BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 123

Ist Allah/Gott ein faschist ?

Erstellt von AUT, 04.06.2012, 14:46 Uhr · 122 Antworten · 6.475 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    und was ist das für eine production
    Siehe mein YouTube-Kanal

    AlbaMuslims - YouTube

  2. #102

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    gott erschafft keine ungläubigen. jeder mensch wird als muslim geboren.
    1. Hast du dazu keinerlei Studien. Diese Behauptung hast du dir einfach aus dem Arsch gezogen. Seit ich mich mit Gott auseinandergesetzt habe, habe ich nie an ihn geglaubt. Lediglich im Kindesalter dachte ich wirklich, es gäbe einen Gott - das kommt aber von der Erziehung meiner Eltern. Ich habe es einfach übernommen.
    Hätten meine Eltern und die Menschen in meiner Umgebung nicht von Gott gesprochen, ich wäre niemals von selber auf die Idee eines Gottes gekommen.


    2. Nehmen wir mal an, du hättest Recht. So erschafft Gott dennoch Ungläubige. Denn durch seine Allmacht und sein Allwissen ist er in der Lage zu wissen, wer Ungläubig wird und wer nicht. Die Allwissenheit Gottes steht im Widerspruch zum freien Willen. Wenn Gott alles weiß, weiß er auch, was der Mensch in seinem Leben tun wird. Dadurch ist jeder Schritt des menschlichen Lebens vorherbestimmt. Somit erschafft Gott Lebewesen, von denen er weiß, wie sie sich verhalten werden. Das ist ganz einfache Logik, solltest selbst du verstehen.

  3. #103
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Es ist ein durch und durch menschliches Bedürfnis nach dem Sinn des Daseins zu fragen. Es ist weder sinnvoll noch sinnlos. Sondern einfach Bestandteil humaner Neugierde. Auf dieser einfachen Tatsache fußt jede Religion, jede Ideologie, jede Form von Wissen und jede Frage des Universums, die je durch Menschenhand gestellt wurde. Ergo erübrigt sich das Suchen nach einer Antwort, WIE ein Gott ist. Er/Sie kann nur menschlichen Vorstellungen entsprechen, oder diese in Form und Beschreibung soweit sprengen, dass er/ie ausserhalb menschlicher (!) Vorstellungskraft liegt. So oder so wird Gott also durch den Menschen definiert und im Rahmen gehalten.

  4. #104
    Avatar von sib87

    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    774
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Hätten meine Eltern und die Menschen in meiner Umgebung nicht von Gott gesprochen, ich wäre niemals von selber auf die Idee eines Gottes gekommen.
    Und dann wird noch behauptet es wäre eine "menschliche Erfindung".


    Melinda.

  5. #105

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von sib87 Beitrag anzeigen
    Und dann wird noch behauptet es wäre eine "menschliche Erfindung".

    Melinda.
    Ist es auch. Aber nicht dir Erfindung aller Menschen.

  6. #106

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    1. Hast du dazu keinerlei Studien. Diese Behauptung hast du dir einfach aus dem Arsch gezogen.
    Man kann auch übertreiben. Der User spricht als Moslem, er glaubt es so wie er es von seinem Glauben her kennt und danach sind eben alle Menschen als Msulime geboren.
    Er muss es daher auch nicht beweisen.
    Du musst auch nicht beweisen das es keinen Gott gibt und kannst eben trotzdem sagen dass du Atheist bist und du nicht an so ein Schöpfer glaubst.

  7. #107
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Man kann auch übertreiben. Der User spricht als Moslem, er glaubt es so wie er es von seinem Glauben her kennt und danach sind eben alle Menschen als Msulime geboren.
    Er muss es daher auch nicht beweisen.
    Du musst auch nicht beweisen das es keinen Gott gibt und kannst eben trotzdem sagen dass du Atheist bist und du nicht an so ein Schöpfer glaubst.
    schön dass es hier auch user gibt die nicht so begriffstutzig sind :

  8. #108
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    weil es die einzige möglichkeit ist, die wahrhaftigen von den heuchlern und den lügnern zu unterscheiden. albamuslims, korrigier mich bitte falls ich falsch liege.
    bitte? gott ist allmächtig... was für ne "einzige möglichkeit"? er hat unendlich möglichkeiten. gott könnte schlechte und gute menschen direkt in hölle und paradies einteilen, weil er vorher weiss, wie ein mensch ist und wie er handeln wird. ach, er bräuchte gar nicht mal so vermenschlichte dinge wie hölle und paradies mit bäumen und nackten weibern und schlaraffenlandmässigem essen. das ist alles so poplig und menschlich und irdisch. das ist genau das, was sich ein mensch (zb mohammed) vorstellen würde, wenn er jmd. anderem etwas verspricht, um ihn zum folgen zu bewegen.

    gott, ein absolut allmächtiges wesen, würde doch niemals so versimpelt "denken". er würde auf ebenen walten, die uns überhaupt nicht begreifbar sind, die weder form, noch geruch, noch math. gleichungen, noch iwelche codes sind. die so universumsübergreifend sind, dass sie das universum überhaupt nicht mehr als referenzpunkt haben... aber dann als ultimative endlösung alles seins und nicht-seins so n kindergeschiss von wegen grüner wiese, sonne, baum, mann und frau, gutes essen und alle haben sich lieb. wie billig ist das denn?

    und dieses dämliche argument, das leben gäbe es, "damit der mensch nachher einsieht, warum er in die hölle gekommen ist (und keinen terz vor gott macht)" ist völlig hinfällig bei einem allmächtigen gott, der die einsicht direkt miteinpflanzen könnte. warum tut er das nicht? warum das leben, wenn nicht wirklich nur zu seiner eigenen belustigung?

    es gibt eigtl. drei möglichkeiten: gott ist nicht allmächtig aber gut, gerecht und ausgewogen; gott ist allmächtig und sadistisch und rachsüchtig; gott existiert nicht.

    gott kann z.b. nicht gleichzeitig barmherzig/vergebend und gerecht sein, weil vergebung (die aussparung von strafe) im direkten gegensatz zur gerechtigkeit steht.

  9. #109

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Man kann auch übertreiben. Der User spricht als Moslem, er glaubt es so wie er es von seinem Glauben her kennt und danach sind eben alle Menschen als Msulime geboren.
    Er muss es daher auch nicht beweisen.
    Du musst auch nicht beweisen das es keinen Gott gibt und kannst eben trotzdem sagen dass du Atheist bist und du nicht an so ein Schöpfer glaubst.
    Du hast Recht, muss er nicht. Ich muss auch nicht. Aber ich will, denn ich will diskutieren. Sonst wäre dieses Forum einfach nur eine Plattform, in der jeder seine Weltanschauung darlegt, ohne sich damit auseinander zu setzen. Also ein Politik-Facebook. Hauptsache man präsentiert sich und seine Meinung, ohne darüber zu sprechen.

    Außerdem ist die Frage, ob jeder als Muslim geboren wird, nichts, was nicht beweisbar wäre.

    Ich hasse diese "Jeder soll glauben was er will"-Einstellung, wie du sie hast.

  10. #110

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von made in china Beitrag anzeigen
    gott ist nicht allmächtig aber gut, gerecht und ausgewogen;
    Dazu kommt noch folgendes:
    Wäre Gott nicht allmächtig und vorallem nicht allwissend, dann wäre er der Zeit unterlegen. Denn nur etwas, was unabhängig von der Zeit existiert, kann allwissend sein.

    Wäre Gott nicht allwissend, so müsste er warten bis ein Mensch eine Sünde begeht, damit Gott selber weiß, dass die Sünde begangen wurde.
    Und jemand der warten muss, der unterliegt der Zeit. Und etwas , das der Zeit unterliegt, kann nciht Gott sein.

    q.e.d

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Wo ist Allah (Gott)?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:14
  3. Ist "Allah" derselbe Gott der Juden und Christen?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:30
  4. Ich glaube an ALLAH (Gott), weil...
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:11
  5. Allah ist nicht Gott
    Von LaLa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 13:17