BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

Wo wird (aka) Mohammed neben der Bibel noch erwähnt/ vorrausgesagt als Prophet?

Erstellt von Dirigent, 07.03.2012, 13:23 Uhr · 73 Antworten · 3.049 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Also beide haben gemeinsam, dass sie Menschen warnen sollten und sich nicht in ihr Leben einmischen, und das is alles? Das macht das ganze zu einer Prophezeiung?
    Das ist halt ein bisschen wenig, vor allem wenn sich die buddhistische und islamische Lehre so eklatant von einander unterscheiden.
    Was ich eigentlich von dir wollte, ist ein Beweis, dass es das von Dr. Naik zitierte Buch "Chakkavatti Sinhnad Suttanta" gibt und den Buddhisten bekannt ist, was nicht der Fall zu sein scheint.
    Schau bitte nochmal in den eigenen Thread dafür, da wurde außerdem von jemanden eine gute Widerlegung des ganzen gepostet.
    Kannst auch gern noch in den Wissenschaftswunderthread antworten.
    Sry, dann hast du evt. meinen Thread nicht ganz verstanden. Es geht hier mehr, als um die Ähnlichkeiten zwischen den beiden. z.B. die Kriterien, um einen Buddha zu erkennen. (Siehe hierzu The Gospel of Buddha by Carus auf Seite 214) oder im Buch Chakkavatti Sihandada Suttana, wo es um den Namen "Metteyya" geht, sollte in Buddhas Evangelium von Caras auf Seite 217 zu finden sein. Ich habe die Quellen jeweils angegeben, also muss ich sie dir nicht noch vor der Nase legen. Solltest z.B. auch selber recherchieren können, dazu ist das Internet auch da - für nützliche Dinge.

    Dass die Lehren Buddhas heute nicht in Übereinstimmung mit der islamischen Lehre sind, muss nicht zwingend heissen, dass es vor 30-40 Jahrhunderten ebenso war. Im Koran sagt Allah (swt), dass Er in jedem Volk einen Gesandten/Propheten gesandt hat.

    Wir lesen beispielsweise in Sure An-Nahl, Vers 36: "Und Wir haben in jeder Nation einen Gesandten entsandt, der dazu aufrief: „Dient Allah allein und meidet den Taghut."

    Laut Hadith gab es weitaus mehr Gesandte und Propheten, als im Koran erwähnt werden (namentlich 25).

    Wa Salam und Frieden sei mit dir
    AlbaMuslims

  2. #72

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    oder im Buch Chakkavatti Sihandada Suttana, wo es um den Namen "Metteyya" geht,
    Ja genau, nur ist dieses Buch aus dem der Herr Doktor sein Zitat nimmt, trotzdem für Buddhisten vollkommen unbekannt, der Name dieses Buches kursiert ausschlißlich in islamischen Kreisen und sonst nirgendswo, alleine deswegen ist dieses Zitat schon ziemlich unseriös. Vllt. ist es aber auch nur eine komische Transkription des Namens, ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    Ich komme aber gern auf diesen Punkt zurück:
    Es geht hier mehr, als um die Ähnlichkeiten zwischen den beiden. z.B. die Kriterien, um einen Buddha zu erkennen.
    Ok, da hast du im anderen Thread Folgendes von Dr. Naik zitiert:
    Laut den Lehren des Buddha, geschrieben von Carus, S. 214 gibt es sechs Kriterien, um einen Buddha zu erkennen:

    1. Ein Buddha erhält höchse und perfekte Erkenntnis in der Nacht.
    2. In dem Moment seiner vollen Erleuchtung sieht er äusserst hell aus.
    3. Ein Buddha stirbt eines natürlichen Todes.
    4. Er stirb nachts.
    5. Er sieht äusserst hell aus vor seinem Tod.
    6. Nach seinem Tod hört ein Buddha auf, auf der Erde zu existieren.

    1. Mohammed saws. erhielt vollkommene Erkenntnis und das Prophetentum in die Nacht.

    "Wir haben wahrlich diese (Botschaft) in der Nacht der Macht geoffenbart." (Sure 97:1)

    2. Mohammed saws. fühlte sich sofort erhellt mit überirdischem Licht.
    3. Mohammed saws. starb eines natürlichen Todes.
    4. Laut Aischa (r.a.), verstarb Mohammed saws. in der Nacht.
    5. Laut Anas (r.a.) sah Mohammed saws. äusserst hell aus, in der Nacht seines Todes.
    5. Nach dem Begräbnis von Mohammed saws. wurde er nie wieder in seiner körperlichen Form auf dieser Erde gesehen.
    Ich mach jetzt nur ein paar Kommentare dazu:

    1. In der buddhistischen Lehre geht es Selbsterkenntnis und den Ausbruch aus dem Samsara, dem Zyklus des Seins, nicht um Gott. Mohammed hatte die Illusion des Erzengel Gabriels und das hat nicht mit der Selbsterkenntnis zu tun ,die Buddha erlangt hat.

    2. Der eine ist hell, der andere fühlt sich hell.

    3. Muhammad starb eines natürlichen Todes, es gibt zwar ein paar Vermutungen, dass er vergiftet, aber ok passt.

    4. Stimmt, beide starben in einer Nacht.

    5. Ich zitier mal die islamische Seite vollständig: iv) According to Ayesha (r.a.), Muhammad (pbuh) expired at night-time. When he was dying there was no oil in the lamp and his wife Ayesha (r.a.) had to borrow oil for the lamp.
    Im Dhamma and im Gospel of Buddha steht aber, dass sich ein Maitreya sich von jeglichen materialistischen Freuden lossagt und am höchsten Punkt der Erleuchtung stirbt, was beim verheirateten Mohammed jeweils nicht der Fall war.

    6. Hier steckt der größte Fehler des Doktors! Wie müssen wir uns mal dieses Kriterium aus buddhistischer Seite genauer anschauen, folgendes zitieren auch islamische Seiten: "..in the night in which he passes finally away in that ultra passing which leaves nothing whatever of his earthly existence to remain"
    Frei übersetzt: "gar nichts von seiner irdischen Existenz bleibt vorhanden", also nicht mal die geringste Spur.
    Und wo ist das bei Mohammed der Fall? Er hat sich nach seinem Tod nicht aufgelöst, Kleidung und Briefe waren übrig, sein Körper liegt sogar immer noch im Grab in Medina!

    Also definitiv nicht der Jackpot der Prophezeiungen!

  3. #73
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.455
    glaube Alba hat Recht:

    Mahaparinibbana = bedeutet in nieder-südarabisch u.a. "Mahlzeit", "Piranjajeriba" und "Mohammed"

    Jetzt grabscht er auch noch die Buddhisten an, Himmel ist das eine peinliche show von AlbaMuslims

  4. #74

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    As-Selamun Aleykum,

    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Ja genau, nur ist dieses Buch aus dem der Herr Doktor sein Zitat nimmt, trotzdem für Buddhisten vollkommen unbekannt, der Name dieses Buches kursiert ausschlißlich in islamischen Kreisen und sonst nirgendswo, alleine deswegen ist dieses Zitat schon ziemlich unseriös. Vllt. ist es aber auch nur eine komische Transkription des Namens, ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
    Stimmt, es ist vielmehr ein unbekanntes Buch des Buddhismus. Doch das müsste auch im Gospel of Buddha von Caras stehen.



    Ich komme aber gern auf diesen Punkt zurück:

    Ok, da hast du im anderen Thread Folgendes von Dr. Naik zitiert:


    Ich mach jetzt nur ein paar Kommentare dazu:

    1. In der buddhistischen Lehre geht es Selbsterkenntnis und den Ausbruch aus dem Samsara, dem Zyklus des Seins, nicht um Gott. Mohammed hatte die Illusion des Erzengel Gabriels und das hat nicht mit der Selbsterkenntnis zu tun ,die Buddha erlangt hat.
    Es wird kein Vergleich mit der Selbsterkenntnis gemacht; es geht vielmehr darum, dass beide eine Erkenntnis in der Nacht erhielten. Der Buddhismus und der Islam sind heute zwei völlig unterschiedliche Religionen, deshalb ist dein Vergleich hier mit dem Zyklus des Seins und Gott nicht korrekt.

    2. Der eine ist hell, der andere fühlt sich hell.
    Nein, hier geht es vielmehr um die äusserliche Erscheinung. Als Gabriel (as) zu Mohammed (saws) kam, strahlte der Erzengel Licht aus, so dass Mohammed (saws) hell wurde.

    3. Muhammad starb eines natürlichen Todes, es gibt zwar ein paar Vermutungen, dass er vergiftet, aber ok passt.
    Mohammed (saws) starb eines natürlichen Todes und wurde sicherlich nicht vergiftet. Komme bitte nicht mit irgendwelchen Falschheiten und Lügen.

    4. Stimmt, beide starben in einer Nacht.
    Jep.

    5. Ich zitier mal die islamische Seite vollständig: iv) According to Ayesha (r.a.), Muhammad (pbuh) expired at night-time. When he was dying there was no oil in the lamp and his wife Ayesha (r.a.) had to borrow oil for the lamp.
    Im Dhamma and im Gospel of Buddha steht aber, dass sich ein Maitreya sich von jeglichen materialistischen Freuden lossagt und am höchsten Punkt der Erleuchtung stirbt, was beim verheirateten Mohammed jeweils nicht der Fall war.
    Auf welcher Seite steht das diesbezüglich? Und in wie fern hat das damit zu tun, dass Mohammed (saws) verheiratet war? Ausserdem war BUDDHA auch verheiratet!

    6. Hier steckt der größte Fehler des Doktors! Wie müssen wir uns mal dieses Kriterium aus buddhistischer Seite genauer anschauen, folgendes zitieren auch islamische Seiten: "..in the night in which he passes finally away in that ultra passing which leaves nothing whatever of his earthly existence to remain"
    Frei übersetzt: "gar nichts von seiner irdischen Existenz bleibt vorhanden", also nicht mal die geringste Spur.
    Und wo ist das bei Mohammed der Fall? Er hat sich nach seinem Tod nicht aufgelöst, Kleidung und Briefe waren übrig, sein Körper liegt sogar immer noch im Grab in Medina!
    Nach dem Begräbnis von Mohammed (saws) wurde er nie wieder in seiner körperlichen Form auf dieser Erde gesehen. Es gibt weder eine Statue, noch ein Bild des Propheten (saws); seine irdische Existenz ist auf dieser Erde nicht vorhanden, auch nach seinem Tode nicht. Er liegt im Grab und wo liegt Buddha? Seine Überreste sollen angeblich in Grabhügeln begraben worden sein, welche allerdings im Laufe der Zeit geplündert wurden.

    Also definitiv nicht der Jackpot der Prophezeiungen!
    Ich finde schon. Vor allem die Ähnlichkeiten dieser Voraussetzungen sind verblüffend. Die versuchst leider hier jeden Punkt zu verdrehen, damit es einer Prophezeiung entweicht.

    Wa Salam und Frieden sei mit dir.
    AlbaMuslims

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Der Prophet Mohammed - wichtige Aspekte im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:41
  2. Mohammed in der Bibel - Profeti Muhamed në Bibël
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:04
  3. Welche Foren gibt es neben dem BF noch ?
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 22:42
  4. Hat Jesus , Mohammed erwähnt?
    Von Sefar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 18:36