BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Almosen

Erstellt von Ilijah, 27.06.2010, 12:29 Uhr · 19 Antworten · 890 Aufrufe

  1. #11
    Arvanitis
    Mit der Gabe von Almosen zu protzen ist Heuchelei vor Gott. Deshalb äußereich mich nicht dazu. Ich möchte den TE damit NICHT angreifen.

  2. #12
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Mit der Gabe von Almosen zu protzen ist Heuchelei vor Gott. Deshalb äußereich mich nicht dazu. Ich möchte den TE damit NICHT angreifen.
    Gott gibt es nicht
    Also zumindest habe ich ihn noch nie gesehen

  3. #13
    VisSon
    ich kenne in der türkei und in rumänien familien,die nicht einmal die grundnahrungsmitteln sich leisten können.entweder ich,wenn wir dort sind oder über meine angehörige,kaufen wir dene wieder alles was so nötig ist in mehrzahl und geben auch immer geld.
    so weiß ich wirklich,dass dene wenigstens ein wenig geholfen ist.

  4. #14
    Kelebek
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Mh, du ratest also von Organisationen ab bzw. warum denkst du dass die Heuchler sind?
    2 riesen große vertrauenswürdige türkische Spendenorganisationen haben sich nach Jahrzehnten als Heuchler herausgepuppt, denn es wurde bewiesen, dass sie das Geld alles in die Hose gesteckt haben.

    Spendenorganisationen sind wie Menschen, man kann ja nicht einfach ein Mensch auf der Straße ansprechen und dabei sicher sein, dass derjenige ein guter Mensch ist, der in das Weltbild desjenigen passt.

    Am besten einfach, wie gesagt, selber rausgehen und suchen. Wer suchet, der findet.

    Edit: Zum Beispiel die hier.
    Der Deniz Feneri e.V. (deutsch: Leuchtturm) ist eine türkischsprachige nichtstaatliche Hilfsorganisation in Deutschland, deren Funktionäre 2008 wegen Spendenbetrugs im Umfang von mindestens 16 Millionen Euro verurteilt wurden

  5. #15
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    2 riesen große vertrauenswürdige türkische Spendenorganisationen haben sich nach Jahrzehnten als Heuchler herausgepuppt, denn es wurde bewiesen, dass sie das Geld alles in die Hose gesteckt haben.

    Spendenorganisationen sind wie Menschen, man kann ja nicht einfach ein Mensch auf der Straße ansprechen und dabei sicher sein, dass derjenige ein guter Mensch ist, der in das Weltbild desjenigen passt.

    Am besten einfach, wie gesagt, selber rausgehen und suchen. Wer suchet, der findet.

    Edit: Zum Beispiel die hier.
    Ist auch meine Meinung dazu. Ich denke, dass es am 'sichersten' bzw. besten ist. Wobei so viele Bettler auch nur Schauspieler sind.

    Wobei die österreichischen/deutschen Organisationen vermutlich sicherer sind als kA .. serbische oder türkische? ^^'' (nicht dass ich wieder selbstkritisch bin, aber die haben glaubich einfach mehr Kontakte und Verbindungen als 'wir')

    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Mit der Gabe von Almosen zu protzen ist Heuchelei vor Gott. Deshalb äußereich mich nicht dazu. Ich möchte den TE damit NICHT angreifen.
    Das wollte ich beim Erstellungspost auch anmerken -- niemand muss sich dazu äußern, es sei denn, er will es so. Ist auch dein Recht; also, kein Problem.

    Gruß.


    PS: Ist aber nicht so dass ich 'nur' Prahlerei will, Maße und Höhen oder sonst; sondern es kann hier auch über diverse Organisationen geredet werden - Erfahrungsberichte etc.

  6. #16
    Kelebek
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Ist auch meine Meinung dazu. Ich denke, dass es am 'sichersten' bzw. besten ist. Wobei so viele Bettler auch nur Schauspieler sind.

    Wobei die österreichischen/deutschen Organisationen vermutlich sicherer sind als kA .. serbische oder türkische? ^^'' (nicht dass ich wieder selbstkritisch bin, aber die haben glaubich einfach mehr Kontakte und Verbindungen als 'wir')


    Nein ich meine aber keine Bettler. Ich meine Menschen, die wirklich arm sind und zuhause sitzen. Wegen ihrer Ehre und ihrem Scham nicht auf die Straße betteln gehen, diese Menschen mein ich.

    Naja, österreichische oder deutsche Organisationen sind meiner Meinung nach da doch ein bisschen "unerfahrener", da es zb auf dem Balkan viel mehr Armut herrscht, als hier. Von daher, denke ich, dass die Balkan Organisationen viel mehr Kontakte und Erfahrungen haben, zumal es ja mehrere Kriege u.a gab.

  7. #17
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.107
    Ich gebe diesen Pennern fast immer was zu essen und kein Geld.
    Aber einmal wo ich ihm Geld gegeben habe, fragte mein kollege was er sich damit kauft.
    Der Penner erwiederte mit "Bier"
    Dann mein Kollege: "Wenigstens bist du ehrlich"

    xD

  8. #18
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Gott gibt es nicht
    Also zumindest habe ich ihn noch nie gesehen
    Deine Anmerkung habe ich zur Kenntnis genommen.

  9. #19
    All Eyez on Me
    In meiner Familie gibt es einige die unter katastrophalen Lebensumständen leben müssen, denen so viel es geht zu helfen ist schon genug..

  10. #20
    Jehona_e_Rahovecit
    ich habe früher als ich noch bei mc doof gearbeitet habe den hauptdachlosen auf der straße big mäcs,cheeseburger,chickenburger, royal ts und nuggets geschenkt.
    das habe ich aber nur gemacht wenn ich bis 23 uhr gearbeitet habe und der laden zu gemacht wurde.immer blieb essen in der kontrolle und dieses gab ich den hauptdachlosen, die vor den eingängen von c&a oder h&m schliefen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Serbien: Anstehen nach Almosen
    Von John Wayne im Forum Wirtschaft
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 17:36