BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 49 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 487

Warum wir Albaner keine Moslems sein können

Erstellt von Lucky Luke, 26.12.2008, 19:53 Uhr · 486 Antworten · 23.214 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Marionette passt doch in Bezug auf dein schönes "führen lassen".
    Und all das andere durfte ich mir von deinem westlich-liberal-demokratisch eingestellten Kollegen anhören.

    Also...
    bitte sachlich bleiben.

    Eine religiöse Person, wie du es bist, sollte Wert auf Inhalte und weniger auf Polemik setzen.

    Setzt sie aber Wert auf Inhalte, so sind diese auch hinreichend etymologisch zu prüfen, daß sie einem erschlossen würden, sie sollen und werden bekanntlich im Tagesleben Verwendung finden.

  2. #92
    benutzer1
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    bitte sachlich bleiben.

    Eine religiöse Person, wie du es bist, sollte Wert auf Inhalte und weniger auf Polemik setzen.

    Das habe ich getan und stoß auf Unverständnis eurerseits, sodass ihr euch gezwungen gesehen habt mir zu unterstellen ich würde nicht die Intelligenz besitzen die Zusammenhänge zu verstehen und das Wesen der Thematik zu kennen.


    Setzt sie aber Wert auf Inhalte, so sind diese auch hinreichend etymologisch zu prüfen, daß sie einem erschlossen würden, sie sollen und werden bekanntlich im Tagesleben Verwendung finden.
    In meinen Kreisen werden Inhalte der Religion hinterfragt und versucht im Alltag zu vollziehen, die in manchen bzw. vllt. auch in mehreren anderen Kreisen anders vollzogen werden. Meine Kreise bezeichnest du als Rosinen in einem Kuchen.
    Ich bezeichne eher diese als Rosinen, die den Islam falsch/anders interpretieren und ausleben. Da Böses und Schlechtes bei den Menschen mehr Eindruck verschafft und dies besser hängenbleibt, würde ich eher sagen, dass die schlechten wenigen Rosinen die "freie Sicht stark verhindern" und somit eine gewisse Manipulation daraus resultiert.

    Was Heirat zwischen Cousinnen und Cousins, Zwangsehen, arrangierte Ehen anbelangt sollte man zwischen Kultur/Tradition eines Volkes und einer Religion unterscheiden. Das tust du aber nicht.

  3. #93
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Is' schon lustig wie die zwei, die jeweils gegen den Islam sind, sich hier aufspielen, denken sie seien etwas Besseres und meinen beleidigend zu werden.

    Oh ihr seid ja beide so toll. Erkennt die Zusammenhänge komplexer Thematiken und weist solch ein ausgeprägtes Urteilsvermögen auf.
    Wow, von welch Intelligenz dieses Forum doch nur bereichert wird.



    Lieber bin ich eine dumme Marionette einer mittelalterlichen, arabischen, bauerhaften Religion als dass ich jemals so selbstgefällig und abfällig gegenüber meinen Mitmenschen werde nur aufgrund ihres Glaubens, der jedem Menschen selbst überlassen sein sollte.
    Solch eine Arroganz und Überheblichkeit is' so richtig zum Kotzen.
    Zurück zu meiner Frage:

    "Dein Allahs segen sei auf ihm, wusste also nicht das es nicht gut war mit Verwandten zu heiraten!?"

  4. #94
    benutzer1
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Zurück zu meiner Frage:

    "Dein Allahs segen sei auf ihm, wusste also nicht das es nicht gut war mit Verwandten zu heiraten!?"

    Mohammed (Allahs Friede sei auf ihm) wurde der Koran offenbart und im Koran steht nicht drin, dass es nicht gut is' die Cousine des ersten Grades zu heiraten, oder hast du das so gelesen?? Aber genauso wenig steht da, dass es gut sei...
    Ein Prophet is' ja nicht allwissend. Der Prophet ist nicht perfekt wie gesagt.
    Das kann man auch der Sure 80 entnehmen. (Sure Abasa) Die Kritik Gottes am Propheten (Allahs Friede sei auf ihm) wegen dem blinden Mann...

    Es gibt heutzutage viele Fragen, deren Antwort nicht explizit im Koran steht. Das sollen ja die Gelehrten klären und so handeln und Aufklärung vermitteln, dass es in keinster Weise gegen den Koran verstößt...

    Es ist überliefert, dass der zweite Kalif 'Umar Ibn AJ-Chattab, als ihm mitgeteilt wurde, die Kinder des Stammes der Bani Assaijib seien oft schwächlich und krank, diesem Stamm den Rat erteilte, Eheschließungen mit engen Cousins/Cousinen zu vermeiden und für ihre Kinder Ehepartner von entfernten Stämmen zu suchen. Er sagte: "Heiratet von entfernten Stämmen, sonst werdet ihr schwach und krank sein!"
    Hier sieht man, dass durch diese Erkenntnis der Kalif davon abriet und heutzutage kann man dies medizinisch nachweisen, dass es nicht gut ist und deswegen sollte man es nicht tun.

  5. #95
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Im albanischen Selbstbewusstsein ist es ein absolutes Tabu mit Verwandten zu heiraten. Eine Heirat mit einem Verwandten ist nicht mit dem albanischen Selbstverständnis zu vereinbarer (wird als was sehr verwerfliches angesehen).

    Im Islam dagegen gilt der Prophet (Mohammed) in seinem Handeln und wirken als Vorbild. Nach dem islam ist nicht nur das heiraten mit Verwandten erlaubt, durch Mohammeds Wirken insofern (in Zusammenhang mit seinem Vorbildcharakter) wird dies zu einem Idealbild. Mohammed hat den Sohn seines Onkels (Vaters-Bruder) Ali mit seiner Tochter Fatima verheiratet. Auch die Töchter Mohammeds Umm Kulthum und Ruqayya bint waren mit Söhnen seiner Onkels verheiratet (liessen jedoch keine Nachkommen - im Gegensatz zu Fatima). Einer der Frauen Mohammeds, "Zainab bint Dschahsch" war seine Cousine (Tochter seiner Tante),

    Oder sollten wir Albaner jetzt auch mit unseren Verwandten heiraten ganz nach dem Vorbild unseres Propheten Mohammed!?



    das ist auch längst nicht de reinzige grund warum wir keine moslems sein können

    vor allem aus respekt zu skanderbeg und den arbereshen können wir das nicht

  6. #96
    pqrs
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Hallo Tragedy,
    der Sonntag ist KEIN christlicher Tag, hierin irrst du.
    Der name sagt es an sich, es ist der Sonn(en)Tag, er war seit eh her der Tag für den Sonnengott, im griechischen wird der Sonntag Apollonia genannt.

    Rein tatktisch haben die Christen ihren Tag, den Samstag, der Sabbath (orthodoxe Griechen nennen den Samstag heute weiterhin rückständig Sabbato) auf den Sonntag verlegt, weil keiner Christ werden wollte, und alle weiterhin ihrer alten Tradition, ihren alten Göttern, treu blieben.
    Mit diesem taktischen Zug und der extrem-langen Litourgie in den christlichen Kirchen blieb keine Zeit mehr für den vergewaltigten Menschen zur Pflege ihrer eigenen Tradition, sie mußten in die Kaiserkirche erscheinen, sonst würden sie umgebracht werden.

    Der Sonntag ist ein Heidentag, es ist der Sonn(en)tag.
    Das Christentum hat nichts eigenes.
    Das ist den Christen aber egal.
    Nichts eigenes, fremdes übernehmen, zu eigenem erklären, verfälschen, andersgläubige keulen, das ist der historische Ablauf gewesen.

    Freundlichen Gruß
    Ich danke dir für die Information, echt interessant was man alles "christlich" gemacht hat.

  7. #97
    GjergjKastrioti
    Was für ein dummer Thread, man kann also nur Moslem sein wenn man bereit ist seine Cousine zu heiraten, das wird ja immer genialer :
    Dann ist es halt erlaubt cousinen oder cousins zu heiraten, na und, das heisst noch lange nicht dass man das tun MUSS. Bei den Albanern ist es halt nicht üblich, für mich ist ein cousin sowas wie ein bruder 2. Grades ^^ und ich würd nie dran denken einen cousin von mir zu heiraten. Aber wie gesagt ist es keine Pflicht das zu tun es ist nur erlaubt, also verstehe ich nicht ganz, wieso man als Albaner kein Moslem mehr ist nur weil man nicht bereit ist seine Cousine zu heiraten, dummer thread wie gesagt :
    Albaner sind nunmal nicht gleich Araber, Afghanen etc...genauso wenig sind wir aber Briten, Deutsche oder Amis so wie Lucky das gerne hätte. Es gibt genug Albaner die sehrwohl wert auf ihre Religion legen, komischerweise sind es nur die muslimischen Albaner die unsrem Lucky ein Dorn im Auge sind nicht aber die christlichen.
    Und an die restlichen die behaupten wir wären nur unter Zwang Moslems. Kann ja sein dass das zur Osmanenzeit so war aber heute zwingt euch keiner Moslem zu sein, also legt doch euren Glauben ab wenn er euch nicht gefällt anstatt hier ewig rumzuheulen, bäääääh ich will ja garkein moslem sein, die bösen Türken zwingen mich.

  8. #98

    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    301
    Die Frage lautet eher Warum Christen keine Albaner sein können"

  9. #99

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Was ist daran unglaublich? Unglaublich ist eher dass der "Gesandte Gottes" nicht gewusst hat das es ungesund ist mit Verwandten zu heiraten?


    ey du bauer hör auf zu nerven hier.

    es gibt millionen albaner die moslems sind,und die heiraten auch keine cousine du.
    also was genau willst du uns jetzt damit sagen???

  10. #100
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ey du bauer hör auf zu nerven hier.

    es gibt millionen albaner die moslems sind,und die heiraten auch keine cousine du.
    also was genau willst du uns jetzt damit sagen???
    ich hätte ne antwort aber ich sags lieber nicht, es wär nicht cool und vorbildlich als mod eine verwarnung zu kriegen

Seite 10 von 49 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroaten können keine Terroristen sein, weil...
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 20:58
  2. 10 Gründe warum Kroaten keine Terroristen werden können
    Von Pray4Hope im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:04
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  4. warum albaner keine terroristen sein können
    Von Tiraner im Forum Rakija
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 00:07