BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 122

An alle Christen

Erstellt von Arvanitis, 02.08.2010, 22:48 Uhr · 121 Antworten · 4.210 Aufrufe

  1. #71
    Arvanitis
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    ich mag halt märchen...
    Dann widme dich doch der griechischen Mythologie.

  2. #72
    bolan
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Dann widme dich doch der griechischen Mythologie.
    christentum reicht fürs erste...

  3. #73
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du scheinst mir inzwischen stark umnebelt, um es noch freundlich zu formulieren.
    Welche Heidenstrorys habe ich denn HIER hinterlegt?

    Aber da du von Storys schreibst, und noch vor wenigen Tagen sagtest, du würdest perfekt die griechische Sprache sprechen, bitte ich dich um Übersetzung dieses griechischen Originals ins deutsche. Ich will es nicht übersetzen, damit es nicht heisst, ich würde es inhaltlich verändern.
    Ich wäre dir sehr dankbar, und ziehe mich dann auch zurück.

    Hier der Text, den bis jetzt keiner deiner orthodoxen griechischen Brüder übersetzen wollte.

    Es geht um die Haltung der orthodoxen Kirche von Istambul zu der damaligen Idee des - geplanten - Aufstandes gegen das Osmanische Imperium :

    «Ο Θεός ύψωσε την βασιλεία αυτήν των Οθωμανών περισσότερο από κάθε άλλη, δια να αποδείξη αναμφιβόλως ότι θείω εγένετο βουλεύματι. Ο διάβολος εμεθοδεύθη εις τον τρέχοντα αιώνα μιαν άλλην πονηρίαν και απάτην ξεχωριστήν, δηλαδή το νυν θρυλούμενον σύστημα της ελευθερίας, δέλεαρ του διαβόλου και φαρμάκι ολέθριον, δια να κατακρημνίση τους λαούς εις την απώλειαν και την ακαταστασίαν. Αδελφοί, μη πλανηθήτε, κλείστε τα αυτιά σας και μη δώσετε καμμίαν ακρόασιν εις ταύτας τας νεοφανείς ελπίδας της ελευθερίας, φυλάξατε στερεάν την πατροπαράδοτον σας πίστιν και ως οπαδοί του Ιησου Χριστού, απαρασάλευτον την υποταγήν εις την πολιτικήν διοίκησην».
    -
    «Ιστορία του Ελληνικού Έθνους» της «Εκδοτικής Αθηνών» (τόμος ΙΑ, σελίδα 449):
    Was soll das denn jetzt mit den Thread zu tun haben? Ich denke du bis hier der stark umnebelte. Müsstest du doch längst wissen dass ich nichts auf deinen Hellenismus gebe. Dein Text ist nicht repräsentant für die gesamte Revolution. Eine von vielen Aussagen. Wo doch Fakt ist dass der christliche Glaube es war, der die ungebildeten Bauern zu Kriegern machte. Und das aufleben des Hellenismus Produkt phillhellenischer Aristokraten war. Aber dass ist ja ein anderes Thema und hatt hier nichts zu suchen. Kannst ja ein eigenen Thread eröffnen.

  4. #74
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich will es nicht übersetzen, damit es nicht heisst, ich würde es inhaltlich verändern.
    Uebersetzt es und lass die spasten laestern.
    Sind genuegend hier die dich berichtigen koennten solltest du es tatsaechlich falsch uebersetzt haben.

  5. #75
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Was soll das denn jetzt mit den Thread zu tun haben? Ich denke du bis hier der stark umnebelte. Müsstest du doch längst wissen dass ich nichts auf deinen Hellenismus gebe. Dein Text ist nicht repräsentant für die gesamte Revolution. Eine von vielen Aussagen. Wo doch Fakt ist dass der christliche Glaube es war, der die ungebildeten Bauern zu Kriegern machte. Und das aufleben des Hellenismus Produkt phillhellenischer Aristokraten war. Aber dass ist ja ein anderes Thema und hatt hier nichts zu suchen. Kannst ja ein eigenen Thread eröffnen.
    Scheint nicht so als ob es du uebersetzen moechtest...

  6. #76
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Nein, was anderes fällt mir auf deinen Beitrag einfach nicht ein, da er total sinnlos und lachhaft war.
    Immer noch keine Argumente!

    Beantworte den Beitrag oder spar dir deine lächerlichen Aussagen

  7. #77

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Was soll das denn jetzt mit den Thread zu tun haben? Ich denke du bis hier der stark umnebelte. Müsstest du doch längst wissen dass ich nichts auf deinen Hellenismus gebe. Dein Text ist nicht repräsentant für die gesamte Revolution. Eine von vielen Aussagen. Wo doch Fakt ist dass der christliche Glaube es war, der die ungebildeten Bauern zu Kriegern machte. Und das aufleben des Hellenismus Produkt phillhellenischer Aristokraten war. Aber dass ist ja ein anderes Thema und hatt hier nichts zu suchen. Kannst ja ein eigenen Thread eröffnen.
    Erzähle keinen echten Schwachsinn!

    Das ist die Haltung des Patriarchats von Istambul gewesen, BEVOR es zum Aufstand kam, als Rigas Fereos und Ypsilanti und Adamantios KORAIS und alle anderen den Aufstand planten. Antworte (übersetze) ohne Ausflüchte, damit die anderen User und Leser hiervon auch etwas davon haben, oder sage es so: ich verweigere mich den Text zu übersetzen.

    Ich hätte für deine Haltung sogar Verständnis, denn gegen diese Sturheit gehen wir nun seit ca. 2 Jahrzehnten vor, und Stück um Stück wird sie zerbröckelt. Du brauchst dir auch keine Sorgen zu machen, die orthodoxen Griechen werden auch nach deiner erhofften Übersetzung weiterhin die Hand ihres Priesters küssen.

  8. #78
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Scheint nicht so als ob es du uebersetzen moechtest...
    Was hatt das denn mit diesen Thread zu tun. Könnt doch gerne ein neues Thema dafür erstellen. Steht doch jeden frei.
    Dies ist ein Auszug über eine Brief eines Geistlichen aus Istanbul der die Osmaneherrschaft als gottgewollt darstellt, und die Christen dazu aufruft sich nicht zu widersetzen. Bleibt die Frage was dass mit der Christenheit zu tun hatt oder der Tatsache dass der Glaube dass Auschlaggebende war für die Revolution 1821. Aber bitte in einem anderen Thread. danke.

  9. #79
    Arvanitis
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Immer noch keine Argumente!

    Beantworte den Beitrag oder spar dir deine lächerlichen Aussagen
    Ok du argumentierst ohne jegliche Angabe von Gründen. Du meinst dass es nicht ausschlaggebend sei für ein Christ sich an irgendwas zu halten. Was soll ich denn da mit dir diskutieren? Ist doch lächerlich. Als ob man einen Neugeborenen etwas über Mathemathik erzählt.

  10. #80
    Esseker
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    1.Wer von euch betet?
    2. Wer von euch fastet?
    3.Wer von euch hatte Sex vor der Ehe (iih)?
    4. Betrinkt ihr euch?
    5. Seid ihr schwul?
    1. Kommt drauf an! Manchmal bete ich, dass sich Eva Longoria bei Desperate Housewives endlich auszieht!

    2. Ja mit "NÖM Fasten Natur Joghurt"!


    3. Um Gottes willen!!!!! Daran darf man ja gar nisch denken!!!!!

    4. Ich kann mich ja nicht einmal mehr an das erinnert was vor 2 Stunden war. ajikfsdlgagb.......................md.vvvvvvvvv

    5. Manchmal fühle ich mich von CAPO angezogen, weil er mir ein schönes Gefühl gibt, ich sei ein dreckiger Christ (darauf stehe ich!), manchmal aber wiederum denke ich, dass ich was von Vatrena will, sie ist zwar eine fanatische Serbin, aber gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an
    Also eigentlich weiss ich es nicht, aber ich frag noch Dr. Sommer und dann meld ich mich, ok?

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 22:09
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 12:56
  3. Ihr seid doch alle im Arsch! (fast alle)
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 13:06
  4. Frohe Ostern an alle Christen!
    Von pejoni_ch im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 00:29