BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 274

Wo ist Allah (Gott)?

Erstellt von AlbaMuslims, 01.03.2012, 21:30 Uhr · 273 Antworten · 10.927 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von As-Sirat al mustaqeem

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Arnavut Ar Rumi Beitrag anzeigen
    as-sirat al mustaqeem osht femer?? Wusste ich gar nicht^^
    HAHAHA...aiiiiii...qysh bre

  2. #242
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.498
    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    Über ALLAH (Gott) fragt man nicht WANN und WO, denn ER schuf den WANN und WO. ER schuf ZEIT und RAUM. ER ist ihnen nicht unterworfen wie wir. ER ist über dem WO!!!

    Mehr sollte man sich über dieses Thema nicht befassen. Mit dem menschlichen Verstand kommt man diesbezüglich nicht weit.

    Deshalb ist dieses Thema bzw. diese Diskussion überflüssig!
    ja eben, genau das

  3. #243
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.498
    Zitat Zitat von Liiinaaa Beitrag anzeigen
    Warum schreiben hier alle, wenns euch nicht interessiert ?
    Es gibt noch 100 andere Threads wo ihr euren senf abgeben könnt !
    Und woher kommt die Weisheit, dass es alle nicht interessiert?

    Der überflüssigste Post im thread kommt von dir :

  4. #244
    Slavo
    Hier, konvertiert....
    Glaubt an das fliegende Spaghettimonster....
    Mindestens genau so erleuchtend wie euer Zeugs was ihr hier gerade von euch gebt.



    @topic: U mojim gacama kraj kurca.

  5. #245

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Noch kurz für die, die es interessiert.

    Die Konsens der Ahlu Sunnah über folgende Frage (Wo ist Allah?):

    Wir (die Ahlu Sunnah) sagen, dass Allah (swt) ohne Ort und Zeit existiert. D.h., zu behaupten, dass Er überall sei, würde somit heissen, dass auch Allah (swt) an Ort und Zeit gebunden sei, was islamisch unkorrekt ist. Er hat alles erschaffen und befindet Sich nicht in Seiner Schöpfung; nichts ist Ihm auch ähnlich. Wir sagen aber, dass Sein Wissen alles umfasst und Er alles sieht und hört. Allah (swt) ist kein Objekt, deshalb sagen wir auch nicht, dass Er auf dem Thron sitzt, sondern darüber ist.

    "Und Er ist es, der die Himmel und die Erde in sechs Tagen erschuf, und Sein Thron war auf dem Wasser, damit Er prüfe, wer von euch die beste Tat begehe"
    (Sure 11:7)

    Der Prophet (saws) sagte:

    "Der Thron ist auf dem Wasser, und Allah ist über dem Thron." (Abu Dawud)

    Zahlreiche Verse verdeutlichen, dass Allah (saws) Sich erhoben hat:

    "Der Allerbarmer hat den Thron bestiegen."
    (Sure 20:5)

    "Seht, euer Herr ist Allah, Der die Himmel und die Erde in sechs Tagen erschuf, alsdann den Thron bestieg."
    (Sure 7:54)

    "Seht, euer Herr ist Allah, Der die Himmel und die Erde in sechs Tagen erschuf, alsdann den Thron bestieg."
    (Sure 10:3)

    "Allah ist es, Der die Himmel, die ihr sehen könnt, ohne Stützpfeiler emporgehoben hat. Dann bestieg Er den Thron."
    (Sure 13:2)

    "Er, Der die Himmel und die Erde und das, was zwischen beiden ist, in sechs Tagen erschuf, bestieg alsdann den Thron.
    " (Sure 25:59)

    Das arabische Wort, was für "den Thron erhoben" benutzt wird, ist "Istiwa", was eindeutig das "erhoben oder über sein" bezeichnet, so dass es darüber ist. Das gleiche Wort wird im Koran auch für das Landen der Arche auf dem Berg benutzt, die sich also wörtlich "auf den Berg gesetzt hat". Istiwa im Zusammenhang mit dem Besteigen des Throns von Allah (swt) bedeutet ganz klar, dass Allah (swt) über dem Thron ist.

    Muhammad ibn Yusuf, einer der Lehrer von Al-Bukhari, sagte:

    "Der, der sagt, dass Allah nicht auf dem Thron ist, ist ein Kafir."


    Imam Malik sagte:

    "Allah ist über den Himmeln, aber Sein Wissen umfaßt alles. Nichts kann Seinem Wissen entkommen."


    Als Imam Ahmad ibn Hanbal gefragt wurde: "Ist Allah über dem Thron, über den sieben Himmeln, separat von Seiner Schöpfung, und umfaßt Sein Wissen und Sein Macht alle Dinge überall?", antwortete er:

    "Natürlich, Er ist über dem Thron, und nichts kann Seinem Wissen entkommen."


    Wa Salam
    AlbaMuslims

  6. #246
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.498
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Noch kurz für die, die es interessiert.

    Die Konsens der Ahlu Sunnah über folgende Frage (Wo ist Allah?):

    Wir (die Ahlu Sunnah) sagen, dass Allah (swt) ohne Ort und Zeit existiert. D.h., zu behaupten, dass Er überall sei, würde somit heissen, dass auch Allah (swt) an Ort und Zeit gebunden sei, was islamisch unkorrekt ist. Er hat alles erschaffen und befindet Sich nicht in Seiner Schöpfung; nichts ist Ihm auch ähnlich. Wir sagen aber, dass Sein Wissen alles umfasst und Er alles sieht und hört. Allah (swt) ist kein Objekt, deshalb sagen wir auch nicht, dass Er auf dem Thron sitzt, sondern darüber ist.
    ach Gottchen, "islamisch unkorrekt" ... wir reden hier über etwas was das Universum erschaffen hat und allmächtig ist : dieses Wesen kann definitiv überall und nirgends gleichzeitig sein. Alleine aus der Auffassung, Gott wisse, höre und sehe jederzeit alles kann man ableiten, dass er in gewissem Sinne überall ist. Jede Aussage wo er sein könnte ist richtig, jede Aussage die ihn irgendwie einschränkt ist falsch.

    Egal wie was im arabischen heißt und ob ibn Yussuf, ibn Hanibal und ibn Rüdiger etwas dazu sagen, die haben davon keinen Schimmer und können Gott nicht festlegen.

  7. #247
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    dieses Wesen kann definitiv überall und nirgends gleichzeitig sein

    So siehts aus.
    Gottes Wesen ist unergründlich.

    Wir (die Ahlu Sunnah) sagen, dass Allah (swt) ohne Ort und Zeit existiert.... Allah (swt) ist kein Objekt, deshalb sagen wir auch nicht, dass Er auf dem Thron sitzt, sondern darüber ist.
    Diese Aussage widerspricht sich an drei Punkten.

  8. #248
    Sonny Black
    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen

    Diese Aussage widerspricht sich an drei Punkten.
    Und das hast du pakistanischer Mirza Anbeter einfach so gemerkt oder was?

  9. #249
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    "Die Zeit ist ein Gesetz dieser Welt. Ihr Schöpfer beugt sich diesem Gesetz nicht".

    So wurde es mir erkärt.

    AlbaMuslims eine Frage: warum wechselt im Koran die Perspektive des Sprechers?
    Mal ist es wir und mal wird von Allah in der dritten Person gesprochen...

  10. #250

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von TheWegweiser Beitrag anzeigen

    So siehts aus.
    Gottes Wesen ist unergründlich.

    Genau. Bis zur Unendlichkeit kennen wir Ihn nicht und werden Ihn nicht kennen. Es werden immer Seine Manifestationen bleiben. Allah (swt) ist überall. Im Wasserglas, in unserer Hauptschlagader, in unserem Gehirn, in unserer Zunge, Allah (swt) ist überall. Nur Seine Manifestationen, nicht Seine Person. Niemand ist dazu in der Lage, sich Seine Person vorzustellen. Allah (swt) gleicht nichts.

    Diese Aussage widerspricht sich an drei Punkten.
    Dann hast du eine andere Vorstellung von Gott bzw. Gottes Wesen.

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Ist Allah/Gott ein faschist ?
    Von AUT im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 14:13
  3. Ist "Allah" derselbe Gott der Juden und Christen?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:30
  4. Ich glaube an ALLAH (Gott), weil...
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:11
  5. Allah ist nicht Gott
    Von LaLa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 13:17