nirgends das Siegel der Propheten erwähnt, d.h., dass Joseph (as) der letzte Prophet oder Gesandter sei, so dass dann seine Anhänger auch anhand dieser Aussage dies behaupten konnten. Deshalb spricht der Qur'an über dieses Ereignis.
    Im Quran steht auch das Propheten ein Buch bekommen aber es gibt Muslime die meine nicht alle Propheten bekommen ein Buch und vertauschen die defination von Propheten und Gesandten(frieden sei auf alle).

    Es sind die Zweifler die nicht an Gottes worte Glauben und ihre Propheten idolisieren, in dem sie leugnen nach ihm wird es keine weitere Gesandten geben.
    Und warum weil es ihre erfundene überlieferungen und ihre Gelehrte,Rabbiner,Prister sagen/schreiben.

    Nund könntest du mir Bruder meine letzte frage auch noch beantworten:
    Beispiel Hud(frieden sei auf ihn) wird nicht im Quran als Prophet(Nabi) genannt, meine frage an dich wäre warum wird er nicht als Nabi(Prophet) im Quran genannt(Betitelt)?
    Abu Umama (r.) sagte: "Ein Mann sagte: ”O Gesandter Allahs...War Adam ein Prophet?” Er antwortete: ”Ja, zu ihm wurde gesprochen.” Der Mann fragte: ”Wie viel (Jahre) waren zwischen ihm und Nuh?” Er antwortete: ”Zehn Jahrhunderte (arab. qurun)." (Ein Sahih-Hadith, den Ibn Hibban in seinem Sahih-Werk berichtet.)


    Das heißt Bruder im Quran wird nicht alles Berichtet und wir brauchen eine 2 Quelle um dem Quran zu verstehen, obwohl Allah sagt er hat nichts im Quran vergessen und alles was wir Bruchen im Quran finden?
    Hud (as) wird als Gesandter bezeichnet und zu ihm wurde auch gesprochen.
    Doch will ich sehen Bruder wo Hud mit ein Buch in verbindung gebracht wird bzw als Prophet genannt wird im Quran.

    Nun meine Frage:
    Wieso steht im Qur'an nirgends, dass Idris (as) oder Ayyub (as) ein Buch erhalten haben, aber bei den anderen Propheten/Gesandten wird es jeweils erwähnt?
    Von Idris gibt es 2 Verse im Quran die über ihn berichten dort taucht das wort Prophet auf, und aus andren versen lernen wird das Propheten ein Buch bekommen, was Ayyub angeht so wird er mit einen Buch in verbindung gebracht als auch Prophet bezeichnet.

    Möge der frieden mit dir sein
    wa salam
    Dhoom

  3. #983

    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    16
    Also mich würde vielmehr die Glaubenslehre,Geschichte und die Zukunftsvorstellungen der Ahmadiyya Anhänger interessieren als eure sinnlose Diskussion. Führt das zu einem Ergebniss? Also in den letzten 100 Seiten gabs nur Streiterei und Beleidigung.

    Im übrigen verstehe ich auch deine Beweggründe nicht albamuslim.
    Was ist der Sinn deiner Diskussionen die du hier führst?
    Andere Glaubenslehren die dir nicht passen anzugreifen und Minderheiten aus dem Islam auszuschlißen? Denn das ist was hier bisher passiert ist.

    Meine persönliche Erfahrung zeigt eigentlich das Albaner/kosovaren ehr tolerant und weltoffen sind.Aber man soll ja nicht verallgemeinern. Es gibt eben auch Unheilstifter wie dich.


    Ciaociao

  4. #984

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von montana_86 Beitrag anzeigen
    Also mich würde vielmehr die Glaubenslehre,Geschichte und die Zukunftsvorstellungen der Ahmadiyya Anhänger interessieren als eure sinnlose Diskussion. Führt das zu einem Ergebniss? Also in den letzten 100 Seiten gabs nur Streiterei und Beleidigung.

    Im übrigen verstehe ich auch deine Beweggründe nicht albamuslim.
    Was ist der Sinn deiner Diskussionen die du hier führst?
    Andere Glaubenslehren die dir nicht passen anzugreifen und Minderheiten aus dem Islam auszuschlißen? Denn das ist was hier bisher passiert ist.

    Meine persönliche Erfahrung zeigt eigentlich das Albaner/kosovaren ehr tolerant und weltoffen sind.Aber man soll ja nicht verallgemeinern. Es gibt eben auch Unheilstifter wie dich.


    Ciaociao
    Wenn AlbaMuslims für dich ein Unheilstifter ist, aufgrund dessen, dass er die Anhänger der Ahmadiyya nicht als Glaubensgenossen (Muslime) betrachtet, was ist dann der Gründer der Ahmadiyya für dich? Verhällst du dich ihm gegenüber auch so kritisch oder drückst du da ein Auge zu?

    Unbedingte Akzeptanz


    Gott der Allmächtige hat mir offenbart, dass jeder, der von meiner Ankunft benachrichtigt wurde und mich nicht akzeptiert, kein Muslim ist und bei Gott Rechenschaft ablegen muss. [The Essence of Islam, Band 4 Seite 87]



    Acceptance Obligatory

    God Almighty has disclosed to me that whoever has been apprised of my advent and does not accept me is not a Muslim and is accountable to God. [The Essence of Islam Volume 4 - Page 87]


    CiaoCiao

  5. #985

    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    16
    Nun wenn man seine Beiträge und die von einigen anderen hier liest, dann kommt man sehr wohl zu dem Entschluss das er ein Unheilstifter ist. Muslime sind nicht anders als Christen, Juden, Hindus und Buddhisten ist etliche Gruppierungen unterteilt.
    Der eine sagt er ist besser als der andere usw. Wo führt das hin? Könnt ihr nicht einmal versuchen Brücken zu bauen anstatt Mauern? Ich meine, ich hab nichts gegen eine Religiöse Diskussion. Es wäre sogar sehr gut wenn man sich untereinander austauscht oder Debatten führt. Aber doch bitte in einer Angemessenen Art und Weise. Und nicht mit" du Kafir" oder sonst was.

    Zu deinem Zitat...
    Was sagen denn die Ahmadiyya Anhänger dazu?
    Es gibt auch Zitate von Islamischen Gelehrten die Muslime als "Ungläubige" abstempeln wenn sie nicht an eine bestimmte Vorstellung glauben. Also von den Shiiten gibt es da auch so einige die Sunniten als Ungläubige degradieren.Andersrum genau so. Das gleiche spiegelt sich im Christentum auch.

  6. #986
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    lieber montana, lass dich nicht verblenden von denen, stell deine fragen wir ignorieren sie ab jetzt. Ganz einfach


    Ws

  7. #987

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von montana_86 Beitrag anzeigen
    Zu deinem Zitat...
    Was sagen denn die Ahmadiyya Anhänger dazu?
    Es gibt auch Zitate von Islamischen Gelehrten die Muslime als "Ungläubige" abstempeln wenn sie nicht an eine bestimmte Vorstellung glauben. Also von den Shiiten gibt es da auch so einige die Sunniten als Ungläubige degradieren.Andersrum genau so. Das gleiche spiegelt sich im Christentum auch.
    Das Problem hierbei ist, dass das nicht irgendein sunnitischer oder schiitischer Gelehrter gesagt hat, sondern der Gründer der Ahmadiyya, Mirza Ghulam Ahmad, den die Mehrheit seiner Anhänger als Propheten verehren.

    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    lieber montana, lass dich nicht verblenden von denen, stell deine fragen wir ignorieren sie ab jetzt. Ganz einfach
    Beantwortet mir lieber meine Frage, ob Imam Ali (a.) als KHATAM besser ist als Abu Bakr oder nicht, bevor ihr euch noch mit anderen Fragen versorgt^^

    wa salam

  8. #988
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von montana_86 Beitrag anzeigen
    Nun wenn man seine Beiträge und die von einigen anderen hier liest, dann kommt man sehr wohl zu dem Entschluss das er ein Unheilstifter ist. Muslime sind nicht anders als Christen, Juden, Hindus und Buddhisten ist etliche Gruppierungen unterteilt.
    Der eine sagt er ist besser als der andere usw. Wo führt das hin? Könnt ihr nicht einmal versuchen Brücken zu bauen anstatt Mauern? Ich meine, ich hab nichts gegen eine Religiöse Diskussion. Es wäre sogar sehr gut wenn man sich untereinander austauscht oder Debatten führt. Aber doch bitte in einer Angemessenen Art und Weise. Und nicht mit" du Kafir" oder sonst was.

    Zu deinem Zitat...
    Was sagen denn die Ahmadiyya Anhänger dazu?
    Es gibt auch Zitate von Islamischen Gelehrten die Muslime als "Ungläubige" abstempeln wenn sie nicht an eine bestimmte Vorstellung glauben. Also von den Shiiten gibt es da auch so einige die Sunniten als Ungläubige degradieren.Andersrum genau so. Das gleiche spiegelt sich im Christentum auch.
    zu deiner Frage nehme ich mal eine kurze Stellungnahme, die du nicht als offiziell und absolut betrachten darfst denn ich spreche als individuum. Bei offiziellen antworten kann ich dir kontakte geben.

    Ich wurde dir empfehlen den Text in srinem Kontext zu betrachten. Das Wort Kafir heisst etwas ablehnen bzw Ablehner oder Verweigere. Jetzt frag sie ob sie es Ablehnen, dass Jesus starb.

    Desweiteren ist es wichtig zu bemerken, es ist ein Unterschied zwischen "Du Kafir" und einem mut Standpunkt Begründetem "Wer ist Kafir" ... Denn man darf laut Hadith niemanden persönlich damit angreifen so wie der Prophet es sagte "Wer andere Kafir nennt ist selbst einer".

    Ws


    Achso und die sache mit nicht akzeptieren ... Das steht auch im Quran. Wer einen Propheten nicht akzeptiert verleugnet den Islam, den Quran etc. pp.

  9. #989

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Idris(frieden sei auf ihn) wird nur in 2 verse des Qurans erwähnt(19:56 21:85) in beiden versen wird nicht ausgesagt das er ein Buch bekommen hat.
    In 19:56 wird Idris als Prophet(frieden sei auf alle) bezeichnet und das ist das entscheidende Bruder.
    Den aus Sure/Vers 2:218 und 3:81 lernen wird das Propheten ein Buch bekommen, leider siehst du Sure/Vers 3:81 nicht als beweis und Sure/Vers 2:218 schreibst du das es in dem vers um bestimmte Propheten handelt, doch dieser Vers spricht alle Propheten an.


    Doch Bruder von Sure/Vers 6:83-88 werden 18 Propheten Namen erwähnt und Vers 89(der gleichen Sure) fängt mit dem Satz:

    Das sind die, denen Wir das Buch, die Urteilsvollmacht und die Prophetie zukommen ließen.

    Und in 4:163 steht geschrieben das Hiob eine Offenbarung bekommen hat.


    Im Quran steht auch das Propheten ein Buch bekommen aber es gibt Muslime die meine nicht alle Propheten bekommen ein Buch und vertauschen die defination von Propheten und Gesandten(frieden sei auf alle).

    Es sind die Zweifler die nicht an Gottes worte Glauben und ihre Propheten idolisieren, in dem sie leugnen nach ihm wird es keine weitere Gesandten geben.
    Und warum weil es ihre erfundene überlieferungen und ihre Gelehrte,Rabbiner,Prister sagen/schreiben.


    Das heißt Bruder im Quran wird nicht alles Berichtet und wir brauchen eine 2 Quelle um dem Quran zu verstehen, obwohl Allah sagt er hat nichts im Quran vergessen und alles was wir Bruchen im Quran finden?


    Doch will ich sehen Bruder wo Hud mit ein Buch in verbindung gebracht wird bzw als Prophet genannt wird im Quran.

    Von Idris gibt es 2 Verse im Quran die über ihn berichten dort taucht das wort Prophet auf, und aus andren versen lernen wird das Propheten ein Buch bekommen, was Ayyub angeht so wird er mit einen Buch in verbindung gebracht als auch Prophet bezeichnet.

    Möge der frieden mit dir sein
    wa salam
    Dhoom
    Stimmt, Hiob hat auch eine Schrift erhalten.

    Sure 6:89

    Diese sind es, denen Wir die Schrift gaben und die Weisheit und das Prophetentum. Wenn diese das aber leugnen, so vertrauen Wir es einem Volke an, das es nicht leugnet.

    6:89 Ola-ika alladhiina ataynahumualkitaba waalhukma waalnnubuwwatafa-in yakfur biha haola-i faqad wakkalnabiha qawman laysuu biha bikafiriina

    Hier werden diejenigen Propheten erwähnt, die also eine Schrift erhalten haben und das Prophetentum. Wie sehen anhand dieser Aussage, dass das Prophetentum nicht gleich 'eine Schrift erhalten' bedeutet. D.h., jemand, der das Prophetentum erhalten hat, hat nicht auch eine Schrift erhalten, da es im Vers klar getrennt wird.

    Idris (as) wird zwar als Prophet betitelt, wird aber hier nicht aufgezählt. Also hat er keine Schrift erhalten, sonst wäre er (as) doch hier erwähnt worden? Oder nicht? Wieso steht das nirgends?

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  10. #990

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Grüss dich montana_86,

    Zitat Zitat von montana_86 Beitrag anzeigen
    Also mich würde vielmehr die Glaubenslehre,Geschichte und die Zukunftsvorstellungen der Ahmadiyya Anhänger interessieren als eure sinnlose Diskussion. Führt das zu einem Ergebniss? Also in den letzten 100 Seiten gabs nur Streiterei und Beleidigung.

    Im übrigen verstehe ich auch deine Beweggründe nicht albamuslim.
    Was ist der Sinn deiner Diskussionen die du hier führst?
    Andere Glaubenslehren die dir nicht passen anzugreifen und Minderheiten aus dem Islam auszuschlißen? Denn das ist was hier bisher passiert ist.

    Meine persönliche Erfahrung zeigt eigentlich das Albaner/kosovaren ehr tolerant und weltoffen sind.Aber man soll ja nicht verallgemeinern. Es gibt eben auch Unheilstifter wie dich.


    Ciaociao
    ich versuche hier lediglich zu diskutieren und beleidige niemanden. Ausserdem greife ich niemanden an. 'Kafir' ist keine Beleidigung lieber montana_86. Das bedeutet 'jemand, der den Islam zurückweist' und das trifft auf so manche hier halt zu. Ausserdem sind wir Muslime laut der ahmadiyyanischen Lehre ebenfalls Kafir. Aber nicht nur Kafir, sondern auch Mushrik, sprich Götzendiener.

    mfg
    AlbaMuslims

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ahmadiyya
    Von Domoljub im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 18:42
  2. Problem mit der protestantischen Gemeinde
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 22:09
  3. Die Antwort der Griechischen Gemeinde Deutschlands
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:39
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:57
  5. erste roma gemeinde in fyro-m.
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 19:28