BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 152

Ist "Allah" derselbe Gott der Juden und Christen?

Erstellt von AlbaMuslims, 26.02.2012, 22:50 Uhr · 151 Antworten · 7.409 Aufrufe

  1. #51
    Theodisk
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein, du willst es einfach nicht verstehen. Die Namen Allahs haben zugleich eine Bedeutung und diese Bedeutung gehören jeweils zu Seinen Eigenschaften.
    Das Problem bei fanatischen Gläubigen wie dir ist, dass sie aufgrund ihres eingeschränkten Sichtfeldes, nur begrenzt denkfähig sind. Logische Argumente zählen bei euch nicht, es wird immer mit annähernden Thematiken geantwortet, die aber von der eigentlich erwarteten Antwort abweichen. Selbst ein "Ja" oder "Nein" ist selten gegeben.
    Und ich sage - nein, denn ich verstehe sehr gut. Im Gegensatz zu dir habe ich mich nicht an einer religiösen Ideologie festgefressen. Ich bin frei im Denken und Handeln, mein gesunder Menschenverstand bewahrt mich vor Einseitigkeit, welche Grundlage jedweder Extreme ist, die die Menschen zu Opfer ihrer eigenen Feigheit im Bezug zu dem macht, was sie natürlicherweise in der Zukunft erwartet.

  2. #52

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Das Problem bei fanatischen Gläubigen wie dir ist, dass sie aufgrund ihres eingeschränkten Sichtfeldes, nur begrenzt denkfähig sind. Logische Argumente zählen bei euch nicht, es wird immer mit annähernden Thematiken geantwortet, die aber von der eigentlich erwarteten Antwort abweichen. Selbst ein "Ja" oder "Nein" ist selten gegeben.
    Und ich sage - nein, denn ich verstehe sehr gut. Im Gegensatz zu dir habe ich mich nicht an einer religiösen Ideologie festgefressen. Ich bin frei im Denken und Handeln, mein gesunder Menschenverstand bewahrt mich vor Einseitigkeit, welche Grundlage jedweder Extreme ist, die die Menschen zu Opfer ihrer eigenen Feigheit im Bezug zu dem macht, was sie natürlicherweise in der Zukunft erwartet.
    Soso, jetzt werden wir also noch frech?

    Wenn wir über den Islam sprechen bzw. diskutieren, dann müssen wir uns auf den Koran und die Hadithe beziehen. Ich kann nicht von mir aus frei etwas über den Islam erzählen, was nicht stimmt. Alles, was ich hier versuche zu erläutern, versuche ich das anhand der Konsens der Ahlu Sunnah zu machen. Dein Problem ist, dass du nicht kappieren willst, dass Allah (swt) 99 Namen hat, die im Koran erwähnt werden.

    Doch nehmen wir mal an, Allah (swt) hat KEINE Namen und Seine Bezeichnung ist und bleibt nur Allah. Wo ist das Problem? Du hast vorhin ein Beispiel mit "Tochter" gebracht, aber wir Muslime vergleichen Gott nicht mit Menschen. Wir vergleichen Seine Existenz überhaupt nicht mit Seiner Schöpfung.

  3. #53
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Also bestätigt das deiner Meinung nach, dass wir Fische waren bzw. sind ? Ein Hund ist auch keine Katze, nur weil beide Vierbeiner sind.
    Es bestätigt erstmal die Evolution.

    Aber du weichst meiner Frage aus, warum sollte ein Mensch Kiemenbogen, einen Schwanz, Ganzkörperbehaarung uss. als Emryo besitzen ? Was sagt der Qran zu dieser Thematik und warum gibt uns der Schöpfer Kiemenbogen usw. als Embryo ?

  4. #54

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Es bestätigt erstmal die Evolution.
    Du bist völlig dem Thema entsprungen. Wenn du mit mir über die Evolution sprechen willst, dann können wir das gerne tun, aber nicht in diesem Thread hier. Hier geht es um etwas anderes und wenn du zu diesem Thema etwas zu sagen hast, dann schreibe etwas dazu und weiche nicht vom Grundthema ab.

    Aber du weichst meiner Frage aus, warum sollte ein Mensch Kiemenbogen, einen Schwanz, Ganzkörperbehaarung uss. als Emryo besitzen ? Was sagt der Qran zu dieser Thematik und warum gibt uns der Schöpfer Kiemenbogen usw. als Embryo ?
    Im Koran gibt es Stellen, die darüber etwas berichten. Wieso aber ein Embryo Kiemenbogen hat, steht nicht, genau so wenig, weshalb ein Mensch Hände hat. Alles hat einen Sinn, genau wie unsere Hände - also müssen Kiemenbogen ebenfalls einen Sinn haben.

    Genug Fragen deiner Seits - jetzt bin ich dran:

    Wieso haben Fische Schuppen, Amphibien nicht und Reptilen wiederum schon?

  5. #55
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Nein ist er nicht. Im Juden- und Christentum ist Gott perfekt und fehlerlos, im Islam ist er ein Gott, der über 4000Jahre es nicht geschafft hat sein Wort unverfälscht zu lassen und plötzlich auf einen Schlag es geschafft hat nach 4000 Jahren Irreführung der Menschen ihnen das Wort Gottes unverfälscht und perfekt zu überliefern durch einen Propheten, den es laut dem AT und NT nicht geben darf bzw. gewarnt wird.

  6. #56
    Theodisk
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Soso, jetzt werden wir also noch frech?
    Wie ich sehe, habe ich mein Ziel erreicht. Die Erkenntnis ist ein Faustschlag.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wenn wir über den Islam sprechen bzw. diskutieren, dann müssen wir uns auf den Koran und die Hadithe beziehen. Ich kann nicht von mir aus frei etwas über den Islam erzählen, was nicht stimmt. Alles, was ich hier versuche zu erläutern, versuche ich das anhand der Konsens der Ahlu Sunnah zu machen. Dein Problem ist, dass du nicht kappieren willst, dass Allah (swt) 99 Namen hat, die im Koran erwähnt werden.

    Doch nehmen wir mal an, Allah (swt) hat KEINE Namen und Seine Bezeichnung ist und bleibt nur Allah. Wo ist das Problem? Du hast vorhin ein Beispiel mit "Tochter" gebracht, aber wir Muslime vergleichen Gott nicht mit Menschen. Wir vergleichen Seine Existenz überhaupt nicht mit Seiner Schöpfung.
    Nein, ihr habt ein Problem, du hast eines. Die Unbeweglichkeit im eigenen, im erfundenen Konstrukt.

    Die Göttlichkeit ruht in uns selbst und in allem was uns umgibt. Veränderung, eine Reaktion der Macht. Dennoch hat alles einen Namen, eindeutig und fest wie ein Fels.

  7. #57
    Theodisk
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Was. nur 99 Eigenschaften für einen Gott? Da hat ja ein Kaktus mehr
    Auf jeden Fall hat ein Kaktus mehr Stacheln.

  8. #58

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    hmm, weil es vielleicht nur das arabische Wort für "Der Gott" ist und weil christliche und jüdische Araber für "Den Gott" ebenfalls "Allah" gebrauchen. sehr einfache Logik..
    Gott machen doch die Eigenschaften die man ihm zuschreibt aus... wir Menschen definieren Gott, Allah und alle anderen möglichen Begriffe... mit Hilfe von Büchern und sonstigen Ideen aber vor allem durch die eigene Interpretation und Vorstellung und da hat eher schon jeder Mensch einen "eigenen" Gott.

    Selbst wenn es einen Schöpfergott gibt, kann es trotzdem sein das alle bishergen Vorstellungen falsch sind, bzw. größtenteils nicht zutreffen.

  9. #59

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Nein ist er nicht. Im Juden- und Christentum ist Gott perfekt und fehlerlos, im Islam ist er ein Gott, der über 4000Jahre es nicht geschafft hat sein Wort unverfälscht zu lassen und plötzlich auf einen Schlag es geschafft hat nach 4000 Jahren Irreführung der Menschen ihnen das Wort Gottes unverfälscht und perfekt zu überliefern durch einen Propheten, den es laut dem AT und NT nicht geben darf bzw. gewarnt wird.

    "Da sprach er: Nicht Jakob soll hinfort dein Name heißen, sondern Israel; denn du hast mit GOTT und mit Menschen gerungen und hast obsiegt."
    (Gen 32.28)

    Ein Mensch besiegt Gott ???


    "Und JHWH sah, dass des Menschen Bosheit groß war auf Erden, und alles Gebilde der Gedanken seines Herzens nur Böse, den ganzen Tag. Und es reute JHWH, dass er den Menschen gemacht hatte auf der Erde, und es schmerzte ihn in sein Herz hinein. Und JHWH sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens vertilgen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zum Gewürm und bis zum Gevögel des Himmels; denn es reut mich, dass ich sie gemacht habe." (Gen. 6:5-7)

    Gott soll etwas leid tun, was er getan hat, als ob er nicht wüsste was er tut? Und dann will er sein Geschöpf wieder kaputt machen, wie ein zorniges Kind seine Sandburg wieder kaputt macht, weil sie nicht so geworden ist, wie es wollte ???

  10. #60

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen

    "Da sprach er: Nicht Jakob soll hinfort dein Name heißen, sondern Israel; denn du hast mit GOTT und mit Menschen gerungen und hast obsiegt."
    (Gen 32.28)

    Ein Mensch besiegt Gott ???


    "Und JHWH sah, dass des Menschen Bosheit groß war auf Erden, und alles Gebilde der Gedanken seines Herzens nur Böse, den ganzen Tag. Und es reute JHWH, dass er den Menschen gemacht hatte auf der Erde, und es schmerzte ihn in sein Herz hinein. Und JHWH sprach: Ich will den Menschen, den ich geschaffen habe, von der Fläche des Erdbodens vertilgen, vom Menschen bis zum Vieh, bis zum Gewürm und bis zum Gevögel des Himmels; denn es reut mich, dass ich sie gemacht habe." (Gen. 6:5-7)

    Gott soll etwas leid tun, was er getan hat, als ob er nicht wüsste was er tut? Und dann will er sein Geschöpf wieder kaputt machen, wie ein zorniges Kind seine Sandburg wieder kaputt macht, weil sie nicht so geworden ist, wie es wollte ???
    Sagt dir der Begriff Metaphorik etwas,oder Neues Testament,oder vielleicht der neue Bund nach der Sintflut.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 22:28
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 11:08
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 17:28
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 21:42
  5. "Gott" wehrt sich gegen Klage
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 15:46