BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 149

Albanische Einwanderer in Athen: Warten auf das Ende der Krise

Erstellt von Karim-Benzema, 15.10.2010, 11:06 Uhr · 148 Antworten · 9.503 Aufrufe

  1. #51
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von UKI Beitrag anzeigen
    Also muss man den Namen nicht ändern, wenn man sich einbürgern will und trotzdem machen es welche. Traurig.

    Also ich persönlich würde lieber Staatsbürgerlos bleiben, als das man mir einen Türkischen oder griechischen Namen gibt.

    Zu AlbNYC: Kosova ist Albanien und Kosovaren sind Albaner du Troll.

    Ja Kosovaren sind Albaner trotzdem nenne ich euch Kosovaren was man in Albanien auch tut.
    `
    Mit Kosovaren meine ich nur Albaner aus dem Kosovo

    Was bringt euch ständig zum Weinen?

  2. #52
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    beste beispiel,hat auch schon Hellas gesagt.Sind die fast 3 millionen griechischstaemmige US-Amis.
    Die leben seit 2-3 generationen in den USA haben US-pass und sehen sich als Amerikaner.
    Ist ganz normal,sind fuer mich keine veraetter.

    PS wenn eure nachkommen 2-3 generation weiter in Deutschland leben und vielleicht sich auch noch mit Deutschen mischen.Ist es ganz normal das eure enkelkinder sich schon als Deutsche sehen!!!!!!!!!
    würde ich schade finde um ehrlich zu sein.
    ich würde schon wollen das auch meine enkelkinder albanisch lernen usw.
    wer will das nicht um ehrlich zu sein?

  3. #53

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Das macht der griechische Staat richtig. In der Türkei werden die Albaner auch größtenteils assimilliert, weil sie eine potenzielle "Gefahr" durch separatistische Bewegungen darstellen.
    Das einen Osmanen,die 1000 Jahre lang gemordet haben.
    Und trotzdem erlaubt man dir das osmanische wappen,als würde man einem deutschen das hakenkreuz erlauben.

    Ps: ohne die osmanen gäbe es heute keine Probleme,nicht mal die Jugo kriege wären passiert.

  4. #54
    Kelebek
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Das einen Osmanen,die 1000 Jahre lang gemordet haben.
    Und trotzdem erlaubt man dir das osmanische wappen,als würde man einem deutschen das hakenkreuz erlauben.

    Ps: ohne die osmanen gäbe es heute keine Probleme,nicht mal die Jugo kriege wären passiert.
    Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?

  5. #55
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Das einen Osmanen,die 1000 Jahre lang gemordet haben.
    Und trotzdem erlaubt man dir das osmanische wappen,als würde man einem deutschen das hakenkreuz erlauben.

    Ps: ohne die osmanen gäbe es heute keine Probleme,nicht mal die Jugo kriege wären passiert.
    ignnorier ihn bruder die türken spacken in letzter zeit ab hier

  6. #56

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?
    Wenn du wegen potenzieller gefahr sprichst (abspaltung).
    Dann schau in einem geschichtsbuch wer fremde länder überfallen und eingenommen hat,du müsstest da ganz leise sein,osmane.
    1000 Jahre haben die osmanen gemordet für land das ihnen nicht gehört,gemordet.
    Jetzt kommst du aus deinem loch und redest von gefahr durch albaner.

    Das ist der witz des tages.
    Ohne das Osmanische reich wäre der balkan kein kriegsschauplatz.

    Und dann kommt atagay und auf einmal heißt es: "nö,wir haben nichts gemacht,wir sind türken und keine osmanen"

  7. #57
    Kelebek
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Wenn du wegen potenzieller gefahr sprichst (abspaltung).
    Dann schau in einem geschichtsbuch wer fremde länder überfallen und eingenommen hat,du müsstest da ganz leise sein,osmane.
    100 Jahre haben die osmanen gemordet für land das ihnen nicht gehört,gemordet.
    Jetzt kommst du aus deinem loch und redest von gefahr durch albaner.

    Das ist der witz des tages.
    Ohne das Osmanische reich wäre der balkan kein kriegsschauplatz.
    Achso, ok.

  8. #58
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    würde ich schade finde um ehrlich zu sein.
    ich würde schon wollen das auch meine enkelkinder albanisch lernen usw.
    wer will das nicht um ehrlich zu sein?
    ja was willst du machen? ist so halt heimat ist da wo man sich woll fühlt
    ob albaner, griechen, türken..etc...ist überall das selbe..

    siehe in deutschland, habe schon zich türken gesehen die polizisten sind! und besser deutsch können als die deustchen selbst, obwohl er mustafa heisst oder so

  9. #59
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Wenn du wegen potenzieller gefahr sprichst (abspaltung).
    Dann schau in einem geschichtsbuch wer fremde länder überfallen und eingenommen hat,du müsstest da ganz leise sein,osmane.
    100 Jahre haben die osmanen gemordet für land das ihnen nicht gehört,gemordet.
    Jetzt kommst du aus deinem loch und redest von gefahr durch albaner.

    Das ist der witz des tages.
    Ohne das Osmanische reich wäre der balkan kein kriegsschauplatz.

    Und dann kommt atagay und auf einmal heißt es: "nö,wir haben nichts gemacht,wir sind türken und keine osmanen"
    ach egal lass den wiel doch nur provozieren gleich kommt noch alaturka...

  10. #60
    Bendzavid
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ja was willst du machen? ist so halt heimat ist da wo man sich woll fühlt
    ob albaner, griechen, türken..etc...ist überall das selbe..

    siehe in deutschland, habe schon zich türken gesehen die polizisten sind! und besser deutsch können als die deustchen selbst, obwohl er mustafa heisst oder so
    ja aber doch schade oder?
    gegen integration ist ja nichts auszusetzen, aber man sollte schon wissen wo seine wurzeln sind und damit mein ich alle ausländer in der diaspora

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warten auf die Revolution
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:49
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 18:21
  3. EU-Krise: Athen wartet auf Irland
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 12:40
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 16:41