BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 123

Ist Allah/Gott ein faschist ?

Erstellt von AUT, 04.06.2012, 14:46 Uhr · 122 Antworten · 6.477 Aufrufe

  1. #21
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    halten wir fest. allah verflucht und verachtet ein großteil seiner schöpfung und dachte sich daher etliche strafen aus wie haut verbrennen ect..
    im christentum ist das doch nicht anders mädel. dort gibts auch himmel und hölle.

  2. #22
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    halten wir fest. allah verflucht und verachtet ein großteil seiner schöpfung und dachte sich daher etliche strafen aus wie haut verbrennen ect..
    nein, allah ist gerecht und jeder wird seinen lohn erhalten. wer das paradies nicht sehen will, der wird es nicht sehen.

  3. #23
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Deine Frage ist völlig gerechtfertigt und deine kritische Haltung gegenüber dieser Thematik finde ich völlig in Ordnung. Wenn jemand diese Frage seriös stellt, um etwas daraus zu lernen, statt sich nur zu belustigen, dann finde ich das in Ordnung und antworten tue ich auch gerne.

    1.) Wie Bruder Sazan bereits erläutert hat, hat uns Allah (swt) nur deshalb erschaffen, damit wir Ihm dienen sollen.

    2.) Wieso bestraft Allah (swt) die Menschen, die Er Selber nicht recht leitet? Können die Ungläubigen wegen ihrem Unglauben etwas dafür?

    A) Allah (swt) hat jeden Menschen mit einem freien Willen erschaffen.

    B) Die Antwort lautet, dass Allah (swt) in vielen Versen des Qur'an die Hindernisse erklärt hat, die sich in ihren Herzen, Augen und Ohren befinden, wie z. B. Siegel und Schleier, welche eine angemessene Vergeltung für ihren früheren Kufr (Unglaube) und ihren gewählten Unglauben an die Gesandten darstellen. So wandte Allah (swt) ihre Herzen ab, indem Er einen Siegel, Schleier etc. auf sie setzte, als Strafe für ihren Kufr (Unglauben). Zu den Qur'anpassagen, die das bestätigen, gehört der folgende Vers: „… Vielmehr hat Allāh sie für ihren Unglauben versiegelt“ (Sure 4:155).

    Dieser Qur'anvers zeigt, dass ihr früherer Kufr (Unglaube) der Grund für das Siegel auf ihren Herzen ist. Und Allah (swt) sagt: „Als sie nun abschweiften (vom Wege Allāhs), ließ Allāh ihre Herzen abschweifen (vom rechten Weg).“ (Sure 61:5).

    Allah (swt) lässt den Menschen selber entscheiden, ob er glauben will oder nicht.
    "Wer nun will, möge glauben, und wer will, möge nicht glauben!" (Sure 18:29)

    Lieben Gruss
    AlbaMuslims
    Aber für einen ungläubigen ist es schlicht und einfach nicht nachvolziehbar warum Gott Menschen erschafft die ihm trotzen werden?

    Allah weiß im vorraus wie die Menschen die auf die Welt kommen enden werden. Der Sinn des daseins ist für die Ungläubigen nicht eindeutig. Denn sie glauben nicht an Gott sie glauben nicht daran das Allah Menschen auf die Welt bringt um Ihnen zu zeigen das die Irdischen Früchte und Schönheiten auch den Menschen auf dieser Welt verwehrt werden kann.

    Sie glauben an kein Leben danach also denken die nicht daran das an daran etwas liegen könnte das Gott und testet und uns auch selbst entscheiden lässt und uns auf das Kabir leben in dieser Welt vorbereitet..

    Einem Kafir das zu erklären ist genauso Schwer gegen Tomaten eine Massage von einer Thailänderin zu verlangen.

  4. #24

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    im christentum ist das doch nicht anders mädel. dort gibts auch himmel und hölle.
    yep, aber um in hölle zu kommen muss man viel auf dem kerbholz haben, im christentum liebt gott seine schöpfung und hasst nicht den großteil... das ist der unterschied.

  5. #25

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    die frage wieso er wesen erschaffen hat die ihm dienen konnte mir bis jetzt auch niemand beantworten. ich habe leider keine antwort darauf ^^ ich weiss auch nicth was dieses ding mit der ewigen verdamnis sein soll.
    In erster line haben sie Mohammed gedient.

  6. #26

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    die frage wieso er wesen erschaffen hat die ihm dienen konnte mir bis jetzt auch niemand beantworten. ich habe leider keine antwort darauf ^^ ich weiss auch nicth was dieses ding mit der ewigen verdamnis sein soll.
    Leider wird das immer falsch verstanden. Der Mensch ist nicht der grösste Akt der Schöpfung, das Universum ist weitaus komplexer und bei weitem grösser als der Mensch. Also sollte das Thema der Schöpfung beginnen mit: "Warum hat Gott erschaffen?" als nur zu fragen "Warum hat Er den Menschen erschaffen?"

    "Wahrlich, die Schöpfung der Himmel und der Erde ist größer als die Schöpfung der Menschen; allein die meisten Menschen wissen es nicht."
    [Sure Ghafir, Vers 57]

  7. #27
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Absolut richtig.

    Gott erschafft Ungläubige um sie dann in die Hölle zu werfen. Denn Gott weiß, ob ein Mensch ungläubig sein wird, noch bevor er ihn erschafft ( Gott ist allmächtig und allwissend ).
    gott erschafft keine ungläubigen. jeder mensch wird als muslim geboren.

  8. #28
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    yep, aber um in hölle zu kommen muss man viel auf dem kerbholz haben, im christentum liebt gott seine schöpfung und hasst nicht den großteil... das ist der unterschied.
    wer jesus nicht als erlöser akzeptiert der kommt in die hölle, so die katholische auffassung und du bist doch katholisch oder nicht, hier könnte man auch mit dem argument kommen jaja gott hasst alles nur die katholiken nicht. bis vor kurzem gabs bei euch doch noch sogar die vorhölle wo ungetaufte babys hinkommen, "euer" gott hasst demnach also sogar kleine unschuldige kinder: weder im islam noch im christentum ist irgendwo die rede dass gott den großteil seiner schöpfung hasst. Im markus evangelium steht auch wer da glaub und getauft ist der wird errettet wer da aber nicht glaubt und nicht getauft ist der ist verdammt. ich nehme mal an dass mit gläubigen hier kein buddhist gemeint ist, oder hindu oder ähnliches sondern ein christ.

    man kann es sich halt auch gerne so drehen wie man will. man regt sich auf wenn im koran steht dass ungäubige in die hölle kommen übersieht aber mal gern dass im eigenen heiligen buch das gleiche steht. Was den punkt mit den ungläubigen angeht so ist keine religioin besonders gnädig, nicht im christentum, nicht im islam, nicht im judentum, nicht im buddhismus und auch nirgends woanders. keine religion wird sagen, ja tut was ihr wollt glaubt was ihr wollt am ende wird alles gut.

  9. #29

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    In erster line haben sie Mohammed gedient.
    Wir dienen nur Gott. Wir gehorchen jedoch Mohammed (saws), weil er die Botschaft Gottes uns übermittelt hat. Wenn wir Mohammed (saws) gehorchen (das, was ihm offenbart wurde), so gehorchen wir auch dem Wort Gottes und natürlich dementsprechend auch Gott.

  10. #30
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Leider wird das immer falsch verstanden. Der Mensch ist nicht der grösste Akt der Schöpfung, das Universum ist weitaus komplexer und bei weitem grösser als der Mensch. Also sollte das Thema der Schöpfung beginnen mit: "Warum hat Gott erschaffen?" als nur zu fragen "Warum hat Er den Menschen erschaffen?"

    "Wahrlich, die Schöpfung der Himmel und der Erde ist größer als die Schöpfung der Menschen; allein die meisten Menschen wissen es nicht."
    [Sure Ghafir, Vers 57]
    ok wieso hat er das universum erschaffen? jemand der ein universum erschaffen hat hat es nicht nötig wesen zu erschaffen die ihm dienen.

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Wo ist Allah (Gott)?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:14
  3. Ist "Allah" derselbe Gott der Juden und Christen?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:30
  4. Ich glaube an ALLAH (Gott), weil...
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:11
  5. Allah ist nicht Gott
    Von LaLa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 13:17