BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 28 ErsteErste ... 17232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 274

Wo ist Allah (Gott)?

Erstellt von AlbaMuslims, 01.03.2012, 21:30 Uhr · 273 Antworten · 10.893 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    As-Selamun Aleykum,



    Kurz und schmerzlos:

    Muhammad ibn Yusuf, einer der Lehrer von Al-Bukhari, sagte:

    "Der, der sagt, dass Allah nicht über dem Thron ist, ist ein Kafir."


    wa aleykumus salam

    seit wann ist beweis in Islam was ibn Yusuf sagt!!...es ist seine Meinung - dazu, falsche meinung

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Niemand ist Allah (swt) gleich. Diesbezüglich heisst es im Koran:

    وَلَمْ يَكُنْ لَهُ كُفُوًا أَحَدٌ
    "Und Niemand ist Ihm jemals gleich."
    (Sure 112:4)

    Imam al-Nasafi sagt:
    "Er (Allah) ist kein Körper (jism), weder ein Atom (jawhar), noch ist Er etwas geformtes (musawwar), noch ein begrenztes Ding (mahdud), noch ein abgezähltes Ding (ma’dud), noch ein Ding, das aufgeteilt oder unterteilt ist, noch ein zusammengesetztes Ding (mutarakkab), noch endet Er in sich Selbst. Er wird nicht durch Quiddität beschrieben (al-ma’hiya), oder durch Beschaffenheit (al-kayfiyya), noch ist er gegenwärtig im Raum (al-makan), und die Zeit (al-zaman) beeinflusst Ihn nicht. Nichts ähnelt Ihm, das heißt, nichts ist wie Er."
    seine meinung ist auch unwichtig und kein beweis in Islam...

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Aha, aber Mohammed (saws) sagte zu einer Frau:

    "Wo ist Allah?“ Sie sagte: „Im Himmel (arab.: fi-s-sama‘).“ Und er fragte: „Wer bin ich?“ Sie sagte: „Der Gesandte Alahs.“ Der Prophet (a.s.s.) sagte daraufhin: „Befreie sie, sie ist eine Gläubige."(Muslim)
    genau so Meinung von Muslim über diese Hadith...

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Lies diesbezüglich meinen oberen Kommentar.

    Wa Salam
    AlbaMuslims
    kurz und schmerzlos....du hast falsche quellen...du gehst in die irre:

    Muhammed sawaws hat gesagt:

    „Ich hinterlasse euch zwei wertvolle und gewichtige Symbole. Wenn ihr euch an Beides hält, werdet ihr "NIEMALS NACH MIR IRRE GEHEN". Das ist das Buch Allahs und meine Nachkommen, meine Ahlul-Bayt.......

    wasalam

  2. #262
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    das ist über uns...über unsere Vorstellungskraft....wie Jannah, Jahannam, Engel etc
    versuch das mal dem Missionarsassistenten hier zu verklickern, aber er scheitert einfach an seiner Unfähigkeit zur Abstraktion.

  3. #263
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    versuch das mal dem Missionarsassistenten hier zu verklickern, aber er scheitert einfach an seiner Unfähigkeit zur Abstraktion.
    versuche nicht jemandem der blind geboren war - rott zu erklären....es bleibt nur versuch

  4. #264
    Avatar von TheWegweiser

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    234
    Salam,

    Zitat Zitat von TheWegweiser
    Hieraus können wir erkennen, dass Gottes Verbleib und sein Wesen unergründlich sind. Es gibt keinen Ort wo er nicht ist und er ist trotzdem nicht in Raum und Zeit eingebunden, denn dann wäre er gebunden an einen Ort. Sein Wesen wird nur an seinen Attributen erkannt.


    Zitat Zitat von TheWegweiser

    Der Islam lehrt, dass Gott keine Gestalt ist. Gestalten sind begrenzt, wie Körperteile voneinander an einem Körper. Er ist nicht materielles, obwohl er Materie erschafft. Über unter und neben kann nur eine Gestalt existieren. Somit kann er nicht an einen Ort gebunden werden. Sein Wesen ist für die menschliche Vorstellungskraft nicht ergründlich. Er existiert in Sich Selbst und aus Sich Selbst. Er ist vollkommen in seiner "Person". Er ist von Nichts und von Niemandem abhängig und bedarf keines anderen Wesens um zu existieren. Er ist Unendlich. Er ist in den Himmeln wie auch auf Erden. Der Raum kann Ihn weder einschließen noch umgeben, und keine Richtung bezieht sich auf Ihn, Zeit kann Ihn weder beherrschen noch bedrängen. Er ist nahe und doch fern, Er ist fern und doch nahe. Er ist der absolute Urheber aller Erschaffung und Schöpfung.


  5. #265
    Avatar von Salahaddin

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    70
    Wer wirklich die Wahrheit will guckt sich dieses Video an, eher interessant für muslime und die behaupten welche zu sein. Ich weiß der Vortrag ist überdurchschnittlich lang, aber fisabilillah seine Zeit zu opfern für Haqq(wahrheit) ist eine gute Sache.



    Damit sollte die Diskussion unter den muslimen und denen die behaupten welche zu sein beendet sein, man wird sehen wer die wahrheit will und wer nicht. Der Vortrag Beantwortet inshaallah jede frage zum thema, also wer weiter diskutiert und fragen stellt die im vortrag schon beantwortet werden. Allah yahidik, er ist selbst schuld allahu alem.

    waleykum selam an meine geschwister

  6. #266

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978

  7. #267
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Man vergleiche den Text auf der Startseite mit dem PDF hier auf Seite 5

    http://www.way-to-allah.com/dokument...et_es_Gott.pdf


  8. #268
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Der Vogel dengelt sich irgendwas von überall her zusammen und benutzt das BF als Schrottabladeplatz

  9. #269

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das ist die islamische Sichtweise. Wir Muslime glauben das, weil es im Koran steht. Was im Koran steht, entspricht für mich der absoluten Wahrheit.



    Kein Problem. Solange man nicht beleidigend wird, ist es immer gut, mit anderen darüber zu debattieren und diskutieren. So lernt man auch einiges, was man vorher sicherlich nicht gewusst hat.

    mfg
    AlbaMuslims
    Ja dann lern mal dich richtig auszudrücken!

    Es wäre eigentlich ziemlich leicht zu sagen "laut Koran", "meiner Meinung nach" "ich sehe es so, dass" ... und nicht mit:


    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinen Threads (wo es um Christen geht) nirgends gelogen bzw. meine eigene Meinung und Ansicht gezeigt, sondern lediglich das, was der Tatsache entspricht.
    Das ist ein allg. Wahrheitsanspruch! Das ist keine fördernde Art Diskussionen zu führen!

    Und von deinen anderen Threads wo du alles mögliche Aufzeigen willst und dann meinst es wäre nur die "Wahrheit".

    Wenn es für dich "wahr" ist ist es ja ok, aber stell es so dar und nicht so als wäre es die Wahrheit schlechthin, das sorgt nur unötig für Konflikte!

    Oder ist es für dich keine unterschied wenn ich ein Thread eröffne und sage "Der Koran ist falsch und wurde von Lügnern verfasst und erfunden"

    Oder wenn ich sage "Ich denke dass der Koran erfunden wurde und daher glaube ich nicht daran, zudem ist mir der Inhalt zu radikal"

  10. #270

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @meraklija

    As-Selamun Aleykum,

    verdreh bitte nicht meine Worte. Wenn ich etwas aus dem Koran zitiere und es als Beweis für eine Sache darlege, dann ist es aus islamischer Sicht die Wahrheit. Für dich aber nicht, da der Koran keine göttliche Quelle für dich ist. Hier spreche ich nur von den verschiedenen Sichtweisen der Menschen - denn der Koran ist die absolute Wahrheit, Wort Gottes.

    Zitat:
    Zitat von AlbaMuslims
    Ich habe in meinen Threads (wo es um Christen geht) nirgends gelogen bzw. meine eigene Meinung und Ansicht gezeigt, sondern lediglich das, was der Tatsache entspricht.

    Das ist ein allg. Wahrheitsanspruch!
    Siehe bitte:

    Trinitätsverfälschung - Comma Johanneum:
    Comma Johanneum

    Jesus und die Ehebrecherin:
    Jesus und die Ehebrecherin

    Das sind nicht meine persönliche Meinungen und Ansichten, sondern anerkannte Wahrheiten.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Ist Allah/Gott ein faschist ?
    Von AUT im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 14:13
  3. Ist "Allah" derselbe Gott der Juden und Christen?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:30
  4. Ich glaube an ALLAH (Gott), weil...
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:11
  5. Allah ist nicht Gott
    Von LaLa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 13:17