BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 232

Ist Allah ein schwaches Würstchen oder der Diener alter, autoritärer Männer?

Erstellt von Serda, 19.02.2013, 23:14 Uhr · 231 Antworten · 7.633 Aufrufe

  1. #71
    Esseker
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Stellt sich nur die Frage, wer der Mörder ist. Der, der in ein Land einmarschiert oder der, der sich zur Wehr setzt.
    Der, der Menschen ermordet, ganz egal, ob er sich wehrt oder angreift

  2. #72
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Stellt sich nur die Frage, wer der Mörder ist. Der, der in ein Land einmarschiert oder der, der sich zur Wehr setzt.
    Ich schätze der, der jemanden umlegt.

  3. #73

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    klar.

  4. #74
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Bullshit Rückgriff auf die abendländische Antike. Das Abendland bestand in der Antike aus germanischen Nomadenstämmen die nichts im Bezug auf Wissenschaft und Philosophie vorzuweisen hatten. Was du hier beschreibst sind Fragen, die die ganze Menschheit sich stellt und nicht der Humanismus. Man ist kein Humanist wenn man sich solche Fragen stellt. Der Humanismus-Begriff erfüllt hierbei alleine den Zweck, diesen Dingen einen europäischen Anstrich zu verleihen um damit weiterhin die Welt zu kolonisieren wie es die letzten 400 Jahre der Fall war. Was die "schöpferische Kraft des Menschen" angeht, kann ich dir auch hier nur auf ein Geschichtsbuch verweisen. Dort siehst du, dass der Mensch zur Schöpfung gar nicht fähig ist sondern nur zur Zerstörung.
    Heute werden Angriffkriege führt um anderen Völkern und Kulturen diese Weltanschauung aufzuzwingen oder es wird bewusst nicht in Konflikte eingegriffen wenn es berechtigt wäre.

    Und jetzt sammeln sich hier die Aasgeier und schieben sich gegenseitig "Danke"s in den Arsch wie um sich selbst für die eigene Genialität auf die Schultern zu klopfen. Was willst du mir hier erzählen? Mein Land wird gerade zerstört von diesen Humanisten und Bastarden und ihrer beschissenen Weltanschauung.

    BlackJack, unobjektiv und undifferenziert bis zum geht nicht mehr; Charlie Brown, ein radikaler Protestant, liberitas als unwissende Allwissende, die mir erklären will was mein Land bedeutet. Ihr habt alle einen an der Klatsche, was denkt ihr wer ihr seid? Das Internet muss wie ein Segen für euch sein weil ihr hier jeden Scheißdreck von euch geben könnt ohne dafür belangt zu werden. Hochmut kommt vor dem Fall, ihr Trottel.
    Ach ja, wenn man begriffe nach Lust und Laune verschiebt, um deutet und auch sonst alles zurecht biegt, damit es einem passt ^^

    Fangen wir mal von vorne an:

    Abdendland: die gesamte durch gemeinsame Werte (griechische Philosophie, römisches Recht und Christentum) verbundene westliche Welt
    >>> Das antike Abendland stammt somit von der Philosophie der ... na, weiß due s ... ja genau, Griechen ab

    Anonsten hast du teilweise mit der Begriffskritik recht - sie schafft teilweise eine Abgrenzung zum Okzident - ich denke aber auch dass ist überholt und sowas von "letztes Jahrhundert".
    Heute ist zu vermuten, dass das Wertesystem auf alle zu-trifft und wenn nicht, dann haben wir Wertesysteme in denen Frauen gesteinigt werden, oder weibliche Säuglinge, welche in den Gulli geworfen werden - und mal ganz im Ernst, wenn du sowas lieber möchtest, solltest du einfach wegziehen.

    Ja, die Kritik an teilweise seltsamen Eingriffen in Konflikte, nicht-eingreifen in Konflikte, ist berechtigt, wobei ich den Zusammenhang zum Humanismus nicht sehe, ich würde sagen, so was ist eben nicht humanistisch, sondern eher auch auf religiöse, althergebrachte Wertsysteme zurückzuführen, denn die "Missionierung" haben unter anderem die Weltreligionen erfunden.

    Ich tippe mal auf Griechenland als deinem Land und ich glaube nicht, dass eine Weltanschauung schuld daran ist, sondern Misswirtschaft, Bilanzenfälschung, Korruption ...

  5. #75
    Esseker
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Ich schätze der, der jemanden umlegt.
    Wenn du in Namen Gottes tötest, dann bissu kein Mörder sondern reservierst dir einen Platz im Paradies.


    Anleitung dazu ist ganz einfach:

    Bitte nehmen Sie ein heiliges Buch zu Hand (vorzugsweise die Bibel oder den Koran)!
    Schlagen Sie bitte eine beliebige Seite auf und entnehmen Sie diverse Informationen, die dazu auffordern, Menschen aus einer bestimmten Ideologie zu töten um den Glauben nicht zu gefährden (Als Beispiel kann man auch Minderheiten und Atheisten nehmen)!
    Bitte veröffentlichen Sie ein Video auf der Plattform "Youtube", wo Sie die das heilige Buch zitieren um den Mord rechtzufertigen.
    Führen Sie anschließend diese Aktion aus.

    Herzlichen Glückwunsch, Sie sind nun Ehrenmörder und kommen in das Paradies.

  6. #76
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    "Verbieten" wollen Religionen nur Stalinisten, "Verbieten" allgemein wollen u.a. die Religionen. Atheisten verbieten einem nicht den Glauben. Du kannst auch das fliegende Spaghettimonster anbeten, was traurigerweise genauso bewiesen wurde und es Anhaltspunkte dazu gibt wie Gott/Allah/Jahwe (nämlich gar nicht), aber es öffentlich auszuleben in Form von irgendwelchen Verboten, von irgendwelchen Unterdrückungen? No way, Religion ist Privatsache.
    hier labern doch ständig irgendwelche freaks davon religionen zu verbieten, gar abzuschaffen und behaupten gleichzeitig sie wären tolerant.
    Wie stellen sich diese Leute das vor, religion verbieten und menschen die das dann trotzdem machen, in arbeitslager stecken, wie es enver hoxha damals in albanien gemacht hat :

    Außerdem wenn jemand ein recht drauf hat seine nichtreligiöse lebensweise öffentlich auszuleben, dann sollte das für religiöse genauso gelten, ansonsten keine toleranz predigen. Es ist auch ein zeichen von intoleranz religiöse gruppen aus der öffentlichkeit verdrängen zu wollen, mit dem argument privatsache, und so zu tun als gäbe es sie nicht, weil ja nur die eigene sichtweise die einzig wahre ist.

  7. #77

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ach ja, wenn man begriffe nach Lust und Laune verschiebt, um deutet und auch sonst alles zurecht biegt, damit es einem passt ^^

    Fangen wir mal von vorne an:

    Abdendland: die gesamte durch gemeinsame Werte (griechische Philosophie, römisches Recht und Christentum) verbundene westliche Welt
    >>> Das antike Abendland stammt somit von der Philosophie der ... na, weiß due s ... ja genau, Griechen ab

    Anonsten hast du teilweise mit der Begriffskritik recht - sie schafft teilweise eine Abgrenzung zum Okzident - ich denke aber auch dass ist überholt und sowas von "letztes Jahrhundert".
    Heute ist zu vermuten, dass das Wertesystem auf alle zu-trifft und wenn nicht, dann haben wir Wertesysteme in denen Frauen gesteinigt werden, oder weibliche Säuglinge, welche in den Gulli geworfen werden - und mal ganz im Ernst, wenn du sowas lieber möchtest, solltest du einfach wegziehen.

    Ja, die Kritik an teilweise seltsamen Eingriffen in Konflikte, nicht-eingreifen in Konflikte, ist berechtigt, wobei ich den Zusammenhang zum Humanismus nicht sehe, ich würde sagen, so was ist eben nicht humanistisch, sondern eher auch auf religiöse, althergebrachte Wertsysteme zurückzuführen, denn die "Missionierung" haben unter anderem die Weltreligionen erfunden.

    Ich tippe mal auf Griechenland als deinem Land und ich glaube nicht, dass eine Weltanschauung schuld daran ist, sondern Misswirtschaft, Bilanzenfälschung, Korruption ...
    Interessant, dass man immer von Steinigung der Frauen spricht, um so zu propagieren, dass nur Frauen gesteinigt und unterdrückt werden. In den arabischen Ländern gilt die Steinigung für beide Geschlechter. Weshalb nennst du also nur das weibliche Geschlecht?

  8. #78
    Esseker
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    hier labern doch ständig irgendwelche freaks davon religionen zu verbieten, gar abzuschaffen und behaupten gleichzeitig sie wären tolerant.
    Wie stellen sich diese Leute das vor, religion verbieten und menschen die das dann trotzdem machen, in arbeitslager stecken, wie es enver hoxha damals in albanien gemacht hat :

    Außerdem wenn jemand ein recht drauf hat seine nichtreligiöse lebensweise öffentlich auszuleben, dann sollte das für religiöse genauso gelten, ansonsten keine toleranz predigen.
    Wer Religion verbieten will, ist nicht tolerant, ganz einfach!

    Religion ist Privatsache, mit dem Satz rechtfertigt es also "nichtreligiöse" Lebenweisheiten öffentlich auszuleben. Es ergibt sich also gar keine Gleichstellung zwischen "Religion" und "Nichtreligion", da die "Nichtreligion" niemanden schaden, diskrimminieren, verfolgen oder so derartig beeinflussen kann in seinem sozialen Leben, wie die "Religion".

  9. #79
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    ist jemand von euch bei scientology

  10. #80

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Autor: Cahit Kaya Früher war ich Moslem, heute bin ich Humanist. Meine Schwerpunkte: Islam, Menschenrechte und Migration. Ich engagiere mich auch für die Initiative Ex-Muslime > Initiative Ex-Muslime



    hmmm....
    Sinnlose Islamhetze, Ex Christen outen sich auch nicht öffentlich und wenn, dann macht man daraus auch kein "tralala", der katholischen Kirche laufen die Schäfchen davon und die Austrittsrate ist noch immer zu groß. Wobei man sagen muss, das der Islam mit solchen Problemen nicht zu kämpfen hat. Der Islam ist die am schnellsten wachsende Religion der Welt.

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Allah oder dein Geld?
    Von Jewel Paix im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 18:17
  3. Allah abschwören oder Deutschland verlassen?
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:36
  4. *Alter* oder *alt sein* und was verbindet ihr damit?
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 15:23