BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 49 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 487

Warum wir Albaner keine Moslems sein können

Erstellt von Lucky Luke, 26.12.2008, 19:53 Uhr · 486 Antworten · 23.221 Aufrufe

  1. #171
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    verstehe den sinn dieses Threads immernoch nicht
    Also ich hätte was dagegen wenn meinen Kindern beigebracht werden würde es sei "normal" was mit den Kindern meiner Geschwister zu haben.

  2. #172
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    tut mir leid du hast mich falsch verstanden,ich finde alle okkupatoren schlecht,aber die osmanen waren meiner meinung nach bessere übel.

    Den haben wir und der Balkan mit unsere Rückständigkeit zu verdanken.

  3. #173

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Also ich hätte was dagegen wenn meinen Kindern beigebracht werden würde es sei "normal" was mit den Kindern meiner Geschwister zu haben.


    wieso??
    wurde dir den sowas beigebracht???

  4. #174
    Crane
    Kurze Frage Lucky (oder alle anderen, die glauben es zu wissen).

    In Sure 18 wird beschrieben we Moses 2 Leute trifft.

    Es handelt sich um die Verse 60 und 65. Es wird nicht genau gesagt, wer diese Leute sind. Jetzt habe ich aus einer muslimischen Quelle erfahren, dass dies in Vers 60 Jesus und in Vers 65 Mohammed gewesen sein soll.

    Nun ist klar, dass Jesus und Mohammed nicht zurselben Zeit gelebt haben und Moses nochmal in einer ganz anderen Zeit.

    Wie kriege ich also zu einer ganz bestimmten Stelle nähere Infos?

  5. #175

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Den haben wir und der Balkan mit unsere Rückständigkeit zu verdanken.


    hahahahaha


    oh mann du machst dich so lächerlich.

    seid wann sind okkupatoren für deine bildung zuständig du bauer.

  6. #176
    Crane
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    hahahahaha


    oh mann du machst dich so lächerlich.

    seid wann sind okkupatoren für deine bildung zuständig du bauer.
    Scheiße bist du dumm...

    Zuständigkeit für Bildung.... was ist das für ne Denkweise?

    Unterdrückung lautet das Zauberwort... Verhinderung von Bildung!

    Der Staat ist zuständig für die Schulen und da haben die Osmanen auf ganzer Linie versagt.

  7. #177

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Scheiße bist du dumm...

    Zuständigkeit für Bildung.... was ist das für ne Denkweise?

    Unterdrückung lautet das Zauberwort... Verhinderung von Bildung!

    Der Staat ist zuständig für die Schulen und da haben die Osmanen auf ganzer Linie versagt.


    ja ok,dan zähl mal einen okkupator der nicht versagt hat auf.

  8. #178
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Kurze Frage Lucky (oder alle anderen, die glauben es zu wissen).

    In Sure 18 wird beschrieben we Moses 2 Leute trifft.

    Es handelt sich um die Verse 60 und 65. Es wird nicht genau gesagt, wer diese Leute sind. Jetzt habe ich aus einer muslimischen Quelle erfahren, dass dies in Vers 60 Jesus und in Vers 65 Mohammed gewesen sein soll.

    Nun ist klar, dass Jesus und Mohammed nicht zurselben Zeit gelebt haben und Moses nochmal in einer ganz anderen Zeit.

    Wie kriege ich also zu einer ganz bestimmten Stelle nähere Infos?
    In der Sure geht es darum das ihn gewisse Leute der Quraischen Fragen gestellt haben an Hand dessen er beweisen sollte dass er der echte Prophet ist, der er vorgibt zu sein. Diese Quraischen Leute sind zu angesehenen jüdischen Geistlichen nach Medina gegangen (wenn ich mich nicht täusche, wars Medina) und haben ihnen über Mohammed erzählt. Die Rabbis haben diesen Quraischen Leuten drei Fragen auf dem Weg mitgegeben die Mohammed in der Sure versucht zu beantworten, um ihn zu prüfen. Die sind dann also zu Mohammed gegangen und haben ihn damit konfrontiert. Mohammed vesrprach ihnen nachdem er mit Gabriel geredet hätte am nächsten Tag die Antworten als Beweis zu geben. Aber Mohammed kam weder am nächsten Tag noch einen Monat lang. Die haben sich dann wohl lustig gemacht über Mohammed...Jedenfalls hat er einen dieser Personen (jahre später) als Gefangenen in Medina töten lassen. Obwohl man ihn eigentlich gegen andere eintauschen lassen wollte. Aber Mohammed wollte ihn unbedingt töten und liess sich von niemandn dabei beirren..so wird es berichtet. Er hat übrigens mehrere seiner (vormals) Kritiker später als er die Macht dazu hatte töten lassen.

  9. #179
    Crane
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ja ok,dan zähl mal einen okkupator der nicht versagt hat auf.
    In Sachen Bildung???

    Rom in Frankreich, England und Spanien.

    Griechenland in Ägypten. Paradebeispiel Errichtung der Bilbliothek von Alexandria. Zerstört von dem Moslems.

    England, Frankreich aber insbesondere Deutschland in ihren ehemaligen Kolonien in Afrika und Asien. Dort spricht man auch die Kolonialsprachen und viele Leute von dort studieren in den Ländern, der ehemaligen Kolonialherren. Ist allerdings nicht überall gut gelaufen. Aber insb. England hat durch die Gründung des Commonwealth nachträglich sehr vieles wieder gut gemacht.

    Die Errichtung von Bahnen in Indinien oder den Bau des Suezkanals, haben Länder wie Indien oder Ägypten sehr voran gebracht im Bereich Technologie und Wirtschaft.

    Man muss dazu auch sagen, dass es nur wenige Länder geschafft haben heute auch noch gut dazustehen. Da politische Krisen und die Art wie die ehemaligen Kolonien anschließend verlassen und auf sich selbst gestellt worden sind vieles wieder zerstört hat.

  10. #180
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    In der Sure geht es darum das ihn gewisse Leute der Quraischen Fragen gestellt haben an Hand dessen er beweisen sollte dass er der echte Prophet ist, der er vorgibt zu sein. Diese Quraischen Leute sind zu angesehenen jüdischen Geistlichen nach Medina gegangen (wenn ich mich nicht täusche, wars Medina) und haben ihnen über Mohammed erzählt. Die Rabbis haben diesen Quraischen Leuten drei Fragen auf dem Weg mitgegegeben die Mohammed in der Sure versucht zu beantworten, um ihn zu prüfen. Die sind dann also zu Mohammed gegangen und haben ihn damit konfrontiert. Mohammed vesrprach ihnen nachdem er mit Gabriel geredet hätte, ihnen am nächsten Tag die Antworten als Beweis zu geben. Aber Mohammed kam weder am nächsten Tag noch einen Monat lang. Die haben sich dann wohl lustig gemacht über Mohammed...Jedenfalls hat er einen dieser personen (jahre später) als Gefangenen in Medina töten lassen. Obwohl man ihn eigentlich gegen andere eintauschen lassen wollte. Aber Mohammed wollte ihn unbedningt töten und liess sich von niemandn beirren..so wird es berichtet. Er hat übrigesn mehrere seiner (vormals) Kritiker später als er die macht dazu hatte töten lassen.
    Ok... trotzdem. Welche zwei Leute hat MOSES (nicht Mohammed) denn da getroffen?

Ähnliche Themen

  1. Kroaten können keine Terroristen sein, weil...
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 20:58
  2. 10 Gründe warum Kroaten keine Terroristen werden können
    Von Pray4Hope im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:04
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  4. warum albaner keine terroristen sein können
    Von Tiraner im Forum Rakija
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 00:07