BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 32 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 312

Albanischen Islam (Neu)?

Erstellt von Robert, 25.12.2009, 21:57 Uhr · 311 Antworten · 12.575 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    darfst nicht alle in einen Topf werfen...))

    es gibt leider einige Moslems und vermischen die Religion mit deren Tradition...

    wie z.B. Selbstmordanschläge, im Koran ist das ein Verbot sich selbst umzubringen.

    Beschneidungen von Mädchen, ist ein afrikanischer Brauch, richtig übel,
    machen aber auch christliche Afrikaner....hat rein garnichts mit dem Islam zu tun.

    aber im Christentum ist es doch genauso....

    schau dir mal die philipinos an was sie an ostern machen die schneiden sich auf da jesus anscheindend auch gelitten hat....

    oder die Amish in den USA widersetzten sich jeder Technologie obwohl die von Nutzen ist.....

    Ich sage nicht das das Christentum frei von Fehlern ist,es gibt sogar gewaltige fehler.
    Bloß gilt es diese zu beheben,was in Arabien nicht klappt.
    Ich sagen Extra nicht Moslems sondern Arabien.

  2. #162
    Kelebek
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Nein,die Türkei wird von den Arabern selbst als "Verräter" abgestempelt,
    da die Türkei auch einen Modernen Islam verfolgt.
    In Istanbul kommst du dir vor wie im Westen,das weißt du auch wenn du ehrlich bist.
    Das ist der Moderne Islam der sich von dem Arabischen distanziert und die eigene Wege geht.
    Es gibt keinen türkischen oder arabischen Islam. Es gibt nur den einheitlichen Islam, wo die Nationalität soviel Rolle wie ein Reissack in China spielt.

    In Istanbul gibt es keinen Islam, die Leute laufen nackt rum, trinken Alkohol und nehmen den westlichen Lebensstil an, was ist daran noch islamisch. Das ist eher "moderne Versklavung".

    Das was du meinst ist was anderes, nämlich, dass die arabischen Muslime aus Wahhabiten bestehen und viele auch sehr fremd und feindlich gegenüber nicht islamisches sind, und eben deshalb finden Europäer auch den Islam in Arabien schlecht, aber man kann trotzdem nicht vom arabischen, türkischen oder japanischen Islam reden.

    Im Islam gibt es keine Nationen, wie ich dir gesagt hab.

  3. #163
    Emir
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Gott spricht alle sprachen (so genommen),
    aber das er nur Arabisch spricht macht die Araber Größer als mich,
    aber das ist eine Lüge.
    Araber sind abschaum die euren glauben in den dreck gezogen haben.

    sry aber sowas geht net ....

  4. #164
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    ich glaub roberto das du die araber als vorwand benutzt um gegn moslems oder islam zu hetzen...

  5. #165

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen türkischen oder arabischen Islam. Es gibt nur den einheitlichen Islam, wo die Nationalität soviel Rolle wie ein Reissack in China spielt.

    In Istanbul gibt es keinen Islam, die Leute laufen nackt rum, trinken Alkohol und nehmen den westlichen Lebensstil an, was ist daran noch islamisch. Das ist eher "moderne Versklavung".

    Das was du meinst ist was anderes, nämlich, dass die arabischen Muslime aus Wahhabiten bestehen und viele auch sehr fremd und feindlich gegenüber nicht islamisches sind, und eben deshalb finden Europäer auch den Islam in Arabien schlecht, aber man kann trotzdem nicht vom arabischen, türkischen oder japanischen Islam reden.

    Im Islam gibt es keine Nationen, wie ich dir gesagt hab.

    OKK.
    Kosovo ist ja (wie behauptet) 95% Muslimisch,warum erkennen es die glaubensbrüder nicht an?

  6. #166
    Kelebek
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Davon ist hier nicht die Rede. Wir sind nur auf der Suche nach dem wahren Islam für in der heutigen Zeit in Europa lebende Moslems.
    Ihr seid dabei den Islam zu teilen.

    Es gibt nur einen Islam, man kann es nicht ändern! Hat ein Katholischer Christ in Frankreich ein anderes Verständnis vom Christentum, als einen Katholen in USA?

    Nein, ihr wollt den Islam zu "Islam Light" ändern, aber das werdet ihr nicht schaffen.

    Im Islam gibt es den Koran und jeder Muslim nimmt sich den Koran als Wegweiser und als Beschreibung vom Islam.

    Eine Änderung des Islams heißt, dass man den Koran ändert, und somit macht man sich zum Kafir und hat mit dem Islam nichts zu tun.

    Ihr wollt den europäischen Islam nach euren Vorstellungen und Fantasien ändern, weil euch der jetzige Islam nicht ins europäische Bild passt, aber das geht nicht und wird auch niemals gehen.

  7. #167
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    darfst nicht alle in einen Topf werfen...))

    es gibt leider einige Moslems und vermischen die Religion mit deren Tradition...

    wie z.B. Selbstmordanschläge, im Koran ist das ein Verbot sich selbst umzubringen.

    Beschneidungen von Mädchen, ist ein afrikanischer Brauch, richtig übel,
    machen aber auch christliche Afrikaner....hat rein garnichts mit dem Islam zu tun.

    aber im Christentum ist es doch genauso....

    schau dir mal die philipinos an was sie an ostern machen die schneiden sich auf da jesus anscheindend auch gelitten hat....

    oder die Amish in den USA widersetzten sich jeder Technologie obwohl die von Nutzen ist.....
    Na genau davon reden wir ja. Es gibt auch den Islam des 21. Jahrhunderts, der europakompatibel ist. Wer hat's erfunden? Nein, nicht die Schweizer, sondern islamische Geistliche die die Verbindung zum Jetzt und Hier nicht verloren haben. Im Gegensatz zu denen, die uns ständig das Mittelalter als Fortschritt verkaufen wollen.

  8. #168

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ich glaub roberto das du die araber als vorwand benutzt um gegn moslems oder islam zu hetzen...
    Glaubst du falsch,denn ich habe Moslems in der eigenen Familie.
    Ich mag nur nicht die Arabischen Moslems.

  9. #169
    Emir
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ich glaub roberto das du die araber als vorwand benutzt um gegn moslems oder islam zu hetzen...
    Das glaube ich nicht.

    Er merkt nur, das es einen Unterschied gibt und will mehr wissen.

  10. #170
    Kelebek
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    OKK.
    Kosovo ist ja (wie behauptet) 95% Muslimisch,warum erkennen es die glaubensbrüder nicht an?
    Kosova ist natürlich in erster Linie durch die UCK und durch das albanische Volk unabhängig geworden.

    Aber die Amerikaner und die Europäer haben ihren Salz in der Suppe, und deshalb könnte ich es mir vorstellen, dass die Araber die Anerkennung Kosovas als eine Art "Arschküssen von Uncle Sam" sehen und es nicht anerkennen wollen.

    Aber das verurteile ich genauso und das ist auch keine Rechtfertigung. Es wird schon bald kommen

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44
  3. Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 22:56