BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 31 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 301

Wir Albaner sind ziemlich unbeliebt

Erstellt von Lucky Luke, 01.06.2006, 02:10 Uhr · 300 Antworten · 24.269 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wer vergewaltigt werden möchte, holt sich eben einen *Anm.Schiptar: Rassistische Beleidigung gelöscht*....


    *Congratulations, you've just been given a warning by

    Schiptar*

  2. #92

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Wir Albaner sind ziemlich unbeliebt
    Wundert mich garnicht.

  3. #93

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    komisch....

    was meinst du, wie beliebt die serben in HR,BiH und KS sind....

  4. #94

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    hat man in BiH, Hr und KS gesehen.

    serbische methoden, mit frauen umzugehen

    http://www.uni-muenster.de/PeaCon/wu...3/9311101m.htm
    http://www2.amnesty.de/internet/deal...exde/KA2004100

    tausende bosnische frauen von serben systematisch vergewaltigt,
    und dann noch über albaner läßtern....

    was für eine kunst, frauen zu vergewaltigen und sich noch stark dabei fühlen.

    was ich nicht verstehe, warum lassen sich die serbischen frauen noch mit den serben ein, wenn die doch wissen, was ihre männer getan haben.

  5. #95
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    wer vergewaltigt werden möchte, holt sich eben einen shka....
    Unterstellung aller Slawen sie seien Vergewaltiger und Beleidigung durch ein Schimpfwort. Du bist traurig.

    Ich ging mit einem Albaner aus Gnilane zur Schule. Das war vor ca. 7Jahren. Er hat mir erzählt dass sie in der Nachbarschaft ein Mädchen hatten dass ihn irgendwie beleidigt hat. Er hätte überlegt wie er es ihr heimzahlen könnte. Seine Kollegen hätten ihm geraten, da es für sie am schmerzhaftesten sei und es sie am meisten erniedrigen würde, sie zu vergewaltigen.

    Was meinst du was er gemacht hat?

    Hässliche Geschichte nicht?

  6. #96
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Aaah du meinst vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen?

    Ein Beispiel würde doch schon mal reichen nicht wahr?

    Ok es wäre wirklich unfair etwas zu behaupten, es jedoch nicht mit wenigestens einem Beispiel belegen können. Also da ich wirklich nicht die Zeit dran verschwenden will (was auch wirklich eine Zeitverschwendung wäre, jetzt die ganzen Beiträge zu suchen, zumal es hier im Forum sehr voll ist) gib ich dir einfach so Beispiele an die ich mich noch erinnern kann und du bestimmt auch :wink:


    Also meist ist es so, dass du mit Fragen ankommst, und diese Fragen sehen so zb aus


    Hat der Typ seine Bücher nicht aus seiner Fantasie herausgeasaugt während er im Knast saß?

    Da ging es um einen albanischen Autor soweit ich weiss und da wurde etwas zu dem Thema des Buches oder so gesagt. Und dann kamst du an mit solch einer Frage. Eine Frage die nicht ernst zu nehmen ist, verstehst du?
    Bei diesem Thema ging es um ein Buch von KarlMay `Im Land der Skipetaren`. Der Autor ist soweit mir bekannt ist im Gefängniss gesessen als es seine Bücher geschrieben hat. Bei den Büchern Mays handelt es sich um Fantasiegeschichten.

    Denn jemand hat aus seinem Buch etwas als Tatsache zitiert.



    Oder als du fragtest

    "Geht ihr davon aus dass die Namen albanischen Ursprungs ist oder seit ihr euch auch im Klaren dass einiges nur übernommen wurde?"

    Da fragt man sich, hält die Alte uns für blöd? Solch eine Frage ist überflüssig, denn sicher wissen wir dass Namen in einer Nation wie in jeder anderen auch teilweise übernommen werden. Sollte selbstverständlich sein sowas zu wissen und keiner hat auch was andere behauptet oder etwas in dieser Richtig abgestritten, daher Frage völlig überflüssig und kommt nur als dumme Anmache an
    Nein, es sollte ganz bestimmt keine dumme Anmache sein.

    Denn es gibt tatsächlich Menschen die ich kenne die behaupten dass gewisse Namen albanische Abstammungen haben. Ich habe dass dann weiter in einem Beispiel aufgezeit mit dem Namen meiner Schwester, Violeta. Das jemand zu mir gesagt hätte, oh einen schönen albanischen Namen hat deine Schwester. Hahaha.


    Oder weisst du noch als es um diese albanischen weißen Hüte ging, die du halbe Eierschalen nanntest, was auch nicht schlimm ist :wink:
    Aber wieder gabst du Kommentare dazu ab, oder besser gefragt deine berühmten Fragen wie " Was sollen diese halben Eierschalen die die Albaner immer aufm Kopf tragen? Soll das irgendwie eine Mode darstellen oder ähnliches?
    Sorry, aber was genau ist daran schlimm? Und immer habe ich ganz bestimmt nicht geschrieben. Denn mir ist durchaus klar dass das meistens und auch selten, ältere Männer sind die diese Halb-Eierschalen tragen.

    ....dann kam noch weiters wie " Oder kennt ihr diese alten albanischen Knacker die meist am Straßenrand zu finden sind und beim Vorbeigehen immer komische Geräusche ablassen und vor sich hin spucken? Und dann noch dumme Sprüche vor sich hin murmeln" Oder so ähnlich halt...
    Nun an dieser Stelle war ich tatsächlich unhöflich. Das liegt vielleicht daran dass wenn ich in Tetovo ohne männliche Begleitung unterwegs bin, nur Frauen, eben solche hässlichen Typen des öfteren auftauchen.

    Es kann aber auch sein, dass wenn Albanerinnen in einem überwiegend slawischen Gegend mit ihren Freundinnen unterwegs sind, auch sie dumm und hässlich angemacht werden.


    Oder als es um Namen ging, anstatt deine Lieblingsnamen hinzuschreiben, schreibst du irgendwelche albanische Namen hin uns stellst es als Witz dar, weisst du noch, als dann Ajshe es falsch verstanden hatte und zu dir meinte "Schöne Namen" und du so..."Danke aber war von mir eher ironisch gemeint.."
    Fikreta
    Serkan
    Gzim
    Mensur
    Seat
    Besnik

    Das sind, ausser Gzim und Besnik, islamische Namen würde ich sagen. Und es war keinesfalls beleidigend gemeint. Sondern lustig. Und wer des serbokratischbosnischmazedonischen mächtig ist, wird es, falls diese Art von Humor im zusagt, auch lustig finden.

    So wie Zvonimir, kurz zvoni...also bitte.

    Und was Ajse angeht...sie verstünde es nicht einmal wenn die Ironie sie in den Arsch beissen würde. Und das ist so offensichtlich, dass ich weiss dass es du weisst.


    und und und....


    Mir sind jetzt gard nur die eigefallen, aber es gibt noch zig andere Beispiele :wink:


    Wie gesagt, ist nicht bös gemeint, da ich dir auch glaube dass du nix gegen Albaner hast, jedoch kommt es oft anders rüber.
    Anscheinend kommt das so rüber. Nun ist es halt so dass man Geschriebenes nicht mit Körpersprache, Mimik oder der Stimme als Witz oder Ironie erkennen zu geben kann. Und manchmal würde es aber bei gewissen Leuten reichen wenn sie die Texte nicht in HuschHuschManier durchlesen würden.

    Wie gesagt beleidigen wollte ich niemanden, ausser das eine Mal wo ich jemandem geschrieben habe er ist ein Pisser. Und dabei bleibe ich. Ach, ein Scheisser ist er auch noch. :wink:

    Ich finde es ja gut wenn du ehrlich und direkt bist. Das bin ich auch. Und mir ist nichts lieber als wenn man seine Meinung direkt sagt ohne hin und her.

    Nur wieso machst du alle diese Dinge nicht auch bei anderen Nationalitäten? Wieso machst du keine Witze über Griechen, Serben etc.
    Kannst du das nachvollziehen?

    Und dass du einen Witz über eine Sache (zb Namen) machst, zeigt doch schon dass du dich eben nur darüber lustig machst und diese Kultur, Nation etc nicht ernst nimmst. Hin und wieder kann man das ja auch machen, tu ich auch :wink: Jedoch nicht ständig über ein und die selbe Nation. Und das fällt eben bei dir auf, dass du immer irgendwelche Kommentare über Albaner abgibst. Genauso wäre das auffallend wenn ich mich ständig über Serben lustig machen würde, und die ein und die andere Macke von dieser Nation erwähnen würde und es als Witz darstellen würde.

    Und dass das ohne Mimik und Gestik meist ganz anders rüberkommt, stimm ich dir vollkommen zu. Besonders eben bei etwas was man nicht so ernst gemeint hat und es eher humorvoll meinte, kommt es falsch rüber, das kenn ich nur zu gut :wink: Und trotzdem ist es ebenso dass du deinen Humor nur anwendest wenn es um Albaner geht. Das ist der Punkt.
    Und zu dem noch hab ich noch nie von dir etwas Gutes über Albaner gehört. Und gute Seiten hat jede Nation, da kann mir hier keiner was erzählen. :wink:

  7. #97
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Meine Mutter hat gesagt, du darfst keine Albanerin heiraten
    Ne Bekannte von mir hatte 'ne griechische Arbeitskollegin, deren Mutter auch gesagt hat: "Du darfst alles heiraten, nur keinen Albaner!" Die meinte halt, bei ihnen hätten die albanischen Männer den Ruf, alle ihre Frauen zu schlagen...
    Nix gegen Albaner, aber dieses gerücht ist nicht einfach so erfunden worden. Eine Freundin hat mir auch erzählt das ihre bekannte von einem Albaner geschlagen wird. Wieso so viele Albanische Männer ihre Frauen schlagen ist mir ein rätsel.

    Labert hier nicht so dumm rum, ihr habt mindestens genauso ein schlechten Ruf was das angeht. Ich kann das persönlich bestätigen dass es genug Serben gibt die ihre Frauen sachlagen. Bosnier und Mazedonier 100% genauso. Bei dem Rest weiss ich persönlich jetzt nicht. Dazu kann ich mich daher auch nicht äußern und werde mich auch dabei raushalten als wie manche es so gern tun anzufangen goldige Märchen zu erzählen.

    Aber bei diesen vier genannten Nationen ist das bei vielen üblich. Heutzutage jedoch machen das nur noch wenige, so wie ich das von meinem Umfeld mitkriege. Naja kommt eben immer drauf an woher man kommt, in Drenica oder in Dörfern ist es zum Beispeil wieder was ganz anderes als wenn man aus den anderen Städten Kosovos kommt. Dann kommt es auch ganz auf die Person an. Zum Beispiel; Mein Vater hat meine Mutter und mich noch NIE geschlagen und würde sowas auch nie tun, da er selbst auch nicht der Typ dazu ist. Sein Bruder jedoch hat seine Frau immer geschlagen und sogar zu Hause eingesperrt, sich betrunken und und und Und da sieht man es kann zwar von der Erziehung oder Umfeld/Lebensgewohnheit kommen, ABER es kann auch ganz allein an der Person liegen.

    Und erzählt mir hier nichts von dem schlechten Ruf der Albaner wenn es um Frauen schlagen geht bla bla, schaut erst mal eure eigenen Landsleute an, und dann erst auf andere zeigen. Tz Tz Tz kümmert euch mal nicht um Probleme anderer wenn ihr dieselben habt.

    Aber ich weiss schon, es ist immer leichter über andere herzuziehen, da man auf diese Weise den eigenen Scheiss in den Schatten verdrängen kann.

    Naja euer Ding!

  8. #98
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Labert hier nicht so dumm rum, ihr habt mindestens genauso ein schlechten Ruf was das angeht. Ich kann das persönlich bestätigen dass es genug Serben gibt die ihre Frauen sachlagen. Bosnier und Mazedonier 100% genauso. Bei dem Rest weiss ich persönlich jetzt nicht. Dazu kann ich mich daher auch nicht äußern und werde mich auch dabei raushalten als wie manche es so gern tun anzufangen goldige Märchen zu erzählen.

    Aber bei diesen vier genannten Nationen ist das bei vielen üblich. Heutzutage jedoch machen das nur noch wenige, so wie ich das von meinem Umfeld mitkriege. Naja kommt eben immer drauf an woher man kommt, in Drenica oder in Dörfern ist es zum Beispeil wieder was ganz anderes als wenn man aus den anderen Städten Kosovos kommt. Dann kommt es auch ganz auf die Person an. Zum Beispiel; Mein Vater hat meine Mutter und mich noch NIE geschlagen und würde sowas auch nie tun, da er selbst auch nicht der Typ dazu ist. Sein Bruder jedoch hat seine Frau immer geschlagen und sogar zu Hause eingesperrt, sich betrunken und und und Und da sieht man es kann zwar von der Erziehung oder Umfeld/Lebensgewohnheit kommen, ABER es kann auch ganz allein an der Person liegen.

    Und erzählt mir hier nichts von dem schlechten Ruf der Albaner wenn es um Frauen schlagen geht bla bla, schaut erst mal eure eigenen Landsleute an, und dann erst auf andere zeigen. Tz Tz Tz kümmert euch mal nicht um Probleme anderer wenn ihr dieselben habt.

    Aber ich weiss schon, es ist immer leichter über andere herzuziehen, da man auf diese Weise den eigenen Scheiss in den Schatten verdrängen kann.

    Naja euer Ding!
    ich glaub das hat nichts damit zu tun ob man aus einem dorf oder aus einer stadt kommt , wenn man sagt das albaner aus dörfern ihre frauen schlagen ist das ein vorurteil , leider machen das albaner gerne und behaupten immer die leute aus dem dorf sind dumm , zurückgeblieben usw.. wobei ich im kosovo oft gesehen habe das leute aus dem dörfern sich besser und moderner als leute aus den städten benehmen können. ich selbst komme aus peja , habe aber auch ein paar verwante die aus dörfern kommen und die sind alles andere als zurückgeblieben oder dumm. und so viele grosse städte gibt es im kosovo auch wieder nicht :wink:

  9. #99
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von albaner

    ich glaub das hat nichts damit zu tun ob man aus einem dorf oder aus einer stadt kommt , wenn man sagt das albaner aus dörfern ihre frauen schlagen ist das ein vorurteil , leider machen das albaner gerne und behaupten immer die leute aus dem dorf sind dumm , zurückgeblieben usw.. wobei ich im kosovo oft gesehen habe das leute aus dem dörfern sich besser und moderner als leute aus den städten benehmen können. ich selbst komme aus peja , habe aber auch ein paar verwante die aus dörfern kommen und die sind alles andere als zurückgeblieben oder dumm. und so viele grosse städte gibt es im kosovo auch wieder nicht :wink:

    Ja da hast du natürlich recht, wenn du sagst, dass nicht alle aus Dörfern "zurückgeblieben" sind. Das ist klar, jedoch musste ich feststellen, dass aber in Dörfern sowas öfter vorkommt als in Städten. Und das hat schon was damit zu tun, ob es ein Dorf oder eine Stadt ist. Dorfbewohner sind nunmal schlicht etwas altmodischer und leben eher nach alten Lebensgweohnheiten. Stadtmenschen dagegen leben und denken auch moderner. Genauso ist es wenn einer aus einem Dorf kommt aber seine eigene Person viel moderner ist, zieht er (ist meistens so, auch hier wiederum nicht immer) in eine Stadt, da seine Ansichten nicht den Vorstellungen der üblichen Dorfbewohner entsprechen, und so genießt er lieber das Sradtleben. Ich will es nicht verallgemeinern, ich sag nur was ich oft so vom "Leben" mitkriege. Meine Anischten!

    Das liegt schlicht daran, dass ein Dorf eben ein kleines Umfeld ist, in dem alle mehr oder weniger "gleich" leben. Und diese eine Lebensweise kann dadurch viel länger gehalten werden als in einer Stadt, wo es eben solche und solche gibt und nicht alle im engen Umfeld miteinander in gleichen Traditionen leben.




    P.S. Deine Verwandte gehören wohl nicht zu der üblichen Sorte löl

  10. #100
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von albaner

    ich glaub das hat nichts damit zu tun ob man aus einem dorf oder aus einer stadt kommt , wenn man sagt das albaner aus dörfern ihre frauen schlagen ist das ein vorurteil , leider machen das albaner gerne und behaupten immer die leute aus dem dorf sind dumm , zurückgeblieben usw.. wobei ich im kosovo oft gesehen habe das leute aus dem dörfern sich besser und moderner als leute aus den städten benehmen können. ich selbst komme aus peja , habe aber auch ein paar verwante die aus dörfern kommen und die sind alles andere als zurückgeblieben oder dumm. und so viele grosse städte gibt es im kosovo auch wieder nicht :wink:

    Ja da hast du natürlich recht, wenn du sagst, dass nicht alle aus Dörfern "zurückgeblieben" sind. Das ist klar, jedoch musste ich feststellen, dass aber in Dörfern sowas öfter vorkommt als in Städten. Und das hat schon was damit zu tun, ob es ein Dorf oder eine Stadt ist. Dorfbewohner sind nunmal schlicht etwas altmodischer und leben eher nach alten Lebensgweohnheiten. Stadtmenschen dagegen leben und denken auch moderner. Genauso ist es wenn einer aus einem Dorf kommt aber seine eigene Person viel moderner ist, zieht er (ist meistens so, auch hier wiederum nicht immer) in eine Stadt, da seine Ansichten nicht den Vorstellungen der üblichen Dorfbewohner entsprechen, und so genießt er lieber das Sradtleben. Ich will es nicht verallgemeinern, ich sag nur was ich oft so vom "Leben" mitkriege. Meine Anischten!

    Das liegt schlicht daran, dass ein Dorf eben ein kleines Umfeld ist, in dem alle mehr oder weniger "gleich" leben. Und diese eine Lebensweise kann dadurch viel länger gehalten werden als in einer Stadt, wo es eben solche und solche gibt und nicht alle im engen Umfeld miteinander in gleichen Traditionen leben.




    P.S. Deine Verwandte gehören wohl nicht zu der üblichen Sorte löl
    nein , meine verwanten aus den dörfern sind wirklich nicht so. :wink:
    allerdings stimmt das schon das die meisten in dörfen '' altmodisch'' leben aber eben nicht alle , aber die aus den dörfern sind meistens cool , was für sprüche und anmachsprüche die draufhaben , da kann man meistens drüber lachen. viele die in dörfern leben und modern sind würden gerne in die stadt ziehen aber es fehlt meistens das nötige geld dazu.

Seite 10 von 31 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sind Roma und Sinti so unbeliebt?
    Von Mandragora im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 01:02
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 11:56
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 16:35