BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 219

Andere Reaktion auf Mohammed-Video

Erstellt von Leo, 14.09.2012, 20:49 Uhr · 218 Antworten · 7.909 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.101
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Grenze zwischen Meinungs- und Religionsfreiheit ziehen

    Bei der kommenden UN-Vollversammlung in New York in gut einer Woche will der Premier nun eine UN-Initiative der Türkei einbringen, die eine weltweite Ächtung der Islamophobie zum Ziel hat. Auch bei der eigenen, türkischen Gesetzgebung, so Erdoğan weiter, wolle man nachbessern. „Ich bin der Premierminister eines Landes, in dem die Mehrheit der Menschen Muslime sind und das Antisemitismus zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit erklärt hat. Doch der Westen hat Islamfeindlichkeit nicht als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit anerkannt – sondern dazu ermutigt. [Der Regisseur] sagte, er tat dies, um die Fundamentalisten unter den Muslimen zu provozieren.“ Solche Angriffe auf die Religion und das, was den Menschen heilig is, so fährt er fort, sollte nach internationalen Regularien geahndet werden.

    Die Freiheit des Denkens und des Glaubens ende dort, wo die Freiheit des Denkens und Glaubens der anderen beginne, erklärt Erdoğan weiter. Man könne alles über seinen eigenen Glauben und seine eigenen Gedanken sagen, solange, bis man an die Grenze der Freiheit anderer stoße.Erdo



    Na gut, da sollte er sich in ein paar Themen seines Landes an die eigene Nase fassen!

  2. #132
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.487
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Grenze zwischen Meinungs- und Religionsfreiheit ziehen

    Bei der kommenden UN-Vollversammlung in New York in gut einer Woche will der Premier nun eine UN-Initiative der Türkei einbringen, die eine weltweite Ächtung der Islamophobie zum Ziel hat. Auch bei der eigenen, türkischen Gesetzgebung, so Erdoğan weiter, wolle man nachbessern. „Ich bin der Premierminister eines Landes, in dem die Mehrheit der Menschen Muslime sind und das Antisemitismus zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit erklärt hat. Doch der Westen hat Islamfeindlichkeit nicht als ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit anerkannt – sondern dazu ermutigt. [Der Regisseur] sagte, er tat dies, um die Fundamentalisten unter den Muslimen zu provozieren.“ Solche Angriffe auf die Religion und das, was den Menschen heilig is, so fährt er fort, sollte nach internationalen Regularien geahndet werden.

    Die Freiheit des Denkens und des Glaubens ende dort, wo die Freiheit des Denkens und Glaubens der anderen beginne, erklärt Erdoğan weiter. Man könne alles über seinen eigenen Glauben und seine eigenen Gedanken sagen, solange, bis man an die Grenze der Freiheit anderer stoße.Erdo
    Was für eine gequirlte Scheiße

  3. #133

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Wie wollen Leute wie Erdogan überhaupt so etwas verhindern, glaubt er echt, jeder Film wird jedes Mal irgend einer Behörde vorgelegt mit genauem Inhalt und so weiter?

    In den USA werden so viele Filme produziert, da hätten die Behörden gar keinen Überblick darüber, ob der jeweilige Film dann letztendlich religionsfeindlich ist oder nicht, zudem wurde der Film angeblich ja hinterher umgeschrieben und neu synchronisiert.

  4. #134
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.101
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wie wollen Leute wie Erdogan überhaupt so etwas verhindern, glaubt er echt, jeder Film wird jedes Mal irgend einer Behörde vorgelegt mit genauem Inhalt und so weiter?

    In den USA werden so viele Filme produziert, da hätten die Behörden gar keinen Überblick darüber, ob der jeweilige Film dann letztendlich religionsfeindlich ist oder nicht, zudem wurde der Film angeblich ja hinterher umgeschrieben und neu synchronisiert.



    Wie schon gesagt, wenn er „Ich bin der Premierminister eines Landes, in dem die Mehrheit der Menschen Muslime sind und das Antisemitismus zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit erklärt hat." das gesagt hat, soll er seine Energie lieber mal in sein Land stecken! Da ist er meiner Meinung nach schon genug überfordert!

  5. #135
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    es wäre ja schön, wenn die medien diesem film nicht so viel beachtung schenken würden. woher wissen die muslime in aller welt denn überhaupt, dass es diesen film gibt? natürlich durch die medien. es ist auch nicht erwähnenswert, dass 500 menschen im iran gegen diesen film protestiert haben. dass in spanien tausende von menschen gegen den sparkurs protestieren, wird ja auch nicht gleich an die große glocke gehängt.

  6. #136
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.101
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    es wäre ja schön, wenn die medien diesem film nicht so viel beachtung schenken würden. woher wissen die muslime in aller welt denn überhaupt, dass es diesen film gibt? natürlich durch die medien. es ist auch nicht erwähnenswert, dass 500 menschen im iran gegen diesen film protestiert haben. dass in spanien tausende von menschen gegen den sparkurs protestieren, wird ja auch nicht gleich an die große glocke gehängt.


    Ich wusste von diesem FIlm erst durch die Unruhen!

    So kann man auch Werbung machen!

    Aber es gibt ja genug Blödsinnige Werbungen!

  7. #137
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.487
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    es wäre ja schön, wenn die medien diesem film nicht so viel beachtung schenken würden. woher wissen die muslime in aller welt denn überhaupt, dass es diesen film gibt? natürlich durch die medien. es ist auch nicht erwähnenswert, dass 500 menschen im iran gegen diesen film protestiert haben. dass in spanien tausende von menschen gegen den sparkurs protestieren, wird ja auch nicht gleich an die große glocke gehängt.
    Was soll denn in westlichen Medien darüber stehen? "koptischer Regisseur produziert 18.500-Dollar-Film und beleidigt Mohammed" - das lockt doch im Westen keinen Hund hinter dem Ofen hervor. Möglicherweise hat man das in Ägypten irgendwie hinausposaunt da dort die Unruhen begonnen haben.

  8. #138
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich wusste von diesem FIlm erst durch die Unruhen!

    So kann man auch Werbung machen!

    Aber es gibt ja genug Blödsinnige Werbungen!
    ja, ich auch. al-jazeera hätte das nicht verbreiten sollen, dann wäre es auch nicht überall in der arabischen welt zu protesten gekommen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was soll denn in westlichen Medien darüber stehen? "koptischer Regisseur produziert 18.500-Dollar-Film und beleidigt Mohammed" - das lockt doch im Westen keinen Hund hinter dem Ofen hervor. Möglicherweise hat man das in Ägypten irgendwie hinausposaunt da dort die Unruhen begonnen haben.
    der film ist mir sowas von egal, aber dass er von den medien dazu genutzt wird, um chaos in der arabischen welt und unter allen muslimen zu stiften, ist verantwortungslos. stell dir doch mal vor, man hätte über die occupy-bewegung so berichtet, wie über den arabischen frühling. was meinste, was dann hier los wäre?

  9. #139
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.101
    Weiss Jemand welche Medien das als erste verbreiteten?

    Wie gesagt ich hörte hier in Deutschland erst was durch die Aufstände!

  10. #140
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.487
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    der film ist mir sowas von egal, aber dass er von den medien dazu genutzt wird, um chaos in der arabischen welt und unter allen muslimen zu stiften, ist verantwortungslos. stell dir doch mal vor, man hätte über die occupy-bewegung so berichtet, wie über den arabischen frühling. was meinste, was dann hier los wäre?
    Ich habe vor den Unruhen zumindest in den Nachrichten nichts über den Film gehört, und ich sehe mehrmals täglich Nachrichten, das ganze Theater hat imho in Ägypten angefangen, sollen die sich da doch gegenseitig an die Gurgel gehen. Die Occupybewegung geht mir völlig am Arsch vorbei mir egal wie darüber berichtet wird

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 10:19
  2. Andere Länder, andere Sitten
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 15:07
  3. Eure Reaktion?
    Von Mjeshtri im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 00:51
  4. Neues Mohammed-Video empört Muslime
    Von Gospoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 23:13