BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 68 von 87 ErsteErste ... 185864656667686970717278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 867

Albanien und der Islam - Shqiptaret Musliman Sammelthread

Erstellt von Bendzavid, 31.05.2011, 02:34 Uhr · 866 Antworten · 93.510 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von Gjidoda

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    490
    Einfach bezaubernd dieser Luli, wie er es alleine gegen mehrere muslimische Albaner aufnimmt und alle nacheinander fertig macht

  2. #672

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    luli mein katholischer kryptochrist.


    kulturen die vom aussterben bedroht sind, hatten und haben meistens einen ausgeprägteren zusammenhalt.

    hier zwei beispiel: assyrer aramäer und albanische katholiken, beide vom aussterben bedrohte kulturen, die sich in ihren heimatländern nicht wohl fühlen und sich um so mehr in der diaspora austoben.


    wir albanische muslime ob gläubig oder nicht können es uns halt leisten die köpfe gegenseitig einzuschlagen das hat nun mal tradition bei uns, aber trotzdem prosperieren wir weiter ungebremst.

    und glaub mir wir schlagen uns nicht wegen euch, das wird auch nie der fall sein......träum weiter luli, du hast anscheinend keine ahnung von albanischer mentalität.
    weiter südlich hatten wir schon mal solche die auch nicht mit uns wollten und heute nennen sie sich stolze griechen......das gleiche wird auch mit euch passieren.
    lol deswegen hat die Zahl der albanischen Katholiken auch in den letzten Jahren zugenommen, weil sie ja vom Aussterben bedroht sind.
    Ich habe schon einmal geschrieben, Albanien ist wohl das einzige Land in Europa, in welchem das Christentum in den letzten Jahren zahlenmässig zugenommen hat, sicher nicht nur wegen den Katholiken sondern Freikirchen und anderen christlichen Konfessionen, aber die Behauptungen sind einfach lächerlich, wenn man von Albanien redet, nicht vom Kosovo sondern Albanien.

  3. #673
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Po jau ci flamurin e amerikes edhe t'evropes, jau cifsha bashkimin e juv n'bith. Karin naj hankshi neve shiptarve t'maqedonis, e jo vec karin po edhe kocet naj hankshi me kajmak. Kurr mo ni llaf pi goja ve t'juv patriota me bateria shka jeni s'du me ni per neve se po jau ci patrotizmin n'bith shka ma keni ju.
    reg dich nicht auf bruder.. vallah, ihr seid mir teilweise lieber als viele ks-albaner.. und wir können dankbar sein, dass ihr uns im krieg unterstützt habt.
    jemi nje gjak

  4. #674
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    lol deswegen hat die Zahl der albanischen Katholiken auch in den letzten Jahren zugenommen, weil sie ja vom Aussterben bedroht sind.
    Ich habe schon einmal geschrieben, Albanien ist wohl das einzige Land in Europa, in welchem das Christentum in den letzten Jahren zahlenmässig zugenommen hat, sicher nicht nur wegen den Katholiken sondern Freikirchen und anderen christlichen Konfessionen, aber die Behauptungen sind einfach lächerlich, wenn man von Albanien redet, nicht vom Kosovo sondern Albanien.
    wo hat sie denn zugenommen? hahaha.. warst du schon mal in kosovo?

  5. #675
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    völliger quatsch den manche hier verzapfen!

    lernt die albanische geschichte, und damit meine ich die richtige geschichte und nicht märchen von enver hoxha und tito.

    ich machs kurz....
    als die janitscharen, von denen ja viele albaner waren, nach albanien zurückkehrten, hatten sie den islam bereits angenommen, ihre eltern jedoch waren noch katholisch, bzw orthodox. sie wurden mit katholischen frauen verheiratet, unter der bedingung, dass diese ihren christlichen glauben beibehalten dürfen. diese frauen wurden jedoch von der katholischen kirche ausgeschlossen, da sie moslems geheiratet hatten.. und das ging über 400 jahre so, bis ein großteil der albaner moslems wurden.

  6. #676

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    völliger quatsch den manche hier verzapfen!

    lernt die albanische geschichte, und damit meine ich die richtige geschichte und nicht märchen von enver hoxha und tito.

    ich machs kurz....
    als die janitscharen, von denen ja viele albaner waren, nach albanien zurückkehrten, hatten sie den islam bereits angenommen, ihre eltern jedoch waren noch katholisch, bzw orthodox. sie wurden mit katholischen frauen verheiratet, unter der bedingung, dass diese ihren christlichen glauben beibehalten dürfen. diese frauen wurden jedoch von der katholischen kirche ausgeschlossen, da sie moslems geheiratet hatten.. und das ging über 400 jahre so, bis ein großteil der albaner moslems wurden.
    Ich habe nicht vom Kosovo geredet Du dämlicher Vollidiot, sondern von Albanien wenn man zu dumm zum lesen ist, weil man anstatt den Unterrricht zu besuchen lieber mit seinen Kumpels rumgezogen ist und schlechtes Gras gekifft und Klebstoff geschnüffelt hat, da kann das aber schon mal vorkommen das man nicht mehr fähig ist zu lesen.
    Deine dämliche Propaganda bestätigt nur, dass durch die Osmanen der Islam nach Albanien kam, du hast vorher behauptet, die Albaner wären schon vor den Osmanen Moslems gewesen und das ist völlig falsch, vorher waren diese Christen.

  7. #677
    Esseker
    Ein kleiner Tipp, Kuhler Deutschah, wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach den Schnabel halten. Ist mir hier so bei deinen Kommentaren, egal ob Albanien, Bosnien, Türkei oder sonst was aufgefallen.
    Und jetzt kommts: Hast du dann, aufgrund dieser "Keine Ahnung-Mund halten"-Sache überhaupt einen Grund hier zu sein, wenn du praktisch von nichts ne Ahnung hast, außer dir den Hintern abzuwischen und nicht mal das richtig?
    Die Antwort ist NEIN.... du kannst gehen.

  8. #678
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    du hast vorher behauptet, die Albaner wären schon vor den Osmanen Moslems gewesen und das ist völlig falsch, vorher waren diese Christen.

    Es gab schon vorher albanische Muslime, zwar nicht viele aber man wusste bescheid über den Islam.

  9. #679

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ein kleiner Tipp, Kuhler Deutschah, wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach den Schnabel halten. Ist mir hier so bei deinen Kommentaren, egal ob Albanien, Bosnien, Türkei oder sonst was aufgefallen.
    Und jetzt kommts: Hast du dann, aufgrund dieser "Keine Ahnung-Mund halten"-Sache überhaupt einen Grund hier zu sein, wenn du praktisch von nichts ne Ahnung hast, außer dir den Hintern abzuwischen und nicht mal das richtig?
    Die Antwort ist NEIN.... du kannst gehen.
    Und wer hat Dich jetzt angepisst dass Du tropfst?
    Mit Leuten die mir den Tod wünschen rede ich eigentlich nicht aber nur zu Info, ich kann mich so viel äußern wie ich will, ich habe mehr Ahnung von den Themen als die meisten Dummköpfe die sich von irgendwelcher Propaganda blenden lassen und daher genau den selben Inhalt daher hier rumposten, zudem studiere ich Geschichte und habe dadurch mehr Quellen zu bestimmten Dingen gelesen als jemand wie Du oder sonst irgendwelche Möchtegernexperten in diesem Forum.
    Nebenbei andere User würden was ich sage bestätigen.

  10. #680

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von BeZZo Beitrag anzeigen
    Es gab schon vorher albanische Muslime, zwar nicht viele aber man wusste bescheid über den Islam.
    Ach und wie sollen diese den Islam angenommen haben? Durch wen?
    "Zu Beginn der osmanischen Herrschaft in Albanien – im Süden zu Anfang, im Norden gegen Ende des 15. Jahrhunderts – waren fast ausschließlich die türkischen Einwanderer in den Städten (vor allem Kaufleute, Handwerker und Soldaten) Anhänger des Islam. Hinzu kamen die über das Land verteilten Timarioten, welche einen bedeutenden Anteil der neuen grundbesitzenden Oberschicht ausmachten. Für diese eingewanderten Muslime wurden schon in dieser Zeit ansehnliche Moscheen errichtet oder Kirchen zu solchen umgewidmet. Die islamische Sakralarchitektur prägte bereits Anfang des 16. Jahrhunderts das Bild fast aller albanischen Städte."
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Albanien

    Da steht deutlich zu Beginn der osmanischen Herrschaft und selbst da waren es nur eingewanderte Muslime also nichts von wegen albanischen Moslems vor der osmanischen Herrschaft.

Ähnliche Themen

  1. Der Islam-"kritische"-Sammelthread
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 19:23
  2. AlbaMuslims Sammelthread über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2903
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 17:38
  3. Der Islam in Albanien heute
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 14:34
  4. Islam in Albanien
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 21:22
  5. Sammelthread: Bildung in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 18:32