BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 49 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 487

Warum wir Albaner keine Moslems sein können

Erstellt von Lucky Luke, 26.12.2008, 19:53 Uhr · 486 Antworten · 23.208 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Man Junge... ich sag es dir doch.

    Die Türken haben Arabien erobert und sich selbst als die Ultimative islamische Macht verstanden.
    Sie hatten bereits vorher die Scharia eingeführt, aber den Koran ins türkische Übersetzt oder besser Osmanische, die Gebildetensprache der Türken. Dann haben sie angefangen den Koran nach eigenem Ermessen auszulegen und sich nichts mehr von Arabien diktieren zu lassen.

    Gebetet haben sie auf Türkisch und nicht auf Arabisch, obwohl laut Koran nur arabische Gebete gültig sind.

    Und jetzt halt einfach deine ungebildete Fresse, denn du weißt wirklich nicht wovon du redest. Du kannst ja nicht mal bei einem Thema bleiben.
    Ich kann mir das nicht mit ansehen was du da für ein wikipedia scheiss schreibst. Der Koran wurde ins türkische übersetzt um es richtiger zu verstehen und nicht um es zu verändern, der Koran ist im Original nie verändert worden. Ausserdem du Klugscheisser die Schrift war immer noch Arabisch, es wurden nur gebete in türkisch aufgesagt die dem grundsatz des koran nicht widersprchen. Im Namaz werden suren immer noch auf arabisch im original abgehalten. Heute wird in der Türkei die Freitagspredigt in türkisch gehalten, was auch natürlich ist denn man soll es ja verstehen was der prediger einem da erzählt, ich denke du hast ja noch nie gesehen wie ein Moslem betet. Namaz und die anderen gebete die jeder nach dem Namaz tätigt sind 2 verschiedene sachen.


    Du wikipedia philosof

  2. #292
    bonbon
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Naja mit einem hat er Recht, von der osmanischen herrschaft hat er uns nicht befreit. Ich weiss auch nicht wieso gerade er so berühmt ist, liegt wahrscheinlich mehr daran dass er zum Athleti Christi erklärt wurde und nicht daran dass er für das albanische Volk mehr geleistet hat als sonst ein andrer...wobei so berühmt ist er auch wieder nicht, geh mal auf die Strasse und red nen Nichtalbaner auf den an der nicht hier in diesem Forum angemeldet ist, der wird dich fragend anschauen und nicht wissen was du eigentlich von ihm willst. Für mich hat er nicht mehr oder weniger getan als z.b. Ismail Qemali, Azem Galica oder Adem jashari usw...sollte man als Albaner alle gleichermaßen respektieren, finde ich, ohne jetzt großartig auf die Religion zu achten. Sind ja im Grunde alle für dieselbe Sache eingestanden.
    Ich meinte damit auch nicht, dass jeder ihn kennt, aber ganz sicher werden mehr Nicht-Albaner Gjergj Kastrioti kennen als Azem Galica usw. Und sorry, aber das hat nix mit Religion zu tun, trotzdem kann man keinen dieser Leute mit ihm vergleichen... das ist lächerlich.
    Er hat die Albaner vereint und solange er noch am Leben war, hat er so viel ich weiss keine einzige Schlacht verloren. Ausserdem hatte er es ja ganz gut gehabt, hätte er den Osmanen nicht den Rücken gekehrt... und doch hat er es getan.
    Und das die Albaner später doch nachgeben mussten, lag wahrscheinlich daran, dass sie nicht mehr so zusammengekämpft (bzw. zusammengarbeitet) haben... Was übrigens bis heute noch - meiner Meinung nach - unser grösstes Problem ist.

  3. #293
    bonbon
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Die Albaner haben gekämpft. Und wenn wir anfangen würden so zu unterteilen, dann dürften wir nicht vergessen das wir von der christlichen Welt bei unsere Unabhängigkeit unterstützt wurden und von der islamischen wie man bis heute sieht kaum. Ich meine wenn mir jetzt anfangen so zu unterteilen. Im Übrigen war die UCK im großen und ganzen alles andere als religiös, zumindest die Führungsrige war zu großen Teilen unreligiös.

    Wir sollten hier auch mal nicht vergessen fast die komplette kosovarische Elite richtet sich nach Westen. Europäer. Ich weiss nicht wie manche hier glauben unserem Nationalbewusstsein eine orientalische Heimat zu finden. Die Albaner sind Europäer. Wer damit nicht klar kommt, hat ein Problem mit der Realität.
    Das alles ist mir klar... aber hab hier schon paar mal von irgendwelchen Idioten gelesen, dass die katholischen Albaner es ja viel einfacher hatten während dem Krieg und nicht gekämpft haben usw BLABLA...

  4. #294
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit auch nicht, dass jeder ihn kennt, aber ganz sicher werden mehr Nicht-Albaner Gjergj Kastrioti kennen als Azem Galica usw. Und sorry, aber das hat nix mit Religion zu tun, trotzdem kann man keinen dieser Leute mit ihm vergleichen... das ist lächerlich.
    Er hat die Albaner vereint und solange er noch am Leben war, hat er so viel ich weiss keine einzige Schlacht verloren. Ausserdem hatte er es ja ganz gut gehabt, hätte er den Osmanen nicht den Rücken gekehrt... und doch hat er es getan.
    Und das die Albaner später doch nachgeben mussten, lag wahrscheinlich daran, dass sie nicht mehr so zusammengekämpft (bzw. zusammengarbeitet) haben... Was übrigens bis heute noch - meiner Meinung nach - unser grösstes Problem ist.
    ja hast vielleicht recht...ich bin da sowieso nicht die glühende heldenverehrerin im gegensatz zu manchen hier, also ist es mir im großen und ganzen egal.

  5. #295
    Avatar von Nobla

    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    321
    Ich glaube mein letzter post wurde zum Teil missverstanden.

    Also ich verehre Skenderbeu und seinen Kampf gegen das damals größte Heer der Welt! Ich finde es auch eine feine Sache die Albanischen Fürsten zu vereinigen. ABER er ist und bleibt nicht der einzige!!!

    Wenn die Türken gewollt hätten, dass es kein Albanisches Volk gibt dann hätten sie nach Skenderbeus Tod alles erdenkliche unternommen um unsere Vorfahren auszurotten!

    Als das Osmanische Reich zerfiel sollte Albanien aufgeteilt werden!!! Ohne Leute wie Isa Boletini, Haxhi Zeka oder Ismail Qemali gäbe es heute KEIN Albanien. Wir wären wahrscheinlich assimiliert, ermordet oder sonstwas worden.

    Und wieso sind die katholischen Albaner hier so extrem in ihrem Glauben? meine Fresse wir bleiben alle Albaner unabhängig von der Religion. Das gilt besonders für Pjotre

  6. #296
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Putnik Beitrag anzeigen
    Ich glaube mein letzter post wurde zum Teil missverstanden.

    Also ich verehre Skenderbeu und seinen Kampf gegen das damals größte Heer der Welt! Ich finde es auch eine feine Sache die Albanischen Fürsten zu vereinigen. ABER er ist und bleibt nicht der einzige!!!

    Wenn die Türken gewollt hätten, dass es kein Albanisches Volk gibt dann hätten sie nach Skenderbeus Tod alles erdenkliche unternommen um unsere Vorfahren auszurotten!

    Als das Osmanische Reich zerfiel sollte Albanien aufgeteilt werden!!! Ohne Leute wie Isa Boletini, Haxhi Zeka oder Ismail Qemali gäbe es heute KEIN Albanien. Wir wären wahrscheinlich assimiliert, ermordet oder sonstwas worden.

    Und wieso sind die katholischen Albaner hier so extrem in ihrem Glauben? meine Fresse wir bleiben alle Albaner unabhängig von der Religion. Das gilt besonders für Pjotre
    keine ahnung was manche hier haben dieser pjeter bogdani ist schon ein trottel.

  7. #297
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Putnik Beitrag anzeigen

    Und wieso sind die katholischen Albaner hier so extrem in ihrem Glauben? meine Fresse wir bleiben alle Albaner unabhängig von der Religion. Das gilt besonders für Pjotre
    Ich habe auch gemerkt, wenn ein Moslem (Albaner)
    seiner Religion nah ist stempelt man ihn sofort als
    Türken oder Araber ab. Trägt aber jemand ein Kreuz
    bzw. ist jemand Katholik, bezeichnet man ihn sofort
    als wahren Albaner.

    Aber die Wahrheit ist, egal ob Moslem oder Christ-
    wir sind der selbe Scheiß.

  8. #298
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von Putnik Beitrag anzeigen
    Ich glaube mein letzter post wurde zum Teil missverstanden.

    Also ich verehre Skenderbeu und seinen Kampf gegen das damals größte Heer der Welt! Ich finde es auch eine feine Sache die Albanischen Fürsten zu vereinigen. ABER er ist und bleibt nicht der einzige!!!

    Wenn die Türken gewollt hätten, dass es kein Albanisches Volk gibt dann hätten sie nach Skenderbeus Tod alles erdenkliche unternommen um unsere Vorfahren auszurotten!

    Als das Osmanische Reich zerfiel sollte Albanien aufgeteilt werden!!! Ohne Leute wie Isa Boletini, Haxhi Zeka oder Ismail Qemali gäbe es heute KEIN Albanien. Wir wären wahrscheinlich assimiliert, ermordet oder sonstwas worden.

    Und wieso sind die katholischen Albaner hier so extrem in ihrem Glauben? meine Fresse wir bleiben alle Albaner unabhängig von der Religion. Das gilt besonders für Pjotre

    es wird die zeit kommen wo alle albner wieder zu ihren wurzeln zurückkehren und vertsehen dass es falsch ist dass wir die religion des türkisch-muslimischen barbaren haben

  9. #299
    Shpresa
    ja wir sollten wieder zu feuer beten.

  10. #300

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    träumer..........

Ähnliche Themen

  1. Kroaten können keine Terroristen sein, weil...
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 20:58
  2. 10 Gründe warum Kroaten keine Terroristen werden können
    Von Pray4Hope im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:04
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 00:20
  4. warum albaner keine terroristen sein können
    Von Tiraner im Forum Rakija
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 00:07