BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

Amerika und Karsai erlauben Vergewaltigung in der Ehe

Erstellt von kiwi, 03.04.2009, 23:10 Uhr · 64 Antworten · 3.372 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    aber scheisse labern maßt du dir an.
    Wer bist Du denn? Kannst keine einzige von meinen Fakten widerlegen, aber spamst hier herum.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wieso sollen sie sich nicht darauf berufen wenn es ihre Macht stärkt oder sie dadurch Vorteile haben, das heisst noch langen icht dass es laut Islam auch wirklich so ist, nur weil die sich darauf berufen
    Wer kann es denn sagen? Die hier vielleicht?
    "Verdacht der Bildung einer kriminellen Vereinigung, der Unterstützung gewaltbereiter islamistischer Organisationen, des Betrugs, der Urkundenfälschung und Geldwäsche - deswegen ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft gegen Ibrahim El-Zayad, auch Deutschlands “Herr der Moscheen” genannt, den Spitzenfunktionär der “Islamischen Gemeinschaft in Deutschland” sowie gegen einen führenden Funktionär der ebenfalls vom Verfassungsschutz beobachteten Organisation “Milli Görüs”.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Meinst du in Afghanistan hat auch nur einer mal den Koran selber gelesen
    Keiner hat den Qur'an gelesen in Afghanistan?

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Damals im Mittelalter waren die ganzen Mönche und Bischöfe auch die einzigen gebildeten und haben trotzdem im Namen des Christentums unzählige Menschen ermordet, heisst das jetzt dass das alles okay war und mit dem Christentum vereinbar ist weil die Leute die sich dafür ausgesprochen haben gebildet waren.
    Wer behauptet das denn? Willst Du vielleicht sagen, dass die Islamisten es seit 1400 Jahren tun dürfen und für immer tun dürfen, weil da mal irgendwann in der kath. Kirche... bla, bla, bla....?

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Viel eher willst du nicht sehen dass es einen Unterschied zwischen Islam und Islamismus gibt.
    Würdest Du auch nur einen Text von mir verstehen und nicht nur versuchen zu lesen, hättest Du erkannt, dass ich unterscheide. Aber Du spamst eh nur.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Terror unterstützen sicher nicht, aber eine Islamophobie entwickeln wird ja wohl auch nicht der richtige weg sein oder.
    Wie ich bereits vorher ausführte, nennst Du es islamophob, ich nenne es unterdrückungsphob und bombenphob. Und Du kannst es nennen wie Du es willst. Es bedeutet immer das selbe.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch so leicht eine bestehende Diktatur umzustürzen, aber wenn du meinst, gibt uns mal ein paar tipps wie die leute das dort machen sollen.
    Du tust gerade so, als wären die Länder schon immer islamistisch gewesen. Bla, bla, bla....

    Bitte bring mal was handfestes oder lass es. Dein Postinganfang war schon richtig, aber Dich betreffend.

  2. #42

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Ich trinke nur Tee, Milch, und Wasser ab und zu Fruchtsaft

    dann bestehst du ja nur aus milch ähmh ich meinte haut und knochen

  3. #43
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    warte mal kurz, was karsai da predigt ist die bibel nicht der quran dann redet dieser idiot noch von der sharia?
    eins muss klar sein, kein taliban macht diese gesetze, diese "islamisten" die euch angst einjagen gibts nur im fernsehen ok. eine frau darf schule machen im islam also darf sie draussen.
    was solls, wahrheit kommt immer zuletzt.
    Gerade habe ich gelernt, dass noch niemand in Afghanistan den Qur'an gelesen hat. Aber die Bibel schon?

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    1 Kor 14:34

    Frauen sollen in der Versammlung schweigen, es ist ihnen nicht gestattet zu reden. Sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz es fordert. Wenn sie etwas wissen wollen, dann sollen sie zu Hause ihre Männer fragen; denn es gehört sich nicht für eine Frau, vor der Gemeinde zu reden.
    Dies wurde sehr wahrscheinlich nachträglich dem Ursprungstext hinzugefügt und wird deshalb nicht anerkannt.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    1 Tim 2:11-15

    Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen. daß eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, daß sie über ihrem Mann herrscht; sie soll sich still verhalten. Denn zuerst wurde ja Adam erschaffen, danach Eva. Und nicht Adam wurde verführt, sondern die Frau ließ sich verführen und übertrat das Gebot. Sie wird aber dadurch gerettet werden, daß sie Kinder zur Welt bringt, wenn sie in Glaube, Liebe und Heiligkeit ein bescheidenes Leben führt.
    In gnostischen Kreisen wurden Frauen als „bevorzugtes Instrument der Offenbarung" hochgehalten und verherrlicht und weibliche Vorstellung galt uneingeschränkt für Gott und seine/ihre Ausstrahlung. Da Frauen im Christentum aber nicht automatisch für Gott sprechen, ist es in dem 100 Jahre nach Christus verfassten Text beschrieben. Auch hier, der Text gilt für die damalige Zeit, die damaligen Personen und trägt keine Handlungsanweisung für die Zukunft.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Zwangsheirat in der Bibel
    Deut 25:5

    Wenn zwei Brüder zusammen wohnen und der eine von ihnen stirbt und keinen Sohn hat, soll die Frau des Verstorbenen nicht die Frau eines fremden Mannes außerhalb der Familie werden. Ihr Schwager soll sich ihrer annehmen, sie heiraten und die Schwagerehe mit ihr vollziehen.
    Altes Testament.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    und vieles mehr..
    eine frau darf kein gold tragen, keine teure kleider alles aus der bibel und dann sagen sie schaut islam taliban terrorist tss
    ausserdem erlaubt die bibel inzucht, fritzll..............
    Zeig mir doch Terroristen, die sich auf die Bibel berufen.

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    1. MOSE 19, 31

    31Da sprach die ältere zu der jüngeren:
    Unser Vater ist alt, und kein Mann ist mehr im Lande, der zu uns eingehen könne nach aller Welt Weise.
    32So komm, laß uns unserem Vater Wein zu trinken geben und uns zu ihm legen, daß wir Nachkommen schaffen von unserem Vater. 33Da gaben sie ihrem Vater Wein zu trinken in derselben Nacht. Und die erste ging hinein und legte sich zu ihrem Vater; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand.
    34Am Morgen sprach die ältere zu der jüngeren: Siehe, ich habe gestern bei meinem Vater gelegen. Laß uns ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, daß du hineingehst und dich zu ihm legst, damit wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater.
    35Da gaben sie ihrem Vater auch diese Nacht Wein zu trinken. Und die jüngere machte sich auch auf und legte sich zu ihm; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte und noch als sie aufstand.
    Du willst das Buch Mose zitieren um das Christentum schlecht zu machen?
    Für den islamischen Glauben ist Mose neben Abraham, Isa bin Maryam und Mohammed ein bedeutender Prophet Allahs und wird im Koran als Empfänger „des Buches“ bezeichnet (Sure 2, 53.87; Sure 28, 43.)

    Und im Gegensatz zum Islam, haben sich die Christen, weshalb sie ja auch Christen heißen, mit dem Neuen Testament weiterentwickelt. Islamisten würden sich darauf beziehen. Und weil wir gerade dabei sind, in welchem Glauben werden denn die Cousins mit Cousinen verheiratet? Das sind doch nicht etwa Moslems?

    Wir können uns gerne über radikale Bibelverse unterhalten, wenn es jemals einen Terrorismus gibt, und auch hier meine ich den Terror gegen den freien Geist, der sich auf die Bibel beruft. Bis dahin würde ich vorschlagen, wir kümmern uns um die Islamisten und ihre Fundamente, denn die bergen den Sprengsatz.

  4. #44
    Avatar von Dolenjec

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    138
    Um mal wieder auf das Thema zurückzukommen, hier ein Zitat eines "hohen schiitischen Klerikers", der sich offensichtlich an die Bibel hält und noch nie den Qur'an gelesen hat:

    Zitat Zitat von n-tv
    Ein hoher schiitischer Kleriker, Hajatullah Scheich Mohammad Asif Mohsini, verteidigte das Gesetz. "Die Medien kritisieren, dass eine Frau sich nicht gegen Sex wehren darf. Das ist nicht wahr. Bei klaren und vernünftigen Gründen oder indem sie ihren Ehemann um Erlaubnis fragt, kann sie dies durchaus."

    Nach Angaben eines schiitischen Abgeordneten wurde die ursprüngliche Fassung des Gesetzes geändert. In der Neufassung heiße es nunmehr, dass eine Ehefrau "auf Grundlage rechtmäßiger und logischer Entschuldigungen oder mit Erlaubnis ihres Mannes" Sex in der Ehe verweigern könne. In der Ursprungsfassung hatte es geheißen: "Die Ehefrau trägt die Verantwortung für die sexuelle Befriedigung ihres Mannes."
    Willkommen im 21. Jahrhundert und willkommen beim Glauben des Friedens.

  5. #45
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Dolenjec Beitrag anzeigen
    Zeig mir doch Terroristen, die sich auf die Bibel berufen.


    Vorweg: es gab und gibt ziemlich viele terroristische Zellen auf der Welt, die aus dem christlichen Glauben heraus handeln oder handelten (IRA, RAF, ETA, nicht zuletzt die guten alten Kreuzritter ). Darüberhinaus ist auch das Christentum nicht frei von unnötig geführten Kriegen, Blutvergießen Unschuldiger, Greultaten, etc. etc. etc.

    Es wäre nur allzu arrogant das Chritentum von solchen Scheußlichkeiten frei sprechen zu wollen, im Gegenug jedoch mit dem moralischen Finger auf den Islam als komplette Religion zu zeigen.

    Zum Threadthema:
    Scheußlich, fürchterlich, die armen Frauen dort. Was für ein verblendeter und verbitterter Mann verabschiedet solche Gesetze? Für uns, die wir im Westen wohnen, die wir weltoffen, demokratisch und tolerant erzogen wurden, sind solche Nachrichten derart befremdlich, dass es schwer ist meine Fassungslosigkeit in Worte zu fassen.

    Die armen Frauen dort.

  6. #46
    Lopov
    Meine Nale hat es wieder sehr gut auf den Punkt gebracht

  7. #47

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat von kiwi
    1 Kor 14:34

    Frauen sollen in der Versammlung schweigen, es ist ihnen nicht gestattet zu reden. Sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz es fordert. Wenn sie etwas wissen wollen, dann sollen sie zu Hause ihre Männer fragen; denn es gehört sich nicht für eine Frau, vor der Gemeinde zu reden.
    Dies wurde sehr wahrscheinlich nachträglich dem Ursprungstext hinzugefügt und wird deshalb nicht anerkannt.
    das meine ich eben, die bibel ist verfälscht, das wollen sie jetzt mit dem qoran machen, und dieser hund macht mit.

    Vorweg: es gab und gibt ziemlich viele terroristische Zellen auf der Welt, die aus dem christlichen Glauben heraus handeln oder handelten (IRA, RAF, ETA, nicht zuletzt die guten alten Kreuzritter
    wer kämpft in afghanistan, sind das keine kreuzritter? die kreuzritter sind heiden sie waren nie gläubige christen, sie haben das christentum nur ausgenützt und verfälscht.
    warum sagt niemand was gegen diese schwerverbrecher alle zeigen mit finger auf taliban?
    wo sind die massenvernichtungswaffen, warum jagen sie nicht bin laden sondern die zivilisten in die luft?

  8. #48
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    das meine ich eben, die bibel ist verfälscht, das wollen sie jetzt mit dem qoran machen, und dieser hund macht mit.

    wer kämpft in afghanistan, sind das keine kreuzritter? die kreuzritter sind heiden sie waren nie gläubige christen, sie haben das christentum nur ausgenützt und verfälscht.
    warum sagt niemand was gegen diese schwerverbrecher alle zeigen mit finger auf taliban?
    wo sind die massenvernichtungswaffen, warum jagen sie nicht bin laden sondern die zivilisten in die luft?

    Eben so ähnlich sehe ich es auch:

    es wird immer irgendein Glaube vorgeschoben, um Macht über andere zu rechtfertigen: so wie ein Herr Bush den Irak-Krieg mit ominösen Massenvernichtungswaffen begründete, dabei das amerikanische Volk still hielt, indem er ihnen erklärte, Gott sei auf ihrer Seite - auf der "guten" Seite. Oder ein Bin Laden, der seine Anhänger zu einem "heiligen Krieg" aufruft im Namen Allahs.

    Alles Beispiele von armen Irren, die den Glauben der Menschen ausnutzen um ihre Ziele zu erreichen: Macht. Nicht mehr und nicht weniger.

    In meinen Augen ist im Namen des christlichen Glaubens mindestens genausoviel Blut vergossen worden wie im Namen Allahs. Immer von Menschen, die nicht wirklich hinter diesem Glauben standen, sondern nur ihre Machtgier damit befriedigen wollten.

  9. #49

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    es wäre besser für bin laden wenn er die amerikaner wie die sowjets bekämpft, ohne terroraufrufe auf die zivilisten, da hätte er bestimmt mehr erfolg gehabt und die meisten muslime wären auf seine seite. ich glaube das macht er weil er gezweifelt hat, oder er hat das zu schlecht ausgerechnet oder ausgedrückt, aber wir sehen amerika ist leichter zu besiegen als die sowjets, die selbstmordatentate waren damals nicht in mode die sowjets gingen trotzdem unter.

    nun, dieser krieg hat nichts gebracht vielmehr genommen, die frauen dort und die männer werden diese karsai-bush-grobama-gesetze eh nicht folgen, weil sie wissen welche rechte sie haben, und diese gesetze sind sowieso wirkungslos gegen die muslimische bevölkerung und auch jede andere bevölkerung.

  10. #50
    Ghostbrace
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Ammis das zulassen.

    edit:

    Und da verhindern sie es auch schon:

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...617461,00.html

    Karzai sollte jetzt zurücktreten. Der ist ohnehin nicht mehr sonderlich beliebt.

Ähnliche Themen

  1. Schizo-Accounts erlauben?
    Von Baader im Forum Rakija
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 12:18
  2. Was erlauben Bayern??
    Von meko im Forum Sport
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 12:33
  3. Holbrooke und Karsai beraten in Kabul
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 00:09
  4. Wie kann man sich sowas erlauben?!?!?!
    Von albo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 15:25
  5. US-UN-Deutsche Drogen Aufbau Hilfe mit Karsai in Afghanistan
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 09:00