BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 131

Angriff auf Rabbiner

Erstellt von Serda, 30.08.2012, 23:04 Uhr · 130 Antworten · 5.042 Aufrufe

  1. #11
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Feiger Angriff auf einen Menschen,der nichts getan hat. Noch peinlicher für die Betroffenen: Sie greifen einen Geistlichen an. Ins Gesicht spucken würde ich ihnen.

    Ich wette aber ,dass es die Sorte von Jugendlichen sind ,die keinen Hauptschulabschluss haben,zu viel Zeit und eine ungesunde Menge an Dummheit.

  2. #12

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Feiger Angriff auf einen Menschen,der nichts getan hat. Noch peinlicher für die Betroffenen: Sie greifen einen Geistlichen an. Ins Gesicht spucken würde ich ihnen.

    Ich wette aber ,dass es die Sorte von Jugendlichen sind ,die keinen Hauptschulabschluss haben,zu viel Zeit und eine ungesunde Menge an Dummheit.
    Wozu eine Staatliche Einrichtung besuchen wenn man in der Kuranschule alles lernt, was man für dieses Leben braucht.

  3. #13

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Feiger Angriff auf einen Menschen,der nichts getan hat. Noch peinlicher für die Betroffenen: Sie greifen einen Geistlichen an. Ins Gesicht spucken würde ich ihnen.

    Ich wette aber ,dass es die Sorte von Jugendlichen sind ,die keinen Hauptschulabschluss haben,zu viel Zeit und eine ungesunde Menge an Dummheit.
    Diese lassen sich von Salafisten&Co besonders leicht beeinflussen. Wenn Mensch im Leben keine Erfolgserlebnisse hat, kommt ihm sein Leben wertlos, nicht lebenswert bzw sinnlos vor. Also widmet er es der Sache, welche dem einen Sinn gibt. Ich sehe da ein sehr gefährliches Potenzial.

  4. #14
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    tja
    Hitler hatte es einfach gegen Juden weil sie wenig waren.
    die Juden haben es auch einfach gegen Rechtsradikale weil sie wenig sind.
    Was laberst du für wirres Zeug, kiwi? Bist du so psychisch labil dass du dich mit den Täter sympathisierst?


    Jetzt das ganze mit dem Islam zu beantworten ist falsch, und immerhin der Teil: "Bei einer Umfrage im Auftrag des Bundesinnenministeriums stimmten 15,7 Prozent der befragten muslimischen Jugendlichen der Aussage zu, Juden seien überheblich und geldgierig."
    Soll ja auch klar machen, dass es eben die Minderheit ist. Aber so denken nicht nur muslimische Jugendliche.

    PS: Wann sperrt ihr endlich iloveyouvirus aka kiwi? Ist doch offensichtlich dass er dieser Psychopath ist.

  5. #15

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Diese lassen sich von Salafisten&Co besonders leicht beeinflussen. Wenn Mensch im Leben keine Erfolgserlebnisse hat, kommt ihm sein Leben wertlos, nicht lebenswert bzw sinnlos vor. Also widmet er es der Sache, welche dem einen Sinn gibt. Ich sehe da ein sehr gefährliches Potenzial.
    Wenn man Kuran treu ist(Parktizierender Muslim), dann ist das gefährlich für die Gesellschaft?

  6. #16

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wenn man Kuran treu ist(Parktizierender Muslim), dann ist das gefährlich für die Gesellschaft?
    Wenn man NUR dem Koran folgt, ist man alles andere als eine Gefahr für die Gesellschaft. Ganz im Gegenteil.

    Leider üben die meisten Muslime, also Sunniten, zu denen auch die Salafisten gehören, usw einen modifizierten Islam aus. Einen sehr radikalen, da dessen Gesetze auf arabischen Traditionen(Hadithe) basieren. Vor diesen sollte man sich hüten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Also vor solchen "Muslimen", die als Grundlage der Religion nicht den Koran, sondern uralte, radikale arabische Traditionen nehmen.

  7. #17
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Diese Moslems haben wohl zu viel im Koran rumgelesen. Das kommt dann davon...

  8. #18

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Was laberst du für wirres Zeug, kiwi? Bist du so psychisch labil dass du dich mit den Täter sympathisierst?


    Jetzt das ganze mit dem Islam zu beantworten ist falsch, und immerhin der Teil: "Bei einer Umfrage im Auftrag des Bundesinnenministeriums stimmten 15,7 Prozent der befragten muslimischen Jugendlichen der Aussage zu, Juden seien überheblich und geldgierig."
    Soll ja auch klar machen, dass es eben die Minderheit ist. Aber so denken nicht nur muslimische Jugendliche.

    PS: Wann sperrt ihr endlich iloveyouvirus aka kiwi? Ist doch offensichtlich dass er dieser Psychopath ist.
    Psychopath bist du, kein Mensch hat jetzt mit dir geredet.

  9. #19
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    “Hau ab, Du Scheiß-Jude! Juden raus! Heil Hitler!”. Mit diesen und anderen Worten ist laut einem der APA vorliegenden, schriftlichen Protokoll ein Wiener Rabbiner am Donnerstag am Schwedenplatz in der Wiener Innenstadt von einem Fußballfan beschimpft worden.

    Laut den Angaben wurde der Vorfall von in etwa drei Metern entfernten Polizeibeamten beobachtet. Er soll sich gegen 16.30 Uhr ereignet haben, als sich am Schwedenplatz im Zuge des Fußball-Europa-League-Spiels gegen SK Rapid Anhänger der griechischen Fußballmannschaft PAOK Saloniki versammelt hatten (mehr dazu hier).
    Polizeisprecher Roman Hahslinger gab am Freitag gegenüber der Austria Presse Agentur an, dass das Schreiben dem Beschwerdereferat weitergeleitet wurde und die darin enthaltenen Vorwürfe geprüft würden.
    Wiener Polizisten: “Na hörn’s, heut’ is Fußball!”

    Als der Betroffene die Polizisten fragte, ob sie nichts dagegen unternehmen wollten, bekam er laut seinen Angaben von einem der Beamten die Antwort: “Na hörn’s, heut’ is Fußball!”. Der Fußball-Fan soll währenddessen noch immer mit zum Hitlergruß erhobener Hand vor dem Rabbiner gestanden sein. Laut dem Protokoll versuchte der Geistliche ohne Erfolg, weitere Polizeibeamte über den Vorfall zu informieren. Wörtlich heißt es in dem Schreiben: “Mit antisemitischen Beschimpfungen auf offener Straße bedacht zu werden, gehört leider zum Alltag für Wiener Juden.
    Dass dies jedoch vor den Augen, also in tatsächlicher Präsenz von Polizeibeamten geschieht, war eine Premiere für mich. Dass diese Polizisten tatenlos zusehen und auch noch grinsen, ein regelrechtes Schockerlebnis.” Das Protokoll wurde von dem Rabbiner bereits gestern an die Wiener Polizei per E-Mail gesendet.

    Schwedenplatz: Wiener Rabbiner antisemitisch von Fußballfan beschimpft - Welt-News - Vienna Online

    Traurig und bedenklich, dass ein Polizist da auch noch zuschaut.
    Wohin gehen wir?

  10. #20
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wozu eine Staatliche Einrichtung besuchen wenn man in der Kuranschule alles lernt, was man für dieses Leben braucht.
    Ich weiß zwar nicht inwiefern das eine Antwort auf meine Äußerung zum Thema ist und vielleicht ist es nur eine billige Provokation ,aber der Koran lehrt dich viele Dinge ,die dir in der heutigen Schule nicht beigebracht werden. Vieles davon bekommst du auch von deinen Eltern vermittelt. Schule sollte dadurch nicht vernachlässigt werden ,zumal der Gesandte bei jeder Gelegenheit die Wichtigkeit von Wissen hervorhob.
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Diese Moslems haben wohl zu viel im Koran rumgelesen. Das kommt dann davon...
    Sure 5 Vers 44: "siehe, wir haben die thora hinabgesandt, in der sich eine rechtleitung und ein Licht befinden,mit der die gottergebenen Propheten die Juden richteten; so auch die Rabbiner und gelehrten nach dem,was vom buche allahs ihrer Hut anvertraut war und was sie bezeugten. Darum fürchtet nicht die Menschen,sondern fürchtet mich und verkauft nicht meine Botschaft um einen geringen Preis. Und wer nicht nach dem richtet,was allah hinabgesandt hat-das sind ungläubige."

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland: Angriff auf den Iran ist ein Angriff auf Moskau
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:43
  2. Hacker Angriff auf USA
    Von Ottoman im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:38
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 16:45
  4. Rabbiner: Israel ist des Teufelswerkzeug
    Von Turcin-Ipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 14:13
  5. Rabbiner in Frankfurt durch Messerstich verletzt
    Von Grasdackel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 09:10