BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Albanisch-akustische Köstlichkeiten

Erstellt von Robert, 26.11.2009, 16:30 Uhr · 4 Antworten · 507 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681

    Albanisch-akustische Köstlichkeiten

    Albanisch-akustische Köstlichkeiten

    Der Albaner Landi Sula arbeitet gerade an seiner dritten CD. Seine Songs bewegen und verbreiten sich zusehends in Albanien und im Kosovo.

    In seinem musikalischen Schaffen setzte Landi Sula bisher auf bekannte Lieder: «Die meisten Songs sind aus dem Englischen übersetzt. Es sind bekannte Lieder, nur ein Titel ist eine albanische Hymne», schildert Sula. Vor drei Jahren kam Sula nach einer musikalischen Schulung aus den USA zurück.

    «Wir sagten dann im Team unserer Gemeinde, dass wir nun eine Anbetungs-CD aufnehmen wollen und so richteten wir im Büro ein Studio ein.» Aufgenommen wurde die albanische Version von «Open the eyes of my heart Lord», «Better is one day», «It is you» oder «I could sing of your love forever».

    Albanisch von Albanern für Albaner
    Nun arbeitet Landi und sein Team an der dritten CD, die im Jahr 2010 erscheinen soll. «Diese beinhaltet mehr albanische Songs, die von Albanern geschrieben sind. Sie drücken unsere Anbetung aus, die aus unserem Herzen kommt.»

    Die Reaktionen auf die erste Scheibe seien sehr gut gewesen, schildert Landi Sala. Es sei die erste albanische Anbetungs-CD überhaupt gewesen. Und sie habe einen Vorteil: «Alle Lieder sind Songs, die man direkt im eigenen Gottesdienst mit einer Band nachspielen kann.» Einzelne Gruppen hätten ebenfalls Alben produziert, deren Titel würden sich aber nicht so leicht in eine Anbetungs-Set einbauen lassen.

    Andere wiederum verteilen die Scheibe an Albaner und die freuen sich, so Landi, weil sie noch nie so etwas gehört haben. «In der Schweiz zum Beispiel, in Amerika oder andern Staaten gibt es Leute, die zehn Jahre in diesem
    Land leben. Sie kennen die Lieder aus dem englischen und hören sie nun in der eigenen Sprache. Sie schrieben uns und bedanken sich vielmals.»

    Lange Nacht für «Stille Nacht»
    Der zweite Silberling war eine Weihnachts-CD; ebenfalls mit bekannten Songs, die ins albanische übersetzt wurden. «Das war die Idee des Pastors. Ende Oktober wachte er am morgen auf uns sagte: "Es wäre grossartig, wenn wir eine Weihnachts-CD hätten - in diesem Jahr!" Es wurde ein Monatsprojekt. Es war nicht überragend, aber das einzige, das wir in Albanien hatten. Lustig daran war, dass wir nur in der Nacht arbeiten konnten, weil wir tagsüber keine Elektrizität hatten. Das war hart, jede Nacht zu arbeiten.»

    Christliche Musik auch in Bosnien
    Gemäss Landi produzierten Christen auch in Bosnien eine Anbetungs-CD: «Es gibt auf dem Balkan nicht viele Autoren und so ist das Übersetzen einfacher. Ich dachte daran, dass wir ein gemeinsames Album machen könnten. Verschiedene Musiker aus dem Balkan in Einheit vor Gott - das wäre ein Stück Heilung.»
    Albanisch-akustische Köstlichkeiten


    Ich werde mir die CD kaufen,bin gespannt wie es klingt auf Albanisch.

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    wer ist denn der? kenne ich nicht

  3. #3
    Prizren
    Ich auch nicht!!!

  4. #4
    Karim-Benzema
    cooole Sachhhhee

  5. #5
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    hä?

Ähnliche Themen

  1. Bulgarinnen auf Albanisch
    Von IbishKajtazi im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 16:13
  2. Albanisch lernen
    Von tabularasa im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 14:47
  3. Alt-Albanisch
    Von Bendzavid im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 18:35
  4. Ist Albanisch ne mischlingssprache????
    Von The_Protector_of_Balkan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 20:13